Fluss erste Schicht

  • Hey, ich verwende den PrusaSlicer 2.5 und frage mich, ob ich darin nicht den Fluss der ersten Schicht einstellen kann... Finde nur den Extrusionsmultiplikator.

    Hätte gerne für die erste Schicht weniger Fluss als für die nächsten Schichten.

  • Ok, bin mir nicht sicher, ob DAS die richtigen Einstellungen sind für den Fluss. Bei den Filamenteinstellungen würde ich das vermuten, ist aber bei den Druckeinstellungen.


    Ändere ich bei der Extrusionsbreite die Konturen auf 97 % bekomme ich eine Fehlermeldung seitens Slicer, dass die Extrusionsbreite bei 0,196 mm liegt... Aber 97 % von 0,4 mm... das liegt doch locker drüber.

    Kann jetzt natürlich in einem anderen Slicer die "Flüsse" auf komische Werte einstellen und dann im PrusaSlicer suchen... DIYLAB Du nutzt ja den PrusaSlicer. Kennst Du des Rätsels Lösung? Wo kann ich den Fluss einstellen oder geht das über die Extrusionsbreite?

  • DIYLAB Du nutzt ja den PrusaSlicer. Kennst Du des Rätsels Lösung? Wo kann ich den Fluss einstellen oder geht das über die Extrusionsbreite?


    Ach je, ich wusste, dass mich irgendwann diese Frage einholt ;) .

    Ich muss da ein bisschen ausholen ...


    Ja, ich benutze den PrusaSlicer und eigentlich ist es richtig, den Fluss über die Extrusionsbreite einzustellen. Aber ...


    Nehmen wir als Beispiel die Standardeinstellungen von Prusa bei einer 0,4mm Nozzle.

    Da liegt die Standard-Extrusionsbreite bei 0,45mm und bei der ersten Schicht bei 0,42mm.

    Hmm, also weniger als bei den anderen Layern, okay.

    Ich müsste also mit der Nozzle so dicht ans Bett, dass die Bahnen gescnhlossen sind.

    Nicht immer ein leichtes Unterfangen, besonders wenn das Bett ne Schüssel ist.

    Bei Cura stellst du dan neinfach z.B. 110% für die erste Schicht ein und fertig.

    Ähnlich verhält es sich mit dem SuperSlicer, da geht auch mehr als beim PrusaSlicer.

    Suchst du jetzt im Web nach Fluss-Einstellungen für den FirstLayer, kommen die merkwürdigsten Antworten, bis zu "geht nicht".


    Also ich nehme erfolgreich seit einiger Zeit eine, sagen wir mal, schmutzige Lösung.

    Ich druckse da gern ein bisschen drumherum, denn das, was jetzt gleich kommt, finden die meisten Leute nicht gut, but it works great for me!


    Na gut, was solls, gibts eben Haue ^^ ...

    Im PrusaSlicer findest du bei den Einstellungen für den Drucker (!!) den Abschnitt "Benutzerdefinierter G-Code" und dann das Feld "G-Code vor dem Schichtwechsel".

    Dort dann als letzte Zeile eintragen: M221 S{if layer_num==0}110{else}100{endif}

    Und schon haste beim ersten Layer 110% und beim Rest 100% oder was auch immer.


    Ist mir rel. egal, was die Anderen darüber denken, mein Firstlayer wird so glatt wie ein Androiden-Popo und der Rest passt dann auch.


    Duck und weg ... :P

  • Na gut, was solls, gibts eben Haue ^^ ...

    Im PrusaSlicer findest du bei den Einstellungen für den Drucker (!!) den Abschnitt "Benutzerdefinierter G-Code" und dann das Feld "G-Code vor dem Schichtwechsel".

    Dort dann als letzte Zeile eintragen: M221 S{if layer_num==0}110{else}100{endif}

    Und schon haste beim ersten Layer 110% und beim Rest 100% oder was auch immer.

    Von mir gibt es keine Haue! :) Ich habe vor kurzem meinem MK3S mit einer 0.6er Nozzle aus Messing (Standard E3D V6) versehen, in der Hoffnung mit dem Prusaslicer und Arachne vernünftig und schneller zu drucken, aber ich bin mit dem Druckbild insgesamt nicht zufrieden. Von der ersten Schicht angefangen, daher teste ich erstmal deinen Code oder ändere den auf Makros oder Variablen ab, bevor ich wieder auf die 0.4er wechsle... :D

    Prusa MK3S (2020er BJ), modifiziert mit gegossenen Silikonpuffern, Lager- und Wellenhalter für Y (CPE) und Gerätefüße aus TPU.

  • Ich habe vor kurzem meinem MK3S mit einer 0.6er Nozzle aus Messing (Standard E3D V6) versehen..


    Hehe, bei mir ist es andersrum, ich habe dem Ender eine 0,6mm MicroSwiss verpasst.

    Beim Prusa bleibt die 0,4er.


    Der MKS ist dann der Feinarbeiter und der Ender das Beast of Burden :) .

    Soll das Ding ackern, zur Not halte ich ne Lötlampe ans Hotend.

  • DIYLAB Ich hab meinen Prusa (mein einziger Drucker) wieder auf 0.4er Nozzle umgerüstet, hab aktuell keinen Bock auf Experimente und will nur sauber drucken. ;) :D


    BTW: grad gesehen das (mindestens) im neuen PrusaSlicer in den Druckereinstellungen und Start G-Code folgendes eingetragen ist:

    M221 S{if layer_height<0.075}100{else}95{endif}

    ;)

    EDIT: Ich sehe grad erst, dass der Wert (0.075) ziemlich klein ist, aber ist ja ausbaufähig

    Ach vergiss es, hat ja ne andere Bedeutung. :P

    Prusa MK3S (2020er BJ), modifiziert mit gegossenen Silikonpuffern, Lager- und Wellenhalter für Y (CPE) und Gerätefüße aus TPU.

    Edited 2 times, last by wapjoe ().

  • Ach vergiss es, hat ja ne andere Bedeutung. :P


    Genau :thumbup: .


    PS: übrigens, falls du mal auf die Idee kommen solltest, den RepetierServer zu benutzen...

    Mit der aktuellen Version 1.4.2 verschlechtert sich das Druckbild - ich dachte, ich spinne!

    Mit 1.3.x war alles ok beim Prusa.

    Hab jetzt OctoPi + OctoDash zu laufen und alles ist wunderbar.

    OpenSource hat eben doch einige Vorteile!

    Am Repetier gurken die so lange herum, bis gar nichts mehr geht.

    Die Kohle hätte ich lieber in Filament stecken sollen ^^ ...

  • Mit Repetier hab ich überhaupt keine Ahnung, hab jetzt seit Monaten alte Hardware in nem kleinen PC mit Linux (Ubuntu Server) und Octoprint am laufen, ist meine Art von Recycling... :D Vorher hatte ich Octoprint auf nem Einplatinen-PC (Cubietruck) laufen, aber der ist irgendwann einfach immer ausgegangen. Läuft jetzt super und ich kann den Linux-Server noch für andere Aufgaben im Netzwerk nutzen. :)

    Prusa MK3S (2020er BJ), modifiziert mit gegossenen Silikonpuffern, Lager- und Wellenhalter für Y (CPE) und Gerätefüße aus TPU.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Position und länge der Purge line ändern? 35

      • tobiwan80
    2. Replies
      35
      Views
      2.7k
      35
    3. lanz-andy

    1. runde Vertiefung abschrägen? 9

      • TitusPullo
    2. Replies
      9
      Views
      150
      9
    3. TitusPullo

    1. Start G-Code in SuperSlicer abändern 8

      • mymomo
    2. Replies
      8
      Views
      158
      8
    3. mittlig1977

    1. Maßabweichung beim Druck [Anycubic i3 Mega S] 8

      • Mika97
    2. Replies
      8
      Views
      145
      8
    3. Schmicky

    1. Reifen drucken 63

      • bielser84
    2. Replies
      63
      Views
      806
      63
    3. wapjoe