• Hallo, ich habe versucht zu finden aber es war einfach zuviel.


    Ich starte jetzt mit FDM druck.


    Ich habe jetzt 6 Rollen Sunlu PLa gekauft.


    Nun möchte ich das noch vernünftig und übersichtlich lagern. Plastiktüten kommt nicht in frage.


    Was brauche ich für trockenlagerboxen?


    Ich habe immer wieder was von Ikea 365 gelesen.


    Hygrometer habe ich bei Ali bestellt.


    Cool wäre es wenn ich aus den Boxen zu meinem Bambu AMS Lite transportieren kann, dann brauche ich die nicht aus den Boxen nehmen.


    Selika Gel ( das orange ) sollte ich dann wohl auch holen.


    Danke für die Hilfe.

    Mars 3 Pro, Mercury X Wash & Cure.


    Genutzt wird er für Modelleisenbahn Spur N 1:160. Vielleicht ein paar Minifiguren.


    Bambu A1 mini als Combo.


    Nur für den Heimgebrauch, keine professionelle Anwendung


    Hinweis, bin Anfänger, lesen und Verstehen sind 2 Paar Schuhe, deshalb frage ich lieber öfters.

    Danke für Euer Verständnis.

    Lg Thomas

  • Erst einmal muss man sagen das eine Trockenbox für PLA nicht nötig ist. Die Wasseraufnahme von PLA ist so gering, du wirst keinen merkbaren Unterschied feststellen. Gute Praxis ist es natürlich trotzdem insbesondere wenn andere Filamente kommen bei denen es einen sehr deutlichen Unterschied macht oder wenn der Raum indem die Filamente gelagert werden sehr feucht ist.


    Letztendlich ist das keine Raketenwissenschaft, kauf dir eine große Kunststoffbox z.B. von Ikea welche man "luftdicht" verschließen kann. Da packst du dann Netzbeutel mit dem orangem Silica Gel rein und fertig ist die Trockenbox zum lagern der Filamente. Silica Gel verfärbt sich wenn es Feuchtigkeit aufnimmt. Wenn es anfängt braun zu werden packst du es in den Ofen und trocknest es. Das passiert je nach Menge so etwa alle 3-6 Monate.


    Während des Druckens musst du dir bei PLA, PETG oder ABS normalerweise keine Sorgen machen. Ich habe mal eine Box gebaut aus der man auch drucken konnte, aber das ist Platzverschwendung, denn dann passen nur noch halb so viele Rollen in die Box. Bei PC oder PA machen dann diese beheizten Trockenboxen sinn, aus denen man direkt drucken kann.

    Edited once, last by Luk14 ().

  • Ich habe mir diese hie nachgebaut.

    Dyna Dry Box / Filament Box 4L von Dynarun | Kostenloses STL-Modell herunterladen | Printables.com
    Filament Box für eine Spule D=200mm B=65mm / Filament box for one spool D=200mm W=65mm | Kostenlose 3D-druckbare STL-Modelle herunterladen
    www.printables.com


    Zuerst hatte ich darin PLA. Das macht aber wie Luk14 schon gesagt hat nicht viel Sinn.

    Ich habe nun darin PETG und ASA gelagert.

    PLA packe ich bei öängerem nichtgebrauch in Vakuumbeutel und gebe etwas Silika dazu.

    3D Drucker: Creality Ender 3 S1 Pro

    3D Scanner: Creality Ferret Pro

    Laser: Ortur Laser Master 3

  • Ich habe diese hier zur Aufbewahrung. Die passen genau für die üblichen 1 kg Filamentrollen:

    https://amzn.to/4aAxFYW [Werbung**]


    In die Mitte kommt noch ein selbstgedruckter Behälter mit Lüftungsschlitzen und da hinein Silica-Gel. Wahlweise kommt noch eine Variante mit Hygrometer rein, aber nachdem alle Hygrometer nach kurzer Zeit immer "staubtrocken" anzeigen, lasse ich es meist weg.


    Achtung, jetzt kommt die Werbung 😉


  • Das wäre mal zu überlegen anstelle meiner Vakumierbeutel. Die sind zwar auch wiederverschliessbar, aber irgendwann nicht mehr dicht.

    3D Drucker: Creality Ender 3 S1 Pro

    3D Scanner: Creality Ferret Pro

    Laser: Ortur Laser Master 3

  • Hab einige PLA Rollen die schon Jahre draußen liegen und drucken noch immer super sauber und brechen nicht. Wobei ich die selten nutze... deshalb sind sie auch noch nie leer geworden (dieses verdammte Königsblau ist echt hässlich)


    Ich wechsle die Rollen so oft durch, ich habs dann irgendwann aufgegeben die in Tüten oder sowas zu stecken.


    PLA steht bei mir meist einfach offen im Regal. Wollte aber auch mal so tolle Dosen, aber das ist mir zu teuer. Ich bin Farbensammler... ich kauf mir für jede Dose lieber noch ne neue Rolle PLA ^^


    Wichtiger finde ich hier einen Staubabstreifer (aber nur weil halt offen gelagert wird).


    Bzgl. AMS Lite habe ich einige gesehen, die sich das Lite direkt in so eine Kiste stellen. Also das gesamte AMS Lite.

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Handknauf bricht beim Zusammenbau - Frage an die Profis! 65

      • Tabloka
    2. Replies
      65
      Views
      850
      65
    3. Bjoern70

    1. Extremes Stringing nach Wechsel von Layerhöhe 0,2 auf 0,3 5

      • Joe97
    2. Replies
      5
      Views
      142
      5
    3. Joe97

    1. Kamera verbinden 6

      • Pax123
    2. Replies
      6
      Views
      114
      6
    3. Pax123

    1. Was tun? - Homing der z-Achse fehlgeschlagen 71

      • wolwes
    2. Replies
      71
      Views
      8k
      71
    3. quastra

    1. A1 Heizbett Kabel Rückruf 444

      • jazznow
    2. Replies
      444
      Views
      27k
      444
    3. Tuireann