Prusa XL - endlich...

  • Das ist wirklich eine Bombe. Bei einigen Dingen haben sich wahrscheinlich viele schon mal gefragt, warum gibts das eigentlich nicht:


    • Toolwechsel natürlich, alte Geschichte, einige Drucker haben es auch.

    • Vollautomatisches Leveling. Dazu muss die Düse, mit der später gedruckt wird, auf das Bett aufgesetzt werden. Anders geht es nicht. Um das festzustellen, braucht man so etwas wie eine Art Waage, die irgendwo im Drucker integriert ist. Das kann im Rahmen sein oder eben im Druckkopf, wie es offenbar Prusa macht. Die grundlegende Technik dafür gibt es ja längst --- seit Jahrzehnten.

    • Eine Druckbettheizung, die nur die benötigten Flächen aufheizt. Wenn man nur eine schmale Leiste drucken will, dann braucht nicht das gesamte Druckbett aufgeheizt werden. Technisch gesehen auch kein Wunderding aber sinnvoll.


    Ich werde mir jetzt keinen Prusa kaufen. Aber ich rechne damit, dass andere Hersteller nachziehen werden und dass es diese Features dann auch woanders gibt. Darauf freue ich mich schon. :D

    Grüße DIY-Fan

    Creality K1 Max, Tronxy X5SA-500 PRO (im Umbau auf Klipper), Tronxy X5SA PRO/Klipper, Creality Halot One

  • Beim Preis hatte ich einen Klos im Hals. Zugreifen werde ich (leider) nicht. Den Preis würde ich zwar stemmen können aber fehlt mir die Möglichkeit den Drucker sinnvoll (ja was ist sinnvoll im Hobby 3D Druck?….soll jeder für sich selbst beantworten) einzusetzen. Tolle Features die Sinn ergeben. Bei den meisten Herstellern scheitert es an der Umsetzung und an der Funktionalität. Trotzdem tolles Teil das den Habenwollenvirus voll penetriert! ?

  • Quote

    Zitat von DIY_Fan am 18.11.2021, 15:03 Uhr



    • Eine Druckbettheizung, die nur die benötigten Flächen aufheizt. Wenn man nur eine schmale Leiste drucken will, dann braucht nicht das gesamte Druckbett aufgeheizt werden. Technisch gesehen auch kein Wunderding aber sinnvoll.



    Da möchte ich aber mal sehen wie das Druckbett aussieht wenn man in der Mitte einen schmalen Streifen auf 120°C aufheizt --- Vorteil ist vermutlich dass man Bögen drucken kann ohne Überhänge zaubern zu müssen :) ;)

  • Günstiger als gedacht..

    Und einige Kritikpunkte, die ich immer bemängelt habe (wofür ich immer kraftig auffe Nase bekam von den Fanboys) haben se nun tatsächlich auch geändert.. War also doch nicht so optimal beim MK3(s) ;)

    Wenn er dann mal normal lieferbar ist, werde ich wohl auch mal einen holen. Wie beim Mini auch ;)

  • Quote

    Zitat von Thisoft am 18.11.2021, 17:24 Uhr


    Quote
    Da möchte ich aber mal sehen wie das Druckbett aussieht wenn man in der Mitte einen schmalen Streifen auf 120°C aufheizt --- Vorteil ist vermutlich dass man Bögen drucken kann ohne Überhänge zaubern zu müssen ? ?


    Wenn ichs richtig verstanden habe, sind das einzelne Platten oder hab ich das falsch gehört im Video? Verzug denke ich dann gar nicht mal.. eher: wie sieht da das Wärmebild an den Zonenkanten aus?

  • Quote

    Zitat von Thisoft am 18.11.2021, 17:24 Uhr



    Da möchte ich aber mal sehen wie das Druckbett aussieht wenn man in der Mitte einen schmalen Streifen auf 120°C aufheizt --- Vorteil ist vermutlich dass man Bögen drucken kann ohne Überhänge zaubern zu müssen ? ?


    Es sieht so aus (s. Bild), als hätte der Prusa nicht ein großes Heizbett, sondern 16 kleinere. Wie das dann mit dem Druck gehen soll, weiß ich aber nicht. Vielleicht wird noch eine dünne Platte mit geringer Wärmedehnung darübergelegt. Ich schätze, das werden wir noch erfahren.

    Grüße DIY-Fan

  • Cooles Teil!

    Was ich schön fände, wenn man erst einmal mit einem Druckkopf anfangen könnte und bei Bedarf einen (oder mehr) nachrüsten könnte. Vielleicht wurde das ja schon erwähnt? und ich habe es verpasst.

    there's no life before coffee

  • Ja, sorry da hatte ich nicht richtig hingeschaut. Ist ja auch nur ganz kurz erwähnt im Video...

    Sehr interessant ist natürlich der Toolchanger. Aber rein so für Hobby und Interesse hab ich keine Tausender übrig - leider...

  • Ich glaube mit dem Prusa wird eine neue Generation von 3D-Druckern eingeleitet. Die "Fortschrittsschraube" wird damit wieder um eine Umdrehung weitergedreht. Das macht die Sache auch für uns Hobbyisten interessant, die sich keinen Prusa XL leisten wollen oder können. Andere Hersteller werden zumindest einen Teil der Features ebenfalls anbieten und diese Drucker kosten dann keine 2000+ € mehr. Vieles was es zunächst gar nicht gab, und dann nur in wenigen Modellen, ist heute fast schon Standard, z.B. das Fortsetzen des Drucks nach Stromausfall oder Filamentende. Dementsprechend glaube ich, dass die Zeit, in der noch mit dem Kassenbon gelevelt wird, auch dem (hoffentlich baldigen) Ende entgegengeht.

    Grüße DIY-Fan

    Creality K1 Max, Tronxy X5SA-500 PRO (im Umbau auf Klipper), Tronxy X5SA PRO/Klipper, Creality Halot One

  • Quote

    Zitat von steblo am 18.11.2021, 15:41 Uhr


    Beim Preis hatte ich einen Klos im Hals. Zugreifen werde ich (leider) nicht. Den Preis würde ich zwar stemmen können aber fehlt mir die Möglichkeit den Drucker sinnvoll (ja was ist sinnvoll im Hobby 3D Druck?….soll jeder für sich selbst beantworten) einzusetzen. Tolle Features die Sinn ergeben. Bei den meisten Herstellern scheitert es an der Umsetzung und an der Funktionalität. Trotzdem tolles Teil das den Habenwollenvirus voll penetriert! ?


    Boah......jetzt isses wieder soweit......das den Habenwollenvirus voll penetriert! ?

    Jau.....Regierung gezeigt und....geprügelt hatse jetzt nicht.....aber den vollen Preis mit 5 Köpfen.....buuuh, da muss ich lange lieb sein, aber das ist echt ne Menge Schores !!!!!

    Nu mal warten, wie ihr schon geschrieben hattet, wie sich der Druckermarkt bewegt, denn Einfluss wird der Drucker nehmen....

    Klasse Meldung !!!!!!!!!!!!!

    Hoffnungslos drucksüchtig, sagt meine Frau, andere auch ... Und: Ein Leben ohne 3D Druck ist möglich, aber sinnentleert... ;)

  • Ich hab mir grad gestern einen bestellt bzw. "reserviert". Mal sehen, ob der dann tatsächlich geliefert wird in Q1/Q2 ... ist auf jeden Fall noch ein bisserl hin. Und wenn man mal das Marketing-Gerede von Prusa wieder auf "normal" reduziert, sind da alles in allem dennoch eine ganze Menge sehr spannender neuer und cooler Features bei dem Gerät dabei. Während Creality & Co den 100. Ender3-Klon rausbringen oder es gerade mal schaffen ein paar Plexiglasplatten mitzuliefern, scheint der Prusa XL doch deutlich mehr Innovation mitzubringen bzw. setzt endlich einige schon lang gewünschte/kritisierte Themen um. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf das Teil.

    DIY_Fan : Man sieht in Prusa's Promo-Video, dass ein PEI-Sheet wie beim MK3S auf die Heizplättchen draufkommt...

    RatRig V-Core 4 / RatRig Minion / Snapmaker J1 / Sovol SV06 / Prusa MK4 / Prusa Mini+ / Prusa MK3S+ /

    Sapphire Pro / FLSun Q5 / Artillery Genius / HyperCube / Anycubic I3M

  • MaKe68 WOW bist Du schnell! (beim Bestellen und beim Korrigieren des @ ;) ;)

    P.S. schade, dass der Drucker so groß ist. So große "brauche" ich nicht. Wobei das "Brauchen" mir sowieso egal ist, aber ich habe KEINEN Platz mehr, und ich habe alle anderen Drucker hier auch lieb ;) Da müsste schon ein Qidi I-MateS das Feld räumen?!?

    there's no life before coffee

  • vorbestellt :mrgreen:

    bin immer noch total aus dem Häusschen ,

    was da alles an Innovationen drinnestecken
    einziges Manko -

    keine Wakü ,aber das bekomme ich bestimmt irgendwie unter ....

  • Quote

    Zitat von DIY_Fan am 18.11.2021, 18:20 Uhr


    Ich glaube mit dem Prusa wird eine neue Generation von 3D-Druckern eingeleitet. Die "Fortschrittsschraube" wird damit wieder um eine Umdrehung weitergedreht. Das macht die Sache auch für uns Hobbyisten interessant, die sich keinen Prusa XL leisten wollen oder können. Andere Hersteller werden zumindest einen Teil der Features ebenfalls anbieten und diese Drucker kosten dann keine 2000+ € mehr. Vieles was es zunächst gar nicht gab, und dann nur in wenigen Modellen, ist heute fast schon Standard, z.B. das Fortsetzen des Drucks nach Stromausfall oder Filamentende. Dementsprechend glaube ich, dass die Zeit, in der noch mit dem Kassenbon gelevelt wird, auch dem (hoffentlich baldigen) Ende entgegengeht.

    Grüße DIY-Fan


    Ich finde den Preis absolut in Ordnung. Mein erster Drucker war ein UM2, € 2.400,00 damals, danach ein M200 von Zortrax, geiles Teil, aber nach 2 Jahren haben die einfach den Support eingestellt, nachdem der M200+ da war. Die typischen Prosumergeräte mit zwei Köpfen liegen immer noch im Bereich >= € 2.500,00. Ich habe hier ein paar gemoddete Mk3s+ mit LGX/Ruby Ausstattung, drei Minis mit BondTech/Ruby . Die Mk3s+ laufen täglich, kaum Probleme, Kleinserien, verarbeite hauptsächlich Greentec Pro sowie HardTPU sowie Recreus 60a. Bin gespannt, wie die neuen Extruder flexible Materialien verarbeiten, aber ich denke das geht in Richtung Bondtech LGX.

  • Quote

    Zitat von bytecook am 19.11.2021, 10:37 Uhr



    Ich finde den Preis absolut in Ordnung.


    Ich auch, definitiv. Aber es ist halt nicht die Preisklasse, die 3D-Druck Hobbyisten typischerweise anstreben, wenn sie ihren ersten oder zweiten Drucker kaufen. Wenn so ein Drucker irgendwie geschäftlich eingesetzt wird, dann seht es anders aus: es müssen Arbeitskosten für Einrichtung, Betrieb und Wartung berücksichtigt werden, sowie die Materialkosten für das Filament. Da werden die Anschaffungskosten schnell zur Nebensache.

    Beim Hobbyisten ist der Kauf eines 3D-Druckers oft ein Einstieg in ein neues Hobby. Nutzen und Spaßfaktor sind noch ungewiss. Da greift man nicht gleich zu einem Drucker in der "Königsklasse". Da wird es dann oft ein preiswerter FDM-Drucker im niedrigen dreistelligen Eurobereich. ;)

    Grüße DIY-Fan





    Creality K1 Max, Tronxy X5SA-500 PRO (im Umbau auf Klipper), Tronxy X5SA PRO/Klipper, Creality Halot One

  • Es ist schön zu sehen, dass jemand auf dem Gebiet der 3D-Drucker innovativ ist und nicht nur kopiert.
    Letztendlich werden die besten Innovationen auch zu den Hobbydruckern durchsickern.
    Für Geschäftskunden sollte der Preis kein Thema sein.

    Ich habe mir das Video des ziemlich nervigen 3D Druck Nerds angeschaut und festgestellt, dass zumindest ihre Vorführmaschine noch etwas Tuning benötigt. Um ca. 11:00 Uhr druckt er einen nicht so schönen Umriss. Es erstaunt mich immer wieder, dass die Hersteller ihre Maschinen nicht so einstellen, dass sie auf den Messen ihr Bestes geben. :roll:

    https://www.youtube.com/watch?v=NhdBLtDVnNc


  • Da kann ich dir nur vollends beipflichten! So etwas kann man auch noch besser beim neusten 3dJake Video über ein neues Filament sehen! Die Drucke sind der reinste Horror.
    Ich glaube Prusa wäre gut beraten ihrem Chef mal ein ordentliches Medien Coaching inclusive Rhetorik zu verpassen. Die stammelei, ich meine damit nicht das ihm manche englische Wörter nicht einfallen, ist zwar sympathisch aber hilft dir nicht professionell dazustehen.
    ich glaube trotzdem das der Drucker weggehen wird wie warme Semmeln (zurecht).

  • Der gefällt mir sehr gut? Wird dann wohl mein zweiter Prusa Drucker.

    LG Oliver

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + Bambu Lab X1 Carbon Combo + Bambu Lab P1S + Bambu Lab A1

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. X1C - Scheiben reinigen 1

      • Nobody4711
    2. Replies
      1
      Views
      47
      1
    3. mehrwiedu

    1. Ich suche einen günstigen 3d Drucker 29

      • cdott
    2. Replies
      29
      Views
      633
      29
    3. Joker

    1. RatRig V-Core 4 endlich da! 19

      • MaKe68
    2. Replies
      19
      Views
      919
      19
    3. Monkey47

    1. Neptune 4 pro, Probleme mit dem Leveln 2

      • TomKla
    2. Replies
      2
      Views
      106
      2
    3. ma_v

    1. Anycubic Kobra 2 - Kein Filament mehr aus der Düse, Filamentwechsel geht nicht 6

      • Neddard
    2. Replies
      6
      Views
      82
      6
    3. sentinell