Beste Düse fürs Vasen drucken

  • Hallo Miteinander,


    ich hab seit 3 Tagen einen BambuLab A1 mini und wüsste gerne welches die richtige Nozzle ist um das beste Ergebnis beim Drucken von Vasen aus PETG (da im Wohnmobil) zu bekommen? Macht eine 0,2er dafür Sinn, soll ich bei der Standard 0,4er bleiben oder muss ich etwas ganz anderes verändern für ein schönes Druckbild?


    Danke und Grüße

    Fabi

  • Nimm eher eine 0.6mm oder 0.8mm Düse für die Verwendung des Vasenmodus.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

  • Nimm eher eine 0.6mm oder 0.8mm Düse für die Verwendung des Vasenmodus.

    Das verstehe ich um ehrlich zu sein nicht so ganz. Sagt man nicht schöneres Druckbild desto feiner die Düse? Und kann man den Vasenmodus bei jeden design verwenden? Das was ich gelesen habe klang nicht für jede Struktur wie z.b. Poly geeignet

  • Jede normale Düse mit 0,4 bringt im Vasenmodus wunderbare Ergebnisse. Man kann die Linienbreite auf 0.8 einstellen, damit es noch stabiler wird.


    Selbst mehrfach getestet, das Objekt muss natürlich für den Vasenmodus geeignet sein.

  • Vielleicht haben wir dich auch nicht richtig verstanden, möchtest du nur Vasen drucken (für Blumen), dann die 0,4, drei Wandschleifen, soll ja wasserdicht sein.


    Im sogenannten Vasenmodus druckst du nur eine Wand, bei ner 0,4 Düse solltest du die Linienbreite mindestens das doppelte haben, also 0,8. Vielleicht dazu eine normale Geschwindigkeit, dann wirds auch wasserdicht. Ich hab bis jetzt jedenfalls keine Probleme gehabt.


    0,2 Düse im Vasenmodus geht, aber ob die Vase dann noch auslaufsicher ist, wage ich zu bezweifeln.

  • Mit einer größeren Düse kann im Vasenmodus eine dickere Wand gedruckt werden.

    Eine 0.2 mm Düse wird keine stabile Vase erzeugen.

    Das lässt sich ja ganz einfach mit einem zylinder testen und selber herausfinden was passt.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

  • Da steht nichts vom Vasenmodus (Vase Mode). Der wäre nicht sinnvoll, da nicht wasserdicht.

    Je dicker die Düse, umso dicker kann die Lienbreite sein. Zusammen mit einer moderaten Schichthöhe und einer moderaten Form, kommt es schon nahe an wasserdicht - auch im Vasenmodus.

    Ich behaupte mal, dass es nicht so eindeutig ist, ob es im Vasenmodus gedruckt werden soll, oder nicht.

    Dazu müsste sich der TE nochmals äussern.

    Wasserdichtigkeit ist auch im normalen Druckmodus nicht sichergestellt. Mit Lack oder Resin kriegt man eine Vase dicht.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

    Edited once, last by raimondovincenti ().

  • Da steht nichts vom Vasenmodus (Vase Mode). Der wäre nicht sinnvoll, da nicht wasserdicht.

    Ähm... Ohne Absetzen eine durchgehende Extrusion die leicht überextrudiert ist, ist weniger Wasserdicht wie eine durch Schichtwechsel und retracts gelöcherte Wand? Hm...


    Beide bekommt man Wasserdicht. Aber am einfachsten ist es eigentlich beim Vasenmodus.

    Zumindest meine Erfahrung.

  • Ich hab in letzter Zeit viele Videos über Vasen gesehen, die mit einer 2,0mm Nozzle gedruckt wurden.

    Leider ist bei Bambu ab 0,8mm Schluss.

    Ein 2mm Nozzle wäre ja auch recht sinnfrei wenn das Filament nur einen Durchmesser von 1,75mm hat oder gibt es bei Bambu einen Umbausatz für 2,85mm Filament?

  • haunter1982

    Ist die Frage ernst gemeint?



    Wozu eine Düse wenn das Material sowieso durchfällt? Das Material aufschmelzen wozu ein Kontakt zu den Wänden notwendig ist wird auch überbewertet. Selbst unter der Annahme das sich der Hohlraum beim drucken füllt ist die Verstopfung vorprogrammiert da der Retrakt nicht mehr funktioniert weil das Heatbreak einen Durchgang von <2mm hat.

  • Ja ist ernst gemeint, was denkst du wie ein Pellet Extruder funktioniert? Den Gegendruck erzeugt das Druckteil. Retract brauchst du um den Druck aus der Düse zu bekommen, sprich der bleibt ident.

  • ...Vasenmodus (Vase Mode). Der wäre nicht sinnvoll, da nicht wasserdicht.

    wie kommst du denn zu der Behauptung? Der Vasenmodus an sich ist mindestens genauso wasserdicht wie ein "normaler" Druck mit mehreren Perimetern. Umso besser je dicker die Wandstärke, ergo ist dafür dann eine 0,8er Düse durchaus sinnvoll.

  • Ich kann mir einfach nicht vorstellen, warum jemand ein funktionales, wasserdichtes Gefäß für den Campingeinsatz im Wohnmobil mit nur einer Schicht drucken wollte.


    Selbst mit großer Düse - wenn ein wassergefülltes Gefäß vom Tisch fällt, ist es bei nur einer Wandschicht wahrscheinlich kaputt.

    Der Übergang vom flachen Boden zur Seitenwand ist eine erhebliche Schwachstelle (Steifigkeitssprung).


    Der Vasenmodus hat außerdem erheblich Einschränkungen bei der Formgebung. Man kann viele Formen nicht im Vasenmodus drucken. Griffe oder alles, was überhängt, gehen nicht.


    Undichtigkeiten entstehen durch minimale Fehlstellen beim Druck, zum Beispiel (aber nicht nur) punktuell schlechte Layerhaftung. Nicht durch die z-Naht, die gibt es nur in einer Schicht.

    Alle Tricks zum besseren Verbinden der Layer kann man genau so gut bei mehreren Schichten anwenden und hat dann die vielfache Sicherheit.

    Ist aber egal, weil man Gefäße für Wasser ohnehin extra abdichten sollte, z.B. mit Klarlack innen.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. OT Thread für was Druckt Ihr gerade 956

      • seppel
    2. Replies
      956
      Views
      40k
      956
    3. Candy Pebbles

    1. Silikon 3D Druck 8

      • JuliaSeife
    2. Replies
      8
      Views
      142
      8
    3. PePa

    1. G-Code einfügen ? 5

      • ralf will drucken
    2. Replies
      5
      Views
      107
      5
    3. 0.02 Inch

    1. Welchen neuen Drucker für bis 200 Euro 14

      • Siepel
    2. Replies
      14
      Views
      225
      14
    3. Kamakawiwo

    1. Probleme mit SUNLU Filament, benötige Tipps für gute Hersteller (Rainbow, Mehrfarb, PLA) 6

      • Kreativling2137
    2. Replies
      6
      Views
      47
      6
    3. unic