Letzter Versuch einen i3 Mega S wieder zum laufen zu bekommen

  • Hallo liebste Community.
    Seit nun mehr 6 Monaten habe ich aus Frust meine Mega S nicht mehr angeschaut, obwohl ich ein paar sehr wichtige Projekte umsetzen möchte, die seit meinem kürzlichen Umzug nun erstens umsetzbar sind, und zweitens von Nöten.

    Der Ist-Zustand:


    AnyCubic i3 Mega S mit folgenden Umbauten:

    • Noctua Lüfter
    • verbesserte Mosfets
    • TMC2208 Schrittmotoren-Treiber
    • Feingefrästes Alu Heizbett mit
    • Silikon Heizmatte
    • Silikon Dämpfer (die Dinger, die die Federn ersetzen auf deinen das Heizbett liegt)
    • BL-Touch
    • Knutwurst Firmware in der Version 1.4.3
    • Z-Kupplung mit Kugeln

    Software:

    • Repetier Server in der aktuellsten Version
    • Cura 5.2.1 (absolute Standardeinstellungen)
    • Repetierintegration Plugin für Cura


    Getätigte Einstellungen:

    Die Firmware sowie das BL-Touch sind bereits nach Anleitung eingestellt worden. ein 4-Punkt Leveling ist durchgeführt worden und alle Stopper sind nach bestem Wissen eingestellt. (aber hier vermute ich eine mögliche Fehlerquelle durch Unvermögen)



    Ziel in Phase 1:

    Ein First Layer richtig hinbekommen.



    Aktuelle Fehlerbeschreibung:

    Mein First Layer kennt aktuell leider nur zwei Zustände:

    mit einem Z Offset von -2,64 (wegen des BL-Touch) bekomme ich einen First Layer der eher nicht so richtig Haften will.

    mit einem Z Offset von -2,66 (etwas näher dran) bekomme ich einen First Layer, der zwar haftet, dessen "ausgemalte" Flächen aber definitiv Kratzspuren der Nozzle aufweisen und somit einen Elefantenfuß verursachen, der jenseits von gut und Böse ist.




    Story:


    Der Gute hat jahrelang zu meiner fast vollen Zufriedenheit gedruckt. Ich war sogar im Stande diesen einen bekannten Frauentorso im Vase-Mode ohne Lücken zu drucken. Ich wollte lediglich diesen Z-Wobble weg bekommen, den ich bei meinen Sortier-Boxen immer drin hatte.
    Also habe ich die Kopplung gewechselt, von der Standard Variante zu flexiblen mit so nem Ball drin. Ich habe mich immer davor gesträubt, da ich weder was Werkzeug noch das know how oder gar den Mut hatte, die Z-Achse komplett neu einzustellen.
    Ich habe mich dann aber getraut und der Frust war groß. Einen Monat lang und eine ganze Rolle Filament, habe ich versuch den wieder so einzustellen, dass ich wenigstens einen First Layer hinbekomme.

    Jetzt, 6 Monate Später, wage ich einen Letzte Versuch und hoffe auf eure Gnade.

    Meine Bereitschaft:
    Ich bin bereit ausnahmslos ALLES zu versuchen und zu unternehmen und zu dokumentieren, was ich von euch an Hilfe bekomme. Ich würde sogar den Drucker in seine verdammten einzelteile Zerlegen.


    viele Grüße

    Blacki

  • Ich hatte an meinem Any auch mal mit Z-Woble zu kämpfen und hab dann der Reihe nach drei verschiedene gekaufte Motorkupplungen durchprobiert, darunter auch die hochbewerteten elastischen von Ruthex mit einer Kugel drin. Mit keiner der gekauften Kupplungen ist es besser geworden. Zum Schluss habe bin ich bei einem Drucker bei diesen gedruckten, selbstzentrierenden Kupplungen gelandet, die bis heute gut funktionieren:


    Selfcentering Z Coupler


    Der andere Any funktioniert mit den Original-Kupplungen am besten.

  • Meiner Meinung nach liegt der Knackpunkt beim BL-Touch. Wäre es jetzt ein PC, würde ich einen schrittweisen Rückbau empfehlen. Da gibt es zwischen PC und 3D-Drucker ja durchaus Parallelen.

    Ein manuelles Mesh-Leveln reicht beim Mega-S vollkommen aus.

    Eine Kontrolle der Ref-Spannung der TMC-Treiber würde ich auch durchführen (Beim Mega-S nicht unter 1 Volt, aber auch nicht viel höher, sonst werden die Stepper zu heiß)

    Aber wie schon gesagt...verschlimmbessern kann man so einen Drucker durch irgendwelcher Hardware immer. Manchmal hilft da wirklich nur noch ein "Back to the Roots" :)

    Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

  • Hallo Stefan,

    Ich habe heute den Tag über verschiedene First Layer gedruckt, in verschiedenen Offsets.
    Zugleich habe ich ein paar Videos gemacht, da mir ein Wobbeln der rechten Z-Achse aufgefallen ist.
    Ich weiß nicht, ob das damit zusammen hängt, aber eigentlich sollte beim First Layer die Z-Achse nahezu keine Probleme machen.

    https://drive.google.com/file/…MWMd2/view?usp=share_link

    Die Bilder der First Layer (und die Videos der Achsen)


    Hallo Inch, Ich hatte supergute Druckergebnisse nach dem Einbau des BL-Touch. Erst nachdem ich die Z-Kopplungen getauscht habe, in die, die felixna erwähnt hat, die von Ruthex, hat das alles angefangen.

    Aber wie gerade gesagt, kann ich mir rein logisch nicht vorstellen, dass es das ist, eben wegen der kaum vorhandenen Arbeit der z-achsen bei nur dem ersten layer.

    Aber natürlich würde ich, je nachdem was hierauf die ersten Antworten sind, mal schauen, ob ich die Originalen Kopplungen wieder einbaue.

    felixna, vielleicht versuche ich die gedruckten mal, sobald ich es hinbekommen habe, dass ich IRGENDWAS drucken kann hehe =)

  • Ich wußte gar nicht, daß man den Mega-S auch als Nähmaschine nutzen kann :D

    Aber mal ernst: Zeige mal deinen Startcode und die Ausgabe einer Konsole vom Befehl M503. Es sieht für mich so aus, als ob der Drucker versucht, zeitgleich zum Druck des ersten Layers ein automatisches Meshleveling durchzuführen.

    Ein Leben ohne 3D-Drucker ist möglich, aber sinnlos. (Frei nach Loriot)

  • Sorry für die späte antwort. Es war einiges Los...

    hier der Startcode.



    Und hier der M305 Output:


  • Blackhawk50000 kannst du die 25 Level Punkte manuell leveln, oder nur per BL Touch?


    Sind fast

    Rot, linke Seite

    Grün Rechte Seite.


    Sieht sehr abenteuerlich aus, fast 0,9-0,15mm, manche sogar Punkt zu Punkt

    In der Mitte hast du eine Erhöhung von Z 0,7750, aber komplett die Mitte von vorne nach hinten, rechts und links Z-Minus Werte (außer I4 J2, in grün)


    Biste sicher das der BL Touch sauber misst, bzw. kannst du manuell MBL verwenden?

    Oder ist die Platte richtig krum?


    Darüber hinaus Ergänzung zum Startcode.

    eingetragen sind

    M501

    M420 S1 (und zusätzlich in deinem Fall)

    M420 Z2.5 (dass bis zu der Z 2,5mm das Modell gerade wird.)


    G5 habe ich selbst auch im Startcode stehen.



    Dein Bett hat auch mal bessere Tage gesehen. :D

    Meine Hauptarbeitstiere aktiv: Anycubic Mega X / Weedo X40V2 / Prusa MK3s+:thumbup:

    Edited once, last by Schmicky ().

  • Hallo,
    ich habe lange über das, was ihr über mein Druckbett und die Werte gesagt habt nachgedacht. Aber erst mal meine Antworten.

    ich kann nur ein 4. Leveling machen Manuell machen.
    (Persönlich muss ich hier dazu sagen, dass ich mit manuellem Leveling IMMER das problem habe, nie zu einschätzen zu können, wie viel "Widerstand" mein Kassenzettel beim Bewegen haben soll, wenn das Hotend kontakt hat)

    Zu der Platte nun selber.

    Ich habe nicht mehr das original Hotbed drauf sondern eins von Printbay.

    ( Das Hier ) Und dazu noch die Silikon Heizmatte, und das Magnet System mit GFK Platte.


    Aber ich muss sagen, dass ich schon immer Probleme mit der Platte hatte, und die feingefräste Aluplatte mir immer schon seltsam vorgekommen ist.

    Zum Beispiel unterstelle ich meinem Induktionskochfeld, dass dies absolut eben ist. (Nicht unbedingt im Wasser, aber zumindest Eben)
    Und ich habe einen alten Stahl Rechenschieber. Keine Geeichten Messwerkzeuge (ich weiß) aber wenn ich den Rechenschieber auf das Kochfeld lege ist alles absolut perfekt. Alles liegt eben auf.

    Lege ich den Rechenschieber auf das Hotbed liegt es in der mitte mehr auf, als am Rand, so dass ich es anschubsen und drehen kann (siehe Video)
    https://drive.google.com/drive…MRB6h-pXu80rO8xSC0FJ4kphi


    Lege ich die AluPlatte auf das Kochchfeld kann ich an ein paar stellen drunter durch schauen.


    (Aluplatte war natürlich akklimatisiert und nicht mega kalt oder so)

    So. Ich habe mit dem Support von Printbay daraufhin geschrieben und eine neue Platte bekommen, die exakt das gleiche hatte. Mir wurde dann gesagt, dass die Toleranzen irgendwas bei "0,4 auf n meter" sind und bei der platte selber irgendwas bei "0,08 ebenheit" hat


    Das sind zitate. Ich weiß nicht genau was das bedeutet xD

    Also bin ich davon ausgegangen, dass man sowas einfach nicht genauer fertigen kann und jede Aluplatte etwas gewölbt ist.

    Jedenfalls war ich daraufhin natürlich unfähig das ganze über die 4 Leveling schrauben zu leveln, wenn in der mitte immer andere Werte sind als an den 4 ecken. Deswegen habe ich mit den BL-Touch eingebaut.

    der dann auch echt super gute arbeit geliefert hat. bis ich dann auf die dumme idee kam, das z-wobbeling mit neuen kopplern weg bekommen zu wollen und es nicht mehr gerichtet bekomme.


  • So. Ich habe mit dem Support von Printbay daraufhin geschrieben und eine neue Platte bekommen, die exakt das gleiche hatte. Mir wurde dann gesagt, dass die Toleranzen irgendwas bei "0,4 auf n meter" sind und bei der platte selber irgendwas bei "0,08 ebenheit" hat


    Das sind zitate. Ich weiß nicht genau was das bedeutet xD

    Also bin ich davon ausgegangen, dass man sowas einfach nicht genauer fertigen kann und jede Aluplatte etwas gewölbt ist.

    "0,4 auf n meter" N(M) steht für Nanometer. und sind 0,0000004 mm. sehr gerade.

    Wenn 0,08 nm = 0,00000008mm. noch genauer.

    Heißt: mit bloßem Auge ist es nicht erkennbar, wenn es stimmen würde......


    Quote from blackhawk50000

    Lege ich den Rechenschieber auf das Hotbed liegt es in der Mitte mehr auf, als am Rand, so dass ich es anschubsen und drehen kann

    Wenn das wirklich so ist, wie gesagt "Video kann ich ohne deine Berechtigung nicht ansehen", dann ist die Platte krum. bei 0,00000008 (7 Nullen hinter dem Komma) kann man nicht sehen, geschweige drehen.


    Vorsichtig gesagt: In dem Falle, sind beide Platten krum.

    Meine Hauptarbeitstiere aktiv: Anycubic Mega X / Weedo X40V2 / Prusa MK3s+:thumbup:

    Edited 2 times, last by Schmicky ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Fusion 360 Anfänger Einführung 5

      • Gruma 3D Druck
    2. Replies
      5
      Views
      261
      5
    3. Joker

    1. Vor und Nach dem Druck 1

      • EmmaLee
    2. Replies
      1
      Views
      27
      1
    3. 0.02 Inch

    1. Anycubic Kobra Autoleveling Error 3

      • big91joker
    2. Replies
      3
      Views
      150
      3
    3. stoe

    1. Korrekter MWSt Ausweis im BambuLab Store? 10

      • Jostymon
    2. Replies
      10
      Views
      196
      10
    3. Jostymon

    1. Kobra Neo Dual Z umbau 3

      • MartyMcBeer
    2. Replies
      3
      Views
      113
      3
    3. Ciasy