BLTouch Z Einmessung funktioniert nicht

  • Hallo zusammen

    ich bin neu hier und wollte euch zu meinem Problem hinzuziehen. Hoffe ihr könnt euch Zeit und Lust für diese Tema nehmen da ich seit zwei Wochen daran verzweifle. Dafür schon mal danke im voraus.


    ich bin gerade dabei für meinen Sohnemann meine alten cr10 wieder zu fitten.

    Was ist verbaut:

    BTT SKR E3V3 und BTT TFT 35E3V3

    Spirite Extruder Pro

    BLTouch Clone

    24V Netzteil

    220V Heizbed

    So wie auf dem Bild Verdrahtet und die

    Nun zu meinem Problem:

    Mit einer Bestimmten Firmenware Version tritt mein Problem nicht auf "Firmenware direkt von der GitHub Seite von BTT "firmware-ender3-bltouch-for-z-homing.bin". Dort funktioniert das Bedleveling einwandfrei nur das die Firmenware natürlich nicht zum CR10 passt. Daraufhin habe ich mir eine eigene Firmenware Compiliert "Marlin-bugfix-2.1.x" und den "Configurations-bugfix-2.1.x" für den Ender-3 Pro und dann natürlich die Anpassungen wie in vielen Videobeschreibungen gezeigt erstellt. Nur leider habe ich da das Problem das der BLTouch wenn er Z-Homing machen soll mir ins Bett fährt. Der Drucker nullt ganz normal seine XY Achsen und dann fährt er die Z Position die ich ihm in der Firmenware eingestellt habe „Center vom Bett“ an. Danach fährt der BLTouch auch noch seine Messsonde aus und die LED spring um von rot auf blau. Dann fährt er Richtung Druckbett und wenn die BLTouch-sonde das Bett brüht fährt diese auch ein aber der Druckkopf fährt weiter bis die Nossel ins Bett gedrückt wird.

    Kennt jemand diesen Fehler und kann mir sagen wie ich diesen bereinigen kann?

    Gerne stelle ich die configuration.h und configuration_adv.h gerne zur Verfügung.

  • Wird die Signalleitung vom BLTouch-Klone richtig ausgewertet, sprich steckt das Signal-Kabel auch auf dem richtigen Pin auf dem Motherboard? Oft stimmt die Kabelbelegung eines orig. BLTouch zu einem BLTouch-Klon nicht immer 1:1. Einfach mal prüfen/vergleichen?


    Ich meine, man kann/muss in Martin auch irgendwo angeben, ob Signal nach "normally open" oder "normally closed" ausgewertet wird und eben die Pin-Zuordnung, welcher Pin des Boards auf Signal liegt. Da gibt es in Marlin eine Pins-Datei wo man das Mapping prüfen/einstellen kann. Meine ich. Ist schon lange her, dass ich mir ein Marlin selbst kompliiert habe ...

    Snapmaker J1 / Sovol SV06 (Repetier) / Prusa MK4 (PrusaLink) / Prusa Mini+(PrusaLink) / Sapphire Pro (Klipper) /

    Prusa MK3S+(Repetier) / RatRig Minion (Klipper) / Flashforge Finder 3.0 (FlashPrint) / FLSun Q5 (Repetier) /

    Artillery Genius (Repetier) / HyperCube Evolution (Klipper) / Anycubic I3 Mega (Repetier)

    Edited 2 times, last by MaKe68 ().

  • Hallo MaKe68,

    Danke für deine Nachricht, die Anschlüsse müssen richtig angeschlossen sein da ja unter der fertigen Firmenware von btt das ganze funzt nur halt nicht in meiner Variante.


    Das mit den open oder closed Schalter Position habe ich schon gesucht aber leider nicht fündig geworden.

    Ich bin auch eher der Meinung das ich in der compelierung besser gesagt im Code Fehler gemacht habe.


    Oder hat sonst noch jemand eine Idee


    Werde ihn später noch hochladen


    Erstmal danke für deine Hilfe

  • Hallo Zusammenwenn,

    wenn jemand zeit und Lust hat meinen Code zu prüfen würde mich das sehr freuen.

    Bessergesagt ich würde meine Fehler die ich gemacht habe auch gerne verstehen.

    Oder hat zufällig jemand den Quellcode von BTT SKRE3V3 für die Datei "firmware-ender3-bltouch-for-z-homing.bin" das würde auch gehen.


    Noch mal Danke

  • BTT SKR E3V3 und BTT TFT 35E3V3

    Spirite Extruder Pro


    Leider kann ich dir bei deiner Marlin-Konfiguration nicht weiterhelfen, aber dein Setup schreit doch förmlich nach Klipper!

    Alles kompatibel und perfekt geeignet.

    Nur so eine Überlegung.

    BambuLab X1-Carbon // BambuLab A1 // BIQU-Hurakan // Sovol SV06 // Lerdge iX

  • Hallo Zusammen,

    wenn jemand zeit und Lust hat meinen Code zu prüfen würde mich das sehr freuen.

    Besser gesagt ich würde meine Fehler die ich gemacht habe auch gerne verstehen.

    Oder hat zufällig jemand den Quellcode von BTT SKRE3V3 für die Datei "firmware-ender3-bltouch-for-z-homing.bin" das würde auch gehen.

    Habe die Firmware mal als zip angehängt.

    Mir ist aufgefallen, dass du in deiner Konfig nicht "USE_PROBE_FOR_Z_HOMING" aktiviert hast. Das habe ich immer gemacht, habe aber nie überprüft, ob das absolut notwendig ist.

    Da du außerdem "Z_MIN_PROBE_USES_Z_MIN_ENDSTOP_PIN" aktiviert hast, muss man fragen, ob die BLTOUCH-Signal-Leitung auch wirklich (richtig herum) auf Z_MIN steckt. Ich habe schon öfter BLTOUCH oder CRTOUCH eingebaut, und immer wieder mal Kontaktprobleme mit der Signal-Leitung gehabt, die dann auch zu deinem Fehler führten. Da aber mit der fertigen BTT-Firmware dies nicht auftritt, kann man das wohl ausschließen. Bei der fertigen Firmware ist da aber die Frage, welchen Pin die benutzt haben. Ich habe jetzt nicht in die Pin-Liste von dem Board gesehen oder mir die Doku von dem Ding angesehen. Aber manche Boards haben ja auch einen 5-poligen BLTOUCH-Connector, der dann auch benutzt werden sollte

  • Hallo DIYLAB,


    mit Klipper habe ich mich noch nie befasst werde aber mal reinschauen ob ich das hin bekomme aber danke für den hinweis.

  • Hallo PeterK,


    die firmware-ender3-bltouch-for-z-homing habe ich auch schon getestet hat leider bei mir zu keinem Erfolg geführt bei dieser Firmenware sind dann alle 5kabel am BLTouch Stecker auf das Bord gesteckt.

    ich habe auch alle Verbindungen schon durchgemessen alles I.O.

  • Dein SKR-Board hat einen extra BLTouch-Connector., der offensichtlich auch benutzt ist. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Signal-Pin des BLTouch bei diesem Anschluss mit dem ZMIN-Pin verbunden ist. Sehr wahrscheinlich ist dieser Pin ein anderer, und deshalb funktioniert dann die Einstellung "Z_MIN_PROBE_USES_Z_MIN_ENDSTOP_PIN" nicht. Wenn dies so ist, dann ist in der entsprechenden Pins-Datei für dein Board eine Variable namens "Z_MIN_PROBE_PIN" definiert. Also probieren, ob es hilft, die Option "Z_MIN_PROBE_USES_Z_MIN_ENDSTOP_PIN" wieder zu deaktivieren. Dabei auch die Option "USE_PROBE_FOR_Z_HOMING" aktivieren, kann nicht schaden (die ist bei deiner bisherigen Einstellung automatisch aktiviert, bei der geänderten eventuell nicht. Ich will jetzt nicht durch die Sourcen laufen, um das nachzuprüfen). Wenn dabei die Compilierung der Firmware ohne Fehlermeldung durchläuft, dann wird vermutlich danach der BLTouch korrekt funktionieren, weil dann der Pin für den BLTouch tatsächlich definiert war, bei deiner Config aber übersteuert wurde.

  • Moin,

    das wird ziemlich sicher der Grund sein, was ich mich allerdings frage: Wenn Du Dir eine eigene Firmware aufgrund der Beispiele aus dem Marlindownloads zusammen stellst, warum nimmst auf eine vom Ender und nicht gleich eine vom CR10?


    Configurations/config/examples/Creality/CR-10 at import-2.1.x · MarlinFirmware/Configurations
    Configurations for Marlin Firmware. Contribute to MarlinFirmware/Configurations development by creating an account on GitHub.
    github.com


    abgesehen davon, dass hier sicherlich gleichgelagerte Probleme im Zusammenhang mit dem BLTouch schlummern könnten, wären zumindest alle anderen Einstellungen schonmal vorbereitet…

  • Hallo zusammen

    habe jetzt gerade mal die Umstellung auf den BLTouch-Connector gemacht und den Quellcode verändert

    //#define Z_MIN_PROBE_USES_Z_MIN_ENDSTOP_PIN

    #define USE_PROBE_FOR_Z_HOMING

    kompilieren hat geklappt ohne Fehler geklappt leider mach er immer noch das was er vorher gemacht hat fährt xy an und beiz geht's wieder ins Bett.

    die Pinbelegung ist noch Original:

    // Limit Switches
    //
    #define X_STOP_PIN                          PC0 // X-STOP
    #define Y_STOP_PIN                          PC1 // Y-STOP
    #define Z_STOP_PIN                          PC2 // Z-STOP

    //
    // Z Probe must be this pin
    //
    #define Z_MIN_PROBE_PIN                     PC14 // PROBE


    ich komme da nicht weiter

    sorry das ich euch damit so behellige

    ich will hoffen das ich eure Anweisungen richtig umgesetzt habe


    @ JoeBar habe den Quellcode mal runtergeladen recht herzlichen dank dafür aber leider habe ich keine Unterschiede zu meinem Quellcode erkennen können bis auf die Einstellungen des BLTouch. Es wäre ja super gewesen



  • Moin,

    das Du nur erwähnst, dass das Ding beim Homing nicht stoppt ist aber auch sehr wenig Info, um zu helfen…

    • Macht das Ding nen Selbsttest?
    • Fährt der Pin beim Z-Homing überhaupt aus?
    • Hast Du ein Terminal griffbereit und kannst ein paar Test-GCode (endstopstati, Pin aus-/einfahren, …) absetzen?
  • Hallo Zusammen,

    habe mich kurzerhand entschieden das ganze auf Klipper umzusetzen und dort hat es auf Anhieb funktioniert.

    Noch mal danke danke danke an alle mitwirkenden für eure Hilfe.


    Ich werde mal sehen ob ich zu einem späteren Zeitpunkt mich noch mal auf das Problem stürze.


    JoeBar

    • Macht das Ding nen Selbsttest? Ja macht er
    • Fährt der Pin beim Z-Homing überhaupt aus? ja macht er auch und auch wieder ein bei Berührung des Bettes. nur stoppt er nicht
    • Hast Du ein Terminal griffbereit und kannst ein paar Test-GCode (endstopstati, Pin aus-/einfahren, …) absetzen?

    endstopp stati: xy offen und z triggert

    pin ein aus fahren funzt und wird auch als offen angezeigt

  • Wenn der Kleine am BLTouch-Anschluss hängt wundert mich das er als Z angezeigt wird…


    Also z=open, wenn der Pin ausgefahren ist, z=triggerd wenn er eingefahren ist, und er fährt auch automatisch ein, wenn er das Druckbett berührt?


    Wenn der Sensor in den Endstopstati als Z angezeigt wird, dann solltest Du auch den z_min_Probe_use_z_min_endstop_pin wieder aktivieren…

  • Moin

    Also der BL Touch funktioniert prinzipell mit dem Board. Ich habe mir das auch besorgt und war auch der Meinung kannst ja mal einen BL Touch gleich mit kaufen. Firmware habe ich mir aber selbst gebaut.

    Der BL Touch funktioniert am Probepin allerdings ist der total ungenau bei mir, der M48 Test haut abweichungen zwischen 50-120um raus.
    Wenn ich in der Config #define BLTOUCH_FORCE_SW_MODE auskommentiere dann ist die Widerholgenauigkeit beim Bedleveln besser und der M48 Test sagt 2-3 µm Widerholgenauigkeit (kann ich auch nicht so recht glauben das es wirklich so gut ist auf meinem Ender 3 Pro). Aber ohne

    #define BLTOUCH_FORCE_SW_MODE

    hängt sich der BL Touch öfters mal auf und Blinkt. Die ganzen Lösungen mit Pullup Widerstand verbauen oder auch 5V Modus aktivieren ändern nix. Ich komm so langsam zu dem Entschluss das der BLTouch samst Autoleveln mir mehr ärger als nutzen bringt.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Welche aktuelle Linux Distri für Octoprint? 173

      • areiland
    2. Replies
      173
      Views
      3.4k
      173
    3. PeterK

    1. Rapsberry Pi Zero W (5V) betreiben über Ender-3 S1

      • Kazooie
    2. Replies
      0
      Views
      14
    1. SCEOAN Windstorm: von den Ex-Artillery Leuten 14

      • Stephan
    2. Replies
      14
      Views
      206
      14
    3. quastra

    1. Crealty K1 oder Bambu Lab P1P? 28

      • buka09
    2. Replies
      28
      Views
      431
      28
    3. quastra

    1. AK Neo - Temp Tower - mehr Fragen als vorher 271

      • slap
    2. Replies
      271
      Views
      2.5k
      271
    3. Celsius