Kleine Pickel auf manchen Aussenflächen

  • Guten Morgen,


    Ich bekomme irgendwie kein sauberes Druckbild hin da auf manchen Flächen sehr unschöne Pickel sind und ich kann mir nicht genau erklären warum das passiert


    Drucker:

    Anycubic i3 Mega mit mk4 DirectDrive läuft auf Klipper


    Filament:

    Sunlu PETG (wurde vor der Nutzung getrocknet)


    Einstellungen:

    Superslicer Druckgeschwindigkeit 60mm/s

    Retract 1mm bei 35mm/s


    0.2 layerhöhe 0.4 Linienbreite (0.4er Düse) 30% infill


    Drucktemperatur 220 Grad Düse und 80 Grad Bed Lüfter bei 50%


    Flow ist bei 0.92


    Extruder ist Kalibriert,flowtest,first layer auch eingestellt


    Bin für Tips dankbar

  • quastra

    Approved the thread.
  • War das Teil allein auf der Platte oder mit mehreren gedruckt?


    Wenn mit mehreren würde ich vermuten das das die Punkte sind welche die Düse auf dem Weg von und zu anderen bauteilen passiert hat.


    Wenn alleine gedruckt kommt mir z naht in den Sinn

  • War das Teil allein auf der Platte oder mit mehreren gedruckt?


    Wenn mit mehreren würde ich vermuten das das die Punkte sind welche die Düse auf dem Weg von und zu anderen bauteilen passiert hat.


    Wenn alleine gedruckt kommt mir z naht in den Sinn

    hatte davon 2 auf der Platte nur wie man auf den Bildern sieht tritt das auch auf den innen liegenden Flächen auf

    hatte das Teil einzeln drauf und da passierte das leider auch

  • Ich denke auch das es die Z- Naht ist, du hast sicherlich im Slicer bei der Konfiguration Nächste stehen und nicht ausgerichtet oder hinten..

    Tatsächlich steht beim Profil vom i3 Mega die Nahtposition auf Benutzerdefiniert ?(

    bei allen anderen Druckern auf Corner warum auch immer

    ich ändere das jetzt mal und drucke nochmal

  • Ich würde den Retract noch ändern, weil man sieht ja noch stringing, geh mal auf 1.8 bzw. 2.0 mm. Ich habe das bei meinem Direct auch so eingestellt , und das läuft ganz gut, die Kühlung würde ich automatisch aktivieren von 30 bis 60 Prozent und eventuell das Teil auch mal anders positionieren beim Drucken.....

    Aber als erstes würde ich Retract ändern, dann mal drucken

    Dann die Kühlung wenn es noch nicht hinhaut

    Eventuell auch noch an der Nozzletemperatur drehen oftmals reichen ja schon 5 Grad

    Eventuell das Teil anders positionieren beim Drucken.....

  • Ich würde den Retract noch ändern, weil man sieht ja noch stringing, geh mal auf 1.8 bzw. 2.0 mm. Ich habe das bei meinem Direct auch so eingestellt , und das läuft ganz gut, die Kühlung würde ich automatisch aktivieren von 30 bis 60 Prozent und eventuell das Teil auch mal anders positionieren beim Drucken.....

    Aber als erstes würde ich Retract ändern, dann mal drucken

    Dann die Kühlung wenn es noch nicht hinhaut

    Eventuell auch noch an der Nozzletemperatur drehen oftmals reichen ja schon 5 Grad

    Eventuell das Teil anders positionieren beim Drucken.....

    Werde ich mal versuchen wobei der retract test bei superslicer okay war aber probieren geht über studieren

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Nozzle für Ender-5 S1 24

      • Peter_hno3
    2. Replies
      24
      Views
      574
      24
    3. Tobitech

    1. BambuLab Smalltalk 479

      • Fritz
    2. Replies
      479
      Views
      17k
      479
    3. Fritz

    1. wieder AMS Probleme 92

      • kmedia
    2. Replies
      92
      Views
      6k
      92
    3. Panda63

    1. Prusa i3 MK3S+ Temperaturschwankung Heizbett 1

      • Engineer
    2. Replies
      1
      Views
      28
      1
    3. Engineer

    1. Ender3 pro Upgrades 37

      • Druckschlumpf
    2. Replies
      37
      Views
      556
      37
    3. haunter1982