"Heizen fehlgeschlagen !" Fehler im Display

  • Hallo,

    ich hatte bei meinem Ender 5 Plus plötzlich eine Fehlermeldung (die ich leider nicht fotografiert habe) die aber besagte das irgendwie die Temperaturen nicht stimmen und ich sollte den Drucker ausschalten (so ungefähr der Wortlaut). Ich habe im Internet ein Foto gefunden wie der Fehler aussah nur das es bei mir halt auf Deutsch stand.

    Zumindest wird das Druckbett jetzt nicht mehr warm bzw. das ist auch nicht ganz korrekt, es wird sehr sehr sehr langsam warm. In etwa alle 2 Minuten um 1°C. Normal bin ich nach ca. 5 Minuten bei 80°C.

    Kennt jemand den Fehler ?

    Die Youtube Videos die ich mit dem Fehler gefunden habe beziehen sich immer nur auf die Nozzle und nie auf den Tisch.


    Beste Grüße

  • Ich hatte noch ein anderes Thema hier im Forum auf, wo ich beschrieben habe das ich PETG mit 195°C drucke (was ja eigentlich nicht sein kann). Da scheint es schon vor meinem Problem mit der Druckbett ein Problem mit der Temperaturanzeige der Nozzle gegeben zu haben, das die viel höher geheizt hat als im Display angezeigt.

  • Hi, wann kam der Fehler? Nach dem Druck, vorher, oder während?

    Was zeigt deine Temperatur vom Bett kurz nach dem Einschalten an? Zimmertemperatur -/+ ?

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Also Quasi ohne dein Zutun?

    Aus und wieder an haste wahrscheinlich schon probiert? Resetten?

    Wie hoch geht den jetzt deine Drucktemperatur überhaupt noch?

    Immer noch bei 40 Grad Fehler?

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Kabel haste überprüft? Hinten am Druckbett das Kabel (Kabelbruch)? Oder haste mal an den Kabeln gewackelt ob das irgendwas auslöst?

    Stecker im Mainboard überprüft

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

    Edited once, last by Hoschited ().

  • Kabel scheinen alle in Ordnung zu sein und ich habe in dem Moment als der Fehler auftrat auch nichts an dem Gerät gemacht. Ist auch erst 1 Monat alt.

    Also Quasi ohne dein Zutun?

    Aus und wieder an haste wahrscheinlich schon probiert? Resetten?

    Wie hoch geht den jetzt deine Drucktemperatur überhaupt noch?

    Immer noch bei 40 Grad Fehler?

    Wie gesagt geht die Temperatur nur sehr langsam nach oben. Ca. 5° in 10 Minuten. Wie hoch die Temperatur gehen würde habe ich jetzt nicht ausprobiert weil ich darin keine Sinn gesehen habe und es ja auch ewig lange dauert.

  • Die Fehlermeldung kommt nicht mehr? Heizt nur noch seeeehr langsam auf?


    Hast du das Mainboard kontrolliert ob alle Kabel stecken oder wackeln? Notfalls abziehen und erneut aufstecken, nacheinander.

    Was meinen die Ender Leute hier? Boardfehler?

    Thermistor scheint ja in Ordnung zu sein, wegen Raumtemperatur?

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Dieser Fehler ist eigentlich bekannt. Hab es mal gegoogelt. Es scheint bei vielen so, das etwas mit dem Kabeln nicht stimmt (Wackler). Könnte mir vorstellen, das auf dem Board eventuell ein Kabel lose sitzt.

    Aber die anderen hier haben bestimmt andere Ansätze?

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Unbedingt die Kabelenden prüfen. Creality verzinnt die Enden meist, das Lötzinn kriecht aber unter Druck in der Schraubklemme und hat irgendwann nur noch minimal Kontakt. Das erzeugt Hitze und kann dir im schlimmsten Fall das MB in Flammen aufgehen lassen.

    Kabelenden abzwicken und Hülsen aufcrimpen, oder wenigstens das blanke Kabel nehmen, Lötzinn hat da nix verloren.

  • Da der Drucker noch keine 30 Tage alt ist würde ich den wegen Garantieverlust jetzt noch nicht aufschrauben. Ich warte mal ab was der Support sagt und dann kann ich immer noch schrauben.

    Aber falls es soweit kommt weiß ich schonmal wonach ich schauen muss. Danke.

  • Was die Meldung sagt ist klar. Die Temperatur wird nicht in der Zeit erreicht wie gewohnt/errechnet von der FW. Das läuft dann in die Meldung rein.

    Ich bleib dabei, denke ,dass es die Kabel sind die ein Wackler haben auf dem Board oder am Heizbett hinten. Wenn du technisch versiert bist, kannst ja mal auf Durchlass prüfen. Aber dazu musst du den Kasten aufschrauben um an das Board zu kommen.

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

  • Ich kenne NICHT die Daten die ein Heizbett haben muss (Watt usw.) um es "Durchzumessen".

    Sollte das Heizbett in Ordnung sein, dann kann es dann nur noch das Board sein das ein "Schaden" hat.

    Oder hat noch jmd anderes hier eine Idee?

    Liebe Grüße

    Peter


    Zur Zeit: Geeetech A10, A10T & A30T

    Mein Motto: "Wer kämpft KANN verlieren, wer NICHT kämpft hat schon verloren"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. SV06 210

      • Guden79
    2. Replies
      210
      Views
      5k
      210
    3. DIYLAB

    1. Welche Größe darf für eine SD-Card für den Ender3 S1 haben? 16

      • Nobs_3D
    2. Replies
      16
      Views
      331
      16
    3. Gruma 3D Druck

    1. SKR Mini e3 v3 bl/cr touch Problem 6

      • Kuki
    2. Replies
      6
      Views
      54
      6
    3. Kuki

    1. Probleme mit Flow einstellen 32

      • Bekhesh
    2. Replies
      32
      Views
      376
      32
    3. raimondovincenti

    1. Filament Sensor "Anschlusshilfe" 9

      • Sia Ender3
    2. Replies
      9
      Views
      124
      9
    3. Cobraschock