• Der andere ist ein Raspberry Pi 3, den habe ich komplett neu mit MainsailOS aufgesetzt, was aber leider zum gleichen Ergebnis führte.


    Mit dem RasPi 2 lief der Drucker bisher immer problemlos. Der schafft das locker.

    Entweder liegt es an einer meiner Modifikationen, oder das Mainboard hat einen Defekt. Ich werde es sicher noch rausfinden.

  • Wenn das Problem irgendwie immer mit Spoolman zusammenhängt. Kannst den ned einfach weglassen, deinstallieren oder in der printer.cfg auskommentieren?

    Snapmaker J1 / Sovol SV06 (Marlin) / Prusa MK4 / Prusa Mini+ / Prusa MK3S+ / Sapphire Pro (Klipper) /

    RatRig Minion (Klipper) / FLSun Q5 (Marlin) / Artillery Genius (Marlin) / HyperCube (Klipper) / Anycubic I3M

  • Wie es aussieht, habe ich den Übeltäter gefunden. Ich hatte doch glatt verdrängt, dass ich vor ca. 1,5 Wochen eine zweite Kamera angeschlossen habe. Und der RasPi hat wohl ein Problem, diese zwei Kameras mit Strom zu versorgen, was dann zu dem Problem geführt hat. Gestern lief auf jeden Fall ein 5 Stunden Druck durch und ich hoffe, dass es der aktuelle auch tut.

  • Moin zusammen,

    ich habe mir den ganzen Thread noch nicht durchgelesen, daher hier mal mein Problem.

    Ich habe seit 1 Woche nen 2 Sovol SV06 und dort scheint die X Achse nen Twist zu haben….

    Ich habe die Achse mit nem Gcode eingestellt welcher hin und her fährt, dann die Motoren von Hand drehen bis die LED aus geht, wieder hoch gerade so bis sie angeht.

    Danach habe ich das Z-Offset eingestellt mit einer Fühlerlehre.


    Habe dann ein UBL Mesh gemacht durch die Firmware von Hillsoftware.


    Habe einen First Layer Test gemacht und die linke Seite scheint gut zu sein, ab der Mitte zur rechten Seite ist das Nozzle allerdings zu weit weg.


    Habe dann den X Twist Compensation Wizard ausprobiert, macht dies auch etwas besser, aber ganz bekomme ich es nicht hin das ich ein gutes, erstes Layer bekomme.


    Hilft da nur der Umtausch und hoffen, dass der neue das Problem nicht hat?

  • Hi Zusammen,


    also meinen Klipper hab ich noch nicht zum laufen gebracht. Den Fehler mit Move out of Range konnte ich beheben und und kommts zum nächsten Fehler.

    In der Printer.cfg ist folgendes eingestellt im extruder Bereich.

    [extruder]

    nozzle_diameter: 0.400

    rotation_distance: 4.63

    max_extrude_only_distance: 150.0

    max_extrude_cross_section: 10

    control = pid

    pid_kp = 22.468

    pid_ki = 1.762

    pid_kd = 71.615



    Move exceeds maximum extrusion (13.324mm^2 vs 10.000mm^2)


    Hat hier jemand eine Lösung?

    Sovol SV06 mit Klipper

  • Ich hatte diese Fehlermeldung bei meinem HyperCube weil im Slicer (ich nutze PrusaSlicer) die Option "relative Abstände für Extrusion" (unter Druckereinstellungen) ausgeschaltet war. Damit gab nur absolute Extrusionslängen und das G92 E0 hatte keine Wirkung.


    Vlt. hast Du in Deinem Slicer eine gleiche/ähnliche Option, die Du prüfen könntest. Es sollte auf "relative Extrusion" stehen...

    Snapmaker J1 / Sovol SV06 (Marlin) / Prusa MK4 / Prusa Mini+ / Prusa MK3S+ / Sapphire Pro (Klipper) /

    RatRig Minion (Klipper) / FLSun Q5 (Marlin) / Artillery Genius (Marlin) / HyperCube (Klipper) / Anycubic I3M

  • Danke für das Feedback.

    Ich hab jetzt nochmal die Printer.cfg gelöscht und komplett neu gemacht.

    Jetzt druckt er wieder und die Einstellung von Make68 hab ich ebenfalls vorgenommen.

    Sovol SV06 mit Klipper

  • max_extrude_cross_section: 10

    ...


    Move exceeds maximum extrusion (13.324mm^2 vs 10.000mm^2)

    Es gibt in Klipper ein paar Limits für die Extrusion, die auf Standard-Werte gesetzt sind, wenn nicht explizit andere Werte gesetzt werden (wie bei Dir max_extrude_cross_section). Doku zu den Parametern findest Du hier:


    Configuration reference - Klipper documentation


    Bei mir wurde die maximale Extrusion im Start-GCode überschritten, als ich diesen von Marlin übernommen habe (Marin kennt keine solchen Limits).

    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, Sovol SV06, KP3S, Anycubic Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

  • Aus Langeweile habe ich nochmal meine Benchy Konfiguration (wie gesagt nach den offiziellen Speedboat Regeln) modifiziert. Ich nutze jetzt auch den SV06 Plus Druckkopf.



    Schaffe jetzt 13-14 Minuten:


    Bei noch akzeptabler Qualität:


    Der SV06 kann immer noch auf ganz hohem Level mitspielen.


    Gruss,

    Joerg

    --

    Flashforge Dreamer, Ender 3 Pro, Sovol SV06, FYSETC Mk3s+ Clone

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. 3D Drucker-Gehäuse für knapp 90€ 104

      • maribac
    2. Replies
      104
      Views
      32k
      104
    3. Schmicky

    1. OT Thread für was Druckt Ihr gerade 958

      • seppel
    2. Replies
      958
      Views
      40k
      958
    3. roscano

    1. Silikon 3D Druck 10

      • JuliaSeife
    2. Replies
      10
      Views
      162
      10
    3. Joker

    1. Welchen neuen Drucker für bis 200 Euro 16

      • Siepel
    2. Replies
      16
      Views
      243
      16
    3. Schnulli

    1. mmu3 für Anfänger brauchbar? 2

      • ralf will drucken
    2. Replies
      2
      Views
      92
      2
    3. Painless Potter