Stempel mit Laser erstellen

  • Vorsicht, die Welt besteht aber auch aus vielen Amazon Partnerlinks ;)

    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Ich hoffe auch, dass es das Zeug mal wieder gibt. Ich finde, bei den ausverkauften Roten scheint das Material feiner zu sein, jedenfalls im Vergleich zu den Grauen mitgelieferten zu meinem Laser. Bei den grauen sieht man die Laserspuren beim roten überhaupt keine. Auch das Abstempeln war ein ganz anderes Feeling.

    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Ich habe jetzt eine "Testplatte" bestellt. Kann ich für die Belichtung die Lampe zum "Nägel kleben" verwenden? Die Belichtungszeit ist wahrscheinlich abhängig von der Lampenleistung.

    Habe gerade auf Youtube gesehen das We R Maker auch das Thema Stempel erstellen ganz aktuell mit einer Fotopolymerplatte am Wickel hat.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Nachdem ich jetzt Versuche mit verschiedenen Belichtungszeiten bei einem einfachen Objekt gemacht habe, muss ich eingestehen, dass es nicht funktioniert oder ich es nicht kann. Die Konturen sind leicht sichtbar, aber die Tiefe ist kaum ertastbar. Ein Blatt Kopierpapier fühlt sich dicker an. Die Daten der Polymerplatte sind: Stärke 1,6 mm, Photopolymer-Dicke ca. 0,8-1,0 mm. Die Schicht ist wasserlöslich. Mit dieser Platte kann man wohl keine Stempel machen.

    Ich weiß jetzt nicht wie dick diese We R Maker Platten sind ,aber

    im Prinzip haben die auch nur ne Billo Nagelampe mit so Photopolymersheets, aber alles dann für sagenhafte 75 $ =O  ^^


    Als alternativ Tipp fürs Gelingen es gibt auch von Photocentrics solche Pads

    https://amzn.to/4bsN1zM [Werbung**]

    Das ist im Prinzip flüssiges Photopolymer in Tüten eingeschweißt. Das erspart das ganze Sandwich, was man sonst bei flüssigen Photopolymer macht, aber ist halt letztendlich auch teurer.



    Nun um Inhaltlich beim 3D Drucker Forum zu bleiben, die Firma Photocentics stellt nicht nur Photopolymer Stempel oder Resin, sondern auch Industrie 3D Drucker her. Also das scheint irgendwie alles den gleichen Ursprung zu haben.


    Was aber noch das Stempellasern angeht, denke ich jetzt nach dem ich mich intensiv damit befasst habe, dass gerade ein 5 Watt Laser für Stempel hervorragend geeignet ist, weil da der Fokus feiner ist, denn mit höher Watt Zahl ändert sich das, was dann die feinen Details beim Gravieren von Stempelgummi beeinflussen kann.

    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Hallo, wahrscheinlich ist die Anschaffung eines Lasers wohl die bessere Wahl. Da ich Stempel nur "hobbymäßig" herstellen möchte, stellt sich für mich die Frage, welcher Laser vom Preis-Leistungsverhältnis für einen Anfänger der Richtige ist.

  • Ich habe den xtool D1 5 Watt ja bei dem Screenprinting Bundle dazu bekommen und bin nur begeistert wie fein der Lasert und wie einfach er zu bedienen ist . Die bei xtool haben auch schöne Desktoplaser .Alle Laser dort sind besonders Anfängerfreundlich auch durch die kostenlose xtool Creative Space Software .

    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Mit Dem Filamentdrucker gehts es nur bedingt, da kleine Details kaum abgebildet werden können und das Material benötigt einen Gummi ähnlichen Shore Grad sonst sind die Abdrücke mies.

    TPU ist zwar flexibel, aber auch nicht wirklich der dafür geeignet.


    Was aber Mega funktioniert ist ein ResinPrinter (Mars3) mit Resione Harz , das lässt sich easy verdrucken und ist das flexibelste am Markt. Mann kann je nach Größe der Bauplatte auch gleich mehrere Stempel in nur 6 min drucken.



    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Ich muss mal gerade das Thema hier Kapern.


    Im Juni ist an der Schule immer große Projektwoche und gerade planen wir dieses Jahr.


    Ich dachte an Stempel erstellen (Designen, gießen und dann z.b. Karten erstellen). Die Schule hat zwar auch 3D Drucker und Laser in den Werkräumen, aber die sind schon für andere Projekte blockiert.


    Jetzt bin ich durch vidi auf das Thema Photopolymer gestoßen. Aber ich finde diese komischen Platten einfach nicht schön und du hast etwas von einem flüssigem Gel erzählt. Nur finde ich absolut gar nichts.


    vidi : Wo kaufst du das Gel? Find' das nicht einmal bei Ali ^^


    Aktuell hätte ich noch die Zeit um mich selbst ein wenig einzuarbeiten und vorzubereiten.

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

  • Alibaba

    hier und hier


    Ansonsten wäre noch

    https://www.stempelkontor.com/ ist eine deutsche Seite. Dort muss man als Kleinkunde nachfragen, weil sie eigentlich nur an Großhandelskunden ausliefern.... aber bei Polymer sind sie da nicht so streng und machen gerne ein Angebot Sie haben aber dort nur das Grüne Polymer


    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

  • Hallo, ich habe gelesen, man könne Stempel auch aus Moosgummi lasern. Nur leider finde ich keine Einstelldaten für den Xtool M1. In der Materialbibliothek ist Moosgummi nicht verfügbar. Hat jemand von euch Erfahrung damit bzw. kann hierzu Hilfe geben?

  • Es ist zwar ganz praktisch, dass man vorgefertigte Template bei xtool hat, aber man muss, wenn man da nicht weiter kommt, selbst austesten, was passt. Ich habe den D1 also kann ich dir da auch gar nicht eine fertige Lösung liefern.

    Ich würde erst mal schauen, was das Template ist für Rubber Matt für Leistung und Geschwindigkeitswerte hat und mir danach ein Material Test grid erstellen. Ich vermute mal, dass man bei Moosgummi die Leistung einfach nur heruntersetzen braucht und evtl. die Geschwindigkeit erhöhen kann.


    Wie so ein Testgrid erstellt wird, habe ich mal gegoogelt

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Meine Lieblingsspielzeuge: Anycubic SE, Sovol SV04, Mars 3, xtool D1 + ScreenPrinter, Brother DX 1000, A1 Combo, A1 Mini Solo

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Druckerkonvolut (Creality & Sovol)

      • andeyp
    2. Replies
      0
      Views
      6
    1. X1C - Scheiben reinigen 2

      • Nobody4711
    2. Replies
      2
      Views
      49
      2
    3. PrinterDD

    1. Ich suche einen günstigen 3d Drucker 29

      • cdott
    2. Replies
      29
      Views
      636
      29
    3. Joker

    1. RatRig V-Core 4 endlich da! 19

      • MaKe68
    2. Replies
      19
      Views
      920
      19
    3. Monkey47

    1. Neptune 4 pro, Probleme mit dem Leveln 2

      • TomKla
    2. Replies
      2
      Views
      109
      2
    3. ma_v