(Extrem) verspätete Vorstellung

  • Moin!


    Ich habe mich hier schon vor einigen Jahren hier angemeldet. Bisher habe ich nur mitgelesen und konnte dadurch schon "alle" meine "Probleme" lösen. Da ich jetzt aber an einer Stelle etwas Hilfe benötige, werde ich dazu demnächst einen Thread erstellen. Um den "Hilfe-Aufruf" nicht mit allen nötigen (und unnötigen ;) ) Information aufzublähen, werde ich diesen Vorstellungs-Thread benutzen, um darin die nötigsten Informationen aufzulisten.



    Zu mir:


    Auf der Arbeit (Entwicklungsabteilung) habe ich seit ca. 15 Jahren Kontakt mit dem "rapid-prototyping" (FDM). Auch wenn ich selber dort nicht mit den Maschinen arbeite, so habe ich doch sehr viel mitbekommen. Ende 2018 habe ich mir meinen ersten eigenen 3D-Drucker gekauft. Den Anycubic I3 mega. Durch meine "Vorbildung" auf der Arbeit, da ich handwerklich sehr geschickt bin und dieser Drucker (nach meiner Meinung) "Idiotensicher" ist, hatte ich keine großen Probleme mit dem Einstieg. Der Drucker arbeitet bis heute recht zuverlässig vor sich hin. Meine Druckergebnisse entsperchen auch (meistens ;) ) meinen Vorstellungen.


    Meine Hauptdruckaufgaben sind (kleinere) Hilfsmittel / Vorrichtungen, die ich für meine anderen Basteleien so benötige. Von daher ist mir die "perfekte Oberfläche" weniger wichtig. Daher bin ich auch recht "skrupellos" beim Konstruieren meiner Bauteile und achte auf die schnelle Druckbarkeit. Also, ich "zerteile" meine Bauteile oft während der Konstruktion und klebe sie nach dem Drucken zusammen, wenn ich dadurch Zeit (Stützkgeometrie) sparen kann. Mir geht es darum, schnell mal ein Hilfsmittel zu erstellen.


    Leider verträgt sich 3D-Druck mit dem "standard I3 mega" nicht so besonders gut mit dem "schnell" ^^ Daher habe ich mir kürzlich noch den Anycubic Vyper gekauft und den mit einer 1mm Düse versehen. Der I3-mega bleibt mit seiner 0.4mm Düse für den "genauen Kleinkram" und auf dem Vyper läuft alles grobe, was sehr schnell fertig werden soll.


    Und genau mit dem Vyper und der 1mm Düse gibt es jetzt ein paar "Probleme", die ich in dem noch zu erstellenden Thread klären / lösen möchte.



    Kurze Zusammenfassung:


    Drucker:


    • Anycubic I3 mega, 0.4mm Düse
    • Anycubic Vyper, 1mm Düse


    Slicer:

    • Cura (V4.13.1)


    Material:


    • PLA von: Das Filament (wird haupsächlich verwendet)
    • PETG von: Das Filament (seltener benutzt, nur bei temperaturkritischen Bauteilen [z.B. im Auto])


    CAD-Software:


    • Catia (benutze ich beruflich)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Seltsamer Effekt beim ABS-Druck auf PEI-Federstahl 4

      • hauwech
    2. Replies
      4
      Views
      31
      4
    3. hauwech

    1. Drehmomentschlüssel für gelegentlichen Düsenwechsel drücken? 5

      • wapjoe
    2. Replies
      5
      Views
      30
      5
    3. Stephan

    1. Riemenspanner X1/X2

      • honk013
    2. Replies
      0
      Views
      6
    1. Einstellungen fehlen 7

      • Lukas3103
    2. Replies
      7
      Views
      101
      7
    3. svenwe77

    1. Brauche Hilfe :( 7

      • Joey
    2. Replies
      7
      Views
      24
      7
    3. Joey