Ligthburn Datenimport nicht optimal.

  • Hallo zusammen,

    ich möchte mir ein Raster auf eine Grundplatte lasern um künftige Teile so auszurichten zu können, dass sie dort gelasert werden wo ich es möchte.

    Die Datei habe ich in Corel Draw erstellt, als pdf exportiert und als solche in Ligthburn importiert.


    Hier die erstellte Corel Datei.


    So sieht der pdf Import in Ligthburn aus, der innere Kreis sollte nicht gefüllt sein.


    So sieht die Vorschau in Ligthburn aus, ich hatte das Raster eigentlich mit ausgewählt was in der Votschau ignoriert wird.



    Meine Frage, wie muss ich die in Ligthburn importierten Daten aufbereiten um die Datei mit einem vernünftigen Ergebnis lasern zu können?

    Muss beim Import auf irgendetwas spezielles geachten werden? Lasert er Linien die übereinander liegen doppelt?

    Wenn jemand eine Idee hat warum der Laser sämtliche Daten die ich schicke gespiegelt lasert würde ich mich freuen.

    Ich habe hierüber im Netz noch nichts gefunden.

    Wieso wird der Innenkreis, der als Linie angelegt ist, vollflächig angezeigt und laut Vorschau auch vollflächig gelasert ich hatte diesen nicht gefüllt?


    Über eine Rückmeldung wäre ich wie immer sehr dankbar.

    Grüße und einen schönen Mittwoch,


    Hank.



  • Ok, werde ich versuchen, vielen Dank!


    Ich habe noch eine super Anfängerfrage.


    Was bedeutet Ebenen Mode:

    - Linie? Ich denke schneiden bzw. durchlasern.

    - Fill? ich denke mal Fläche füllen, dazu gehören auch Linien, oder?

    - Offset Fill? Hier habe ich keine Vorstellung.


    Gibt es irgendwo ein Ligthburn Handbuch, am besten in deutsch und wo find ich sowas?

    Dann muss ich Euch mit solch nervigen Fragen nicht mehr belästigen.

    LG, Hank.

  • Coreldraw kann doch direkt als *.dxf oder *.svg exportieren, wozu den Umweg über PDF?

    Ich kenne Lightburn nicht, aber in der Theorie sollten diese Formate besser geeignet sein.

  • Hi Marco,

    wenn man das weiß ist das ja Prima :)

    Ich verwende grundsätzlich pdfs, die aus Corel exportiert wurden, um diese in Vectric Aspire zu importieren und dies funktioniert seit ca. zwei Jahren problemlos.

    So bin ich jetzt eben als Laser rookie ins Rennen gegangen.

    Ein dxf aus Corel zu generieren funktioniert bei mir nicht. Ich schicke die Corel Daten an einen Online dxf generator und downloade mir dann die Daten um diese dann z.B. in SketchUp zu importieren.


    Vielen Dank für Deine Rückmeldung,


    LG,


    Hank.

  • Naja, die Docu ist nicht schwer zufinden -> Lightburn
    Viele Fragen werden auch dort im Forum beantwortet
    Line = Linie, mit viel Power oder Druchgängen ist das dann Schneiden/Cut
    Fill = Füllen, du kannst damit Flächen füllen
    Offset Fill = habe ich noch nie genutzt, siehe Zitat


    Ein Auszug aus der Doku


    Quote

    For comparison, a traditional Fill is on the left, and an Offset Fill on right.

    [Blocked Image: https://docs.lightburnsoftware.com/img/RasterVsOffset.png]

    Raster fill is preferred for general use, however offset fill can save time in certain cases if you have a slower machine, or the shape you are filling is hollow, like this:

    [Blocked Image: https://docs.lightburnsoftware.com/img/RasterVsOffset-Hollow.png]


    Für den Anfang, Kreis im Kreis Füllen und Schneiden :)

    Kreis malen, Höhe/breite eingeben

    2ten , größeren Kreis , zeichnen, beide Markieren und zentrieren
    =
    Aüßeren Kreis Füllen
    Inneren Markieren, Äußeren markieren, auf eine Ebene klicken (Ebene zuweisen)

    Füll/Schnitt-Einstellung zuweisen

    Doppeklick auf die Zeile für mehr Einstellungen

    Außeren Kreis ausschneiden
    Den äußeren Kreis markieren und kopieren (Strg C, Strg V)
    Dann unten die z.B. Ebene 00 zuweisen
    =

    Alles Markieren und wie oben zentrieren und losbrennen


    Weiterer Tipp
    Text im Kreis
    Text schreiben, Text markieren, Inneren Kreis markieren, Rechte Maustaste
    =
    Dann eine neue Linien Ebene zuweisen, könnte dann so aussehen
    mehr Bilder gehen in diesem Forum nicht :)

    Aber nicht vergessen, zum Schluss die Ebenen auch noch unten rechts in der Bibliothek eintragen, damit nicht immer die EInstellungen suchen must.

    Oben unter LaserTools findest du auch den Materialtest, nicht schön, aber für den Anfang erstellst du dir damit deinen eigenen Materialsettings

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.3M
      10k
    3. simonbuhl19

    1. SV08 247

      • Masterofknaeckebrot
    2. Replies
      247
      Views
      18k
      247
    3. Screwii

    1. Wieviel bringt ein Filament Trockner ? 72

      • schaloule
    2. Replies
      72
      Views
      1.5k
      72
    3. PrinterDD

    1. IP Kamera gesucht 18

      • pcDoc
    2. Replies
      18
      Views
      256
      18
    3. JoeBar

    1. BambuLab Smalltalk 4.6k

      • Fritz
    2. Replies
      4.6k
      Views
      320k
      4.6k
    3. PrinterDD