wie lagert Ihr eure filamentrollen

  • Wie lagert Ihr Euro Filament Rollen außer in den Plastiktüten, habe da schon was von Ikea oder irgendwelchen Müslidosen gelesen.


    Will die nur ordentlich in Regal stellen und ein Hygrometer einkleben, es soll nicht daraus gedruckt werden, da ich ne BambuLab AMS Lite habe.


    Bilder wären super.


    LG Thomas

    Mars 3 Pro, Mercury X Wash & Cure.


    Genutzt wird er für Modelleisenbahn Spur N 1:160. Vielleicht ein paar Minifiguren.


    Bambu A1 mini als Combo.


    Nur für den Heimgebrauch, keine professionelle Anwendung


    Hinweis, bin Anfänger, lesen und Verstehen sind 2 Paar Schuhe, deshalb frage ich lieber öfters.

    Danke für Euer Verständnis.

    Lg Thomas

  • Ich hab mir nen Küchenvakuumgerät (Caso) geholt und vakumiere mir die Rollen mit einem kleinen Beutel Silica-Perlen...


    Der saugt was weg: Caso FastVac 500
    Filamentlagerung, die x. Folge. Heute: Neu vakuumieren mit einem „Semi-Pro Vakuumiergerät aus dem Hause Caso.
    drucktipps3d.de


    Das mache ich jetzt tatsächlich auch schon 4 Jahre sehe ich gerade.. und ein paar der damals eingetüteten Spulen sind immer noch da & das Vakuum intakt.


    Erstanschaffung ist halt teuer,, wenn ichs nicht auch für die Küche nutzen würde, wirds etwas schwierig, das schönzurechnen.

  • Ich verwende dafür seit Jahren HSM952 Rundbehälter von LocknLock. Das runde Hygrometer werfe ich ins Zentrum der Rolle auf den Boden und zwei Säckchen Trockenperlen stopfe ich zwischen Filamentrolle und Behälterwand. Man könnte jetzt noch einen Halter fürs Hygrometer drucken, damit sich dies direkt unterhalb des Deckels befindet.

  • Ich hab mir nen Küchenvakuumgerät (Caso) geholt...


    Falls jemand mit dem Gedanken spielt, sich dieses Gerät zuzulegen, den gibts momentan direkt beim Hersteller für 179,99€ (Amazon 239,33€) :thumbup: .

    BambuLab X1-Carbon // BambuLab A1 mini // BIQU-Hurakan // Sovol SV06 // Lerdge iX

  • Bei mir in original Kartons in vakuumisierten Beuteln mit Gelpäckchen.

    Kurzzeitig beim öfteren Wechsel, kommen bis zu sechs Stück in eine Eurobox aus Kunststoff mit Silikatgekĺkugeln am Boden und luftdicht abschließendem Deckel.

    Sovol SV04, Kingroon KP3S Pro-V2, Creality Halot One Pro, Creality CR-Scan Ferret

  • Für Lagerung fällt mir ein Aquarium ein, wenn du einen Luftdichten Kasten willst. Die Öffnung auf die Seite und eine Tür dranbasteln ;)


    XupZip Gefriertüten, 4,4L für Rollen mit 20cm breite und 6cm Höhe, die größeren für den Rest. Dazu Silikagel in Organzatüten.


    Da ich über 200 Rollen habe, hab ich angefangen sie in Ikea Vesken zu verstauen, diese passen unter den Tisch. Höhenverstellbarer Tisch, 850-1050mm, billo Holz aber mega stabil:
    https://amzn.to/3xkKubi [Werbung**]

    .

    Edited 3 times, last by dev09 ().

  • Ich lager mein Filament in IKEA Samla Boxen (22L), gefüllt mit Silica Gel und ausgestattet mit einem Zigbee Temperatur- und Feuchtigkeitssensor. Da gehen 4 - 5 Rollen rein.



    Da ich nur ein AMS habe und daher die Filamente des öfteren tausche, war mir das Hantieren mit den Vakuum-Beuteln zu umständlich. Und die wiederverwendbaren Vakuumbeutel haben bei mir nicht funktioniert.

    Elegoo Mars Pro / Creality Ender 3 / Bambu Lab P1P + AMS

  • Ich habe mir diese Boxen bei Amazon bestellt.

    Iris Ohyama, 2er-Set Aufbewahrungsboxen, luftdicht, Clips - 50L - L59 x B39 x H29 cm - Transparent


    Ich hatte ein Projekt.gesehen und mir schon mal die Boxen und Gewindestangen, Muttern und Kugellager bestellt (kann luftdicht direkt aus der Box gedruckt werden).


    Gestern wollte ich mir die Dateien runterladen und hab gesehen, dass die 18€ kosten. Jetzt mache ich mir selber so was ähnliches. Kann ich gerne teilen, wenn es fertig ist (freeCAD oder STL).


    Die 2 Haupthalter für die Gewindestangen sind gerade im Druck (V2), genauso die erste Version der Rollenspur (also V1).


    Dann kommen noch durchlässe für Stopfen, durch die das Filament ohne Deckelöffnung raus kann.


    Und dann ansehen, was noch verfeinert wird.

    Mein Einstieg in den 3d-Druck: Creakity K1c seit April 2024

    Irgendwann will ich ein Mehrfarbsystem, noch überzeugt mich keins

  • Hallo, danke für die vielen Tipps, die Beutel würde ich nutzen wenn ich das Fil nicht so oft verwende, ich möchte zügig mal was wechseln.


    Filamentbox V2 selbst bauen unter 20€, digitales Filamentlager
    In diesem Video zeige ich euch wie Ihr euch eine Filamentbox V2 bauen könnt.Schaut gerne mal bei meinem 3D-MES vorbei um euer Filamentlager digital zu verwal...
    youtu.be


    Die Boxen gefallen mir persöhnlich am besten, auch das mit der Waage finde ich sehr nützlich und die Erweiterungen.


    LG Thomas

    Mars 3 Pro, Mercury X Wash & Cure.


    Genutzt wird er für Modelleisenbahn Spur N 1:160. Vielleicht ein paar Minifiguren.


    Bambu A1 mini als Combo.


    Nur für den Heimgebrauch, keine professionelle Anwendung


    Hinweis, bin Anfänger, lesen und Verstehen sind 2 Paar Schuhe, deshalb frage ich lieber öfters.

    Danke für Euer Verständnis.

    Lg Thomas

  • Das Video kenne ich auch und finde die Idee gar nicht schlecht - vor allem in Kombination mit der Waage. Allerdings wird das auf die stückzahl hochgerechnet recht teuer. Für einzelne Filamente mag sich das aber lohnen. Das hier gezeigte System funktioniert leider nur mit dem angesprochenen 3D-MES, welches mir persönlich nicht zusagt.

    Elegoo Mars Pro / Creality Ender 3 / Bambu Lab P1P + AMS

  • Das Video kenne ich auch und finde die Idee gar nicht schlecht - vor allem in Kombination mit der Waage. Allerdings wird das auf die stückzahl hochgerechnet recht teuer. Für einzelne Filamente mag sich das aber lohnen. Das hier gezeigte System funktioniert leider nur mit dem angesprochenen 3D-MES, welches mir persönlich nicht zusagt.

    Naja für würde das voell passen ich betreibe das ja nicht beruflich, und wenn man bedenkt, was drucken wir denn alles, vieles ist doch eher nur spielkram oder dinge die man evt. selber kaufen könnte. Ich finde das mit der waage auch witzig es geht ja noch weiter ich schaue mir das mal an die 7 euro für die stl datei ist ja nicht soviel und der druck kostet auch ca nur 5 euro pls die teile.

    Mars 3 Pro, Mercury X Wash & Cure.


    Genutzt wird er für Modelleisenbahn Spur N 1:160. Vielleicht ein paar Minifiguren.


    Bambu A1 mini als Combo.


    Nur für den Heimgebrauch, keine professionelle Anwendung


    Hinweis, bin Anfänger, lesen und Verstehen sind 2 Paar Schuhe, deshalb frage ich lieber öfters.

    Danke für Euer Verständnis.

    Lg Thomas

  • Print in 3D Du hast in Deinen Boxen eine Dichtung eingeklebt und zusätzlich diese Clips gedruckt. Sind die Boxen denn damit wirklich halbwegs dicht?

    Nein da ist keine Dichtung drin die sind oben wie Nut und Feder (Siehe Bild) und mit den Silica Beutel auf dem Boden liege ich bei 18-20 % in der Box. Keine Probleme mit PETG ASA CF. Vor dem Druck kommen die CF Filamente eh in den Trockner aber halt nicht mehr so lange bei 20%. Habe die auch damals für das AMS beim A1 Mini benutzt, direkt aus der Box gedruckt. Das ständige Aus und Einpacken entfällt,

    Bambu 3x P1S 1x AMS / Q1Pro, Mars 4 Max ... nur wer arbeitet macht Fehler. ;)

  • Wie angekündigt hier mal die freeCAD und STL-Dateien für mein Filamentsystem. Es wird nicht perfekt, ich würde im Nachhinein einiges ändern aber es funktioniert.


    FreeCAD-Dateien haben laut Forum eine "ungültige Dateiendung" kann ich also so nicht hochladen. Wer sie gerne haben möchte, einfach PM (ich nehme an, das gibt es hier).
    Ich bin aber in allem noch neu: Forum (deshlab auch das PM?) FreeCAD kann man die Constraints bestimmt geschickter setzen, auch die Ideen, wie man das am besten für 3d-Druck umsetzt sind halt meine ersten Gehversuche und Filament empfehle ich hier schon mal gar nicht (Ich habe ASA genommen, scheint mir nicht optimal).


    Die Mutter würde ich in den Grundhalter beim nächsten Mal eindrucken lassen. Also Basisrand für die Mutter drucken lassen, dann Pause setzen und Mutter reinlegen und umdrucken lassen. Die Laufrollen müssen nicht so hoch sein, dann bräuchten sie wohl auch keinen Support. Die Abstandhalter zwischen den Doppelrollen würde ich größer machen, damit sie fast so groß sind, wie die Kugellager und damit besser abschließen.

    Vor allem würde ich mir aber was anderes einfallen lassen, um die Rollen an Ort und Stelle zu halten, das Muttern raufschrauben ging mir schon gehörig auf den Keks. Muss man ja aber zum Glück nur einmal machen.


    Für das Rausführen aus der Box kam mir der Zufall entgegen. Da der Schlauch bei Amazon mit Kupplungen (s.u.) günstiger war als ohne, habe ich mir die einfach mitbestellt, ohne zu wissen, was das ist. Nun einfach Löcher in die Box bohren, Kupplung durch und mit Mutter gegenkontern - fertisch! Muss ich mir nur noch Stöpsel drucken. Werde das Ergebnis dann bei "was druckt ihr gerade" reinstellen, habe die nächsten 2 Wochen aber so viel Arbeit, dass ich voraussichtlich erst mal nicht dazu komme weiter zu basteln.

    Filamentbox_Abstandshalter_V1-Filamentbox_Abstandshalter.stl

    Filamentbox_Grundhalter_V3-Körper.stl

    Filamentbox_RolleFuerLager-Körper.stl

    QitinDasen 5m Professionell 3D Drucker PTFE Teflonrohr Kit, mit 20Pcs Push Fitting Verbinder (10Pcs PC4-M6 Schnellkupplung und 10Pcs PC4-M10 Gerade Pneumatikkupplung)

    Mein Einstieg in den 3d-Druck: Creakity K1c seit April 2024

    Irgendwann will ich ein Mehrfarbsystem, noch überzeugt mich keins

  • ich mache das jetzt mit den Boxe V2 und später noch die filamentwaage und das mes

    Mars 3 Pro, Mercury X Wash & Cure.


    Genutzt wird er für Modelleisenbahn Spur N 1:160. Vielleicht ein paar Minifiguren.


    Bambu A1 mini als Combo.


    Nur für den Heimgebrauch, keine professionelle Anwendung


    Hinweis, bin Anfänger, lesen und Verstehen sind 2 Paar Schuhe, deshalb frage ich lieber öfters.

    Danke für Euer Verständnis.

    Lg Thomas

  • Nein da ist keine Dichtung drin die sind oben wie Nut und Feder (Siehe Bild) und mit den Silica Beutel auf dem Boden liege ich bei 18-20 % in der Box. Keine Probleme mit PETG ASA CF. Vor dem Druck kommen die CF Filamente eh in den Trockner aber halt nicht mehr so lange bei 20%. Habe die auch damals für das AMS beim A1 Mini benutzt, direkt aus der Box gedruckt. Das ständige Aus und Einpacken entfällt,

    Sind die Boxen gedruckt?

  • Ja, und individuell in der Größe auch für 2kg Rollen. Die 1Kg Rollen kosten ca. 8 € + Druckzeit. Füsse abgeschnitten und durch FIlzaufkleber ersetzt. Lässt sich besser drucken.

    Habe das Unterteil in verschiedenen Farben gedruckt für PETG ASA CF usw. Deckel in Filament Farbe.

    Free 3D file filament bobbin case 🪢・3D printing template to download・Cults (cults3d.com)

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Neuling braucht Hilfe 1

      • MikeMan1984
    2. Replies
      1
      Views
      5
      1
    3. mehrwiedu

    1. 3D Relief Buchstaben 3

      • PrinterDD
    2. Replies
      3
      Views
      47
      3
    3. Magnetron

    1. SV08 174

      • Masterofknaeckebrot
    2. Replies
      174
      Views
      14k
      174
    3. Jogi-Wan

    1. Druckkopf nicht mittig 8

      • Joba62
    2. Replies
      8
      Views
      89
      8
    3. ma_v

    1. Suche Konstruktionsprofile für Gehäusebau 3

      • Painless Potter
    2. Replies
      3
      Views
      28
      3
    3. agent47