SV06 - Anfänger kommt nicht weiter

  • Sorry das ist falsch.


    Der Startcode wird an den Anfang des gcode Files das an den Drucker gesendet wird hinzugefügt.


    Nun gibt es zwei Möglichkeiten.

    1. Entweder wird im Startcode die Bed und Nozzle Temperatur gesetzt wie ich das über mein Starcode Beispiel gezeigt habe.

    2. Oder wenn im Startcode keine Bed/Nozzletmperatur vorhanden ist (wie hier im Cura Startcode von boardgameprinter), wird es von Cura automatisch eingefügt, ist mir egal ob man sagt im Startcode oder gcode, auf jeden Fall wird es am Anfang eingefügt.



    Ich habe durchaus verstanden das im gcode File NACH dem Startcode nochmal Bett und Nozzletemperatur gesetzt werden. Aber, das ist NACHDEM die wipe Linie gedruckt wurde (auch im gCode als "Draw the first Line" beschrieben.


    Würde Cura da nicht automatisch, wie MaKe68 auch gezeigt hat, eine Temperatur davor einfügen würde die wipeline einfach nicht gezeichnet werden können da die nozzletemperatur nicht gesetzt wäre. Dann würde er anfangen zu drucken und dabei die Temp der Nozzle langsam auf Zielwert erhöhen.

    --

    Flashforge Dreamer, Ender 3 Pro, Sovol SV06

    Edited once, last by MPC561 ().

  • @MPC561 Sorry Jörg, DU liegst falsch!

    wenn er den Drucker richtig eingerichtet und gelevelt hat, das original Cura Profil und das Cura was Sovol dabeigelegt hat, dann ist das ALLES was Du vorträgst nicht relevant.

    Weil tausende mit dem Cura, mit DEM Startcode, mit DEM Gcode und vor ALLEM das beigefügte Test-Benchy einwandfrei drucken!

    Und er kann noch nicht einmal dieses Benchy drucken!

  • Und wie versprochen, kommen hier noch Fotos vom benchy nach der ersten Einrichtung.

    Schon im Bild wo man die Unterseite des Benchys von Dir sieht, sieht man deutlich, daß die erste Druckschicht grottenschlecht ist. Entweder wurde falsch gelevelt, oder im Slicer die Layerhöhe der ersten Druckschicht falsch eingestellt.


    Aussehen sollte die erste Druckschicht so:


    Druckseite:


    Unterseite (Druckbettfläche):

  • @boardgameprinter sorry, ich bin zwar nicht grippegeschwächt, aber habe z.Zt. keine Kraft mehr, auch noch die ganzen Nebendiskussionen, wer nun RECHT hat, durchzustehen. Ich klinke mich erst einmal aus.


    Wenn Du wirklich sorgfältig gelevelt hast, scheint Dein Sovol den Z-Offset nicht zu speichern o.ä.

    Mach das noch was ich vorgeschlagen habe, mit TUNE näher ranzugehen, wenn der Druck startet.


    Gruß Fritz

  • Wenn Du wirklich sorgfältig gelevelt hast, scheint Dein Sovol den Z-Offset nicht zu speichern o.ä.

    Mach das noch was ich vorgeschlagen habe, mit TUNE näher ranzugehen, wenn der Druck startet.

    Oder er speichert ihn selber nicht. Ich hatte da ja extra nochmal nachgefragt.

  • Oder er speichert ihn selber nicht. Ich hatte da ja extra nochmal nachgefragt.

    Ja, und er hatte längst geantwortet! :rolleyes:


    Quote from boardgameprinter

    Ich habe heute gerade in meiner Mittagspause den Drucker zurückgesetzt und nach Anleitung neu eingerichtet. Also Schritt für Schritt Auto Home, Probe Z-Offset, Level Bed. Und ich habe auch sehr darauf geachtet, die Einstellungen immer zu speichern.

    Lieber Jörg, bei aller Freundschaft, kurier Deine Grippe aus und bläh nicht diesen thread auf. ;)

  • Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten, die mir zeigen: ich muss noch sehr viel lernen und vor allem grundlegende Begriffe verstehen, um sie besser in einen Zusammenhang bringen zu können. Das werde ich morgen in Ruhe machen und erneut von vorne beginnen. Ich versuche dabei jeden Schritt zu dokumentieren. Vor allem bin ich motiviert am Ball zu bleiben, da ich die Hilfe hier wirklich zu schätzen weiß. Danke dafür. :)


    Eine Frage habe ich noch, auf die ich keine Antwort gefunden habe. In Cura lade ich die STL und wähle, erstmal ausgehend vom Werkszustand der Software nach Hinzufügen des SV06, „normal“ mit 0,2mm und 15% Infill. Also quasi die empfohlene Einstellung, ohne auf „Benutzerdefiniert“ zu gehen. Klicke ich auf Benutzerdefiniert, habe ich ja in den ganzen Ansichten unterschiedliche Optionen von Beginner bis Expert. Klicke ich auf expert, dann sehe ich, dass es zig weitere Parameter gibt, die ich beeinfluss kann. Diese sind nach dem Klick auf expert auch schon befüllt. Wenn ich den oben beschriebenen Weg gehe und erst gar nicht auf Benutzerdefiniert klicke, sondern direkt mit den empfohlenen Einstellungen slice, werden die verborgenen Werte unter Expert trotzdem mit übergeben?


    Ich hoffe, es ist verständlich :)

  • sondern direkt mit den empfohlenen Einstellungen slice, werden die verborgenen Werte unter Expert trotzdem mit übergeben?

    JA!

    Und Du kannst in Cura beliebig die "Visibility" konfigurieren, also alles was Du gerne angezeigt haben möchtest. Auch hier im Blog gibt es mehrere schöne Cura Tutorials. Tipp ganz oben im Blog bei der "Lupe" Cura ein.



    Aber bevor Du Dich damit beschäftigst, muss der Drucker das Beispielbenchy einwandfrei drucken, mit perfektem 1. Layer - auch nachdem der Drucker mal ausgeschaltet war.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Sovol SV05 - Anfänger weiß nicht weiter 40

      • eastw00t
    2. Replies
      40
      Views
      677
      40
    3. eastw00t

    1. SV06 1.6k

      • Guden79
    2. Replies
      1.6k
      Views
      69k
      1.6k
    3. Klonk

    1. FLSUN V400 druckt nicht ganz Parallel 23

      • Matthias70
    2. Replies
      23
      Views
      405
      23
    3. Bendix

    1. 3D Konstruktionshilfe gesucht 35

      • Wuehler
    2. Replies
      35
      Views
      511
      35
    3. enderender

    1. Neue Drucker von Flying Bear 912

      • Starbac
    2. Replies
      912
      Views
      32k
      912
    3. Michael85