FLSUN SR

  • Ich behalt ihn auch. Er ist mein Turbo Drucker und die Qualität bei 100mm/sek ist schon klasse! Einzig bei PLA noch immer leichtes stringing und zum Teil kleine blobs hab ich noch Probleme. PETG läuft Top!

    Hatte eigentlich einen neuen Volcano Heatblock bestellt der etwas größer ist damit die Nozzle tiefer ins Hotend geschraubt werden kann. Leider hat der Chinese nur die Silicon Hüllen rein gepackt. Gleich reklamiert jetzt kann ich nochmal warten...

    Eine GFK Schwarz Platte hat er inzwischen auch bekommen.

  • Ich habe ihn auch gekauft.

    Das Hotend abgeändert so wie in dem Youtube Video hier : "https://www.youtube.com/watch?v=Y2T1pfQIqmI"

    Dann noch die Software auf den Stand V1.3 upgedatet. Danach können auch die Z_Steps in 0.0125 Schritten eingestellt werden.

    Und seitdem läuft der wie geschmiert, ob nun mit 150mm/s oder sogar 200mm/s.

    Die Drucke sehen fantastisch aus und der Drucker ist verdammt schnell!!

    P.S. Habe hier Cura 4.11 am laufen , da gibt es das Profil für den FLSUN Super Racer .



    Macht sich auf jeden fall gut, zwischen den anderen Druckern TENLOG TL-3D Pro, Anycubic Chiron, Zonestar Z8T (umgebaut auf 32 Bit Board) und dem Tronxy X5SA Pro!

  • Ich habe 4.11 wieder runter geschmissen... Da wird ein SR Profil integriert und dann ist ein QQ-S abgebildet. Ich warte auf die nächste Version, auch wenn mir bei der 4.11er die Funktion mit der durchgehend gedruckten letzten Schicht gut gefällt.

    Bei der aktuellen Aktion habe ich einen zweiten SR bestellt... 349$ - da konnte ich nicht widerstehen. Ein paar Kinderkrankheiten hatte meiner ja, aber inzwischen läuft er prima. Nur leider habe ich nichts zu drucken... zefix ;)

  • Hallo,

    kann ich den Nivellierungswert Z auf der Firmware mit einem Code über das Terminal auslesen editieren und auf der Firmware dauerhaft abspeichern? Hintergrund ist das mein BED durch die FR4 höher geworden ist und bei jedem Update oder nach neuer Nivellierung die Nozzle auf das Bed rauscht...

    Und warum gibt es beim SR keine BabySteps? Wenn man über Bewegung Z editieren will während dem Druck fährt der SR Amok

  • Ich kann dir da zwar nicht helfen, aber obwohl ich eine flexible Platte mit Magnetfolie sowie eine Dauerdruckfolie installiert habe, passiert bei mir nichts dergleichen. Die Düse stoppt ca. 2 mm vor dem Bett.

    Ich hatte nur anfangs Probleme, weil ich einen zu kurzen PTFE Schlauch montiert hatte.

  • egal. muss mir einfach angewöhnen vor jedem Updaten der Firmware die Z um mindestens +1mm nach oben zu stellen bevor ich den Kopf auf Z null düsen lasse.

    Nach dem Leveln habe ich das Problem natürlich auch nicht mehr...

    Babystebs geht trotzdem nicht hatte gedacht die neue 1.3 könnte das mal...


  • Wie sind die Erfahrungen ? Und klebst du sie direkt auf das Glasbett drauf ? Oder hast du dir eine Aluplatte fräsen lassen ?

  • Hallo. Nein ich habe einfach 2mm Distanzen gedruckt welche ich unter die Winkel lege.

    Habe alles hier hochgeladen: FLSUN sr super racer FR4 Plate incl. DXF files by cubalibreee - Thingiverse

    Habe die schwarze FR4 auf alle meiner 3x Drucker. Die halten BOMBE! PETG PLA alles kein Ding wenn man richtig levelt! Levelst du zu tief bekommst PLA nur noch komplett mit Aceton oder schleifen ab! Levelst du richtig fällt das Bauteil nach dem Abkühlen fast von ganz allein ab...

    Die schwarzen FR4 bekommst hier bzw. kannst auch nach den Daten fräsen lassen: AHLtecshop - AHLtecshop

  • Hallo zusammen ,

    bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich mit meiner Frage an der richtigen Stelle bin :)

    z.Z verzweifelt mit einem SR. nach 218h druckzeit (alles wunderbar geklappt) , möchte das hotend nicht mehr heizen. Wenn ich im Menü auf PLA vorheize, heizt nur das BED. Irgendwann nach 19 sec. hängt sich die Software auf , ich kann zwar durch das Menü zappen, habe aber keine weiteren Funktionen.

    Sobald ich den Drucker Aus- und wieder Einschalte möchte er einen nicht vorhandenen Druck fortsetzen..
    Beim "Abbruch" springt er ins Menü beim fortsetzen.. passiert natürlich nichts..
    Temperatur Sensor + Heizer habe ich bereits gewechselt ..

    Nano V3 + skr v.1.3 habe ich bereits neu drausgespielt. Keine veränderung.

    Jemand eine Idee? :((

    Danke im Voraus!
    Gruß Rocco

  • Hey zusammen,



    ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines Super Racers.

    Nun hab ich dieses Wochenende endlich mal Zeit mich intensiv mit dem Drucker zu beschäftigen. Leider hab ich das Problem, dass der Druckkopf bei hohen Geschwindigkeiten immer mal gerne den Druck vom Druckbett schubst.

    Das ist mit auch schon bei meinen ersten Testdrucken jenseits der 120mm/sec aufgefallen und nun nach heutigen der Kalibrierung (E-Steps, etc.) besteht das Problem immer noch. Mir ist aufgefallen, dass am Druckobjekt manchmal kleine Filamentnasen hochstehen (vermutlich durch die schnelle Bewegungen), an die dann später die Nozzle stößt ohne sie wieder zu verflüssigen. Ist auch beim Infill auffällig, da hört man gerne ein Kratzen der Nozzle über die darunterliegende Schicht.

    Habt ihr eine Idee, wie ich das beheben kann? Liegt das (auch) an zu schlechter Haftung am Druckbett? Zu schlechte Kühlung (die sich auch bei Überhängen bemerkbar macht)?

    Hab es bisher nicht geschafft ein Benchy bis zu Ende zu drucken.

    Danke für eure Anregungen.



    Übrigens: Zwei 5015er Bauteillüfter sowie ein korrekter Volcano Heatblock sind bestellt, brauchen aber sicherlich noch ein bisschen bis sie da sind.



    edit: Da die Frage sicher kommen wird: Bett ist korrekt gelevelt und ich drucke die erste Schicht mit 25/mm. Diese sieht auch gut aus. Z-Hop ist derzeit auch angestellt und bei 0,3mm.

    edit2: Durch Verringerung der Außenhautgeschwindigkeit auf 60mm/sec ist nun ein Benchy fertig geworden. Nun ein Versuch mit 0.1er Layer, um den Curling entgegenzuwirken.


  • Das geht schon, Du must nur Board Software und Display Software Updaten.

    Ist zwar nen bissl blöd weil man das Gehäuse vom Display öffnen muss um an den Micro SD-Karten Schacht zu kommen, aber wenn Du dann das Display Update und Board Update aufgespielt hast kannst Du auch in 0.0125 Schritten einstellten!!

    Eigentlich logisch, da das Board Update die Funktion zur verfügung stellt, muss natürlich auch das Display die funktion bekommen, aber wie wenn Du es nicht updatest!!

  • Ich bin nach wie vor zufrieden mit dem SR, Upgrades bisher : neuer echter volcano Heatblock, bessere Nozzles,Triangle lab extruder, 2x 5015 Lüfter, die 5015 sind das beste upgrade überhaupt, ich habe lange rumprobiert um festzustellen das bei den lüftern und den fan ducts Welten zwischen gut und schlecht liegen.

    Der fan duct muss genau stimmen, auch von der höhe her (abstandsplatten drucken), da kommts scheinbar auf 1 mm an, mit den 5015 und richtigen ducts, druckt er nun den bug des benchys das vorher grottenschlecht war absolut makellos.

    Am besten sieht man es mit diesem überhang test STL, beim Ring-duct, das ich zuerst fälschlich für gut hielt (ohne gedruckten überhangtest) sah man deutlich das an der stelle an der der ring offen ist der überhang sehr schlecht war)..

    Morgen werde ich die Riemen-pulleys durch pulleys mit zähnen ersetzen, da ich auf cults3d eine Anleitung und eine STL dazu fand.

    Ein Problem hab ich allerdings immernoch das mir ziemlich auf den s. geht..:

    Der thermistor zeigt 20° zuviel an, ich vermute das dass wohl bei allen SR der Fall ist, da die wenigsten die Temp mit Typ k Thermometer messen (im flüssigen PLA der düse gemessen)..., max temp sind mit 255° eingestellt 228°.

    Ob es am grösseren heatblock liegt kann ich nicht sagen, aber ich bin mir relativ sicher das wenn ich den kleinen block anbauen würde es vermutlich auch so wäre, ich habe es mit allen 4 beigelegten Original Thermistoren getestet, auch mit einem selbstgekauften anderen Thermistor selben typs, gleiches Ergebnis, was kann man da machen?

    MfG

  • Ganz schön ruhig an der SR Front ;)


    cubalibreee, ich denke mal, deine Frage ist nicht mehr aktuell? Fall doch, die Kugelgelenke sind nur mit der Madenschraube gesichert - ab die nun nur reingesteckt und eingeschraubt sind, kann ich dir nicht sagen.


    Ich bin nach wie vor zufrieden, der SR druckt zuverlässig und nach ein paar Optimierungen in Cura habe ich schönere Drucke denn je. Heute habe ich das Heatbreak gewechselt (endlich), hatte das lange vor mir hergeschoben. Nachdem ich ein Probe Nylon mit Glasfaser gedruckt hatte (255°), wollte ich für kommendes gewappnet sein. Und wie befürchtet, gab es Komplikationen. Der bereits angeschlagene Meßfühler brach ab und steckte im Heizblock fest. Den musste ich ausbohren ||


    Aber nun ist das Bi-Metall Heatbreak eingebaut und ich bin happy :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. V0.2 ist raus 26

      • top_gun_de
    2. Replies
      26
      Views
      920
      26
    3. felixna

    1. Hintereinander Drucken oder Pause machen? 1

      • EmmaLee
    2. Replies
      1
      Views
      30
      1
    3. 3D-Designer

    1. Betthaftung zu gut 1

      • adet
    2. Replies
      1
      Views
      23
      1
    3. 3D-Designer

    1. SV06 1.7k

      • Guden79
    2. Replies
      1.7k
      Views
      75k
      1.7k
    3. DIYLAB

    1. Suche: Ender 3 Bettschlitten und Rollen 1

      • Druckt nicht
    2. Replies
      1
      Views
      46
      1
    3. Uwe