Kurven werden nicht geschlossen gelasert

  • Ich bin gerade am Testen eines neuen Lasers und hänge an einem sehr seltsamen Problem fest.


    Kurven, die in der Quelldatei (SVG) und im gCode (LightBurn) geschlossen sind, werden mit Versatz von bis zu 1 mm zwischen Anfang und Ende gelasert.


    Besonders deutlich zu sehen unten am linken Auge und auch am Mund dieses 20 mm großen Smileys.



    4800 20mm Classic_smiley.gcode


    Classic_smiley.svg.zip


    Ein mechanisches Problem möchte ich fast ausschließen, da ich alles doppelt und dreifach ausgerichtet, gespannt und festgezogen habe. Das ist ja nicht mein erster Laser. Ich bin aber absolut offen für jegliche hilfreiche Idee!


    Die Geschwindigkeit mit der ich lasere ist für dieses Problem irrelevant, es tritt immer gleich auf. Das linke Bild mit der breiten Linie ist mit 900 mm/min gelasert, das rechte mit 4800, auf gröberem Holz.


    Leider hat die Firmware ein Problem, wodurch ich keine Experimente mit den GRBL-Einstellungen machen kann: sie speichert keinerlei Änderung die ich per $xxx=yyy über CoolTerm sende ab, obwohl sie zweimal "ok" antwortet. Wenn ich mit $$ nachschaue stehen die alten Werte noch drin.


    PS: Das Gerät ist ein Creality CV-30 CR-Laser Falcon, die aktuelle Firmware ist CV-30-V3_0_23_20220818_Release von hier. Die älteren sind noch schlimmer...

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Der Aussenkreis siehr ganz ordentlich aus, da macht er den fehler nicht. Das Auge auf der rechten Seite hat den Fehler auch nicht. Aus dem Grund würde ich auch von einem mech. Problem absehen.

    Was noch auffällt, ist das die Linienbreite oben und unten deutlich breiter, als an den Seiten ist.

    Evtl. ein Treiberproblem auf Y ?

  • Die unterschiedliche Linienbreite kommt von der Ausrichtung der Holzfasern. Die fackeln in Längsrichtung leichter ab als quer.

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Wenn ich das wüsste, wo das herkommt...

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Ich denke daher : )


    links mit 900 mm/min gelasert, das rechte mit 4800 mm/min


    Sorry Jungs aber da muss man sich nicht wundern wenn es scheisse aussieht!

    Ich hab mittlerweile mal einen Aufero2 von Ortur bekommen.

    https://www.signtech.online/la…odenlaser/ortur-aufero-2/


    Der soll ja um die 10500 mm / min. können was er auch schaffen würde.

    Baumelt da Geraffel dran und setzt sich in Bewegung haben wir was genau?

    Genau, Masse die für diesen Effekt sorgt und einfach über das Ziel schiebt.


    Fazit hier....runter und gelasert wird mit maximal 2000 mm / min. (Leistung anpassen)

    Sind bei den Geschwindigkeiten dann noch die Rampen extrem hoch eingestellt wundert Euch nicht!

    Nur mal so und ganz einfach...


    $120, $121, $122 – [X, Y, Z] Beschleunigung, mm/sec^2

    Mit diesen Befehlen werden die Achsenbeschleunigungsparameter in mm / Sekunde / Sekunde festgelegt.

    Einfach ausgedrückt, ein niedrigerer Wert macht GRBL langsamer in Bewegung, während ein höherer Wert engere Bewegungen ergibt und gewünschten Vorschubgeschwindigkeiten viel schneller erreicht.

    Ähnlich wie bei der Einstellung der maximalen Geschwindigkeit hat jede Achse ihren eigenen Beschleunigungswert und ist unabhängig voneinander.

    Dies bedeutet, dass eine mehrachsige Bewegung nur so schnell beschleunigt wird, wie es die Achse mit dem niedrigsten Beitrag kann.

    Deine Beschleunigungseinstellung mit einem Wert sollten also ca. 10 - 20 % unter diesem absoluten Maximalwert liegt.

    Dies sollte Verschleiß, Reibung und Massenträgheit berücksichtigen.


    Da stellt man ca. 250 mm ein was vollkommen ruhig läuft, geschmeidig ud dafür sorgt dass Linie sich schliesse weil er runter bremst!

    Absoluter Schwachsinn wenn da Werte mit 1000 angegeben sind.


    Ausprobieren, ich würde fast wetten ich liege richtig : )

  • Wie ich schon geschrieben hatte: tritt bei 900 mm/min auch auf.


    Ebenso steht oben schon: in der aktuellen Firmware kann ich die $xxx=yyy Wert nicht setzen. Die werden nicht übernommen.


    Also kann ich ohne neue Firmware nicht sinnvoll weiter testen.

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Was ist das für ein Controller bzw. was läuft da drauf für eine Firmware?

    In LightBurn kann ich die Layer doch einstellen....


    Ah, gelesen und Licht im Dunkel : )


    Entweder draufhauen, tauschen oder was auch immer aber mit einem 3D Drucker lasert man nicht.

    Ich würde fast wetten da hockt ein DLC drin...mach mal ein Foto vom Controller bitte....aus Neugier nur für mich.


    Anmerkung nach dem ich gegooglet habe...es ist ein 2-Achs-Laser)


    Wenn es so ist dann mach eine neue Firmware drauf und zwar von MKS als 2 Achsen System.

    Nach dem flashen werden bei einem erneuten Restart dann auch Deine Einstellungen übernommen.

    Wenn ich es nicht besser wüsste...ich warte auf das Bild vom Controller.

  • Wenn das ein MKS DLC32 wäre, hätte ich eine funktionierende Firmware.


    Das Board hier sieht nach Creality Eigenbau aus:


    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Jo, bummsfallara....eine selbst gekochte Suppe : )


    $RST=* Löscht und lädt alle Daten aus dem EEPROM.


    Mach mal, starte LightBurn neu aber erst wenn der Controller wieder am Strom hängt und versuch jetzt mal die Einstellungen im GRBL zu ändern.

    Dann das gleiche mal mit den Daten über LaserGRBL und da die geschriebenen Daten speichern.


    Das ist mal ein sehr interessantes Spielzeug!

  • Ich habe schon alle Versionen von $RST= durch, bringt nix.

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Muss ich mich da registrieren nur um die Anleitung zu lesen, der Linkk zur Firmware ist auch nicht existent.

    Spätestens hier hätte ich gesagt der ist gestorben weil jede Information versteckt ist!

    Ich kann Dir einen DLC 2.0 schicken, komplett mit TMC 2208 aber ich glaube das wäre kein Problem für Dich und hast Du selber.

    Hat man da Zugriff auf eine WebUI?

    So wie es aussieht ist WiFi ja verbaut oder?

  • Ich habe ein aktuelles DLC32 2.x und ein altes DLC, danke!


    WebUI habe ich noch nicht versucht, ist aber ne Idee.


    Sobald auf meinem Tisch wieder Platz für den Laser ist...


    Lose Riemen o.ä. kann ich ausschließen.

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Nein, macht er nicht, hab ich gerade erlesen...weder BT noch WiFi.

    Ich bin mir da jetzt nicht sicher aber auch mein S10 Controller für den Sculpfun hat WiFi aber ist nicht aktiv mit der original Firmware.


    Hau ich da die Firmware von MKS drauf läuft auch das WiFi : )


    Da sind ja nicht mal Endschalter dran...gut, ich erlese aber schon jetzt stößt mich der gekniffene Controller allein schon ab.

    Was steht denn bei Dir in den Zeilen $120, $121, $122?

    Die Layer kannst Du ja selber einstellen....

    Was passiert wenn Du den Controller nur mit USB (ohne Strom) und LightBurn verbindest?

    Wenn er sich meldet kannst Du dann einstellen und eventuell übernehmen?

  • Doch, da sind Endschalter dran.


    Das bringt ohne neue FW von Creality echt nix mehr.


    Aber bitte, hier:


    $$

    $0=10

    $1=250

    $2=0

    $3=4

    $4=0

    $5=0

    $6=0

    $10=1

    $11=0.010

    $12=0.002

    $13=0

    $20=0

    $21=0

    $22=1

    $23=3

    $24=3000.000

    $25=9000.000

    $26=20

    $27=3.000

    $30=1000.000

    $31=0.000

    $32=1

    $100=80.000

    $101=80.000

    $102=800.000

    $110=10000.000

    $111=10000.000

    $112=2500.000

    $120=500.000

    $121=500.000

    $122=50.000

    $130=400.000

    $131=415.000

    $132=300.000

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • PS: Ich habe den Testbericht eigentlich schon komplett fertig, da stehen alle Fakten zu dem Gerät drin, aber ich will ihn noch nicht veröffentlichen, solange sich Creality noch nicht zu dem Problem geäußert hat. Und das wird eher nicht diese Woche passieren, da in China Ferien sind.

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • $$


    $1=250 <---- verstehe ich nicht und jeder Controller der hier baumelt nutzt 25

    $102=800.000 <----lieblos und einfach stumpf mit Copy&Paste

    $110=10000.000 <----wäre fast egal aber ist und bleibt viel zu schnell

    $111=10000.000 <----wäre fast egal aber ist und bleibt viel zu schnell

    $120=500.000 <---- das könnte noch funktionieren aber auch da für mich zu hoch eingestellt

    $121=500.000 <---- das könnte noch funktionieren aber auch da für mich zu hoch eingestellt

    $122=50.000 <---- stellt man ein bei Spindeln weil da dreht sich das Teil tot und bremmst alles aus


    Gut, keine Z-Achse aber selbst wenn, was macht LightBurn da?

    Du hast es selber schon gemerkt bzw. festgestellt aber ich schreib es für Leute die hier lesen.


    Wenn in LightBurn 2000 mm als maximale Geschwindigkeit hinterlegt sind ist es egal denn LightBurn verfährt nur so schnell wie es im GRBL hinterlegt ist.


    Beispiel:


    GRBL 2000 mm / min und in LightBurn sind 5000 mm / min eingestellt

    Im Layer sind 3500 mm / min eingestellt...da verfährt der Frame egal wie...maximal mit 2000 mm / min.


    GRBL 10000 mm / min. und im LightBurn sind 10000 eingestellt verfährt auch der Layer wenn 10000 mm eingestellt sind mit diesen.


    Dein Controller hat aber noch zwei Zeilen die ich so nicht zuordnen kann:


    $24=3000.000

    $25=9000.000


    Da steht ein Pferd vor der Tür : )

    $24 300 Feed rate to slowly engage limit switch to determine its location accurately.
    $25 1000 Seek rate to quickly find the limit switch before the slower locating phase.



    Da muss so ein kleiner 17er Stepper schon mächtig wuppen was er eventuell auch kann und schafft...schaffen 3 D Drucker ja auch.

    Da sind Rampen eingestellt in der Firmware, das Gewicht ein wenig anders ist und auch sonst....


    Hier im GRBL wird schlicht stumpf auf die Birne gehauen und darum oft ein Grund warum es scheisse aussieht wie es aussieht...die werden überrissen.

    Kommt dann noch ein Clon vom Clon und dieser Controller ist mies dann haben wir auch Lücken.
    Es hat seinen Grund warum ich lieber einen DLC 2.0 nutze mit TMC 2208 (die Kombination ist unschlagbar) und reicht vollkommen um zwei Achsen zu bewegen und einen 12 Volt Laser über TTL zu schalten (sauber).


    Bringt Dich jetzt nicht wirklich weiter aber gut mal drüber gesprochen zu haben.

  • Ich habe heute mal statt des originalen Controllers ein MKS DLC32 2.x angeschlossen, konfiguriert und damit getestet.


    Der Fehler tritt genauso auf!


    Entweder ist an dem gCode doch etwas faul, oder es ist ein mechanisches Problem.


    Ich tippe eher auf ersteres.


    Kann mir vielleicht bitte mal jemand das Smiley mit einem anderen Programm als Lightburn aus obiger (im Ausgangspost) SVG-Datei in 20 mm Durchmesser als Laser-gCode-Datei erzeugen und hier reinstellen?

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

  • Es wird einfach nicht besser...


    Aktuelle Konfiguration: MKS DLC32 V2.x Board mit 2x TMC2208 Steppertreibern.


    Linkes 20 mm Smiley: mit Lightburn erzeugt, 3 Nachkommastellen, relative Koordinaten.

    Rechtes 20 mm Smiley: mit SnapMaker Luban erzeugt, 2 Nachkommastellen, absolute Koordinaten.



    Das sieht alles gleich mies aus wie mit dem Creality-Board und Lightburn (s. Ausgangspost).


    Muss also doch was mechanisches sein, aber was???

    Seit 50 Jahren am Basteln, jetzt an 3D-Druckern, u.a.: Anycubic Predator, Creality CR-30 PrintMill, Ender 7, Halot One, Halot One Plus & Halot Sky, Flashforge Creator 3, Guider II & Guider IIs, HyperCube Evolution (Laser), Qidi X-Plus, Ultimaker 3, RatRig V-Core Pro, ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Glitter Filament PLA+ 6

      • Tosi0812
    2. Replies
      6
      Views
      79
      6
    3. Roland668

    1. Ein Neuzugang 11

      • Miller
    2. Replies
      11
      Views
      139
      11
    3. wapjoe

    1. Seltsamer Effekt beim ABS-Druck auf PEI-Federstahl 4

      • hauwech
    2. Replies
      4
      Views
      32
      4
    3. hauwech

    1. Drehmomentschlüssel für gelegentlichen Düsenwechsel drücken? 5

      • wapjoe
    2. Replies
      5
      Views
      36
      5
    3. Stephan

    1. Riemenspanner X1/X2

      • honk013
    2. Replies
      0
      Views
      6