Prusa MK3S+ wegen Hobbyaufgabe zu verkaufen.

  • Anscheinend bin ich zu doof, um das halbwegs richtig zu machen; und jetzt, mit diesem 2. Drucker - ist es vorbei.

    Gebraucht gekauft, getestet, failed. Und dieser Versuch war der Lustkiller an der Sache.

    Also haue ich den jetzt raus, brauche den Platz und das Geld.


    400 Euro soll er kosten, am liebsten wäre mir Abholung in Koblenz. 500 hat er mich gekostet, + knappe 20 Filament.

    Der Vorgänger hatte dabei:

    4 Filamente, ich habe ein 5. dazu gekauft, PLA, 1 PETG.

    Zubehör = Schrauben, Düsen, Plastikteile für ein Gehäuse.

    Schicken kann ich es auch, aber dann, wenn mir einer sagt, wie ich es am besten verpacke, 20 € Aufpreis und auf eigenes Risiko.

    PS: die Verpackungssets von Prusa scheint es momentan nicht zu geben.

    Wie der aussieht, weiß man ja wohl, ergo keine Bilder.

  • Beschreibe bitte mal das Problem.

    400,-€ wird schwer für einen defekten Drucker, da es jede Menge Verkäufe im Netz gibt, weil der MK4 draußen ist.

    Nicht falsch verstehen: Ich will ihn nicht kaufen, aber Du solltest mehr Informationen dazu schreiben.

    Viel Erfolg.

  • Bitte gib mal die Infos zu Betriebsstunden, allgemeiner Zustand ect. Fotos wären sicher hilfreich. Danke

  • Ich kann erst in 1-2 Tagen mehr sagen; der Vorbesitzer will sich das noch mal anschauen; bisher hat er angeblich problemlos gedruckt, und ich kriege die Erste Layer Einstellung nicht hin. Von einem Defekt gehe ich mal (noch) nicht aus, soindern von einem Userfehler, wie beim letzten Drucker auch. Ich Depp musste ihn ja unbedingt kalibrieren wollen ... Betriebszeit = durch den Reset hat sich die wohl auf Null gestellt, aber ich frage noch mal nach; ich habe was von 5 oder 9 Tagen im Kopf.

  • Das denke ich mir auch, andernfalls ist ein gebrauchter Drucker mit Laufzeit 0 unglaubwürdig; jedenfalls wurde es mir so gesagt, es sei denn, es gäbe 2 Anzeigen darüber.


    Übrigens; der Vorbesitzer war gestern da, hat die Nozzle ausgetauscht (was das Rotzen nicht beseitigte) und 1 Lager erneuert. Er meinte, er habe n Fehler gemacht, weil das Gerät anschließend gesponnen hat. Nun hat er es daheim, um in Ruhe alles nachschauen zu können.

  • Hallo.


    Gestern bekam ich ihn zurück. Was war? Einer der Motoren war defekt, Prusa hätte ihm n neuen geschickt, und da hat er alle Lager mit erneuert. Und der Testdruck sah super aus; sein Benchy hatte 0 Stringing, meins nur in der Kabine etwas; wird wohl am Noname-Filament liegen.


    Sprich, er klappt jetzt, aber weg soll er dennoch.

  • Naja es ist ein gebrauchter Drucker mit 0 Betriebsstunden, der kann eine Stunde oder 1000 Tage gelaufen sein. 400€ für einen MK3s mit 5-9 Tagen Laufzeit finde ich OK aber man müsste dir halt einfach glauben. Ich will dir nicht unterstellen das du Mist erzählst was die Laufzeit angeht aber in einer Zeit wo an fast jeder Ecke versucht wird einen über den Tisch zu ziehen ist Vertrauen ein seltenes Gut geworden.

  • Da gebe ich Dir Recht, aber bei allem, was ich erzählt habe, wäre gerade da eine Unwahrheit zumindest seltsam. Ich ging ja auch davon aus, daß dieser Zähler nicht genullt wird. Doof, daß es so war.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Eine Woche Raise3D E2 - würde ich ihn gerne zurückgeben? 112

      • raimondovincenti
    2. Replies
      112
      Views
      3.9k
      112
    3. haunter1982

    1. Schichtenverschiebung Y-Achse 20

      • HerbstA
    2. Replies
      20
      Views
      251
      20
    3. HerbstA

    1. P1P - Vertikales Wellenmuster auf allen Wandflächen 12

      • joshua
    2. Replies
      12
      Views
      420
      12
    3. NoNick123

    1. Filament-Empfehlung gesucht 5

      • Walter.W
    2. Replies
      5
      Views
      263
      5
    3. Walter.W

    1. K1 auch in weniger laut ?

      • terlos
    2. Replies
      0
      Views
      6