Tage lang druckte der X1 ohne Probleme, und jetzt..?

  • Nun habe ich meinen X1 seit einer Woche und er lief Tag und Nacht tadellos, out of the Box.

    Heute kam ich nach Hause und wollte weiter drucken, aber... Nichts geht mehr.

    Er benimmt sich eigentlich wie immer. Versucht zu homen, aber dann, 3x Fehlermeldung. Kraftsensor 1,2,3

    ;(

    Ich habe alles nachgeschaut. Nichts klemmt oder streift irgendwo. Das Bett lässt sich manuell komplett hoch und runter fahren. Hab auch alles auf Werkseinstellung zurück gesetzt und ganz von vorne beginnen wollen.

    Bricht aber sofort beim homen ab.


    Die Fehler Hilfe Seite bringt mir garnichts, da ich Englisch genau so gut kann wie chinesisch.


  • Go to Best Answer
  • Google Übersetzer, Bilder von der Seite dazudenken:


    HMS_0300_0A00_0001_0005: Die statische Spannung des Kraftsensors 1/2/3 ist nicht 0

    Fehlermeldung

    Die statische Spannung des Kraftsensors 1/2/3 ist nicht 0 . Möglicherweise klemmt das Heizbett oder der Verstärker des Kraftsensors ist defekt.

    Dieser Fehlercode unten zeigt das gleiche Problem mit unterschiedlichen Kraftsensoren:

    0300 0A00 0001 0005

    0300 0B00 0001 0005

    0300 0C00 0001 0005

    Was es ist

    Wenn sich die Brutstätte nicht bewegt und keine Kraft auf die Brutstätte ausgeübt wird, sollte das Spannungssignal vom Kraftsensor 0 Volt betragen. Wenn die Spannung nicht 0 ist, dann muss etwas falsch sein. In unserem Test sind unten die Gründe aufgeführt, die wir getroffen haben:

    Vor dem Homing der Z-Achse war die Brutstätte an etwas hängengeblieben:

    die Bauplatte Kontakt mit der überschüssigen Rutsche hat

    die Bauplatte Kontakt mit der Innenauskleidung des Druckers hat

    Einige Stoffe, die auf die Unterseite des Druckers gelegt wurden, haben die Brutstätte festgesetzt

    es gibt Kurzschlüsse an der Elektrode des Kraftsensors

    Der Verstärker des Kraftsensors ist defekt

    Sicherheitswarnung und Maschinenzustand vor Inbetriebnahme

    Anleitung zur Fehlerbehebung

    Schritt 1

    entfernen Sie Stoffe in der Unterseite des Druckers


    Schritt 2

    Heben Sie das Brutbett an, bis seine Höhe in etwa der Höhe der überschüssigen Rutsche entspricht, und prüfen Sie, ob die Bauplatte die Oberfläche der überschüssigen Rutsche berührt hat:


    Schritt 3

    Überprüfen Sie die hintere Kante der Bauplatte, um festzustellen, ob sie zu nahe an der inneren Auskleidung des Druckers liegt:


    Schritt 4

    Reinigen Sie den Boden des Druckers, wenn sich das Hotbed in der Nähe des Bodens des Druckers befindet und anfänglich Kontakt mit den Materialien im Boden hat, kann der Homing-Prozess gestört werden:


    Schritt 5

    Versuchen Sie die "Home"-Funktion erneut und prüfen Sie, ob sie erfolgreich ist, und prüfen Sie, ob diese HMS-Fehlermeldung verschwindet.


    Wenn nicht, liegt möglicherweise ein echtes Hardwareproblem vor, siehe.

  • shit, da war einer 'ne sek. flotter als ich *g* da deepl aber besser übersetzt, lass’ ich meins auch stehen.


  • Wie gesagt. Das Heizbett lässt sich manuell, also mit den + und - Tasten komplett rauf und runter fahren. Es ist also nichts im Weg, es spannt auch nichts, es läuft locker flockig.

    Beim Selbsttest läuft es ja auch rauf und runter, nur eben mit Fehlermeldungen.

    Es bewegt sich also auch von ganz alleine.


    Nichts von all dem obigen trifft zu.

    Ich habe keinen Müll unter dem Bett, es streift auch nirgends, es führt sich auf wie immer. Fährt rauf und runter, schüttelt sich, und irgendwann bricht er ab und will nicht mehr.

    War wohl doch zu schnell beim Kauf.

  • Ja, das ist auch kein Englisch, ist mehr Chenglish.


    Die Seite sagt: Stell sicher das Bett kann sich frei bewegen, es schleift nirgends und es sind keine Teile unter dem Bett. Wenn das alles sichergestellt ist, könne es sich um einen echten Hardwarefehler handeln.


    Ich würde sagen, da dein Bett manuell ja frei läuft, und gleich alle drei Kraftsensoren Spannung ungleich 0 zeigen, ist der Verstärker an dem die Kraftsensoren hängen defekt. Er muss untersucht oder ausgetauscht werden.

    • Meine Drucker: Funbot i1, Anet A8, CR-10, Ender 2/3/3 V2, Prusa Mini+ Clone, X5SA Pro, Sovol SV06
    • Ich brauche keine Brille, ich habe genug gesehen!   :)
    • Finest Plastics
  • Ich denke, du bist mit sowas im Bambu Forum besser aufgehoben.

    Du kannst deinen Text einfach mit deepl.com übersetzen und die Antworten ebenso.

    Liebe Grüße

    Felix

    Meine Drucker: BambuLab X1 Carbon + AMS | Artillery Sidewinder X2 | Anycubic MegaZero (Mit SKR mini E3 V2.0 und DD Umbau) | Kingroon KP3S | Elegoo Saturn 4K | Elegoo Saturn 2K (Vorserienmodell)

  • HTTP Error 503 ist ein Gateway oder Server Fehler, z.B. wenn das PHP die angeforderte Seite nicht rendern kann und crasht, und dem Loadbalancer kein Ergebnis zurück gibt. Der Loadbalancer kann dir dann nur den 503 geben.


    Es besteht die dünne Chance das es sich um einen Fehlerhaften Cookie handelt (Session auf Server A, aber der ist down und Server Bs PHP Prozess stirbt). Mal mit einem frischen/sauberen Browserprofil versuchen, vom Handy oder anderen Computer.

    • Meine Drucker: Funbot i1, Anet A8, CR-10, Ender 2/3/3 V2, Prusa Mini+ Clone, X5SA Pro, Sovol SV06
    • Ich brauche keine Brille, ich habe genug gesehen!   :)
    • Finest Plastics
  • Ich bekomme "502 Bad Gateway"

    Scheint aktuell down zu sein, morgen nochmal probieren, oder wer noch wach ist eben später.


    Du kannst auch den Support direkt anschreiben und/oder ein Ticket eröffnen.

    Ticket: https://bambulab.com/de -> rechts oben auf den Kopf, also deinen Account

    Liebe Grüße

    Felix

    Meine Drucker: BambuLab X1 Carbon + AMS | Artillery Sidewinder X2 | Anycubic MegaZero (Mit SKR mini E3 V2.0 und DD Umbau) | Kingroon KP3S | Elegoo Saturn 4K | Elegoo Saturn 2K (Vorserienmodell)

    • Best Answer

    Schau dir mal das Bett an, ob das irgendwie verkantet ist oder sowas, also das Druckbett auf dem Halter der auf den drei Gewindestangen fährt.

    Der ist ja soweit ich weis auch einstellbar, also hat, wie andere Drucker, Levelmuttern unten drunter - eventuell hier mal alle vor und zurück drehen?


    Die Spannung ist nicht 0 - ich lese da, dass die Drucksensoren Druck drauf haben obwohl sie es nicht sollten und danach würde ich suchen.

    Liebe Grüße

    Felix

    Meine Drucker: BambuLab X1 Carbon + AMS | Artillery Sidewinder X2 | Anycubic MegaZero (Mit SKR mini E3 V2.0 und DD Umbau) | Kingroon KP3S | Elegoo Saturn 4K | Elegoo Saturn 2K (Vorserienmodell)

  • Hallo,


    schau mal hier in diesem Video ob du so ein ähnliches Problem hast, ab Minute 17:28.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hallo,


    schau mal hier in diesem Video ob du so ein ähnliches Problem hast, ab Minute 17:28.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Danke, aber das Bett streift leider nirgends. Ich werde aber trotzdem heute Abend mal ein wenig am Bett rum Schrauben um es bisschen zu locken, wenn da alle Sensoren auf Dauerstress liegen, muss ja irgendwo etwas unter Spannung sein. Vielleicht hat sich etwas verzogen bei dem Tage langen Dauerdrucken.

  • Bambu Lab reagiert auf Anfrage auch nicht.

    So habe ich mir das nicht vorgestellt.

    Habe extra fast 2.000,- bezahlt, damit ich endlich einen Drucker habe, wo ich NICHT ständig selber daran rum Schrauben muss und jetzt ist das Teil nach nur einer Woche komplett defekt und keiner weiß weiter.


    Laut der Wiki Seite von Bambu, muss fast der ganze Drucker zerlegt werden, damit man an die Kabel vom Druckbett kommt. Und nachher soll alles wieder seinen richtigen Platz finden :/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Sovol SV06 Rillenbildung in Druckoberfläche (Z-Wobble) 29

      • Anawandur
    2. Replies
      29
      Views
      709
      29
    3. AlexF

    1. Fix für Spiel in der Y Achse 19

      • millenniumpilot
    2. Replies
      19
      Views
      502
      19
    3. millenniumpilot

    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 5.8k

      • Relaxo
    2. Replies
      5.8k
      Views
      566k
      5.8k
    3. michael2022

    1. Flüssiges Resin in Figur 1

      • BFreakout
    2. Replies
      1
      Views
      20
      1
    3. blackbird2016

    1. Ender 5 Pro Marlin mit BLTOUCH 2

      • brina2804
    2. Replies
      2
      Views
      63
      2
    3. JoeBar