Ender 3 S1, (Cura) Problem

  • Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier, war bis jetzt ein stiller mit Leser.

    Nun hab ich leider ein Problem mit meinem Ender S1, bzw. Cura und bitte um eure Hilfe.

    Ich habe sporadisch, nicht nachvollziehbar verteilte ganz kleine Dellen, Aussetzer was auch immer, in den äußeren Layern.

    Unter der Lupe sieht es so aus als ob die Extrusion kurz aufhört, bzw ein winziges Stück fehlt, bzw dünner ist.

    Habe mit der Retraction, Speed, Länge etc. schon einiges versucht, des weiteren auch mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, Temperatur usw versucht, ohne sichtbaren Erfolg.

    Es sind mal mehr, mal weniger solche Fehler, aber nie ganz weg, befindet sich nur in den äußeren Layern.

    Mir qualmt schon der Kopf vor lauter Versuchen, ich weiß leider nicht mehr weiter :(

    Ansonsten ist der Drucker eine 1 mit super Ergebnissen, abgesehen von diesen unschönen Fehlern.

  • Die kleinen Knubbel dürften die Z-Naht sein. Oder hast Du auf der Rückseite vom Hasen, eine klare Z-Naht?

    Ich benutze da immer die Einstellungen "schärfste Kante" und "intelligent verbergen", fahre damit recht gut. Ist nicht immer optimal plaziert.

  • Die kleinen Knubbel dürften die Z-Naht sein

    Sind das Knubbel? Auf dem ersten Bild scheinen das Lücken zu sein?!?


    Wenn Lücken, wieviele Stunden hat der Drucker schon runter? Düse sauber/abgenutzt? Aus welchem Grund hast du den Fluß auf 90% reduziert?


    von Anfang an eingestellt und auch geprüft

    Doppelt geprüft schadet nicht! ;)

    ...2muchHobbyStuff :/
    _____________________________________


    Einen schönen Gruß

    Andy aka Kreuzfelder ;)

  • Sind das Knubbel? Auf dem ersten Bild scheinen das Lücken zu sein?!?

    Es sind winzige Lücken, bzw kleine Unterbrechungen.

    Drucker ist ne Woche alt, ca. 60 Std.

    Düse ist sauber.

    Den Flow habe ich auch Düsen und Schichtbreite 0,4mm eingestellt, da waren 100% zuviel.

  • Düse ist sauber.

    Den Flow habe ich auch Düsen und Schichtbreite 0,4mm eingestellt, da waren 100% zuviel.

    OK, scheinbar hast du eine Menge Fehlerquellen abgearbeitet und das ein oder andere versucht, dass Tauschen der Düse wäre trotzdem ein Versuch wert, bzw. Cura wieder auf Anfang stellen...dann folgendes durchführen > Extruder kalibrieren ...danach, weitersehen.

    ...2muchHobbyStuff :/
    _____________________________________


    Einen schönen Gruß

    Andy aka Kreuzfelder ;)

  • dass Tauschen der Düse wäre trotzdem ein Versuch wert

    Danke, das hat geholfen, die Fehler sind weg.

    Nur wie kann es sein nach knapp 70 Std. schon die Nozzle tauschen?

    Kann es daran liegen das ich von Anfang an nur Silk Filament benutzt hab?

  • Silk Filament ist eigentlich nicht abrasiv. Aber die Düse kann Rückstände enthalten haben die mit der Reinigung nicht weggegangen sind oder war von Haus aus nicht perfekt gefertigt...oder, oder 😉 Egal, Hauptsache er druckt wieder gut.

    ...2muchHobbyStuff :/
    _____________________________________


    Einen schönen Gruß

    Andy aka Kreuzfelder ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Artillery Sidewinder X2 keine Verbindung mehr zu PC 33

      • Decoon
    2. Replies
      33
      Views
      327
      33
    3. Decoon

    1. Hintereinander Drucken oder Pause machen?

      • EmmaLee
    2. Replies
      0
      Views
      5
    1. Anycubic Kobra Autoleveling Error 4

      • big91joker
    2. Replies
      4
      Views
      159
      4
    3. Baldi

    1. SV01 - Druckbett zu schwer? 7

      • deathly
    2. Replies
      7
      Views
      736
      7
    3. deathly

    1. suche voronoi tool für win 8

      • the ratman
    2. Replies
      8
      Views
      122
      8
    3. spritzer