Position und länge der Purge line ändern?

  • Jupp, aber da fährt er immer von der Purgelinie aus rüber zum Druck...

    Ich versuche mal die Änderung der Linie um 2mm.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, kann ich nicht einfach eine Höhe eingeben, in der er stehen bleiben soll nach dem Druck wegen der Höhe des gerade Gedruckten?

    Was sagen mir denn immer diese F-Werte?

    Danke erstmal für Eure Hilfe, ist echt sehr nett!!! :love:

    F ist die Geschwindigkeit. Ich glaube, in mm/m.

    Wenn du einfach die Höhe eingibst, und du druckst mal was höheres als der Wert, dann fährt die Achse stattdessen runter und knallt dir voll in den Druck.

  • Wenn du einfach die Höhe eingibst, und du druckst mal was höheres als der Wert, dann fährt die Achse stattdessen runter und knallt dir voll in den Druck.

    Deshalb wird ja vorher mit G91 die Positionierung relativ gesetzt. Das bedeutet, dass alle folgenden Positionen von der letzten Position ausgehen. Dem G91 folgt ja in diesem Fall

    G1 Z1.0 F3000 ;Fahre die Düse 1mm hoch ausgehend von der letzten Position

    Man könnte also auch so ändern:

    G1 Z20.0 F3000 ;Nun fährt die Düse 20mm hoch

  • Danke!! Das mit den 20mm werde ich umsetzen, da ich die mögliche Druckhöhe (400mm) eh nicht ausreize.

    Endlich funktioniert das Drucken so halbwegs, hatte vorhin gerade wieder einen absoluten Fehldruck, lag aber sicher wieder an mir, habe kein Brim gesetzt.. bei PETG habe ich bei X2 einfach Probleme mit der Haftung, wenn das Gedruckte so 10 bis 20 mm hoch wird...

    Nur so: Hat jemand von Euch eine Ahnung, warum die Lüfter am Hotend und an der Düsenkühlung bei einigen umgebaut wurden? Sollte ich das auch machen, damit man sicherer druckt? Und wenn ja, wie erfahre ich denn, was ich der Stromversorgung des X2 zumuten kann? Gibt es denn Lüfter mit den gleichen Bohrmaßen und dennoch mehr Leistung?

  • Für die Frage nach den Lüftern mach doch bitte einen neuen Faden auf, damit andere auch davon profitieren. Nur soviel: Ja, es gibt stärkere, leisere und bessere Lüfter die passen. Bridges und Überhänge können damit besser gedruckt werden. Aber ich habe den Eindruck, dass du dich zunächst noch mit den Grundsätzen befassen solltest. Das bringt dir wahrscheinlich derzeitig mehr als jeder Mod, da du erstmal die Zusammenhänge verstehen musst.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Brauche Hilfe :(

      • Joey
    2. Replies
      0
      Views
      1
    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 5.3k

      • Relaxo
    2. Replies
      5.3k
      Views
      511k
      5.3k
    3. 0.02 Inch

    1. Seltsamer Effekt beim ABS-Druck auf PEI-Federstahl 3

      • hauwech
    2. Replies
      3
      Views
      26
      3
    3. Michael

    1. Ender 2 Pro - Modifikationen 45

      • Michael
    2. Replies
      45
      Views
      1.3k
      45
    3. Michael

    1. Drehmomentschlüssel für gelegentlichen Düsenwechsel drücken? 1

      • wapjoe
    2. Replies
      1
      Views
      12
      1
    3. Hoschited