Mehrere AMS> Aufstellung und maximaler Abstand zum Drucker

  • Hallo zusammen,

    ich habe die Suche genutzt, konnte aber nichts entsprechendes finden:

    Ich hatte mir mit dem Drucker eine weitere AMS bestellt, leider gab es damals keinen Hub.

    Sobald der Hub Ende Februar bestellbar ist, werde ich eine dritte AMS dazu ordern.


    Wie stelle ich mehrere AMS am besten auf?

    Wie weit darf so eine AMS vom Hub bzw. Drucker entfernt stehen?


    Hat da schon jemand Erfahrung?

    Am liebsten wäre mit eine Aufstellung in einem (noch zu kaufenden) Schrank übereinander.

    So handhabe ich das mit meinem Prusa.

    Drucker unten und das Filament schnell abgreifbar darüber.


    Was meint Ihr, ist das mit den AMS realisierbar?


    Gruß

    Frank

  • Hatte ich gesehen, vielen Dank.

    Interessant, woran Du dich so alles erinnern kannst. (Positiv gemeint)


    Dort steht leider nur eine AMS.


    Ich möchte mehrere der Teile über einen Hub nutzen.

    Wenn der Drucker auch mit mehreren AMS weiterhin so klasse und kinderleicht druckt wie nun mit einer AMS, sehe ich jetzt schon eine vierte AMS Bestellung auf mich zukommen... ;)


    Nun frage ich mich aber erstmal, ob es Sinn macht, eine AMS unter den Drucker zu stellen und zwei darüber, um den Abstand zum Hub möglichst gleich zu halten.

  • Super, vielen herzlichen Dank.

    Genau so einen Hinweis hatte ich gesucht.

    Ich habe den Ersteller mal angeschrieben und um weitere Infos gebeten.


    Auf den ersten Blick sieht es recht einfach aus.

    Ich bin gespannt, welches PTFE Material er für die Verbindung gewählt hat.


    Allerdings werde ich den Drucker nicht so tief positionieren, da sich meist zu viel Staub in dieser Höhe sammelt.

    Aber das ist ein anderes Thema.

  • Hallo Macambi,

    möchte mein AMS unter den Drucker stellen, dazu muss ich ein längeres Kabel zwischen Puffer und AMS haben - kannst du mir sagen ob das kurze und das lange 6 polige Buskabel von der Belegung her identisch sind? LG Uwe

  • Hallo zusammen,

    letztes Wochenende war ich fleißig: Die ersten beiden AMS sind aufgestellt.

    Dazu habe ich gleich einen neuen Druckerschrank gekauft, der auf 4 AMS ausgelegt ist.

    Der Drucker steht auf einem verschraubten Doppelbrett und ist mit Gummimatte und Betonplatte sehr ordentlich entkoppelt.

    Da ich mir Sorgen um die Statik bei dem doch recht rabiat agierenden Drucker gemacht habe, kam mir IKEA mit dem Schrankteiler zu Hilfe. Nun wird sich nichts mehr durchbiegen und die Lautstärke ist auch kein Problem.

    Leider habe ich hier kaum Werkzeug, somit musste ich mit dem Arbeiten, was mir IKEA angeboten hat. Daher ist derzeit auch noch die Sägekante zu sehen. Darum kümmere ich mich später.

    (Ja, auch um die E-Installation.)

    Vorteil ist, dass die AMS so problemlos geöffnet und Spulen getauscht werden können.

    Die Installation des Hub und der zweiten AMS war übrigens ein Klacks.


    Kleiner Tipp: Wer die AMS so aufstellen möchte wie ich, sollte den Drucker nach links stellen.

    Ich hatte schon alles aufgebaut und mit 20 Schrauben gesichert, bis ich kapiert hatte, dass der HUB nach rechts leitet. (Netter Moment, als die Erkenntnis zuschlug)

    Da ich Bögen so weit wie möglich vermeiden wollte, blieb mir nur, alles erneut spiegelverkehrt zu installieren. (Ja, das ist notwendig, da der Drucker mehr Breite benötigt als die AMS)


    Ich bin zufrieden und kann die Erweiterung nur empfehlen.

    Gruß

    Frank


  • Schönen guten Morgen,


    hier eine Auflistung aller Teile und Maßnahmen.


    IKEA:

    PAX Schrank mit 2 Türen 100x60x236 cm

    zusätzlich

    Komplement Trenner 11x58 cm Artikelnummer 002.464.17

    Komplement Regalboden 50x58 cm Artikelnummer 302.779.59 (3 Stück)

    Komplement Regalboden 100x58 cm Artikelnummer 902.463.52 (3 Stück)

    Utrusta Regalboden (für die AMS) 40x37 cm (2er-Paket)

    Griff Kallrör 213 mm


    Die Utrusta Regalböden habe ich als Zwischenwand genommen.

    Die Höhe und Tiefe passen perfekt und ich musste nichts sägen.

    Zunächst hatte ich vor, aus optischen Gründen die laminierte Seite nach vorne zu platzieren,

    dann hätte ich aber die untere AMS nicht so weit öffnen können. (Wie gesagt, dazu drucke ich mir noch etwas aus.)


    Sonstiges:

    Eine Gummimatte für Waschmaschinen, gepaart mit einer 50x50 cm Betonplatte sorgen für eine ausreichende Entkopplung des Druckers.

    Ein Squash Ball steht bereit, um die Glasabdeckung vibrationsfrei offenzuhalten.

    Alle Regalbretter habe ich mit dem Korpus und -wo möglich- untereinander mit 4x35er Schrauben verschraubt.

    Zusätzlich kamen Metallwinkel für den Zwischenboden der AMS zur Anwendung (3x16er Schrauben).

    Die Rückwand wurden ebenfalls mit allen Brettern verschraubt, da ich hier noch keine Dämmplatten finden konnte und die große Fläche sich schnell als mächtiger Resonanzkörper herausstellte. Da die Rückwand doch recht dünn ist und die erste Schraube sich natürlich prompt durch die Rückwand zog, habe ich großflächige Unterlegscheiben benutzt.


    Was noch ansteht:

    Installation von mehr Licht, um alle Fächer auszuleuchten.

    Anständige Verlegung aller Leitungen.

    Vorbereitung zur Installation von zwei weiteren AMS.

    Installation von je einer Ü-Kamera über jeder AMS, um über den Zustand der Rollen informiert zu sein.


    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen oder unverständlich formuliert.


    Gruß

    Frank

  • Heute habe ich mein zweites AMS in Betrieb genommen.

    Falls jemand solch eine Kombination, also seitlich und im Schrank möchte, es geht wunderbar!

    Rollo zu und die Rollen sind nicht mehr sichtbar.

    Ne LED Leuchte brauche ich noch ... :/



    Das AMS kommt übrigens mit Füllung - da sind 4 wiederverwendbare Leer-Rollen drin und ein Filament-Buffer (warum auch immer), 4 und 6 polig Kabel und Kleinzeug.



    BambuLab X1-Carbon // BambuLab A1 mini // BIQU-Hurakan // Sovol SV06 // Lerdge iX

  • Der normale X1 Carbon auch nicht? Den vorher mal bestellbare X1 gibt es ja nicht mehr.

    Den Filamentbuffer kriegt man nur wenn man die X1C Combo kauft, beim normalen X1C ist der nicht dabei.

    Darum wird der wohl auch beim AMS dabei sein. Schön wäre im Shop ne Auswahl zwischen AMS mit Buffer und AMS mit Hub, würde ein wenig Geld sparen.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. BambuLab Anniversary Sale (bis 05.07.) 185

      • Stephan
    2. Replies
      185
      Views
      9.7k
      185
    3. PrinterDD

    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.4M
      10k
    3. Stephan

    1. The Filter geschmolzen... 2

      • terlos
    2. Replies
      2
      Views
      61
      2
    3. terlos

    1. mit felchen Farben die Drucke anmalen 19

      • Gigagamesguy
    2. Replies
      19
      Views
      266
      19
    3. pcDoc

    1. Iemai PC-CF Thread 28

      • lihp
    2. Replies
      28
      Views
      410
      28
    3. lihp