Druckbildanalyse - Stringing etc.

  • Das Glasbett ist super. Klipper auch :thumbup:

    Erstes Ergebnis mit einem Filamentwechsel, beide Filamente PLA:


    Das schmeckt mir :) Die Magnete konnte ich auch darin platzieren und der Kühlschrankmagnet mit dem Logo eines Freundes ist echt gut geworden.

    Dinge einbetten, da fällt mir sicher noch was dazu ein.

    Mit dem Druckbild jedenfalls bin ich jetzt sehr zufrieden.

  • Welches Glasbett?

    Hab mir die Glasplatte hier gekauft und montiert https://amzn.to/3gjwpTl [Werbung]


    War genervt von den serienmäßigen Unebenheiten. Die Glasplatte hab ich auf die PEI-Platte geklammert, da ich mit Kaptonband die groben Unebenheiten geglättet hab.

    So sieht jetzt die erste Schicht aus, nur ein Ausschnitt, hatte ich schon in den Müll geworfen ^^



    Da kommt noch eine PEI-Platte drauf, die Glasplatte verklebe ich mit der PEI drunter. Klingt wie ein komplexes Sandwich, ginge auch anders, aber ich mach das jetzt mal so. Die Glasplatte verteilt die Wärme auch viel besser. Hab zum Rand nur 2° C Unterschied. Ein paar wenige Minuten längere Aufheizzeit, dachte das dauert viel länger um auf Temperatur zu kommen.

    Das Wichtigste ist, ich bin mir den Drucken zufrieden. Das Filament ist von Filamentum PLA Extrafill in RAL 1028. Suppt nicht aus der Düse und lässt sich bei 196 °C gut verdrucken. Nur bissl steif isses.

  • Ohne Magnet + Flexplatte rühre ich Drucker nicht mehr an :) Die Magnete sind ziemlich uneben (bei mir teils bis 0,3mm), aber das gleicht ein Drucker mit Bltouch und etwas extra flow für den ersten Layer locker aus.


    Einmal PEI für beheiztes drucken, die Creality und Buildtak Klebedinger kann man auch auf Federstahl kleben. PLA / PLA+ klebt darauf auch ohne Beheizung wie Hölle, ohne Federstahl oder Gewalt bekommst das nicht ab.


    Bei den Strompreisen echt sinnvoll, wurde von 30 cent auf 52 cent hochgestuft -.-
    Das Heizbett benötigt paar hundert Watt...200-300 im Schnitt. Ohne ziehts nur 60 bei mir, ähnlich wie meine Resin Drucker. Bei Dauerdruck 24/7 macht das locker 1000€ im Jahr aus - pro Drucker !

  • Einmal PEI für beheiztes drucken, die Creality und Buildtak Klebedinger kann man auch auf Federstahl kleben. PLA / PLA+ klebt darauf auch ohne Beheizung wie Hölle, ohne Federstahl oder Gewalt bekommst das nicht ab.


    Ist doch nichts neues, das PLA/PLA+ auch mit kalter Druckplatte druckbar ist. Wird sogar beworben damit.

    Meine Hauptarbeitstiere aktiv: Anycubic Mega X / Weedo X40V2 / Prusa MK3s+:thumbup:

  • Also mit der Glasplatte und darunter die PEI mit Kaptonband hatte ich im Mesh 0,06 mm Varianz. Das war Bombe, hat man auch an der ersten Schicht gemerkt.


    Hatte dann als Versuch ja die Magnetfolie auf das Glas und dann die Twotrees-PEI Wendeplatte drauf, neeeeee, das ist nix :D


    Also wieder zurück auf Start. Werde das Kaptonband auf das Magnetbett kleben, damit ich die Wende-PEI benutzen kann. Mal sehen, bin grad am Leveln.

  • So, hab meine Modifikationen mit der Glasplatte wieder zurückgebaut.


    Mit der Glasplatte hatte ich eine Varianz von 0,06 mm, was sehr gut ist meiner Meinung nach. Aber ich wollte das alles magnetisch haben, damit ich eine Wende-PEI benutzen kann und trotzdem relativ plan bleibe.


    Der Plan plan zu bleiben war ein Schuss in den Ofen. Durch die recht unebene Magnetfolie war die Idee dahin.


    Nun habe ich mit Kaptonband das ursprüngliche Magnetbett ausgeglichen, direkt draufgeklebt, damit ich die Wende-PEI nutzen kann. Hat aus meiner Sicht geklappt, wenn nun auch die Varianz bei 0,115 mm liegt.


    An einer Cent-großen Stelle verliere ich etwas Haftung auf der glatten Seite bei XPETG, das habe ich mit etwas höherem Fluss ausgeglichen. Ansonsten bin ich zufrieden. Ich kann die PEI-Platte wenden, ohne den Düsenabstand zu korrigieren. Nur bei PETG muss ich etwas weg vom Bett, aber die Frage wo in das im Slicer einstelle und wie das funktioniert stelle ich in der Slicer-Sektion.

  • Hallo dev09,

    drucke mit der im Original mitgelieferten Magnetplatte beim Ender 3 V2 Neo. Die Oberfläche ist glatt. Höhenunterschied 0,1 mm im Mittenbereich bei ABL leveln.
    Sehe keinen Grund etwas zu ändern.

    Images

    Herzliche Grüße
    Helmut
    Seit Anfang Oktober 2022 eine Monotprice Select Mini V2 und seitdem 14.11.2022 zusätzlich einen Creality Ender 3 V2 Neo.
    Lebe einen großen Teil des Jahres in Griechenland - im Ruhestand. Nutze die Drucker für nützliche und kaum nützliche Teile.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Riemenspanner X1/X2

      • honk013
    2. Replies
      0
      Views
      2
    1. Einstellungen fehlen 7

      • Lukas3103
    2. Replies
      7
      Views
      100
      7
    3. svenwe77

    1. Drehmomentschlüssel für gelegentlichen Düsenwechsel drücken? 4

      • wapjoe
    2. Replies
      4
      Views
      25
      4
    3. wapjoe

    1. Brauche Hilfe :( 7

      • Joey
    2. Replies
      7
      Views
      23
      7
    3. Joey

    1. Neue drybox 6

      • Mallo321123
    2. Replies
      6
      Views
      84
      6
    3. Mallo321123