Filament Entladen und Laden mit neuer Firmware

  • Eigentlich lobe ich die Qidi Drucker ja meistens. Aber bin gerade ein bisschen angepisst.


    Wollte jetzt mal die letzte Firmware aufspielen und muss feststellen, dass der Filament Entladeprozess zum Nachteil geändert wurde und als Verbesserung verkauft wird:


    Material Handling: Changing 'Unload' button to 'Replace' button.

    The old 'Unload' button, which involved direct retraction of the filament, is replaced by a new 'Replace' function. This improved method requires removing the bowden tube, cutting the filament, and then extruding it forward. After these steps, you should reattach the bowden tube and load the new filament.

    Please note that direct retraction is still possible by heating then clicking the upward arrow button. However, be aware of the increased risk of clogging when using this method.



    Materialhandhabung: Die Schaltfläche „Entladen“ wurde in die Schaltfläche „Ersetzen“ geändert.

    Die alte „Entladen“-Taste, bei der das Filament direkt zurückgezogen wurde, wird durch eine neue „Ersetzen“-Funktion ersetzt. Diese verbesserte Methode erfordert das Entfernen des Bowdenrohrs, das Schneiden des Filaments und das anschließende Extrudieren nach vorne. Nach diesen Schritten sollten Sie das Bowdenrohr wieder anbringen und das neue Filament einlegen.

    Bitte beachten Sie, dass ein direktes Zurückziehen weiterhin durch Erhitzen und Klicken auf die Aufwärtspfeilschaltfläche möglich ist. Beachten Sie jedoch, dass bei dieser Methode ein erhöhtes Verstopfungsrisiko besteht. [Google Übersetzung]



    Das kann doch nicht deren Ernst sein, dass ich jedes mal, wenn ich die Rolle tausche, und ich mache das 3-4x am Tag, den Bowdenschlauch abstecke, Filament abschneide, extrudieren, bis alles raus ist, und dann den Bowden wieder einstecke und dann erst das Filament einfädle.

    Bisher habe ich auf Entladen gedrückt, dann wurde das Filament ein Stück extrudiert und dann entladen. Dabei musste ich nur am Filament ziehen und gleich danach das neue Filament laden.

    Nix mit Bowden herausnehmen, schnippeln und dann wieder einstecken.


    Wenn ich das wieder wie bisher mit der neuen Firmware machen möchte, dann muss ich manuell extrudieren und dann sofort mit der Taste zurückziehen. Das sind mehrere Schritte, da ich ja dann auch manuell die Länge eingeben muss. Nur weil es manche nicht gebacken bekommen, das Filament beim Entladen gleichzeitig herauszuziehen?


    Habe das mal bei einem anderen Drucker gesehen und war heilfroh, dass das der Qidi nicht so macht und jetzt wird das auch so eingeführt und als Verbesserung verkauft ... bin echt enttäuscht.

    Zumal ich bei ABS Druck gleich weiterdrucken möchte, und nicht erst den Bauraum öffne, um das Filament aufwändig zu tauschen und so die Wärme heraus lasse und sich das Heizbett abkühlt.


    Ich habe mit der jetzigen Firmware kein Problem und mache einfach kein Update, aber irgendwann wird es wohl nicht mehr vermeiden lassen.

    Wie seht ihr das?



    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

    Edited once, last by 3D-Designer ().

  • Das haben die wohl gemacht, da es bei so einigen Usern vorgekommen ist, dass das Filament bei zurückziehen sich verklumpt hatte bzw. so einen komischen Haken gebildet hatte. Da musste man den Extruder auseinandernehmen um das Filament herauszubekommen.

    Ja, weil die User es leider nicht zurückgezogen haben. Der Extruder kann das weiche Stück Filament nicht weiter zurückschieben, da der Widerstand aufgrund der Reibung im Bowden zu groß ist, dann verhakt es sich, kühlt ab und bleibt stecken.

    Es war halt wesentlich besser, wenn zuerst ein Stück schnell extrudiert wird und dann sofort automatisch zurückgezogen wird. So wird das Filament nicht so schnell weich und kann ohne großes Geschmiere innerhalb des Hotends herausgezogen werden.

    Wenn ich das jetzt manuell mache, dann kommt es eher zu clogging. Also eine definitive Verschlechterung ... echt übel ... <X

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Ist das nicht einfach nur ein Macro in der .cfg? Dann könnte man sich das da rauskopieren und in der neuen wieder rein setzen..

    Das wäre super, ich dachte, das ist eine Funktion in der Firmware im Display.

    Muss ich gleich mal schauen.

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Zu früh geärgert ... Stephan, hast recht. Hier ist der "unlode" Code aus der 4.3.10:

    Code
    [gcode_macro M603]
    description: filament unlode
    gcode:
        G92 E0
        G0  E15 F400
        G4  P1000
        G92 E0
        G1  E-80 F800

    Muss mir mal die neue printer.cfg anschauen, ob das Macro noch unterstützt wird.


    Das ist der Code aus der 4.3.13:

    Da gibt es noch zusätzlich ein M604 "lode" Code.

    Denke mal, dass dieser mit der Replace Taste nun angesprochen wird und der M603er obsolet ist.

    D.h., man müsste den M604 durch den M603 Code ersetzen.

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

    Edited once, last by 3D-Designer ().

  • Schaut mal, wie Prusa das im PrusaSlicer für den MK3/MK4 mit MMS mit dem "Ramming" macht, das wurde ja erfunden, um genau dieses Verstopfen beim Wechsel zu verhindern.. eventuell lässt sich das aus nem Gcode rauslesen und als Macro in Klipper nachbauen..

  • Eventuell könnt ihr ja das gebrauchen:

  • Also, ich denke mal, dass das funktionieren wird, wie von Stephan vorgeschlagen:

    Code aus 4.3.13


    Kann ersetzt werden durch:

    Code
    [gcode_macro M604]
    description: filament unload
    gcode:
        G92 E0 ---> setzt die Extruder Position auf 0
        G0  E15 F400 ---> Filament extrudieren
        G4  P1000 ---> eine Sekunde warten
        G92 E0 ---> setzt die Extruder Position auf 0
        G1  E-80 F800 ---> Filament schnell zurückziehen


    Wenn das mal jemand mit der neuen Firmware 4.3.13 austesten könnte, wäre das super.

    Dann kann ich die neue Firmware installieren, und sicher gehen, dass das auch funktioniert.

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Ich bin allerdings auf Arbeit. Müsstest dich bis min. 22Uhr gedulden

  • Das ist ja super!

    Da warte ich gerne drauf. So eilig ist es nun auch nicht. ^^

    Um es kurz zu machen. 3 Versuche habe ich gemacht. Die beiden ersten funktionierten. Beim letzten mit einem PETG von Sunlu hatte ich Reste von geschmolzenem Filament im Extruder. Die musste ich erst durch öffnen des Extruder herausfummeln. Auf weitere Tests hatte ich dann gestern Abend keine Lust mehr. :D


    Das wird wohl auch ein Grund sein, warum Bambulab einen Cutter am Kopf verbaut haben. Ich persönlich werde meine nächsten Wechsel wie Qidi es am Screen vorgibt durchführen. Gab bisher keine Probleme.

  • Um es kurz zu machen. 3 Versuche habe ich gemacht. Die beiden ersten funktionierten. Beim letzten mit einem PETG von Sunlu hatte ich Reste von geschmolzenem Filament im Extruder. Die musste ich erst durch öffnen des Extruder herausfummeln. Auf weitere Tests hatte ich dann gestern Abend keine Lust mehr. :D

    Perfekt vielen Dank für den Test! Verständlich, dazu hätte ich auch keinen Bock, den Extruder zu zerlegen.


    Komisch ist trotzdem, dass ich bisher immer mnach dem alten Verfahren das Filament gewechselt und bisher keine Probleme hatte.

    Vielleicht hatte ich bisher nur Glück mit dem Filament.


    Hast du gleichzeitig zum Retract am Filament gezogen?

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Ich hatte Clogging mit der neuen Firmware. 3D-Designer hat also völlig recht.


    Ergebnis: ich musste das Filament mit der Bohrmaschine aus dem Heatsink herausbohren. Keine andere Chance - Haken innen verstopft und abgekühlt.

    Creality S1 Ender Pro (trouble - endless), Qidi X-Max 3 (#Fanboi, #QidiXMax3Ultra)

    into Woodworking, MFT, CNC, 3D Print

  • Wieviel mm Retract hattest du genommen? 25mm?

    Wenn er nämlich bei 25mm stoppt, kann es zu Clogging kommen.

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Handknauf bricht beim Zusammenbau - Frage an die Profis! 65

      • Tabloka
    2. Replies
      65
      Views
      849
      65
    3. Bjoern70

    1. Extremes Stringing nach Wechsel von Layerhöhe 0,2 auf 0,3 5

      • Joe97
    2. Replies
      5
      Views
      141
      5
    3. Joe97

    1. Kamera verbinden 6

      • Pax123
    2. Replies
      6
      Views
      114
      6
    3. Pax123

    1. Was tun? - Homing der z-Achse fehlgeschlagen 71

      • wolwes
    2. Replies
      71
      Views
      8k
      71
    3. quastra

    1. A1 Heizbett Kabel Rückruf 444

      • jazznow
    2. Replies
      444
      Views
      27k
      444
    3. Tuireann