Glitter Filament PLA+

  • Hallo zusammen,


    hat jemand von Euch Erfahrungen mit PLA+ Glitter Filamenten? Vielleicht sogar mit dem von GST3D?


    Ich habe bei meiner letzten Bestellung eine Rolle davon mitgeordert, frage mich jetzt aber, ob ich das Zeug mit einer "normlaen" 0,4mm Nozzle drucken kann. GST3D ist leider immer recht sparsam mit Angaben... Ich habe recht wenig Lust auf eine verstopfte Nozzle.


    Ist der Düsendurchmesser groß genug?


    Wäre toll, wenn jemand etwas dazu sagen könnte!


  • Habe mal das Glitter von 3DJake gedruckt, ist glaub auch eine Sorte von den MagicPlas...

    Ging ohne Probleme durch, sieht Bombe aus der Druck und die Düse hat sich bisher mal auch nicht negativ gemeldet ;)

    Gruß

    Raph


    Snapmaker 2.0 mit Gehäuse, DualEX, QuickSwapKit, Bracing Kit, 10W Laser | Ultimaker Cura 5.5

    Elegoo Mars 2 Pro

  • Leider war mein Versuch nicht von Erfolg gekrönt...

    Die Nozzle war Recht zügig verstopft und das Druckbild entsprechend (siehe Bild). Das Filament ließ sich auch nicht mehr entfernen auch nicht bei erhöhter Temperatur.


    Die Nozzle konnte ich dann allerdings vorsichtig herausdrehen.


    Verstopfung ist aber noch da, halt irgendwo im Hotend. Werde dann wohl heute Abend weiter zerlegen und reinigen müssen :(

  • Waren meine Standard Einstellungen, die für diverse andere Farben des GST3D PLA seit Monaten gut funktionieren.


    Jetzt erstmal den Pfropfen aus dem Hotend bekommen, danach schaue ich weiter.

  • Wennn Du den Kopf zerlegst, prüf mal den korrekten Sitz/Position von deinem Thermistor/NTC/Temp.-fühler.


    Hatte mal ähnliche Probleme, da war es besagtes Bauteil, welches nicht die korrekte Temp. ermitteln konnte. Sieht man dann u.a. auch an einem stark schwanken Temp.-wert und/oder recht langen Aufheizzeiten.

  • Danke für den Tip!

    Sieht aber alles gut aus. Hatte ich auch nicht erwartet, vor dem Glitter lief alles gut.


    Habe einen Pfropfen aus dem Hotend entfernt und gleich noch den Bowden um 2 mm gekürzt (der sah etwas angekokelt aus). Neue Nozzle eingebaut und neu gelevelt.


    Der Probedruck mit PLA ohne Glitter läuft, der First Layer sieht schonmal gut aus.


    Ob es wirklich der Glitter war oder dich da eh langsam ein HeatCreap (?) aufgebaut hat und der Glitter nur der letzte Stein war. Keine Ahnung...


    Mal schauen, ob ich dem Glitter mit der 0,4er Nozzle demnächst noch einmal eine Chance gebe.

  • GST3D hab ich auch nicht. Verstopfung mit Glitter hör ich aber auch zum ersten Mal. Mit 3DJake ist mir das auch nicht passiert.

  • Hallo!


    Ich habe gerade das Glitter blau von 3dGST verdruckt: Keinerlei Probleme bei 0.4mm Düse.


    Gruß

    Carsten

  • Das mit der Geschwindigkeit ist ein guter Tipp! Werde ich beim nächsten Versuch mit drauf achten. Wobei der First Layer bei mir im Standard eh nur mit 20 mm/s gedruckt wird, viel langsamer will ich jetzt auch nicht gehen.


    cds

    Nur so als Orientierung: mit welchen Parametern (Temperatur, Geschwindigkeit, Retract) hast für gedruckt? Identische Parameter wie andere GST3D PLA Filamente?

  • Ich kann hier noch das Glitzer PLA von Redline Filament empfehlen.


    Das lässt sich bei mir problemlos mit hoher Geschwindigkeit mit einem Dragon Highflow Hotend und 0,4er Standard Nozzle verarbeiten.


    Filament dürfte hier Nachtblau gewesen sein. Die Aluflocken sind laut Redline nicht abbrasiv und es kann die normale Nozzle verwendet werden.


    Beim Wechsel sollte man aber mit normalen Filament gut was extrudieren, damit alle Alupartikel aus dem Heatbreak gespült werden.

  • cds

    Nur so als Orientierung: mit welchen Parametern (Temperatur, Geschwindigkeit, Retract) hast für gedruckt? Identische Parameter wie andere GST3D PLA Filamente?

    Ja, mit den selben Parametern mit denen ich GST3D immer verdrucke.

  • Jetzt habe ich dem Filament noch ein Chance gegeben.


    Und was soll ich sagen? Bei gleichen Einstellungen hat diesmal alles wunderbar funktioniert!

    Ich hab keine Ahnung was beim letzten Mal schiefgelaufen ist... Vielleicht bahnte sich aus anderem Grund schon eine Verstopfung an, vielleicht war ich beim Filamentwechsel etwas ruppig (war in Eile...), ...


    Das Material gefällt mir gut!

    Keine anspruchsvollen Drucke auf dem Bild, aber ich glaube man erkennt das Filament.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Problem mit erster Schicht 6

      • Matze73
    2. Replies
      6
      Views
      198
      6
    3. Fratercula

    1. Oberste Schicht unsauber 19

      • johannes84
    2. Replies
      19
      Views
      204
      19
    3. johannes84

    1. Der TPU/TPE Thread für flexible Filamente. Auch Vario Shore TPU. Erfahrungsthread 44

      • Heule
    2. Replies
      44
      Views
      709
      44
    3. Heule

    1. ABS Probleme - Temp Tower nicht aufschlussreich, bitte um Hilfe für die Auswertung 6

      • Keta Pan
    2. Replies
      6
      Views
      138
      6
    3. liquidbase

    1. Rohr drucken 13

      • corwin42
    2. Replies
      13
      Views
      254
      13
    3. wersy