Mit welchen Filamenten Druckt Ihr und eure Erfahrung

  • Hallo,

    nun habe ich den BanBu X1 Carbon und bin total begeistert von dem Drucker.

    Klar mit dem Orginal PLA was dabei war drucket er wie Hölle super. Nun ist PLA nicht unbedingt mein bevorzugtes Druckmaterial und leider ist die Verfügbarkeit von Filament bei Bambu ehr bescheiden, zumindest in den letzten Wochen wo ich in den Shop schaue.

    Ich habe früher viel mit Extrudr Filament gedruckt, mit dem ich sehr zufrieden war, leider scheint der BamBu mit dem Filament echte Probleme zu haben, es zieht enorm Fäden und das Abstreifen geht garnicht.

    Daher würde mich Interessieren mit welchen Herstellen und Filamenten Ihr Druckt und gute erfahrungen gemacht habt.

    Ich bevorzuge Folgende Filamente:
    PETG

    ASA

    ABS

    Natürlich bin ich auch interessiert an Hilfestellung wie ich mit dem Extrutr besser Ergebnisse erziehen kann, sprich dem Drucker helfen kann damit besser zu Drucken, weil das habe ich noch nicht raus, die Felder für Temperatur sind ja ausgegraut und nicht erreichbar.

    Danke für Eure Hilfe

  • Es wäre schön, wenn Du uns einmal erzählst, welches extrudr Filament Du benutzt. NX1, NX2, etc.?

    Ich habe mit dem NX2 überhaupt keine Probleme.

    Die vorhandenen Generic Profilen gehen mit fast allen Filamenten.

    Beachte bitte, dass Du nur mit Bambu Lab eigenen oder Highspeed Filament schneller drucken kannst. Mit Fremdfilament, welches kein Higspeed ist, solltest Du nur den Standard Modus nutzen.

  • Hallo,

    entschuldige das ich nicht genau genug war.

    Extrudr PETG 1Kg und die großen 5KG spulen sowie das MF-PETG Alles in schwarz und weiss.

    Gedruckt wird mit den Generic Profile und der Standard Geschwindigkeit.

    Das Problem ist das es extrem Fäden zieht und auch das Filament im Verfahren Läuft, was dazu führt das man auch Knubbel Bildet oder das Ausdrücken am Anfang was diesen kleinen Turm gibt nicht Abgestriffen wird sondern über das Druckbett zieht und dann auch mal den Druck abreist oder wegschiebt.


    Da ich bisher mit Extrudr Filament in allen Druckern recht gut gefahren bin, habe ich Quasi nichts anderes hier liegen ausser noch eSUN ABS und Irgend ein Asbach Uraltes ABS was schon 5-6 Jahre mindestens hier im Schrank lag von meinem ganz alten PrinterBot.

  • Ist dein Filament vielleicht feucht? In letzter Zeit waren hier einige solcher Berichte über Neues Extrudr Filament und Feuchtigkeit. Vielleicht der Energiekrise geschuldet? Nur so ein Gefühl. Nach der Trocknung war dieses Filament dann hervorragend druckbar.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Würde ich ehr ausschliessen, vor allem bei den kleinen Rollen, da ich bisher Rollen wenn Sie im gebrauch waren in Filamenthaltern in Gehäusen hatte mit Silicat. Bei nicht gebrauch gehen die Filamente in einen Vaccum Beutel mit eine Hydrometer, hier liege ich zwischen 22 und 38% Luftfeuchte. Nagelneue Rollen habe ich nicht nicht gemessen, aber Extrudr hat die Verpackung geändert leider, da kann man Undichtigkeiten nicht mehr wirklich feststellen, daher Ziehe ich alles selber Vaccum.

    Ich werde aber mal eine Rolle in der Box Trocknen für ein paar Stunden und es damit mal Testen.

    Leider bietet der Shop fast nur PLA, was ich nicht nutzen kann da es für meine Anwendungen nicht geeignet ist.

  • Ich empfehle Dir einmal die Orca Version Klickzu laden. Dort gehst Du auf Calibration und dann Temp Tower. Du wählst Dein Generic Pla Profil öffnest das und benennst es erst mal auf extuder PETG um. Dann druckst Du den TempTower. Danach kannst Du Dir anhand des gedruckten Temp Tower schon einmal die optimale Temperatur bestimmen. Diese trägst Du dann in Dein Profil ein. Wenn Du willst, kannst Du unter der Calibration auch den Flow bestimmen und später in Dein Profil hinterlegen.

  • Extrudr verwende ich nur nx2 wenn ich was mattes will, und da auch lieber polymaker polyterra. Ansonsten habe ich nur Probleme gehabt mit extrudr.

    PLA sonst noch redline.


    Petg hab ich persönlich fast keine Verwendung für.


    ABS verdrucke ich am meisten und da seit einiger Zeit nur noch nobufil. Geniale layerhaftung, gute Farben und sogar welche mit Glitzer. Bonus, es ist Recycled.

  • ABS verdrucke ich am meisten und da seit einiger Zeit nur noch nobufil. Geniale layerhaftung, gute Farben und sogar welche mit Glitzer. Bonus, es ist Recycled.


    Oh, das ist interessant, danke!

    Da habe ich doch glatt bei denen ein paar für mich interessante Farben gefunden.

    Der Anbieter schreibt, sein ABSx entwickelt wenig Geruch beim Drucken, kannst du das bestätigen?

    Momentan mache ich einiges mit niceABS und das riecht für mich kaum.

    BambuLab X1-Carbon // BambuLab A1 mini // BIQU-Hurakan // Sovol SV06 // Lerdge iX

  • Ich haeng mich hier mal ran, bestell anscheinend gerade einen X1...


    Hat jemand eine Empfehlung fuer TPU sowie PA-CF das zuverlaessig mit dem X1 laeuft?

  • Du kannst eigentlich alle gängigen bekannten Marken kaufen. Der X1 druckt bis jetzt bei mir mit allen Marken. Bloß von OWL/Filamentwerk würde ich die Finger lassen. Ich benutze JAYO TPU 95A. Bedenke aber, dass Du TPU nicht über das AMS drucken kannst.

    PA-CF würde ich das PA-HT CF von Bambu Lab kaufen. Vorteil, Du musst nicht lange die optimalen Einstellungen dafür finden.

    Klick

    Ansonsten natürlich alle bekannten Marken. Musst bloß auf die Spulengröße drauf achten. Es gehen nicht alle in das AMS.

    Hier kannst Du nachlesen, welche passen. Klick

  • Du kannst eigentlich alle gängigen bekannten Marken kaufen. Der X1 druckt bis jetzt bei mir mit allen Marken. Bloß von OWL/Filamentwerk würde ich die Finger lassen.

    Ich habe Restbestände von OWL aus dem Jahr 2019 ohne Probleme verdruckt...

    Bambulab X1 Carbon mit 4x AMS;

    Prusa MK3S+MMU2, upgrade auf MK4 bestellt.

    Elegoo Mars 3 Pro

  • Ich drucke auch nicht wenig mit OWL und bisher fast Problemlos - dennoch hatte auch ich schon verdickte Stellen im FIlament oder sogar einen Holzsplitter drin...

    OWL sollte nicht empfohlen werden, weil damit tendenziell Druckprobleme erschaffen werden die v.A. Anfänger völlig überfordern.

    Für wenige Euro mehr bekommt man Filament, das diese Probleme nicht erzeugt.

    Liebe Grüße

    Felix

    Mein Drucker: BambuLab X1 Carbon + AMS, BambuLab A1

  • Ich drucke ausschließlich ABS, ASA und PETG von Extrudr. Bei mir funktioniert es hervorragend. Wie quastra schon geschrieben hat würde ich mit dem Bambu Softfever Slicer zumindest mal den Temptower fahren. PETG von Extrudr funktioniert bei mir beispielsweise mit 245 C ganz gut. Bei dem PETG ist es mit bei mir auch schon ein zweimal passiert das dort ein Stück verblieben ist. Zumindest mit dem generic Profil. Bei ABS und ASA keine Probleme.


    Und du kannst und musst wahrscheinlich die Temperaturen ändern über die Filamentprofile, um auf deine Frage zu antworten.

    Edited once, last by nithleas ().

  • Oh, das ist interessant, danke!

    Da habe ich doch glatt bei denen ein paar für mich interessante Farben gefunden.

    Der Anbieter schreibt, sein ABSx entwickelt wenig Geruch beim Drucken, kannst du das bestätigen?

    Momentan mache ich einiges mit niceABS und das riecht für mich kaum.

    Es stinkt weniger als die meisten ABS Sorten die ich bisher verwendet habe. Aber geruchsfrei ist es auf keinen Fall. Aber die restlichen Eigenschaften, insbesondere die layerhaftung und die Farben dabei das Glitzer und Candy Red, wiegen das wieder auf. Hab Mal ein Foto vom gedruckten Candy Red angehangen. Sieht in real noch besser aus. Fast wie ein Kirschlolly 8|

  • Danke.

    Die haben ja gute Sammelangebote.

    3 Rollen nach eigener Wahl sind schon günstiger als einzeln und bei 3 Rollen keine Versandkosten und bei der Erstbestellung 10%.

    Da kann man nicht meckern!

    BambuLab X1-Carbon // BambuLab A1 mini // BIQU-Hurakan // Sovol SV06 // Lerdge iX

  • Hallo,


    ich nutze den X1C nun seit ein paar Wochen und habe bisher vor allem PLA und PETG gedruckt.


    PLA von Prusa, Bambu, Polymaker Polyligh und eSUN, t haben alle ohne Probleme funktioniert und ein sehr schönes Druckbild gezeigt. Nur "Lipstick Red" von Prusa war nicht ganz perfekt, da selbst mit Ironing und einigen Einstellungen ich es nicht hinbekommen habe eine absolut glatte Top Layer hinzukriegen, aber sonst davon ab hat es auch sehr gut funktioniert.


    An PLA Neon hab ich bisher 3dJake ausprobiert und auch diese haben ihren Dienst ohne größere Probleme erfüllt, aber damit habe ich bisher nur ein paar Tests gedruckt.


    PETG von Polymaker hat generell funktioniert, aber ich hatte Anfangs Probleme mit den Bridgingeinstellungen. Wenn der Bridgingspeed unter 30mm/s war, hat der Drucker die halbe Layer da zerstört und auch z.T. noch die Layer darunter mit aufgerissen, aber abgesehen davon waren die Ergebnisse sehr gut, vor allem wenig Stringing.


    ABS habe ich bisher nur von Zortrax das Z-UItrat getestet und auch hier eher wenig Probleme, aber es waren auch eher kleine Bauteile, also noch keine Erfahrung mit Warping und Layerhaftung bei größeren Objekten.


    Als nächstes ist nun ASA von Filamentum mit dem testen drann als auch colorFabb PLA/PHA


    Was aber bei vielen Herstellern nicht so schön ist sind die Rollen. Polymaker und 3dJake sind nicht mit dem AMS kompatibel, die Filamentum ASA Rolle auch nicht (diesmal zu klein). Prusa und eSun hatten da bisher gar keine Probleme gemacht, und die Bambu Rollen natürlich auch nicht.

    Edited once, last by Thrawn ().

  • Ich habe mich nach einigem rumprobieren für NX2 von Extrudr entschieden. Bisher habe ich davon nur Grau verarbeitet, andere Farben noch nicht. Aber mit dem grauen NX" habe ich bisher die besten Druckergebnisse.

    Ohne Hern is mer wie bleed!

    Begge Peder, Philosoph

  • PLA drucke ich bisher mit den unterschiedlichsten Anbietern und habe bis her kaum Probleme gehabt.

    Drucker: Flashforge Adventurer 3, Finder 3, Anycubic Mega SE und Mega S

    Slicer: Flashprint 4 und 5, Simplify 3D 5.x

  • Zurück zum Ersteller de Thread.


    Wenn Fäden vorhanden sind bei PETG , muss der Retract-Wert eingestellt werden.

    Wenn Knuppel auf dem Model (Wand) auftritt, ist die Temperatur zu niedrig.


    Ich verdrucke verschiedene Filamenten PLA PETG und ASA.

    ABS habe ich noch nie gedruckt, weil es mir zu viel stinkt, ASA ist neutral im Geruch.


    Fillamentum, DasFilament, 3DJake, Amazonbasis, Giantarm, Printfuel, (Scheiß OWL), Eryone, und noch andere verwenden ich.

    Einzig, wo ich mit auf dem Kriegsfuß stehe, ist M4P (Material4Print) mit PETG. Diese Substanz ist einfach (wenn ich es so sagen darf) billiges Plastik, das fühlt sich auch so an.

    Verwendung über PLA, PETG ASA, TPU. (Hauptsächlich PETG und ASA)

    Wichtig ist bei mir: Düsentemperatur, Flussrate, und Retract einzustellen, wobei Retract nur einmal pro Filamentart einzustellen ist.

  • So, die Tests mit ASA von Filamentum sind nun auch durch.


    Einerseits druckt das Filament an sich ohne Probleme, hat eine schöne Oberfläche und war auch stabil.


    Nun kommt aber das große ABER. Die Rolle auf der das Filament kam war eine totale Katastrophe. Zu klein für das AMS ist ja noch zu verkraften, aber gleichzeitig so voll, das dass Filament dort permanent von runterspringt und sich verfängt. Ein drucken von der Rolle war kaum möglich, und der Versuch es auf eine andere Rolle umzuspulen hat mich schier in den Wahnsinn getrieben. Mehrfach hat es sich dabei total verheddert weil es wieder einmal von der Rolle gesprungen ist und durfte dann mühsam wieder entheddert werden. Das hat mich locker ne Stunde gekostet es auf eine andere Rolle zu kriegen, aber da lief es dann ohne Probleme.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.3M
      10k
    3. simonbuhl19

    1. SV08 247

      • Masterofknaeckebrot
    2. Replies
      247
      Views
      18k
      247
    3. Screwii

    1. Wieviel bringt ein Filament Trockner ? 72

      • schaloule
    2. Replies
      72
      Views
      1.5k
      72
    3. PrinterDD

    1. IP Kamera gesucht 18

      • pcDoc
    2. Replies
      18
      Views
      256
      18
    3. JoeBar

    1. BambuLab Smalltalk 4.6k

      • Fritz
    2. Replies
      4.6k
      Views
      320k
      4.6k
    3. PrinterDD