K1C ist eingetrudelt

  • .. und diesmal weiss ich tatsächlich nicht, woher. Stand ohne Vorwarnung vor der Tür. Ich liste also erst mal beide "Verdächtigen":


    Creality Store: K1C 569.-
    Geekbuying: K1C 569,-


    Hübsche Verpackung..


    Beim Zubehör fällt auf: keine Ersatzdüse/Ersatzhotend dabei.



    Dafür ein Aktivkohle-Filteraufsatz, der hinten vor den Gehäuselüfter gesteckt wird. .. Der Filtereffekt ist .. nunja.. wie man das angesichts des Fotos erwarten würde.



    Die großen Gerätefüße sind jetzt fest vormontiert:



    Kamera vormontiert, kein Lidar - soll zum Nachrüsten kommen,

    AI Funktionen "Druckbett belegt" und Spaghetti Erkennung



    Einseitige Coldplate mit einem Silikonstreifen zum Düse abrubbeln, eine neue Magnetfolie auf dem Bett



  • Mechanik XY hat sich geändert, die Motoren sind kleiner.. auch das Ritzel ist nun kleiner.. damit sollen VFAs bekämpft werden.


    Kabelschlepp sitzt nun höher und ist etwas dicker,

    Abdeckhaube ist höher, der Bowden schrubbt nicht mehr am Deckel, der Winkel beim Eintritt ist nimmer so stark gebogen


    Zusatzlüfter wie gehabt. LED Leiste auch:


    Seitenwände sind Plastik.. die Tür ist Glas, das Glas ist wohl jetzt "laminiert" und soll nimmer (so leicht?) splittern..


    war der Spannungsschalter schon immer da links am Gehäuse?



    LAN Buchse fehlt, Wifi only


    Bett von unten, Schrauben zum Nachbessern schief hängender Betten sind gut erreichbar

  • Eine Beta Version 3 Wochen *nach* Verkaufsstart klingt irgendwie schief.. Ich geh davon aus, dass dies die normale Retailversion aus dem EU-Lager ist.


    aber wie schon gesagt: das Ding stand wieder mal kommentarlos vor meiner Tür, mehr weiss ich nicht.

  • Einrichtung problemlos über den "Erster Start" Assistenten, keine App zur Einrichtung erfoderlich, kein Cloud Konto erforderlich. Während des Assis wird Input Shaper und ABL erstellt, das ganze geht problemlos. Wifi Verbindung auf 2.4GHz wird eingerichtet. Schmerzlos soweit.


    Ein Firmware Update wird OTA eingespielt, auch das ist in wenigen Minuten erledigt, danach soll neu InputShaper und ABL gemacht werden.


    Ich nutze CrealityPrint in der letzten Version, beim Autoscan hat er ihn nicht gefunden, wohl aber wenn ich ihn über die IP manuell hinzufüge. Die Drucksteuerung in CrealityPrint ist immer noch auf das Minimum begrenzt, aber Kamera läuft (Timelapses macht er auch gleich mit) und die Exclude Funktion ist neu, das hatte mein alter K1 noch nicht (gleich ab Werk ohne root)


    Er ist laut. Vor allem wenn er schnell druckt. Auch die Mechanik ist dann nicht wirklich leise, die Lüfter röhren, die Mechanik rumpelt schon recht ordentlich und es scheppert auch mal. Kein Wohnzimmer-Flüsterdrucker, aber das sind die Bambus ja auch nicht.


    Ein 17 Minuten Benchy mit HyperPLA purzelt in sehr guter Qualität aus dem Drucker. Der VFA Test reicht von absolut sauber bis "naja" je nach Geschwindigkeit. Das muss ich mal anders testen, das sagt mir so noch zuwenig aus. Zumal das beim (wie immer) weissen HyperPLA nicht gut zu sehen ist.


    Erstaunlicherweise ist diesesmal die Haftung auf der Coldplate recht gut. Dass HyperPLA hält sehr gut ohne Kleber. Die Abstreif-Funktion zur Düsenreinigung über die neue Gummilippe hilft ein bisschen

  • Über die Drucker-IP im Browser aufgerufen zeigt der K1C immerhin zusätzlich noch die Meshdaten. Ein richtiger Zugriff auf Klipper & seine Konfig fehlt auch hier.



    .. das Bett ist so leidlich "gerade", mit einer Varianz von +0,2 bis -0,2 haben wir schon schlimmeres gesehen,



    die eine Ecke kann man bestimmt noch etwas gerader rücken, man kommt recht gut an die Verschraubung des Heizbetts ran.


    110598-creality-k1c-review-22-jpg


    PS: auf Port 8080 finden wir den Video Stream.

  • Was sich da immer bei Dir vor dem Haus materialisiert! Beta-Versionen nach dem Verkaufsstart hatten wir von Creality auch schon. Ich sag nur Ender-5 S1 mit Z. Aber ich will das Elend nicht herausfordern! Die Preise sind offensichtlich mit 3DJake identisch. Da würde ich besser dort bestellen. Die kümmern sich wenigstens. Dann mach mal weiter Stephan.


  • Einhand Düsen-Schnellwechsel,
    nur etwas weniger schnell
    ... und mit mehr Händen


    Das "einhändige Düsen-Schnellwechselsystem" ist.. nirgends dokumentiert. Das eine Video dazu, dass ich bei Creality finden konnte, schlägt vor, die Düse heiss zu machen, mit Werkzeug erst mal die Abdeckung zu entfernen, dann mit Nuß und Gabelschlüssel die Düse zu lockern, bis man dann einhändig die Düse wechseln kann. - aber erst warten, bis die Düse wieder kalt ist

    Quelle:

    Service Tutorial K1C Replace the Nozzle | Creality Cloud


    Hmmm.. hatte ich mir anders vorgestellt.

  • Quelle: https://store.creality.com/de/…ker?spm=..index.album_1.1



    "So halb Metall Extruder"


    Zu Beginn wurde der K1C als "All Metal Extruder" beworben, nachdem mehrere Youtuber genauer nachgeschaut haben, stellte sich raus, das war irreführend, da das Getriebe ist zum Teil aus Plastik ist.


    Creality hat daraufhin die Werbung auf der eigenen Homepage geändert, aus All Metal wurde Clogfree. Die Änderung ist jedoch nicht überall erfolgt.


    Kurz: Mein Testgerät hat ein AllMetal Hotend, aber kein AllMetal Extruder.

  • .. gedämpftes Türscharnier und ich meine, die Filzdichtung an der Tür ist auch neu.


    ... neues, propietäres "TriMetall" Hotend ähnlich Prusas aktuellem Modell: Stahlspitze gehärtet in Kupferkörper mit Titan Heatbreak. Ein Hotend für alles von PLA bis PC-CF mit dem selben Hotend. Der Keramik-Ring-Heizer ist wie gewohnt sehr flott.


    .. der Feeder hat wohl eine zusätzliche Feder für mehr Anpressdruck, die zumindest der erste K1 nicht hatte (?) und die Hebelarretierung ist fester. Ob und inwieweit sich die eigentlichen DriveGears in ihrer Beschaffenheit/Legierung geändert haben, kann ich nicht prüfen. Für einen explizit auf CF gemünzten Drucker sollten die Hart (im Nehmen) sein, denn nicht nur die Düse verschleisst bei CF - sonder alles im Filamentpfad. (Drum muss man bei Bambu P1P für CF auch die Drive Gears tauschen.)


    .. wenn schnell nach hinten links in die Ecke fahre, fliegt der Deckel runter, weil die Schlepp dagegen bummst... Das schau ich mir morgen nochmal genauer an. Vielleicht war ich "zu blöd" den Deckel aufzusetzen.

  • Das "einhändige Düsen-Schnellwechselsystem" ist.. nirgends dokumentiert. Das eine Video dazu, dass ich bei Creality finden konnte, schlägt vor, die Düse heiss zu machen, mit Werkzeug erst mal die Abdeckung zu entfernen, dann mit Nuß und Gabelschlüssel die Düse zu lockern, bis man dann einhändig die Düse wechseln kann. - aber erst warten, bis die Düse wieder kalt ist

    Quelle:

    https://www.crealitycloud.com/…/65b742f2f512c0a97f1227ca


    Hmmm.. hatte ich mir anders vorgestellt.

    Unter einem "einhändigen Düsen Schnellwechselsystem" stelle ich mir auch etwas anderes vor: etwa so wie beim Revo System von E3D. Vor dem Düsenwechsel muss auch beim Revo-System das Filament aus der Düse und die Düse muss abkühlen. Aber dann schraubt man beim Revo-System mit zwei Fingern die Düse heraus und eine andere hinein ---- und fertig. Kein Abschrauben von Abdeckungen, kein Gewürge mit der Silikonsocke keine zwei Schraubenschlüsseln. Verstehe ich nicht, warum Creality das nicht auch so gemacht hat.


    Wenn man beim Revo-System einen ausreichenden Filamentrückzug im End-Code eines Drucks einbaut, dann spart man sich das Aufheizen und Abkühlen der Düse und ein Düsenwechsel ist dann in ungefähr 20 Sekunden vollbracht --- ganz ohne Werkzeug mit einer Hand.

    Creality K1 Max, Tronxy X5SA-500 PRO (im Umbau auf Klipper), Tronxy X5SA PRO/Klipper, Creality Halot One

    Edited once, last by DIY_Fan ().

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Handknauf bricht beim Zusammenbau - Frage an die Profis! 65

      • Tabloka
    2. Replies
      65
      Views
      850
      65
    3. Bjoern70

    1. Extremes Stringing nach Wechsel von Layerhöhe 0,2 auf 0,3 5

      • Joe97
    2. Replies
      5
      Views
      142
      5
    3. Joe97

    1. Kamera verbinden 6

      • Pax123
    2. Replies
      6
      Views
      114
      6
    3. Pax123

    1. Was tun? - Homing der z-Achse fehlgeschlagen 71

      • wolwes
    2. Replies
      71
      Views
      8k
      71
    3. quastra

    1. A1 Heizbett Kabel Rückruf 444

      • jazznow
    2. Replies
      444
      Views
      27k
      444
    3. Tuireann