Klipper für SV06

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Anfängerfragen/Verständnisfragen zur Klipperinstallation:

    • Um die Klipper-Firmware auf dem SV06 zu installieren benötige ich zwingend einen Raspberry Pi? Oder kann ich die Firmware auch über ein Android Handy installieren?
    • Nach Installation der Firmware kann der SV06 dann auch unabhängig von dem Gerät mit dem die Firmware installiert wurde laufen?
    • Will ich den SV06 später übers Netzwerk steuern benötige ich Octoprint, das kann auch auf einem Android Handy installiert werden?

    Viele Dank für jede Hilfe!

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Anfängerfragen/Verständnisfragen zur Klipperinstallation:

    • Um die Klipper-Firmware auf dem SV06 zu installieren benötige ich zwingend einen Raspberry Pi? Oder kann ich die Firmware auch über ein Android Handy installieren?
    • Nach Installation der Firmware kann der SV06 dann auch unabhängig von dem Gerät mit dem die Firmware installiert wurde laufen?
    • Will ich den SV06 später übers Netzwerk steuern benötige ich Octoprint, das kann auch auf einem Android Handy installiert werden?

    Viele Dank für jede Hilfe!

    Klipper verlagert einen Großteil der Firmware auf einen Unix-Rechner, häufig ein Raspberry Pi. Auf dem Board im Drucker läuft nur ein kleiner Firmware-Kern, der über ein USB-Kabel mit der Klipper-Firmware auf dem RasPi kommuniziert. Der Teil, der auf dem Unix-Rechner läuft nennt sich Klippy und ist in Python geschrieben. Er übernimmt z.B. das Parsen des GCodes, die Bewegungsplanung, aber auch Temperaturregelung usw. Mit dem eigentlichen Drucker-Board redet Klippy über ein USB-Kabel oder eine serielle Verbindung über ein recht einfaches aber durchdachtes Protokoll und hat somit Zugriff auf die Hardware, sorgt aber für sehr genaues Timing der Hardware-Steuerung.


    Es muss nicht zwingend ein Raspberry Pi sein, aber eine Liunx-Rechner ist schon erforderlich. Ich wüsste nicht, wie man Klipper auf einem Android-Handy zum Laufen bekommt (obwohl Android natürlich auch auf Linux aufbaut, so gesehen will ich das nicht ganz ausschließen). Neben verschiedenen Einplatinencomputern (z.B. OrangePi) sind Thin Clients wie z.B. Futra S740 sehr gute Alternativen zum Raspberry Pi, da man dort ein Linux installieren kann (vorzugsweise Debian) und anschließend mit KIAUH auch Klipper und zugehörige Erweiterungen recht einfach installieren kann und deren Stromverbrauch in der gleichen Größenordnung wie bei einem RasPi liegt. Eine andere Alternative kommt von Creality mit dem Sonic Pad, das ist eine Lösung, die Anfängern den Einstieg in Klipper erleichtern soll und als Alternative zu einem RasPi mit Touchscreen gesehen werden kann.


    Der Betrieb eines Druckers mit Klipper erfordert also immer einen Linux-Rechner wie den RasPi, sonst geht nix. Natürlich kannst Du z.B. einen RasPi Zero 2W in den Drucker mit einbauen, dann ist er autonom. Im Gegensatz zum Drucker-Board hat so ein RasPi aber ein Linux-Betriebssystem das booten muss und ist somit nicht unmittelbar nach dem Einschalten betriebbereit.


    Mit Klipper ist es normal den Drucker übers Netzwerk zu steuern. Octoprint ist möglich, aber es haben sich im Klipper-Umfeld eher Mainsail und Fluidd als Benutzeroberflächen etabliert, die komplett im Browser laufen (Single-Page-Application auf dem Desktop- oder Smartphone-Browser), da sie speziell für Klipper gemacht wurden und keine Altlasten von Marlin herumschleppen. Sowohl Mainsail als auch Fluidd benutzen eine von Moonraker bereitgestellte REST-API um mit dem Drucker zu sprechen. Moonraker kann man als Klipper-Modul/Erweiterung begreifen, mit der die Fernsteuerung von Klipper über das Netzwerk (eben per REST-API) möglich wird.


    Edit: ich hab gerade diese Gist-Seite gefunden, offenbar wird da tatsächlich Klipper auf einem gerooteten Android-Handy installiert. Dazu kann ich aber nichts sagen, hab ich mich nie mit beschäftigt und bin auch etwas skeptisch, wie gut das funktioniert...

    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, KP3S, Anycubic i3 Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

    Edited 2 times, last by felixna ().

  • Vor einigen Jahren, als ich mit Klipper anfing und keinen freien Raspi hatte, hab ich Klipper mit Octoprint testweise in einer virtuellen Maschine unter Windows installiert, auf meinem damaligen, eher langsamen Notebook, mit dem ich gleichzeitig ganz normal gearbeitet habe. Hat für einige Wochen ordentlich funktioniert, bis ich dann auf dedizierte Kontroller umgestellt habe. Man durfte das Notebook beim Drucken nur nicht schlafen legen. Das Raspi OS gibt es auch in einer PC-Version.


    Ich würde aber für diese Variante nicht unbedingt das resourcenhungrige Octoprint empfehlen, Fluidd mit Moonraker könnte da u. U. geeigneter sein.

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Octoprint beim Betrieb von Klipper auf einem alten Laptop und bei der Nutzung der Weboberfläche auf demselben Laptop weit weniger Ressourcen verbraucht als z.B. Fluidd. Das neueste Fluidd scheint die Dinge wirklich in die Länge zu ziehen, wenn es viele Temperaturspuren auf dem Display gibt und wenn die kinematischen Bewegungen angezeigt werden.

    Das ist verständlich, denn der Browser leistet eine Menge Arbeit mit Fluidd. Firefox war früher sehr langsam, aber es scheint, dass auch Chromium langsamer geworden ist.

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe eine kurze Frage. Ich habe den Sovol Sv06. Kann ich die Dateien von Pr20100 auch auf das Crealtity Sonic Pad machen ? Und wenn Ja, was muss ich beachten/ändern von den Dateien. Und mir ist aufgefallen das die datei speed_profile.cfg fehlt oder wo ist Sie versteckt?


    Vielen Dank

  • Hi,

    ich würde gerne am SV06 eine LED Leiste mit 24V anschließen. Würde diese gerne über Klipper schaltbar machen. An welchen Stecker auf dem Board kann ich da gehen?

    Voron 2.4 300

    Sovol SV06

    (both with Klipper)

  • Hi,

    ich würde gerne am SV06 eine LED Leiste mit 24V anschließen. Würde diese gerne über Klipper schaltbar machen. An welchen Stecker auf dem Board kann ich da gehen?

    Such Dir einen aus. Die Pinbelegung findest du in diesem Thread:


    ...hier der Post mit der vermutlich besten Antwort:


    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, KP3S, Anycubic i3 Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

  • Wie übergebe ich im Start G-code einen individuellen Z-Offset fürs jeweilige Filament?



    Ich werd aus der Doku zum Z-Offset nicht ganz schlau, da man dort mit PROBE_CALIBRATE und SAVE_CONFIG arbeitet.

  • Hallo zusammen,


    ich habe auch Klipper auf meinem SV06 (Pr20100).


    Allerdings habe ich häufig Probleme beim Homing. Das Homing sieht eigentlich gut aus, wenn ich den Druck starte, ist der Extruder und das Bed mittig. Allerdings fährt der Extruder dann zur linken Mitte und fängt an die Linie von der Mitte des Beds nach hinten zu ziehen, so das das Bed dann vorne anstößt und die Motoren rattern.


    Woran kam das liegen? Ich habe alles wie in der Anleitung eingestellt und nutze auch die Startcodes vom PrusaSlicer die im GitHub hinterlegt waren.


    Ansonsten läuft der SV06 super und bringt eine sehr gute Druckqualität.

  • Eventuell deine Y Riemen zu fest angezogen?


    Mal geschaut ob er beim Homen auch bis zum Ende der Y-Achse fährt?

    Voron 2.4 300

    Sovol SV06

    (both with Klipper)

  • Kann mir bitte jemand einfach erklären wie ich z Offset einstelle?

    Mittels PROBE_CALIBRATE (https://www.klipper3d.org/Probe_Calibrate.html)


    Im sich daraufhin öffnenden Fenster in den jeweiligen Schritten den Druckkopf nach unten fahren, bis du ein Blatt satt saugend durchziehen kannst.


    Mit SAVE_CONFIG wird der Z-Offset gespeichert.



    Klipper erwartet übrigens, dass du den Z-Offset bei Raumtemperatur einstellst.


    Anschließend ist es noch nötig mit BED_MESH_CALIBRATE das Druckbett neu zu kalibrieren. Das wiederum bei aufgeheizter Druckplatte.

  • Klipper erwartet übrigens, dass du den Z-Offset bei Raumtemperatur einstellst.


    Anschließend ist es noch nötig mit BED_MESH_CALIBRATE das Druckbett neu zu kalibrieren. Das wiederum bei aufgeheizter Druckplatte.

    Das macht ja auch Sinn unabhängig von Klipper. Der Z-Abstand vom Probe-Schaltpunkt zur Nozzle dürfte in den meisten Fällen kalt oder warm identisch sein.

    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, KP3S, Anycubic i3 Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

  • Ich war immer der Auffassung, dass Düse+Heizblock und das Druckbett unterschiedliche Wärmeausdehnungskoeffizienten haben könnten und hab den Offset immer bei Drucktemperatur eingestellt.

  • Ich war immer der Auffassung, dass Düse+Heizblock und das Druckbett unterschiedliche Wärmeausdehnungskoeffizienten haben könnten und hab den Offset immer bei Drucktemperatur eingestellt.

    Das kann auch durchaus sein, wird durch ein bei Drucktemperatur aufgezeichnetes Bed-Mesh wieder ausgeglichen. Im Gegensatz zu Betthöhen-Abweichungen ist die an der Düse entstehende Abweichung während des Drucks nicht von der XY-Position, sondern nur von der Drucktemperatur abhängig.

    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, KP3S, Anycubic i3 Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

  • Ich will mich in den nächsten Wochen auch mal mit Klipper am Sovol SV06 beschäftigen, insofern es sich im Bereich Druckgeschwindigkeit lohnt. Und ich einen "bezahlbaren" PI finde.


    Von welchen Geschwindigkeiten reden wir hier im Gegensatz zur Stock Marlin Firmware?

  • Ich will mich in den nächsten Wochen auch mal mit Klipper am Sovol SV06 beschäftigen, insofern es sich im Bereich Druckgeschwindigkeit lohnt. Und ich einen "bezahlbaren" PI finde.


    Von welchen Geschwindigkeiten reden wir hier im Gegensatz zur Stock Marlin Firmware?

    Das kommt drauf an, welchen Aufwand Du in Kalibrierung und Optimierung steckst und was z.B. auch die Mechanik hergibt.


    So out-of-the-box bist du erst mal nicht zwingend schneller oder wenn dann nur wenig, vielleicht 20%.


    Wenn Du dann wirklich anfängst PressureAdvance, Resonanzkompensation mit InputShaper, optimale Druckerprofie im Slicer usw. zu machen, kannst Du deutlich mehr heraus holen, wobei du dann auch schnell an die Grenzen des Druckers stößt, weil z.B. die Kühlung für PLA nicht mehr ausreicht oder das Hotend einfach das Aufschmelzen vom Filament nicht mehr schnell genug hin bekommt.


    Ich würde die Vorteile von Klipper auch nicht unbedingt bei der Geschwindigkeit sehen. Ja, gegenüber den meisten Stock-Marlin druckt Klipper etwas smoother und schneller, aber die Vorteile liegen auch in der flexibleren Konfiguration und schnelleren Turnaround-Zeiten.


    Wenn Du keinen bezahlbaren RasPi bekommst, ist eine brauchbare Alternative z.B. ein Dell Wyse 3040, den Du bei ebay manchmal unter 35 Euro bekommst. Ich hab inzwischen drei Drucker damit ausgerüstet. Es ist Intel Hardware und mit 2 Watt Standby Verbrauch dem RasPi nicht unterlegen. Einzig fertige MainsailOS Images gibt es meines Wissens nicht und die schönen DSI-Touchscreens, wo man den RasPi direkt dran schraubt gehen auch nicht (HDMI+USB wäre möglich). Aber mit einem Standard-Debian Installer und KIAUH bekommst Du es genauso hin.


    Mehr zu dem Dell Wyse 3040 hab ich hier geschrieben, im letzten Post ist auch ein Video in dem die Installation erklärt wird (nicht von mir und ich hab es auch noch nicht gesehen).

    Bambu Lab P1S, Voron 2.4, Voron 0.2, Sovol SV01, KP3S, Anycubic i3 Mega S
    (alle Klipper bis auf Bambu)

  • Moin,


    ich habe seit einer Woche etwa meinen SV06 geklippert.

    Da es mein erster Klipper Drucker ist bin ich noch etwas überfordert mit mit dem Thema.


    Habe eine fertige config von Bassamanator benutzt.

    GitHub - bassamanator/Sovol-SV06-firmware: A comprehensive Klipper configuration for the SV06, and variants, as well as other 3D printers.
    A comprehensive Klipper configuration for the SV06, and variants, as well as other 3D printers. - GitHub - bassamanator/Sovol-SV06-firmware: A comprehensive…
    github.com


    Meine Frage an die erfahrenen Nutzer, ist die config von Bassamanator in Ordnung oder gibt es was Einsteiger freundlicheres?

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Chiron BLTouch 3

      • Nihasdreiacht
    2. Replies
      3
      Views
      19
      3
    3. JoeBar

    1. Suche Konstruktionsprofile für Gehäusebau 9

      • Painless Potter
    2. Replies
      9
      Views
      113
      9
    3. Painless Potter

    1. manuelles Leveln mit Kobra 2 pro 16

      • Farron
    2. Replies
      16
      Views
      203
      16
    3. Farron

    1. Ender 3 S1 leiser machen Vorstellung

      • Ork77
    2. Replies
      0
      Views
      9
    1. 3D Relief Buchstaben 9

      • PrinterDD
    2. Replies
      9
      Views
      163
      9
    3. haunter1982