Lithophile hochkant drucken?

  • Hallo,

    ich bin gerade dabei mich im o.g. Thema einzuarbeiten.

    Ist es eher ratsam das Objekt hochkant zu drucken oder eher flach auf dem Bett? :/


    Danke für eure Tipps

    Liebe Grüße

    Peter


    Drucker Online: Geeetech A10T, A30T und einen A30M - Offline: A10

    8) "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • ja, sorry, das Wörterbuch hat es anders vorgeschlagen, da war ich mir nicht mehr sicher.

    Liebe Grüße

    Peter


    Drucker Online: Geeetech A10T, A30T und einen A30M - Offline: A10

    8) "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Hallo, ich bin noch nie auf die Idee gekommen, sowas hochkant zu drucken.

    Allerdings waren meine Drucke nicht besonders groß (maximal 100x100mm)

    und auch nicht hoch (3-5mm). Insofern stellte sich bei mir die Frage gar nicht.

    Das waren Familienfotos, die ich verschenkt habe.

    Wenn du höhere Strukturen drucken willst, könnte man sich das vielleicht überlegen.

    QIDI X-CF Pro (QIDI X-MAX, Flsun QQ-S-Pro)

    Edited once, last by RaSo ().

  • Um die Oberfläche vorne schön zu haben, klar liegend auf dem Bett, aber mehr Details und rundere Übergänge dürfte es stehend geben.


    Da geht ja nicht super viel Material flöten, also würde ich sagen: ausprobieren!

    Liebe Grüße

    Felix

    Meine Drucker: BambuLab X1 Carbon + AMS | Artillery Sidewinder X2 | Anycubic MegaZero (Mit SKR mini E3 V2.0 und DD Umbau) | Kingroon KP3S | Elegoo Saturn 4K | Elegoo Saturn 2K (Vorserienmodell)

  • Hey und danke für deine Antwort. Ich bin nur am Überlegen wie es Qualitativ nachher aussieht. Deswegen hochkant oder flach. "Mal eben" Testdruck dauert mal eben 8 Std. da wollte ich vorher mal kurz anfragen bevor ich es versuche. Gibt aber anscheinend nicht so viele Leute die das drucken hier?

    Liebe Grüße

    Peter


    Drucker Online: Geeetech A10T, A30T und einen A30M - Offline: A10

    8) "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Um die Oberfläche vorne schön zu haben, klar liegend auf dem Bett, aber mehr Details und rundere Übergänge dürfte es stehend geben.

    Sollte schon eine gute Detail Qualität haben nachher. Ich probiere mal was kleineres aus. Danke euch

    Liebe Grüße

    Peter


    Drucker Online: Geeetech A10T, A30T und einen A30M - Offline: A10

    8) "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Nach den Empfehlungen welche ich gesehen/gelesen habe und danach wie ich die besten Ergebnisse erzielt habe.


    Hochkant.


    Die Auflösung ist einfach höher da wenn im Liegen gedruckt der kleinste Punkt halt Entsprechend des düssndurchmessers ist und sich die Schichten stärker abzeichnen (treppenbildung)

  • Auch wenn die Frage "stehen vs liegend" schon geklärt ist: Ich bin mir auch recht sicher, dass stehend das bessere Druck- bzw. Bildergebnis liefert. Liegend würde es (je nach Bild) ja auch zu einer retract-Odyssee werden.


    Ich habe erst vorgestern mein erstes Lithophane gedruckt. Hab's als "Bogen" gedruckt, daher stellte sich nicht die Frage, ob ich es liegend drucke sondern natürlich stehend.


    Habe mich entschieden mit 0.12 Layer-Height zu drucken und bin von der Auflösung des Bildes sehr begeistert. Deutlich besser als ich es mir vorher vorgestellt habe. Allerdings nur 2mm "Bildtiefe", beim nächsten mal würde ich 3mm wählen und dadurch noch stärkere Kontraste erwarten.

    Es sei vielleicht noch gesagt, dass ich das Bild mit einer aktuellen Version von SuperSlicer geslicet habe. Der unterstützt Arachne (ist auch für aktuelle Cura- und PrusaSlicer-Versionen der Fall), was der Bildqualität und Kontraste vielleicht nochmals etwas zu Gute kommt, weil damit das Infill bzw. die inneren Perimeter noch mehr zu "Vollmaterial" werden. So zumindest meine Vorstellung/Theorie.

    Der Druck hat hat etwa 5 Stunden gebraucht: Breite 105mm, Höhe ? (müsste 5:4 Seitgenverhältnis haben) und wie gesagt 3mm Tiefe/Stärke.


    Noch ein Tipp: Versuche im Slicer den Seam definiert zu setzen. Das hatte ich vergessern und in der "Hohlkehle" überall kleine Böbbels. Die sieht man im Bild zum Glück nicht, aber beim "Befummeln" durch interessierte Betrachter fällt es dann unangenehm auf ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Hintereinander Drucken oder Pause machen?

      • EmmaLee
    2. Replies
      0
      Views
      1
    1. Anycubic Kobra Autoleveling Error 4

      • big91joker
    2. Replies
      4
      Views
      156
      4
    3. Baldi

    1. SV01 - Druckbett zu schwer? 7

      • deathly
    2. Replies
      7
      Views
      733
      7
    3. deathly

    1. suche voronoi tool für win 8

      • the ratman
    2. Replies
      8
      Views
      122
      8
    3. spritzer

    1. Vor und Nach dem Druck 2

      • EmmaLee
    2. Replies
      2
      Views
      42
      2
    3. felixna