Anycubic Vyper - Touchdisplay ohne Funktion

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier und hoffe jemand kann unterstützen.


    Im 3D Druck bin ich Neuling und erst wenige Tage aktiv.

    Mein Vyper hat die letzten Tage zuverlässig und ohne Probleme gearbeitet.


    Nun ist es jedoch so, dass das Touchdisplay nicht mehr funktioniert


    Ich bin Hinweisen gefolgt die aussagen das Umlaute und Sonderzeichen in der Diplayfirmware enthalten sind zu solchen Problemen führen kann.

    Habe ich geprüft und entsprechende Files geändert, der Fehler belibt jedoch bestehen.


    Oder habe gibt es noch einen Hinweis dem ich übersehen habe, Danke für Euren Support. :thumbup:


    Cu

    Franky4Print

  • Ich bin Hinweisen gefolgt die aussagen das Umlaute und Sonderzeichen in der Diplayfirmware enthalten sind zu solchen Problemen führen kann.

    Habe ich geprüft und entsprechende Files geändert, der Fehler belibt jedoch bestehen.

    Hast du mal eine andere SD-Karte probiert? Ansonsten lange Dateinamen vermeiden (am Besten der alten Dos-Nomenklatur mit 8.3 Dateinamen folgen). Übrigens gilt auch ein Bindestrich als "pöse".

    Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

  • Hast du mal eine andere SD-Karte probiert? Ansonsten lange Dateinamen vermeiden (am Besten der alten Dos-Nomenklatur mit 8.3 Dateinamen folgen). Übrigens gilt auch ein Bindestrich als "pöse".

    Korrekt das Habe ich - FAT 32 - 4096.

    Bindestriche hatte ich auch entfernt - Dateinamenlänge werde ich nun prüfen ob es einen Impact gibt.


    Was heisst den "nicht mehr funktioniert"?

    Reagiert es nicht auf Berührung, zeigt es nichts an, komplett dunkel oder was?



    Wie kürzt man dann ".gcode"?!? :/ 8o

    Das Hauptmenü wird korrekt angezeigt, jedoch reagiert es nicht auf Berührung.

  • Wie kürzt man dann ".gcode"?!?

    Indem man die Dateiendung auf .gco verkürzt. Diese Dateiendung reicht den Anycubic Druckern auch schon aus.

    Gruss Alex


    Mein Drucker ist ein Anycubic Mega X, mein Slicer ist Ultimaker Cura und mit Tinkercad erstelle ich meine Konstruktionen. Gedruckt wird inzwischen über einen Raspi 4, auf dem Octoprint läuft.

  • Habe alle Files aus DWIN_SET nach dem 8.3 Dos-Normkultur angepasst (Bindestriche und ggf. Sonderlaute entfernt).


    Nach dem flashen:


    Was mich etwas verwundert ist die Anzahl der .BIN Files hier werden sowol bei der angepassten 8.3 DWIN_SET Dateistruktur, als auch bei der normalen DWIN_SET Dateistruktur immer nur 5 BIN-Files erkannt beim flashen - siehe Bild nach dem flashen.


    Im Verzeichniss DWIN_SET sind jedoch insgesammt 6 BIN-Files.


    13TouchFile.bin

    13触控配置文件.bin

    14ShowFile.bin

    14变量配置文件.bin

    22_Config.bin

    DWINOS_ļ¯ģ­.bin


    Nach all diesen Versuchen ist als das Touchscreen immer noch nicht bedienbar.

  • Jetzt verwirrst du uns aber ein wenig. Von Flashen war bis jetzt nie die Rede. Was oder wen hast du denn geflasht...und warum?

    Ich kenn das bei dem Any nur so, daß sich die zu druckenden Dateien, die im Druckmenü zu sehen sind, alle im Stammverzeichnis der SD-Karte stehen müssen und den Drucker der Inhalt der Untervezeichnisse herzlich wenig interessiert.

    Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

  • Also ich kann das Bedienpannel an meinem Vyper nicht mehr per Touch bedienen kann.

    Jetzt verwirrst du uns aber ein wenig. Von Flashen war bis jetzt nie die Rede. Was oder wen hast du denn geflasht...und warum?

    Ich kenn das bei dem Any nur so, daß sich die zu druckenden Dateien, die im Druckmenü zu sehen sind, alle im Stammverzeichnis der SD-Karte stehen müssen und den Drucker der Inhalt der Untervezeichnisse herzlich wenig interessiert.

    Das hat ja in erster Linie ja nichts mit den FIles auf der SD zu tun da auch keine im Drucker steckt.

    Zur weiteren Aufklärung anbei ein kleines Video.

    Anycubic Vyper Touchscreen funktioniert nicht

  • Ich würde den Drucker mal für ein paar Minuten stromlos machen (Netzstecker ziehen) und dann nochmal probieren

    Du kannst auch mal den Drucker über Pronterface mit einem Rechner verbinden und da schauen, ob er sich so bedienen läßt (Achsen, Aufheizen usw). Ggf. gibt auch das Terminal aufschlußreiche Fehlermeldungen aus.

    Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

  • Ich würde den Drucker mal für ein paar Minuten stromlos machen (Netzstecker ziehen) und dann nochmal probieren

    Du kannst auch mal den Drucker über Pronterface mit einem Rechner verbinden und da schauen, ob er sich so bedienen läßt (Achsen, Aufheizen usw). Ggf. gibt auch das Terminal aufschlußreiche Fehlermeldungen aus.

    Die komplette letzte Nacht war der Drucker vom Netz (Stecker gezogen) getrennt, was muss ich im Pronterface tun das Interfacce kenne ich noch nicht so gut.

  • Das "DWIN_SET" Verzeichniss auf der SD-Card ist lediglich für ein Firmware Update auf den"DGUS T5L1" Displays notwendig.

    Dazu muß man die Micro-SD Card aber in das Display statt in der Drucker stecken.

    Hast du das gemacht ?


    Gruß,

    Thomas

  • Ich würde den Drucker mal für ein paar Minuten stromlos machen (Netzstecker ziehen) und dann nochmal probieren

    Du kannst auch mal den Drucker über Pronterface mit einem Rechner verbinden und da schauen, ob er sich so bedienen läßt (Achsen, Aufheizen usw). Ggf. gibt auch das Terminal aufschlußreiche Fehlermeldungen aus.

    Okay da sieht alles gut aus, der Drucker lässt sich über Pronterface steuern und anpassen.


    Korrekt das habe ich so getan siehe Bild oben mit dem Ergebnis des Vorgangs.

  • Kannst du mal die Datei "T5LCFG*.CFG" hier posten ?

    Je nachdem was da drin steht, hast du dein Display "umkonfiguriert".

    Hier mal etwas Infomaterial zum Display

    CR-6-touchscreen/T5L_DGUSII Application Development Guide20200902.pdf at extui · CR6Community/CR-6-touchscreen
    CR-6 SE touchscreen software extended with more functionality and pages than the stock CR-6 touchscreen software. - CR-6-touchscreen/T5L_DGUSII Application…
    github.com


    Gruß,

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    guter Ansatz, jedoch habe ich noch nicht herausgefunden wie ich die T5LCFG*.CFG auslese oder wie ich da rann komme.


    Mit Prontinterface kann ich Befehle an den Drucker senden die auch ausgeführt werden.

    Anpassungen wie zum Beispiel Extruder optimierung oder PID Leveln ... okay geht auch wird auch in deir Firmware geschrieben und kann ausgelesen werden.


    Doch wie komme ich an die Config (T5LCFG*.CFG) des Displays?


    Cu

    Franky4Print

  • Die Datei "T5LCFG*.CFG" müsste im "DWIN_SET" Verzeichniss auf der SD-Card sein.

    Wenn sie da nicht ist und auch nie war, dann hast du an der Konfiguration auch nichts geändert.

    Wenn du allerdings ein Firmware Downgrade (z.B. V4.5 nach V3.5) gemacht hast, sollte eine Touch Kalibrierung von nöten sein.

    Details dazu hier:

    CR-6-touchscreen/doc/build/Release Candidate_26_April_2022_v2/FOR DEVELOPERS AND TESTERS ONLY at extui · CR6Community/CR-6-touchscreen
    CR-6 SE touchscreen software extended with more functionality and pages than the stock CR-6 touchscreen software. - CR-6-touchscreen/doc/build/Release…
    github.com

    (Kann ja nur besser werden ...)


    Gruß,

    Thomas

  • Hey Thomas,


    korrekt das File war auf der SD-Karte - doch so einfach, wenn man weis wo man suchen muss :thumbup:


    Der Inhalt ist der T5LCFG.CFG überschaubar:

    T5LC1 (dddþn¸ð


    Aktuell ist die V3.5 auf dem Display des Vypers drauf - ob das ab Werk war kann ich nicht mehr sagen.


    Gehe mal davon aus, das ich die Tage den Screen neu kalibrieren darf, da die CFG dorch recht leer ist - korrekt?


    Wäre es dann im Zuge dieser ganzen Aktion empfehlenswert, die COMMUNITY FIRMWARE (welche Version?) zu flashen, oder ist der Aufwnand und das Risiko zu hoch?


    Eine erholsame Nacht und einen schönen Sonntag, und vielen Dank toller Support bisher. :!: :thumbup:


    Cu

    Franky4Print

  • Die Datei "T5LCFG.CFG" ist auch nicht besonders groß, aber eine Binär Datei.

    Kannst du die mal zippen und hier als Dateianhang posten ?

    Zum Thema Drucker Firmware kann ich dir nicht weiterhelfen, ich habe keinen Anycubic.

    Schau dir auch mal die verlinkten YT-Videos an (Post #18)


    Gruß,

    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Position und länge der Purge line ändern? 35

      • tobiwan80
    2. Replies
      35
      Views
      2.7k
      35
    3. lanz-andy

    1. runde Vertiefung abschrägen? 9

      • TitusPullo
    2. Replies
      9
      Views
      149
      9
    3. TitusPullo

    1. Start G-Code in SuperSlicer abändern 8

      • mymomo
    2. Replies
      8
      Views
      158
      8
    3. mittlig1977

    1. Maßabweichung beim Druck [Anycubic i3 Mega S] 8

      • Mika97
    2. Replies
      8
      Views
      143
      8
    3. Schmicky

    1. Reifen drucken 63

      • bielser84
    2. Replies
      63
      Views
      806
      63
    3. wapjoe