adv 5m - welche plate ist nun wirklich die bessere?

  • grüß euch - ich bin immer noch als glasbett-umsteiger verwirrt, was das ganze pei/pc und was weiß ich gedöns angeht. geklebt, lackiert, glatt oder nicht, schwarz, rot, gold, doppelseitig, einseitig, wooot?

    und .... wie lang hält das zeug überhaupt, wenn mans halbwegs pfleglich behandelt?


    gibts da irgendwo 'ne verständliche auflistung, was, warum und wieso, oder kann man mir das in kurzen und einfachen worten in mein hirn hämmern?

    ich brauch’ auch keine 30-seiten abhandlung. ein das/dafür/weil reicht mir vollkommen. will nur mal wissen, was man so alternativ durchtesten und wovon man gleich die finger lassen kann.


    vielen thx für kurze infos dazu

  • Gibt es nicht. Und ist auch sehr subjektiv. Und kommt drauf an, welches Fila da oben drauf soll.


    Ich mag keine Cold Plates.


    Ich mag die goldenen PEI lieber als die schwarzen.

    Glatte goldene PEI lieber als texturierte.


    PEO und das Effektzeug habe ich bisher nicht probiert.

    Enorme Haftung gibts auf den alten grob texturierten PolyCarbonat Folien, für die meisten glaub zuviel Haftung


    Der nächste sieht es komplett anders.

    Musst wohl jeder durchprobieren.

  • dank dir!

    is mir eh schon klar, dass auch da viel persönliches mit reinspielt.

    ich glaube aber, so weit bin ich noch nicht mal. mir ist aufgefallen, dass mein wissen über diese platten endet, sobald's über den stahl hinaus geht.

    es muss doch für das ganze zeug zumindest mal "technische argumente" geben, oder kauft man gold, weils schöner funkelt als schwarz? *g*


    Ich mag keine Cold Plates.

    würde ich eventuell auch ned, wenn ich wüste wozu die der widerpart sind und was sie von den anderen unterscheidet*lach*.

    Glatte goldene PEI lieber als texturierte.

    das entgeht irgnedwie meiner logik. gretchen-moder-druckerin würde annahmen, dass auf was rauhem filament besser hält als auf was glattem. da bitte ich auch um mehr wissen. und wenns von dir kommt, darf's auch gerne ein bissi "gefühl" enthalten. bis jetzt hat dein gefühl immer ganz gut zu meinen wünschen gepasst ...

    Ich mag die goldenen PEI lieber als die schwarzen.

    das hör’ ich schon öfters. könnte also was dran sein. nur: haben die tatsächlich nur 'ne andere farbe, oder doch 'ne andere struktur, sind die besser verzaubert, oder, oder, oder ????

    Enorme Haftung gibts auf den alten grob texturierten PolyCarbonat Folien, für die meisten glaub zuviel Haftung

    ahh, sehr gut. nachdem bei mir bisher eh alles hält und ich ein kleber-kleckser bin, fällt pc also mal weg. schon sehr viel wert.

    PEO und das Effektzeug habe ich bisher nicht probiert.

    was effekt-zeugs angeht: 0 interesse.

    da frag’ ich mich schon wieder eher: wat 'n 'nu wieder peo?


    mensch, immer mehr fragen generiert er, der alte drucker-meister ...

  • mensch, ich bin ein dödel.

    ich weiß, dass mir hier schon wer eine pei in gold empfohlen hatte - glaubt's, ich find’ den beitrag wieder?

    somit, ist das was brauchbares in sachen gold-pei? https://amzn.to/43FNmMf [Werbung**]


    falls da was passenderes gibt, also ohne schlitze hinten und mit griff vorne in der mitte ich bin ganz ohr.

  • Ich hatte im Rahmen des Ersatzes der Düsen 2 goldene Druckplatten von Flashforge aus China bekommen.


    Ich muss sagen, seitdem habe ich überhaupt keine Probleme mit der Haftung (nutze aber auch 65% Betttemperatur beim PLA Druck). Es werden auch gefühlt kaum Rückstände auf der Platte hinterlassen und ich nutze weder den Stift noch wird es mit Alkohol gereinigt.


    Die haben es wahrscheinlich begriffen, dass die alte schwarze Platte so ziemlich Schrott ist und liefern die Geräte aus den neueren Chargen direkt mit der goldenen Platte aus.

  • Hatte nicht auch wer hier geschrieben, dass die originale goldene Platte auch deutlich besser als die schwarze ist?

    denke, hab' ich auch so in erinnerung.

    dann wart ich noch ein wenig beim amazonas ... bei meinem glück krieg’ ich wieder die restbestände in schwarz *g*.

    Die haben es wahrscheinlich begriffen, dass die alte schwarze Platte so ziemlich Schrott ist

    lustigerweise bin ich sogar recht zufrieden mit der schwarzen platte. wenn ich dir (und auch anderen) so zuhöre, liegt das wahrscheinlich aber nur daran, dass ich wie ein irrer klebstoff verteile *g*.


    wie schaut das den bei euch mit petg aus? da hatte mir stephan ja mal vor ewigkeiten den tipp für das überleben meiner glasplatte gegeben, für weniger haftung 'nen kleber zu verwenden. damit bin ich echt gut gefahren. hält so 'ne beschichtete pei das ablösen eines großflächigen petg-drucks aus ohne "schutzschicht"?

  • Nach dem vernünftigen autoleveling habe ich mit der Originalplatte (schwarz) gar keine Probleme. Ich benutze auch keinerlei Klebestift oder LacSpray. Allerdings habe ich bis jetzt erst 20-30 Drucke hinter mir mit eSUN sowie Flashforge PLA.

    Druckbett 60Grad, Firstlayer mit 25mm/s.


    Von der Arbeit bin ich ja sonst Metallplatte mit Klebeband gewohnt. Bei großer Auflagefläche ist das teilweise ein Akt die Drucke von der Platte zu bekommen …😂

  • du, ich darf da eigentlich auch ned jammern ... drucke z.b. griffe für magnete und beschwere mich, weil 1 von 20 bei ca. 50% höhe abgegangen ist - kein brim, kein gar nix verwendet.


    mein problem ist sowieso, dass ich seit dem neuen drucker lernen muss, dass glasplatten nicht gottgesandte unterlagen sind. anderes geht auch, sogar besser. nur bis ich was neuem vertraue ... da kann ich derweil auch nach noch besserem suchen *lach*

  • Keine Probleme - weder mit der originalen schwarzen noch mit einer TwoTrees in Gold - bei schmalen Konturen halt mit Umrandung / Mausohren. Plattenwahl rein nach Kontrast - helles Filament -> dunkle Druckplatte.

    PLA erste Schicht 55°C ohne Kühlung, 0,2 mm Höhe, dann 50°C mit max. Kühlung

  • Hab die goldene heute bekommen und gleich mal ausprobiert. Hab acht Gewindestangen mit 10 mm Durchmesser auf 20 mm Höhe mit brim die alle miteinander verbunden waren gedruckt. Hat sich doch wieder gelöst...

    Aber einzeln gedruckt wars ein bombenhalt. Ist vielleicht bei mir dann eher ein Problem mit dem Fahren zwischen den Objekten bzw. Stützstrukturen - da hat es mir auch immer wieder eins gelöst...

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. SV08 167

      • Masterofknaeckebrot
    2. Replies
      167
      Views
      14k
      167
    3. Jogi-Wan

    1. Creality Falcon 10W für Schulen - Sicherheitskonzept 12

      • DonBarbone
    2. Replies
      12
      Views
      165
      12
    3. DonBarbone

    1. mmu3 für Anfänger brauchbar? 3

      • ralf will drucken
    2. Replies
      3
      Views
      158
      3
    3. Painless Potter

    1. Hallo , bin neu hier !! 4

      • Fossy
    2. Replies
      4
      Views
      91
      4
    3. Fossy

    1. Druckproben für DIY Rückschlagventile 3

      • wersy
    2. Replies
      3
      Views
      43
      3
    3. JustinX