einstellungen extrudr für orca slizer - hat da shcon jemand was?

  • gruß euch,

    ich druck’ grade meinen ersten testwürfel mit extrudr greentec pro im neuen ff adv 5mpro mit einem angepassten petg-profil. das geht sicher besser, wenns wer mehr blickt als ich ...

    da frag’ ich mich grade, ob nicht schon jemand extrudr-filamente mit möglichst vielen daten für den orca-slicer gebastelt hat.

    gehen würd's um quasi alle gängigen filamente von extrudr.


    die frage ist dann aber auch gleich: wie krieg’ ich die unfallfrei in orca? auch der slicer it neu für mich *g*

    notfalls schreib’ ich aber auch ab.


    vielen dank für infos und/oder parameter.

  • Hoi ratman, hilft dir noch sicher nicht sehr weiter, weil ich es bis jetzt nur mein Polymaker geschafft habe, was bei mir auf dem anderen genauso prima funktioniert, wie die von extrudr.


    Was aber sicher Fakt ist, in meinen Augen, du darfst sie alle von vorne neu beginnen, also TEMP/FLOW/EXTRUSIONSBREITE/Pressure Advance... sonst gibt es richtig Stress, hatte zunächst so eingegeben wie bei dem anderen Drucker, ging so was von in die Hose.


    Nimm zunächst die vordefinierten und leg dann los.


    Ich schaue mal, weil muss ja auch ran, mir hüt die extrudrs vorzunehmen, kann dir dann später vielleicht eine Grundrichtung nennen!

    :!: If the oceans Die We Die :!: Snappy J1-Prusa / Neptune4pro-Orca

  • Sowas ist doch eher vom Drucker abhängig. Ich glaube nicht das dir z.B. ein Greentec Pro Profil von einem Ender 3 viel weiterhilft.

    Der Orca Slicer bietet ja von aus aus jede Menge vorgefertige und nützliche Kalibrierungstools.

    In der Menüleiste ganz oben unter "Kalibrierung"


    Ich nehme mir dann ein "Generic XXX" Profil und arbeite die Punkte in der Orca Kalibrierung ab.


    Vor allem den Temp Tower, dann den Pressure Advance Tower und dann den Flow Test Nr. 2.

    Bei PETG evtl. noch den Retract Test.

  • ich hab durchaus auch so problemlose ausdrucke. war selbst wieder mal erstaunt, wie idiotensicher sich filament von exdrudr verdrucken lässt. ich jammer auf hoher nivea-creme *g*


    ich suche eher nach angaben, die nicht im datenblatt von extrudr stehen, oder ich zumindest zu blöd bin, zu finden.


    also z.b.:

    • maximale volumensgeschwindigkeit
    • pressure advance (kenn’ ich noch gar ned als cura auf orca umsteiger)
    • dichte des materials
    • was auch immer sonst noch nützlich ist


    aja, der drucker ist ein brandneuer ff adventurer 5mpro als nachfolger meines dremel 3d45.

    in dem fall aber wohl weniger wichtig *g*

  • Also paar Info z.B. Dicht ekann ich schon jetzt geben:

    PRINT SETTINGS

    Nozzle 220-230°C

    Bed 60-70°C

    Speed 40-60mm/s

    cooling 20.50%


    DESCRIPTION

    Polyethylene Terephthalate Glycol (PETG) is one of the world‘s most common

    thermoplastic polymers. Extrudr XPETG Matt was developed for a wide ran-

    ge of applications where the main requirement is a good balance between

    mechanical and optical material properties. In addition, it is more thermally

    resistant than normal PETG. The raw material is approved according to the

    REACH- and RoHS-Standards.


    Dichte 1.59

    Temp 180-200°C

    PRINT SETTINGS


    Im Orca, wie yardi schon angesprochen, findest du alle Test, um das zu lösen,Volumen unter dem Reiter "Kalibrierung, dann unter mehr..)

    :!: If the oceans Die We Die :!: Snappy J1-Prusa / Neptune4pro-Orca

  • vor allem die max. volumensgeschw.

    hab ich verstanden ratman, aber du musst doch erstmal die anderen Sachen vor VG Test, wo habe ich ja genannt einstellen, bevor du da ran kannst. denke, in einer Std kann ich die was sagen, dass du dann auch mit VG loslegen kannst.

    :!: If the oceans Die We Die :!: Snappy J1-Prusa / Neptune4pro-Orca

  • Ich habe auch gerade mit dem Orca angefangen mit NX2 von extrudr. Gestartet bin ich mit dem Generic PLA, dann die Kalibrierungen. Aber da man mit NX2 - wie Du schon geschrieben hast - sowieso fast nichts falsch machen kann, wirst Du da keine Probleme haben.

  • the ratman wenn Du das Maximum von Deinem Drucker ausreizen willst, nützen die Werte von anderen Drucker nichts.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

  • danke für die mühen, aber ich denke, wir reden aneinander vorbei.

    Glaub ich nicht, aber ich ziehe mich aus dieser Diskussion zurück.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.2M
      10k
    3. PrinterDD

    1. Aus OpenSCAD echte Volumenkörper exportieren 20

      • wersy
    2. Replies
      20
      Views
      229
      20
    3. wersy

    1. dumme frage: wie heißen die extruder mit mehreren filamentführungen? 8

      • the ratman
    2. Replies
      8
      Views
      148
      8
    3. the ratman

    1. Filament User Setting und Nozzle Düse

      • geh.raus.und.spiel
    2. Replies
      0
      Views
      10
    1. Creality CR 10 V2 Extruder 2

      • leoa
    2. Replies
      2
      Views
      45
      2
    3. leoa