Das hätte unser Haus sein sollen

  • Hallo zusammen,


    ich habe versucht unser Haus in Fusion 360 zu zeichnen und dann auch auszudrucken.


    Der Erste Versuch war gar nicht mal so schlecht, allerdings hab ich es beim Tree Support in der Garage etwas übertreiben so dass ich den nicht rausbekomme und außerdem sind mir die beiden Spitzen abgebrochen da der Druck oberhalb dem Giebelfenster ziemlich dünn war.



    Also auf zum zweiten Versuch diesmal mit anderem Support und mit 0,1 mm Layerhöhe und nur 25mm/s. Der Anfang sah auch ganz gut aus, aber irgendwann mitten in der Nacht hat sich der Druck komplett um ein paar cm nach hinten verschoben, keine Ahnung was da passiert ist.





    Mein Drucker ist ein Anycubic Kobra der mit Octoprint angesteuert wird. Bisher bin ich ziemlich zufrieden mit dem Drucker und hatte auch kaum Fehldrucke.


    Hat jemand von euch eine Ahnung was da passiert sein könnte?

    Ich weiß nicht ob die zwangsweise Internettrennung mitten in der Nacht da was damit zu tun haben könnte und dann Octoprint deswegen durcheinanderkommt. Vielleicht sollte ich den nächsten Versuch mal mit der Datei von der SD Karte versuchen. Das war auch mein erster Druck der die ganze Nacht durch dauern sollte (geplante Druckzeit warten knappe 20 Stunden)

  • Ich drucke meine Häuser nicht am Stück. Das Garagendach würde ich separat drucken und dann kleben.

    In einem früheren Leben hatt ich einen Sidewinder X1 den ich auch an Octoprint angeschlossen hatte. Bei längeren Drucken hatte ich zu viele Fehldrucke. Deshalb hab ich dann Octoprint nur noch zum Kalibrieren und für kleine Teile verwendet. -> ein guter USB Stick war bei mir die Löseung.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2, IdeaMaker, Fusion 360

  • wow, das sieht ja sehr gut aus.

    Dann werde ich das Haus doch in seine Einzelteile zerlegen und einzeln drucken. Es wäre so schön und einfach gewesen....


    Deine Dachflächen sehen echt super aus, da habe ich mich noch gar nicht ran gewagt. Hast du die auch selbst konstruiert?

  • Ja, und es gibt ein Thema dazu. Da darf Jeder seine Häuser posten, zeigen wie es geht - oder auch nicht.


    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2, IdeaMaker, Fusion 360

  • Da könnte ich ja dann mein Haus reinstellen als Beispiel wie man es nicht machen sollte.


    Da hab ich ja echt noch sehr viel zu lernen, vielleicht schaffe ich es ja irgendwann doch noch unser Häuschen so zu drucken, das ich es auf meiner Modelleisenbahn aufstellen kann.

  • wow, das sieht ja sehr gut aus.

    Dann werde ich das Haus doch in seine Einzelteile zerlegen und einzeln drucken. Es wäre so schön und einfach gewesen....


    Deine Dachflächen sehen echt super aus, da habe ich mich noch gar nicht ran gewagt. Hast du die auch selbst konstruiert?

    Hi jeder anfang ist am anfang stolprig, das kommt mit der zeit, bloß nicht aufgeben.

    3D Druck und CAD kann so toll sein und Spaß machen.

    Ich habe schon Häuser am Stück gedruckt ohne Probleme, aber klar die Wandstärke darf nicht zu dünn sein, habe ich vor kurzem auch wieder bemerkt. Man lernt immer dazu 🙂.


    Anbei ein paar Fotos von meinen Werken 🙂


    forum.drucktipps3d.de/attachment/73672/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Sovol SV05 - Anfänger weiß nicht weiter 40

      • eastw00t
    2. Replies
      40
      Views
      677
      40
    3. eastw00t

    1. SV06 1.6k

      • Guden79
    2. Replies
      1.6k
      Views
      69k
      1.6k
    3. Klonk

    1. FLSUN V400 druckt nicht ganz Parallel 23

      • Matthias70
    2. Replies
      23
      Views
      404
      23
    3. Bendix

    1. 3D Konstruktionshilfe gesucht 35

      • Wuehler
    2. Replies
      35
      Views
      511
      35
    3. enderender

    1. Neue Drucker von Flying Bear 912

      • Starbac
    2. Replies
      912
      Views
      32k
      912
    3. Michael85