Anfänger und der X-Smart 3

  • Seit dem vergangenen Samstag steht ein X-Smart 3 in meinem Homeoffice.

    Die Beratung durch das Forum fand hier statt: Qidi Smart oder A1 mini?


    Ich möchte in diesem Thema meine bisherigen Erfahrungen teilen, scheinbar gibt es nicht ganz so viele Nutzer, dieses wirklich preiswerten kleinen Druckers ( aktuell ca. 300€).


    Lieferung durch Qidi war sehr erfreulich, Drucker, Hartmetall Hot-End und eine Kiste mit Filamenten erreichte mich nach genau 2 Tagen.

    Der Drucker ist komplett zusammengebaut, er ist schnell aufgestellt. Die Einrichtung dauert nur ca. 15 Minuten und theoretisch kann man dann mit dem Drucken beginnen. Ich habe aber zuvor noch ein System Upgrade auf die letzte Bios Version durchgeführt - auch das war problemlos und dauerte eine gute halbe Stunde.


    Die ersten Drucke habe ich mit dem mitgelieferten PLA durchgeführt. Das 17 Minuten Benchy druckte wirklich so schnell und sah zudem noch gut aus.

    Danach habe ich mich an eine meiner eigenen Konstruktionen zugewandt, hier hatte ich aber Haftungsprobleme, nach einigen Lagen oder auch sofort löste sich der Druck vom Druckbett. Scheinbar verwendet das 17 Minuten Benchy bessere Einstellungen, wie die Defaulteinstellungen des PLA Rapid Filaments. Ich habe dann die Defaultwerte dahingehend geändert und schon funktionierte auch die Haftung. Zur Sicherheit hab ich dann noch im Slicer ein Brim hinzufügen lassen, damit wölbten sich auch die scharfen Kanten nicht mehr hoch.


    Am Tag drauf habe ich auf ABS gewechselt: nach der ersten Ablösung nach vielleicht 3 Millimeter habe ich auch hier die Druckwerte geändert. Temperatur für alle Lagen auf 270° und vor allem den Lüfter auf 0% genommen. Damit habe ich den ganzen Tag ABS gedruckt ohne auch nur einen Fehldruck zu haben. Top.


    Bislang bin ich wirklich begeistert wie einfach dieser Drucker von einem Anfänger zu bedienen ist.

    Grüße,

    Don

  • Schön zu hören, dass der Drucker genau das macht, was man erwartet: Drucken

    Einfach laufen lassen und ab und zu reinigen und warten und alles bleibt gut!

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Und jetzt hab ich auch noch eine Frage:


    Wie kann ich im Qidi Slicer die Printspeed einstellen? Die einzige Einstellung die ich finde ist die "Maximale Volumengeschwindigkeit" in mm³/s. Ist das der richtige Parameter?


    Und wie stelle ich hier eine Geschwindigkeit von sagen wir 150mm/s ein?


    Danke, Grüße,

    Don

  • Da kann man zwar was einstellen - aber dann müsste man ja jedes Mal wenn das Filament gewechselt wird auch die Druckereinstellungen wechseln. Ich denke eher das die Geschwindigkeiten hier das Maximale darstellt was der Drucker mechanisch kann, bzw. man bremst ihn für die ersten Schichten entsprechend ein.


    Entsprechend muss ist die Volumengeschwindigkeit der entscheidende Parameter für das spätere Drucken eines bestimmten Filaments sein.


    Wenn mir jetzt noch jemand eine Volumengeschwindigkeit -> Druckgeschwindigkeit Umrechnung liefern kann ...


    ABS druckt er bei mir z.B. im Moment mit 20mm³/s, PLA beim "High Speed Benchy" mit 50mm³/s.


    Der

  • Ein weiterer Tag mit dem X-Smart: nachdem ich alle meine wichtigen Funktionsteile teils zigfach gedruckt habe, bis die Konstruktion auch wirklich passt, kam heute der Spass dran. Silk PLA von Creality in Violett. Damit dann ein Benchy und ein Drache. Nach einigen Tests hab ich auch hier schnell die Einstellung gehabt und das Ergebnis war topp.

    Grüsse, Don

  • Frage: Kann ich über das Klipper Interface den Disk Speicher im Drucker löschen?


    Ich hab da jetzt schon recht viel gedruckt, und das meiste waren halt unvollständige/falsche Konstruktionen. Das brauche ich nie mehr.


    Vielen Dank, Grüße,

    Don

  • Du kannst doch über den Qidi Slicer und der Klipper Oberfläche auf den Disk Speicher zugreifen und die Datei anklicken, dann auf entfernen. Meinst du das?


    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Ich probiere gerade Odorless ABS aus - bislang will mir da nicht gelingen.


    Mir fällt auf das "Lüfter 3" immer zu laufen beginnt bei den ersten Schichten. Ich stelle ihn dann manuell aus. Kann man das im Qidi Slicer einstellen, dass dieser Lüfter nicht angehen soll?


    Danke, Grüße, Don

  • Ich probiere gerade Odorless ABS aus - bislang will mir da nicht gelingen.


    Mir fällt auf das "Lüfter 3" immer zu laufen beginnt bei den ersten Schichten. Ich stelle ihn dann manuell aus. Kann man das im Qidi Slicer einstellen, dass dieser Lüfter nicht angehen soll?


    Danke, Grüße, Don

    Ja, hier ändern:


    Die Zeile entweder entfernen oder auskommentieren, oder den Wert herunter setzen.

    255 = 100%

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

  • Super! Vielen Dank!


    Das Problem mit dem Odorless ABS ist scheinbar gelöst: man muss mit dem beiliegen Pritt-Stift scheinbar den Druck festkleben. Jetzt scheint es zu halten.


    Gibt's gute Alternativen zu dem beiliegen Original-Klebestift?


    Danke, Grüße,

    Don

  • 3D Lack ist da super👍 Wird einmal hauchdünn auf die Druckplatte gesprüht und dann sollte das halten und nach dem abkühlen problemlos wieder runter gehen.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • 3DLAC [Werbung**] ist sehr beliebt. Oder Wasserköslichen Holzleim dünn aufs Heizbett auftragen. Beim Leim aber mit Wasser verdünnen. Und dünn auftragen bedeutet auch dünn auftragen. Nicht wie es dieser Kollege hier vormacht. :)

  • Ein neuer Tage, eine neue Aufgabe :)


    Gestern habe ich die Kamera installiert - das geht wirklich sehr einfach und war nach 20 Minuten erledigt. Im Qidi Slicer sehe ich sie seit dem auch. Soweit so gut.


    Cool wäre es jetzt aber, die Kamera auch von Iphone/Ipad aus sehen zu können. Gemütlich auf dem Sofa sitzen und den Druck im Arbeitszimmer überwachen.


    Was ist die einfachste Art das zu tun - einen Qidi-Slicer scheint es ja nicht für die iOS Geräte zu geben. Aber hat es gute Alternativen?


    Danke im Voraus, Grüße

    Don

  • Öffne doch einfach die Weboberfläche des Druckers. Also in deinem Fall fluidd. Da kannst du dir die Webcam auch anzeigen lassen.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Neue Angebote 1.2k

      • FeedBot
    2. Replies
      1.2k
      Views
      139k
      1.2k
    3. Stephan

    1. Was tun? - Homing der z-Achse fehlgeschlagen 70

      • wolwes
    2. Replies
      70
      Views
      8k
      70
    3. MacDidi

    1. Brauche hilfe bei einem Druck 7

      • Gigagamesguy
    2. Replies
      7
      Views
      182
      7
    3. blackbird2016

    1. Bambulab: Kaufen oder warten 7

      • Winifred
    2. Replies
      7
      Views
      464
      7
    3. Heule

    1. Supportseite verschwommen 12

      • Sora
    2. Replies
      12
      Views
      248
      12
    3. blackbird2016