Voron ToolChange

  • Schade das es keine Bilder mehr gibt! Das hätte ich gerne gesehen ;)


    LG

    So sieht das aus;

  • Da könnte man ja auch den stock Pin-Endstop des V2.4 nehmen :)

    Ja, so einen umgedrehten 3D-Taster kann natürlich auch als Z-Endstop hergenommen werden.

    Mit ein bisschen Programmieraufwand sollte so einer auch als Y-X Endstop funktionieren können ;)
    Möglicherweise hat man dann jedoch etwas Verfahrweg eingebüsst...
    Aber man bräuchte dann nur einen Eingang belegen für alle Richtungen ;)

    Schnellschuß aus der Hüfte ;)
    Möglicherweise sind meine Gedankengänge auch was für die Tonne...
    Aber man muß mal drüber nachdenken ;)

  • Na hier geht es ja darum, den Z Offset zu synchronisieren, indem die Düse den geschützten Mikroschalter auslöst. Genau das macht der Z Endstopp beim V2.4

    Aktive Drucker: Voron V2.4 und V0.1

  • Nicht ganz - nudge dient der genauen Positionierung der Düsen in X / Y im Bezug zu einander. Das ist bei Toollchangern extrem wichtig um einen sauberen Druck zu ermöglichen. Z ist nicht das Primärziel, wenn auch wichtig.


    „Software nudges the nozzle against the probe in Z, then X, and Y, repeating this process to determine offsets between any number of toolheads.

    When multiple heads can work together, with perfect alignment, multi-color and multi-material prints look great!“





    Lg

    Edited 2 times, last by 3dkaas ().

  • Heute habe ich die X/Y Kalibrierung der einzelnen Tools gegenüber dem Tool 0 vorgenommen mit dem oben verlinkten kTAMV - Klipper Tool Alignment Software.

    Innerhalb von Minuten waren die Offsets festgestellt. Dabei werden die Nozzle automatisch zentriert.
    Tolles Werkzeug!

    Für den X-Y Offset nutze ich ja eine Kamera ;)

  • Serwus.

    Ich bin gerade auf der Suche nach Informationen bevor ich mir einen Voron zulege.

    Mein Gedanken war Multihead mit LED anzeige (was er geladen hat + Infos) , Tap, can bus uvm.
    Hatte zwar schon einen Hypercube aber das schreiben am Board war schon sehr anstrengend zumal ich sehr wenig zeit habe.
    Ich hoffe es wird mal gut Dokumentiert und auch auf deutsch ;)


  • Kurz:
    wenn du wenig Zeit hast und Anleitungen auf Deutsch möchtest, solltest du die Finger von DIY Lösungen lassen ;)


  • Kurz:
    wenn du wenig Zeit hast und Anleitungen auf Deutsch möchtest, solltest du die Finger von DIY Lösungen lassen ;)

    war mir klar das es auf Deutsch nicht wirklich möglich ist, dennoch das Projekt ist eh für 1 Jahr ausgelegt. Machbar ;)

  • war mir klar das es auf Deutsch nicht wirklich möglich ist, dennoch das Projekt ist eh für 1 Jahr ausgelegt. Machbar ;)

    Na, dann mal los. Bist ja nicht alleine ;)
    Und wenn du schon so viel Erfahrung hast, ist das für dich doch ein Klacks...

  • Moin Moin


    Bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen. Ich baue gerade einen Voron 2.4 350 mit WAHSK V2 Toolchanger. Ich habe schon einiges erreicht und viele Bauteile neu konstruiert. Der Drucker hat jetzt 6x Z-Achsenantriebe (über 4 Motoren). Der Toolträger befindet sich im Grunde hinter dem Drucker. Dieser ist dadurch 10cm tiefer. Ich habe - vor der Toolchanger-Entscheidung - ein Manta M8P V2 mit CB2 verbaut. Das ist vermutlich ein Fehler da die Treiberplätze sich nicht ergänzen lassen - mit Ausnahme über das ERFC. Ob es aber gelingt damit die Extruder anzutreiben weiß ich derzeit nicht. Das BTT EXP-MOT kann man am Manta leider nicht anschließen. Jetzt schaue ich gerade nach einer Boardalternative. Ich benötige mind. 11 Treiberplätze. Als Hotends kommen Goliath-Klone zum Einsatz. Als Extruder habe ich IdeaFormer BDE Full-Metal-Extruder mit Moons verbaut. XY-Achsen werden über TMC5160Pro mit 48V angetrieben. Die Z-Achsen erhalten 2240ger. Der Rest 2209er. Der Drucker hat 3 Netzteile (24V, 48V und 5V). Außerdem ein 7" TFT und ein Knomi V2. Die 5 Tools haben alle ein EBB36. Der Druckerbau ist schon recht weit voran geschritten - aber die Kleinigkeiten kosten Zeit. Und die Programmierung steht auch noch aus.

    Kann ich nicht gibt es nicht

  • Janing3D

    Da würde ich mir dann überlegen ob ich mir nicht "einfach" ein zweites geeignetes Board einbaue.

    Das ist ja mit Klipper relativ problemlos möglich. Mit den EBB36 machst du ja im Prinzip genau das selbe.

  • Toolchanger sind keine Lösungen mit fertiger Dokumentation. Die gehen regelmäßig von einem Singleextruderdesign aus, das man zunächst stock bauen sollte und später kommen die Toolchanger als Mod. Wichtig wären mir die Reife der Doku und die Größe der Supportcommunity, denn die braucht man. Ein Kompromiss kann dann Idex sein, gibt es auf Basis Trident. Ich rate dir, zunächst V2.4 oder Trident stock zu bauen und später auf mehrfarbig umzurüsten.


    Gerade mit wenig Zeit wird es sonst zu einer Aufgabe an der man sich verhebt.

    Aktive Drucker: Voron V2.4 und V0.1

  • Hallo @roehrich_64


    Wie läuft denn dein Projekt?

    Hat sich zB. die CanBus Platine bewährt?


    Mein 250iger wird die Tage fertig u ich denke schon daran den 350iger auf den Toolchange umzubauen .


    Betreibst du verschiedene Druckköpfe oder hast 5x den Dragonburner im Einsatz?


    Gibts Erfahrungswerte zu teilen bevor ich mich in dieses Projekt stürze ? :D



    Lg

  • Kannst hier ein wenig stöbern: GitHub

  • In Kürze kommt mein Modular-Bowden-Inlet hinzu:



    Dafür haben ich verschiedene Module schon fertig:



    Die passenden Kabel-Klemmen kommen dann auch in 10mm und 20mm Länge:

  • Sry, muss grad lachen und staunen, kannte den "Stinger" noch gar nicht und bin erst durch dein Github Repo drauf aufmerksam geworden, aber WTF ist hier los: sprachlos


    :D ^^ ^^

    Tja ;)

    Was soll ich dazu sagen...
    Der druckt auch noch sehr gut dabei:

    RE: LH Stinger

    Darum habe ich den Druckkopf vom LH-Stinger umgemuddelt, so das der per ToolChange nutzbar wird ;)

    So oder so würde ich heute nur noch mit einem Mechanismus den Druckkopf an die X-Achse hängen, womit ich zumindest den Druckkopf per Hand wechseln kann.

    Das schöne bei dieser Möglichkeit ist ja, das die TAP-Funktion integriert ist ;)

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Bambu Studio Einstellungen Tips und mehr 35

      • PrinterDD
    2. Replies
      35
      Views
      19k
      35
    3. TerryS

    1. Druckerkonvolut (Creality & Sovol)

      • andeyp
    2. Replies
      0
      Views
      18
    1. X1C - Scheiben reinigen 2

      • Nobody4711
    2. Replies
      2
      Views
      54
      2
    3. PrinterDD

    1. Ich suche einen günstigen 3d Drucker 29

      • cdott
    2. Replies
      29
      Views
      641
      29
    3. Joker

    1. RatRig V-Core 4 endlich da! 19

      • MaKe68
    2. Replies
      19
      Views
      925
      19
    3. Monkey47