Ender 3 S1 - noch offene Anfängerfragen

  • Hallo an alle ūüėä


    Ich habe vor ein paar Tagen meinen ersten 3D-Drucker erhalten. Ich bin blutiger Anfänger und konnte schon in dieser kurzen Zeit einige Erfahrungen sammeln.


    Zahlreiche Fragen konnte ich mir durch Recherche bereits beantworten. Bis auf diese Problemchen:


    • Da Model klebt derma√üen stark an der Federplatte, dass ich mir echt schwer tue, das Model vom Druckbett zu bekommen. Die bisher besten Erfolge konnte ich erreichen, indem ich das Druckbett auf 75¬į aufgeheizt und dann vorsichtig mit einem Plastikschaber drunter gefahren bin. Auch ein komplettes Abk√ľhlen der Federplatte hat nichts gebracht. Ist mein Z-Offset vielleicht zu niedrig? Ich habe schon dreimal gelevelt und m.E.n. f√ľr gut empfunden. Das Druckergebnis ist bisweilen gut bis sehr gut. Ich drucke mit 200¬į/60¬į.
    • Vielleicht eine bl√∂de Frage: Kann ich die Riemen gespannt lassen oder sollten diese nach dem Druck entspannt werden? Warum ich das frage: ich habe heute festgestellt, dass wenn ich den Druckkopf mit der Hand auf der X-Achse bewege, f√ľhlt es sich so an als w√ľrde er an der Stelle leicht arretieren wo er gestanden war. Ich kann mir vorstellen, dass diese Ruckler beim Drucken kontraproduktiv sind. Meine Vermutung ist, dass die Biegung der Riemen an den Stellen der Umlenkrollen eine Zeit lang bestehen bleiben. Ich konnte das reproduzieren, indem ich den Druckkopf an einer anderen Stelle einige Zeit stehen gelassen habe und das "Arretierungsgef√ľhl" war dann dort vorhanden. Hoffe ich konnte das einigerma√üen verst√§ndlich erkl√§ren ūüėä
    • Als Slicer benutze ich Creality Print. Dieser Slicer erzeugt immer eine gr√∂√üere 4-Schicht Bodenplatte (wann braucht man die eigentlich?). Von dieser Basis l√§sst sich das Model besser entfernen als von der Platte direkt, jedoch ist es dann wiederum m√ľhsam diese Basis von der Federplatte zu entfernen (hier gehe ich wieder mit der 75¬į Methode vor)


    Weitere Fragen werden bestimmt noch kommen


    Vielen Dank schon mal.


    Freue mich auf wertvolle Tips ūüėä


    Gr√ľ√üe

    Heiko

  • Zu Frage 1: ich gehe davon aus du druckst PLA wegen 200/60 und da wundert es mich schon das es dermassen stark haftet. Aber du hast doch eine Federstahlplatte, im kalten Zustand und durch leichtes biegen sollte das aber eigentlich ohne Probleme gehen.


    Zu Frage 2: hab noch nie gehört das jemand das macht, ich tu es auch nie.


    Zu Frage 3: Das nennt sich Brim, ist bei PLA nicht nötig. Kann man im Slicer abschalten.

    Das ist dazu da schlecht haftende Bauteile zum besseren haften zu "√ľberreden" ;)

    Also in deinem Falle unnötig.

    Hab nur keine Ahnung von Creality Print daher weiß evtl. jemand anderes wo man das abschalten kann.

  • Hallo Heiko,


    zu 1: Normal nimmt man die abgenommene Federstahlplatte und biegt sie leicht nach unten, dann sollte sich der Druck l√∂sen. Du kannst ja den D√ľsenabstand im Drucker-Menue mit dem Z-Offset etwas vergr√∂√üern. Und zeige mal ein Bild von der Druckteilunterseite.


    zu 2: Die Riemen mu√ü man nicht entspannen. Die Ruckler k√∂nnten von einer zu fest angestellten unteren F√ľhrungsrolle kommen, die hat dann einen "Standplatten". Nimm den tollen Gabelschl√ľssel und stelle die untere Rolle mit dem Sechskantexzenter spielfrei ein.


    zu 3: Die 4-Schichtbodenplatte ist wahrscheinlich ein "Raft", das braucht man heute normal gar nicht mehr (hab ich noch nie benutzt). Einstellen kannst Du das in "Druckplattenhaftung", normal ist da "Skirt" (z.B. 2 Linien mit 2 mm Abstand) und wenn es Haftungsprobleme gibt (z.B. mit ABS) dann "Brim" mit vlt. 15 Linien.

    THE 100 1.1.0.1, Klipper, X Y 17HS5425 aktive K√ľhlung, LED-Leisten, LM8LUU auf X Y Z, Z-Synchro, M4

    Tronxy X5SA 400, Volcano-Clone, 5015 Bauteill√ľfter Dualhorn, FR4 Stahlblech, LJ12A3-4-Z/BX, Z-Synchro., LED-Leiste

    Flsun Q5, Bauteill√ľfter-Dualhorn, BMG-Clone mit TMC 2208, SD-Verl√§ngerung, LED-Leiste

    Ender 3 S1, 5015 Radial-Bauteill√ľfter Trihorn, LED-Leiste an X-Achse, Professional FW

    Ender 6 Lerdge K, TMC 2209, Abl√ľfterhaube, Extruder vorn, HighFlowKit, Bauraum 273x305x400


  • Ok vielen Dank f√ľr die Infos. Hab mich jetzt auch genauestens eingelesen zum Thema Brim, Rift, Skirt -> Somit erledigt.


    Die Federstahlplatte hab ich schon extrem gebogen, ohne, dass sich das Bauteil sauber trennen lie√ü. Beim ersten Versuch erfolge die Trennung gesch√§tzt beim 5. Layer. Die ersten blieben an der Platte h√§ngen und ich hatte M√ľhe diese zu entfernen. Ich werde mal mit dem Z-Offset ein bisschen experimentieren. PLA hab ich auf Am.... das Overture Matte PLA genommen und bin abgesehen von der Druckbetthaftung positiv √ľberrascht.


    Eine weitere Federstahlplatte werde ich mir erst zulegen, wenn die jetzige ihre Dienste geleistet hat und ausgemustert wird.


    Zu guter letzt: "Standplatten" war die korrekte Umschreibung. M.M.n. waren die Riemen schon sauber eingestellt. Hier werde ich mich noch an den optimalen Punkt herantasten...

    Edited once, last by URI3L ().

  • Zu guter letzt: "Standplatten" war die korrekte Umschreibung. M.M.n. waren die Riemen schon sauber eingestellt. Hier werde ich mich noch an den optimalen Punkt herantasten...

    Du hast das nicht verstanden. Nicht der Riemen! Der Exzenter an der unteren V-Nut Rolle ist zu stramm eingestellt.

  • Du hast das nicht verstanden. Nicht der Riemen! Der Exzenter an der unteren V-Nut Rolle ist zu stramm eingestellt.

    Ich hoffe ich hab dich richtig verstanden.

    Aber: V-Nut ist doch nur bei Keilriemen. Im Drucker sind aber Zahnriemen verbaut. Somit kann man da nichts einstellen. Die Zahnriemen haben auch genug Luft auf beiden Seiten.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird √ľber diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Ender 3 Pro/Octoprint Filament wechsel 7

      • xXLuKillerXx
    2. Replies
      7
      Views
      85
      7
    3. Print in 3D

    1. Klipper Ender V2 Neo Option 'z_offset' in section 'bltouch' must be specified 10

      • Barttisimo
    2. Replies
      10
      Views
      93
      10
    3. Arakon

    1. Q1pro Klipper Konfiguration sichern / eigene Aenderungen nachhalten? klipper-backup auf Q1pro? 5

      • rio
    2. Replies
      5
      Views
      127
      5
    3. leadustin

    1. G-Code wird falsch umgesetzt 6

      • BulldozerNick
    2. Replies
      6
      Views
      77
      6
    3. BulldozerNick

    1. iglidur 4

      • Timechild
    2. Replies
      4
      Views
      89
      4
    3. yogimaker