Eigene individuelle Häuser für Modellbau oder als Deko

  • roscano - wenn Du die Zapfen als Hohlzylinder ausbildest, dann könnte man mit ein Stahlstift, Zahnstocher ... das stabilisieren.

    Das STL ist für eine Nachbearbeitung nicht optimal, sonst hätte ich das auf die Schnelle ausprobiert.

    Bin aktuell privat mit einer Wohnungsauflösung und dem Massi-Haus ausgelastet.



    Der Zapfen scheint einen Durchmesser von 2 mm zu haben. Das könnte man natürlich komplet als Zahnstocher realisieren.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

  • In #398 bzw. #400 ging es um die Vorbereitung unseres Mühlen-Dioramas. Die dort testweise hochgeladenen Druckdateien hatten einen "Fehler" - die Zapfen der Wassermühlen-Räder konnten bei Belastung abbrechen, da sie statt im Rad "verschnitten" nur "gruppiert" waren. Das habe ich inzwischen korrigiert und noch ein paar andere Revisionen durchgeführt.


    Falls jemand die "alten" Dateien gedruckt hat und oder jetzt stattdessen die "neuen" haben möchte, ganz unten sind sie verfügbar.


    Hier die Kammräder "geöffnet", da sieht man, dass die Zapfen ursprünglich mehrfach

    kopiert und gruppiert waren und nur eingefügt (aus Bequemlichkeit). Jetzt sind sie einzeln in das Kammrad "eingeschnitten" und fest verbunden, brechen nicht mehr ab, jedenfalls bei mir nicht. Das ist die Arbeitsweise in SketchUp, in anderen CADs mag man das anders lösen. Aber besser mit 100% Infill drucken:



    Der Aufbau der Wassermühlen-Konstruktion:



    Die Bezeichnung und Zuordnung der STL-Dateien:



    Die aus dem SketchUp-Warehouse eingebauten Figuren sind maßstabsgerecht - 1: 100:



    Fertig gedruckt:



    Die Druckteile:



    Nochmal die Kammräder, greifen maßstabsgerecht ineinander:



    Wir haben für jeden unserer Enkel ein Exemplar gedruckt. Die Zahnräder sind beweglich, laufen rund und die Mühle würde arbeiten wenn man ihr Wasser zuleitet:



    Die Wassermühle soll später mal in das Mühlen-Diorama eingebaut werden. Hier eine Test-Anpassung in den Fachwerk-Kotten, der kommt auch ins Diorama:



    Das Mühlen-Diorama wird etwa 60 x 60 cm sein und es ist auch noch eine Bockwindmühle geplant, alles in einer Miniaturlandschaft mit kleinem Hügel und Bachlauf. Haben wir im CAD gerade erst mit angefangen. Die Enkel, die da ja mit Sketchup mitzeichnen, sollen nur am Wochenende an den PC, deshalb wird es noch etwas dauern. Dann machen wir einen separaten Diorama-Bericht.


    ...und hier jetzt die korrigierten Druckdateien in der ZIP:

    Files

    Drucker: Bambu X1C (geordert: Bambu A1) (gehabt: Any i3 Mega, Creality CR10S/V2)

    Slicer: Bambu Studio, Cura

    CAD: SketchUp, Fusion

    Druckerzeugnisse: RC-Modellautos, Historische Gebäude, Dioramen

    Edited 2 times, last by roscano ().

  • WOW ... mir gefällt die Mühle. Antelle von 100 % Infill kannst Du in die Zapfen in der Längsachse auch ein kleines Loch von etwa 0.10 mm vorsehen. Dann zwingst Du den Slicer zu Wandlinien Innden und Aussen. Dann wird nicht das ganze Bauteil mit 100% Infill gedruckt.

    Bei diesen kleinen Teilen ist das nicht nicht so wichtig. bei grösseren Teilen kannst Du so geziehlt solche Zapfen verstärken.


    Ich werde mich sicher noch mit dieser Mühle beschäftigen, aber jetzt hat das Massi Diplomhaus die höchste Prio.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Ender-3 V3 KE 114

      • Uwe
    2. Replies
      114
      Views
      5.3k
      114
    3. Terminus66

    1. Schnapper: Creality Hyper PLA für 13,90 €/kg

      • Hentai Kamen
    2. Replies
      0
      Views
      11
    1. Bambu Lab A1 Riemen abgenutzt ? 30

      • IGZORN
    2. Replies
      30
      Views
      848
      30
    3. IGZORN

    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.2M
      10k
    3. PrinterDD

    1. Aus OpenSCAD echte Volumenkörper exportieren 20

      • wersy
    2. Replies
      20
      Views
      235
      20
    3. wersy