Mono M5s Pro Magnetische Platte die 2.te

  • Hi,


    eigentlich wollte ich mir das nicht antun eine magnetische Druckplatte einzubauen.

    Ich bekomme aber den Druck von der "Originalen" Druckplatte nicht mehr ab. Habs auch schon tatsächlich mit Spachtel und Hammer gemacht (Natürlich so sanft wie möglich).

    Die Drucke von der Druckplatte zu bekommen habe ich versucht:

    - neu gelevelt (ein bisschen höher quasi) --> kein Erfolg

    - Gefrierfach (Außer das ich mir die Finger abfriere) --> kein Erfolg.

    - Raft Shape bei Chitubox verändert (None, Skate) --> kein Erfolg


    Da ich größte Schwierigkeiten habe die Drucke von der Druckplatte zu bekommen habe ich mir mal so ein gutes Stück bestellt.


    Jetzt die große Frage:

    Hat da schon jemand Erfahrung damit, also generell eine magnetische Druckplatte an den Pro zu bauen? Ich habe ja schon den Tipp bekommen vorsichtig zu sein, damit die Druckplatte mir nicht das Display zerbröselt beim Homen.


    Habe mal gesucht und das hier gefunden:

    Build Plate Adaptor (-4mm) for Magnetic Plate for ANYCUBIC Photon Mono M5s by Xebeq
    Build Plate Adaptor for Magnetic Plate for ANYCUBIC Photon Mono M5s This shorter adaptor, 4 mm shorter, replaces the connector so that it compensates for the…
    www.thingiverse.com

    das funktioniert aber nicht, da der M5s Pro wohl einen anderen Halter hat als der M5s, zumindest wenn ich die die Halterung beim Pro zerlege passt das nicht.


    Wo kann ich denn den Endstop Schalter manipulieren ohne alles zu zerlegen (Wenn möglich)? Geht das auch an der Druckplatte beim Pro? Muß ich beim Pro überhaupt was manipulieren?


    Fragen über Fragen =O


    Vielen Dank schonmal an alle

  • Hallo ,


    Das Problem kenne ich , die ersten Layer haben gehalten dann "fiel" alles hinunter.

    Habe alle mit der Chitubox geslict , Layer verändert - Stützkonstruktionen angepasst - ich war schon am Verzweifeln.

    Danach habe ich das "Hauseigene" Program von Anycubic verwendet bzw. geslict, umständlicher geht es nicht mehr - Bedienfreudigkeit sieht anders aus , aber es funktioniert , ein paar Testläufe absolviert - was soll ich sagen -nicht fällt hinunter , alle Drucke passen perfekt.

    Vielleicht solltest du es auch einmal ausprobieren. Ein Tip.


    grüße

    Roman

  • Hallo,

    ich hatte auch dieses Problem. Die Drucke haften an der original Waffelmuster Platte sehr stark. Konnte ich nur mit Gewalt lösen. Danach hatte ich Kratzer sanfte Kratzer in der Platte. habe das mit 2000er Nass Schleifpapier beschliffen. Wirklich unter Wasser machen. Haftet immer noch stark.

    Eine Magnetplatte habe ich jetzt eingebaut. Das funktioniert gut.

    Die Drucke sind damit besser lösbar.

    Als Nachteil sehe ich die Reinigung. Der Magnetgummi ist bei meiner Version nicht bündig mit der Bauplatte. In diesen Ecken muss man gründlicher oder aufwändiger reinigen.


    Beim aufsetzen der mobilen Platte benötigt man etwas Übung, dass sie gerade sitzt.


    Insgesamt funktioniert es gut.

    Hoffe das hilft weiter.

    Viele Grüße Bounty

  • Sodalla,


    die Platte ist gekommen und ich auch von ein paar Tagen Auszeit.


    Ich habe mir jetzt hier den Z Limit Spacer für den M5s heruntergeladen:

    Z Limit Spacer for Anycubic M5 S with Wham Bam FBSR
    This is a simple print to put onto the bottom of the z-limit arm that triggers the optical switch in the Anycubic Photon Mono M5s. You'll need to remove the…
    cults3d.com


    Um den Spacer anzubringen muss man die obere Platte und die rechte "Verkleidung abschrauben. Dann den Spacer aufgesteckt und alles wieder hinschrauben.


    In der Beschreibung steht die magnetische Fläche ist 2mm dick, da komm ich bei meinen Messungen auf mehr. Ich hoffe das kann das Druckbett noch ausgleichen.

    Natürlich bin ich ein Held und habe die magnetische Fläche auch nicht 100% Gerade aufgeklebt.


    Ich halte mich jetzt streng an die Anleitung. Deswegen laß ich die Druckplatte mit der magnetischen Fläche erstmal ein paar Stunden trocknen mit ein paar Filamentrollen als Gewicht.


    Morgen wird dann getestet. Das Ergebnis teile ich euch natürlich mit. Mal schauen ob ich morgen noch einen Drucker habe oder nur noch E-Schrott 8o.


    Nur noch ein Ergebnis bis jetzt: Bei Elegoo ist das mit dem End-Stop Schalter um einiges schöner gelöst.


    Danach habe ich das "Hauseigene" Program von Anycubic verwendet

    Damit habe ich genau das gleiche Problem mit dem Unterschied das ich mit diesem Slicer null Komma Null zurechtkomme.



    Eine Magnetplatte habe ich jetzt eingebaut.

    Musstet du auch einen Spacer verbauen oder ging es ohne Manitulation am Endstop?

  • Ich habe jetzt die Druckplatte bekommen und eingebaut (inklusive Spacer).

    Mein erstes Fazit nach ca. 5 Modellen gedruckt, groß wie klein:


    Also ich glaube ich kann ohne diesen netten kleinen Mod nie mehr anders Resin drucken.


    Nach dem Druck einfach die Druckplatte abklipsen. Dabei löst sich schon ein großer Teil ganz locker leicht vom Druckbett. Dann 1-2 mal biegen und das Druckteil geht wunderschön vom Druckbett ab.


    Ich finde auch, das die Reinigung um einiges leichter, schneller und viel unkomplizierter geht.


    Ohne die magnetische Druckplatte sind beim entfernen des Modells immer Teile vom Support durch die Gegend geflogen und alles war irgendwie siffig.

    Jetzt fliegt nichts durch die Gegend und geht auch nicht beim lösen kaputt.


    Natürlich kann ich über die Langzeithaltbarkeit noch nichts wirklich sagen. Wie lange hält die Magnetmatte bzw. die Druckplatte usw. Aber zur Logik an sich bin ich begeistert.


    Ob man den Spacer wirklich braucht kann ich nicht beurteilen. Ich finde das die Druckplatte sehr viel Spiel hat und eigentlich so aussieht als ob das reichen würde wenn noch ca. 3mm dazukommen. Das will ich aber auf keinen Fall riskieren und mit dem Spacer funktioniert das auch. Das einzigte Problem dabei sehe ich das der Spacer jetzt "nur" aufgesteckt ist und verrutschen kann. Dann ist das ganze leveln natürlich für den Ar.......

    Ich habe den M5s.

    Wie hast du es da gelöst? Interessiert mich ob es da andere Lösungsansätze gibt.

    Edited once, last by dope76 ().

  • Hallo,

    ich habe einfach die Magnetplatte auf die Bauplatte geklebt.

    Der M5s levelt automatisch. Bei mir funktioniert das ohne Spacer.

    Das mit dem Spacer oder Abstand Halter habe ich noch nicht so richtig verstanden.


    Viele Grüße Bounty

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. 3D Drucker-Gehäuse für knapp 90€ 104

      • maribac
    2. Replies
      104
      Views
      32k
      104
    3. Schmicky

    1. OT Thread für was Druckt Ihr gerade 958

      • seppel
    2. Replies
      958
      Views
      40k
      958
    3. roscano

    1. Silikon 3D Druck 10

      • JuliaSeife
    2. Replies
      10
      Views
      162
      10
    3. Joker

    1. Welchen neuen Drucker für bis 200 Euro 16

      • Siepel
    2. Replies
      16
      Views
      243
      16
    3. Schnulli

    1. mmu3 für Anfänger brauchbar? 2

      • ralf will drucken
    2. Replies
      2
      Views
      92
      2
    3. Painless Potter