xPlus3 und QIDISlicer richtige Fluss Einstellungen finden

  • Hallo zusammen,

    habe mir den xPlus3 zugelegt und komme mit dem QIDISlicer noch nicht ganz zurecht.

    Mein Hauptproblem ist die richtigen Einstellungen für den Fluss im Slicer zu finden.

    - für die erste Schicht

    - für die Wände

    - für die Füllung


    Mit meinen anderen Druckern komme ich mit Cura und Flashprint einiger maßen klar, deshalb vermute ich wieder mal ein Verständnisproblem :/


    In der Hoffnung mich kann jemand aufklären :))

    einen schönen Tag noch

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • In der Hoffnung mich kann jemand aufklären

    Du müsstest uns zuerst aufklären, was du genau eingestellt hast und mit welchem Material genau.

    Sonst raten wir hier alle ins blaue!

    Am besten Bilder deiner eingestellten Settings am Qidi Slicer.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Hi,

    Du müsstest uns zuerst aufklären, was du genau eingestellt hast . . .

    Ich hab mal Probehalber Gar nichts eingestellt!

    Ich kann ja eben nicht die passende Interpretation in diesem Slicer finden - zu genau diesen Fragen, nämlich wo stelle ich generell den Materealfluss ein.

    Hatte schon auf Deinen Beitrag gehofft,da ich hier schon einiges mit gelesen hatte :)


    Nach einigen einfacheren Teilen die ich mal schnell brauchte hatte ich mir auch vorgenommen am 'Feintuning' zu arbeiten. Also stur ausgehend vom auslieferungszustand und so weiter. Nie bin ich von dem Mateialüberschuss weg gekommen. Ist auch egal ob ich mit PLA oder PETG ducken will, ist ist zu viel davon und wird vor sich her geschoben bis es in der nächsten Kurve raus fliegt.


    Ich verstehe einfach noch nicht 'Qidisch' :/ Es geht also nicht allein um diesen fotografierten Fehldruck. Wenn Du den QIDISlicer hast, an welcher Schraube drehst Du wenn Du zu viel Filament auf die Platte bekommst?


    Grüßle

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • ok - gebe mich geschlagen



    Mit nichts meine ich Standard - einfach - Vorgaben . .

    Habe verschiedene Grundeinstellungen Fast -Fine u.s.w.,


    Aber um mein Problem zu lösen sollte ich kapieren / finden wo ich generell meinen Materialfluss einstellen kann. Hierzu fehlt mir der richtige Menueeintrag.


    Da Dir ja scheinbar der Qidislicer bekannt ist, welchen Punkt änderst Du wenn Du merkst es wird zu viel Filament gefördert?

    In Cura kann ich verschiedene Extursionen in % korrigieren - im Qidislicer komm ich da eben nicht ( sichtbar) hin -

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • Da Dir ja scheinbar der Qidislicer bekannt ist, welchen Punkt änderst Du wenn Du merkst es wird zu viel Filament gefördert?

    Du hast ja verschiedene Kalibrierungsreiter im Qidi Slicer, mit denen du das optimieren kannst. Am einfachsten und am schnellsten geht es aber direkt am Qidi. Wenn du während des laufenden Druckes siehst, dass er zu viel Material fördert, dann reduzierst du den Fluss direkt am Qidi bis es passt.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Du hast ja verschiedene Kalibrierungsreiter im Qidi Slicer, mit denen du das optimieren kannst. . . .

    Ja, genau, da such ich für den Fluss den/die zuständigen.


    .... Wenn du während des laufenden Druckes siehst, dass er zu viel Material fördert, dann reduzierst du den Fluss direkt am Qidi bis es passt.

    Ja, das nutze ich wenn ich merke es klemmt. Ist aber eben für den Moment. Beim nächsten Druck stehe ich wieder vor der Kiste und dirigiere . . .


    Wo stell ich das im QIDISlicer?

    - generell

    - erster Layer

    - Schale

    - Füllung

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • Jä - so langsam kommen wir der Sache näher. Das Menue hab ich zwar gesehen, aber noch nicht verstanden was ich damit wirklich anfangen soll - sprachlich bin ich nie gut gewesen :/


    Ist Dir eventuell eine gute Beschreibung des Slicers im deutscher Sprache bekannt? Youtube Beiträge stechen oft durch Klickweltmeister hervor. So schnell kann man oft nicht hinterher gucken :(


    Aber nun: wenn ich das richtig erkenne werden da Pattern gedruckt und ich trage ein welcher gut war, dann den nächsten Druck testen - richtig?

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • Genau erstmal kalibrieren und sich einlesen ev. mal einen anderen Slicer "Orca" sich anschauen da gibt es auch mehr Beiträge drüber. UND Testobjekte drucken & ausprobieren.

    Bambu 3x P1S 1x AMS / Q1Pro im Zulauf, Mars 4 Max ... nur wer arbeitet macht Fehler. ;)

  • Genau erstmal kalibrieren und sich einlesen ev. mal einen anderen Slicer "Orca" sich anschauen da gibt es auch mehr Beiträge drüber. UND Testobjekte drucken & ausprobieren.

    Hallo und ja, anderen Slicer - noch einer - aber Tatsache hab ich den Orca auch installiert. Leider bleibt er bei mir mit dem Fenster 'Einrichtungsassisten' hängen und er läßt sich nur mit dem Task-Manager killen.


    Ich experimentiere wirklich gern und eigentlich auch viel. Prinzipiell sollte aber ein Teil mit dem beigefügtem Zubehör auch funktionieren. Das nehme ich hier auch an. Ich bin zur zu blöd es richtig anzuwenden - weil . . . . . . .

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

  • Leider bleibt er bei mir mit dem Fenster 'Einrichtungsassisten' hängen

    Hast du vielleicht die falsche Version für dein Betriebssystem installiert? Dann macht er genau diesen Fehler!

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • OrcaSlicer_Windows_Installer_V2.0.0

    Habe hier W10


    Der Installe läuft ohne murren durch und das Slicer-Fenster wird aufgebaut. Dann blitz ein kleines Fenster auf das man auch nicht nach mehrmaligen Startversuchen lesen kann, dann kommt das Fenster vom Einrichtungsassistent und er ist eingefroren

    Grüße aus Stuttgart


    Flashforge Creator Pro2, Tenlog TL D3 Pro,

    (Felix Tec 4.1)

    Atomstack A10 Pro

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. 3D Drucker-Gehäuse für knapp 90€ 104

      • maribac
    2. Replies
      104
      Views
      32k
      104
    3. Schmicky

    1. OT Thread für was Druckt Ihr gerade 958

      • seppel
    2. Replies
      958
      Views
      40k
      958
    3. roscano

    1. Silikon 3D Druck 10

      • JuliaSeife
    2. Replies
      10
      Views
      162
      10
    3. Joker

    1. Welchen neuen Drucker für bis 200 Euro 16

      • Siepel
    2. Replies
      16
      Views
      243
      16
    3. Schnulli

    1. mmu3 für Anfänger brauchbar? 2

      • ralf will drucken
    2. Replies
      2
      Views
      92
      2
    3. Painless Potter