OT Thread für was Druckt Ihr gerade

  • Den habe ich mir auch gedruckt, funktioniert bis auf ein Teil auch gut.

    Aber das Teil wo man die Kurbel aufsteckt hält nicht, auch nicht wenn man es mit 100% Infill druckt.

    Das habe ich mir dann aus einer Messingstange gebaut.

    P1P mit Umbau auf geschlossenem Bauraum Lüftern usw.

  • Ich hab da noch eine Frage, ist das gewinkelte Rohr aus einem Stück gedruckt? ich frage wegen eventuellen Stützen im Inneren des Rohrs oder wie hast Du das ohne Stützen gedruckt? ;)

  • Hab halt nur PLA da, also blieb mir erstmal nix anderes übrig. Wenn es wieder bricht, wird es halt wieder ersetzt! ^^

    Zum Ausprobieren ist PLA sicherlich mal ausreichend, wenn es brechen sollte, hast Du ja einen Anhaltspunkt von der Bruchstelle wo man konstruktiv nachbessern muß und ob es nicht besser ist anstatt Infill 25% auf 35-40 zu wechseln oder auf ganz 100% zu gehen. Mit was hast Du denn den Hebel konstruiert wenn ich fragen darf? :/

  • Danke für die Info, werde es mir merken mit dem Infill. Gespeichert habe ich die STL auf jedenfall. Ansonsten ist Sie ja auch auf Thingiverse zu finden!

    Hast Du den direkten Link zu Thingiverse oder mit welchem Begriff hast Du danach gesucht? :)

  • Den habe ich mir auch gedruckt, funktioniert bis auf ein Teil auch gut.

    Aber das Teil wo man die Kurbel aufsteckt hält nicht, auch nicht wenn man es mit 100% Infill druckt.

    Ich habe es auch gedruckt, jedoch aus PETG, hält bei mir Bombe. Habe beim Schiebeschlitten und halbes Zahnrad nachjustieren müssen. da war minimal nichts stimmig.


    Ich hab da noch eine Frage, ist das gewinkelte Rohr aus einem Stück gedruckt? ich frage wegen eventuellen Stützen im Inneren des Rohrs oder wie hast Du das ohne Stützen gedruckt? ;)

    Das willst du jetzt wissen.............. :D


    Aufösung, mit selbst kreierte Stützstruktur, ... dem Wasserlauf macht es keinem Abbruch.


      Querschnitt Analyse

  • Ich habe es auch gedruckt +, jedoch aus PETG, hält bei mit Bombe. Habe beim Schiebeschlitten und halbes Zahnrad nachjustieren müssen. da war minimal nichts stimmig.

    Ich hab das auch aus PETG gedruckt, 3 Versionen mit unterschiedlichem Infill Füllgrad.

    Ist jedes mal abgerissen wenn ich ne volle Spule drauf gemacht habe.

    Beim Schlitten am Zahnrad musste ich auch etwas nacharbeiten.

    Ansonsten hat alles gepasst.

    P1P mit Umbau auf geschlossenem Bauraum Lüftern usw.

  • Jupp, daschn Idee wa! Auf alle Fälle läßt sich das in Inventor mit einer Skizze und über einen Pfad und Sweeping locker Konstruieren, dann also liegend gedruck?! :/

    Edited once, last by gelöscht ().

  • Was heißt jetzt das teuerste Ersatzteil?

    Entweder werde ich alt, um dein Text zu verstehen, ......

    Ein Teil was quasi Materialkosten von im Cent Bereich liegt. Druckzeit weniger wie 30 Minuten.....

    Aber gut, wenn du es 20x immer neu versucht hast. dann ist es was anderes............

  • Er meinte wahrscheinlich, daß er den Knopf einzeln nicht bekommen hätte und deswegen einen ganzen Schlüssel hätte besorgen müssen. So konnte er mit dem 3D Drucker nur den Knopf ersetzen. Zumindest habe ich es so verstanden! 😁

    Erster Drucker: Anycubic Kobra 2 - der war es aber noch nicht.

    Dann umgetauscht gegen einen: Bambu Lab X1C mit AMS

    Ich denke jetzt bin ich angekommen! ^^

  • Er meinte wahrscheinlich, daß er den Knopf einzeln nicht bekommen hätte und deswegen einen ganzen Schlüssel hätte besorgen müssen. So konnte er mit dem 3D Drucker nur den Knopf ersetzen. Zumindest habe ich es so verstanden! 😁

    okay, dann erschließt es für mich noch weniger der Sinn.


    Aber okay, jeder das seine.

  • okay, dann erschließt es für mich noch weniger der Sinn.


    Aber okay, jeder das seine.

    Was versteht man daran nicht? Hier ist es ein Schlüssel, woanders eine Halterung und beim Dritten vielleicht irgendwas anderes kleines, was es als Ersatzteil nicht mehr gibt, oder gar nie gegeben hat und man müsste, um es Instand zu setzen, das komplette Gerät, die komplette Mechanik oder was weiß ich, erneuern. Das führt für ein Teil im Cent-Bereich, was man nicht mehr kaufen kann zu Mehrkosten.


    Dann darf ich doch eine Investition für einen 3D Drucker gegen die Kosten eines kompletten Austauschs rechnen. Zugegeben sind 250€ gegenüber 270€ für einen neuen Schlüssel nicht gerade DAS Argument, aber es geht auch anders.


    Ich habe eine Maßanfertigung für Duschkabine aus Echtglas. Dort sind über die Jahre die Halterungen für die Türmagnete kaputt gegangen. Mehrmaliges kleben mit Epoxidharz sieht erstens nicht schön aus und zweitens ist irgendwann kein Material zum kleben mehr vorhanden.

    Ich habe mir zwar nicht extra dafür einen 3D Drucker gekauft, aber da ich einen (oder mehrere) hatte, habe ich den Kunststoffeinsatz einfach nachgedruckt. Wenn ich es hätte austauschen lassen, hätte man es extra anfertigen müssen, wahrscheinlich wäre es auch konstruiert, gefräst und gegossen, oder auch nur gedruckt worden, oder aber ich hätte u. U. eine ganz neue Tür mit anderer Verschlussmechanik in Auftrag geben müssen. Da das auch ins Glas eingearbeitet ist, wären die Kosten immens in die Höhe gestiegen.

    In jedem Fall hätte es mehr gekostet, als ich für den Drucker bezahlt habe.


    Ich kann das daher sehr gut verstehen und es ergibt absolut Sinn für mich.

    Wenn jeder jedem was klaut, kommt keinem was weg!

  • .... ich verstehe dich und deine Argumentation auch schon vorher... wenn es jemand nicht versteht oder einfach verstehen will... so soll derjenige es doch lassen! Es geht hier um einen aktuellen Druck, nicht darum ob er sinnvoll, praktisch, kitschig oder sonst etwas ist, gefällt es einem nicht dann eben nicht.... Ende

  • jeder das seine.

    Aber ja, tatsächlich ist das so ;)

    ... Ich wollte nicht mit Spam anfangen.

    Es ist, wie mehrwiedu schreibt, es gab nie ein Ersatzteil dafür.

    Es ist nicht möglich die Knöpfe ab Werk als Reparatur zu installieren, da die Platine die Abdeckung und das Gehäuse verklebt sind (= kein Ersatzteil vorhanden).


    Und Schmiky, bitte keine Antwort darauf verfassen. Dieses Thema dient dazu, dass die Benutzer ihre Gedanken und Ideen vorstellen können. Es ist irrelevant, ob das jemand versteht oder nicht.

    Anycubic Kobra Neo

    5.x-generic 156-Ubuntu

    Cura Flatpack

  • Möchte nochmals daran erinnern, dass jegliche Diskussionen im Was druckt Ihr gerade Thread nicht förderlich sind.

    Wenn Ihr diskutieren mögt, macht bitte einen eigenen Thread auf.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Rapsberry Pi Zero W (5V) betreiben über Ender-3 S1 1

      • Kazooie
    2. Replies
      1
      Views
      15
      1
    3. PeterK

    1. Filament rolle - Standard ? 3

      • Caro12
    2. Replies
      3
      Views
      72
      3
    3. Caro12

    1. Welche aktuelle Linux Distri für Octoprint? 173

      • areiland
    2. Replies
      173
      Views
      3.4k
      173
    3. PeterK

    1. SCEOAN Windstorm: von den Ex-Artillery Leuten 14

      • Stephan
    2. Replies
      14
      Views
      208
      14
    3. quastra

    1. Crealty K1 oder Bambu Lab P1P? 28

      • buka09
    2. Replies
      28
      Views
      436
      28
    3. quastra