Qidi X-Max / Artefakte im Druck, immer auf Höhe von Aussparungen

  • Liebe Community,


    ich hoffe, einer von Euch kennt dieses Erscheinungsbild und kann mir Tipps zur Beseitigung geben.


    Je mehr ich mich in den 3D-Druck einarbeite, umso häufiger erkenne ich derartige Artefakte an den Drucken. Dabei ist es unerheblich, ob ich mit PETG oder PLA drucke. Diverse Versuche mit den Einstellungen (Druckgeschwindigkeit, Temperatur, Retract, Platzierung/Drehung auf der Druckplatte, Lüftergeschwindigkeit) haben mich der Problemlösung leider noch nicht wirklich nähergebracht.

    Bei der Durchsicht von 3D-Fehlerbildern (Google) habe ich bisher nichts ähnliches entdeckt.


    Wer weiß Rat?


    Slicer: Cura 5.7

    Drucker Qidi X-Max

    Material: Sowohl bei PETG als auch bei PLA

  • Fritz

    Approved the thread.
  • Hast du geprüft ob der Druckkopf wackelt?

    Dann hätte er es ja immer.

    Wer weiß Rat?

    Nimm doch mal bitte entweder den Qidi Slicer oder den Orca Slicer um deine Einstellungen

    zu verfeinern.

    Ansonsten fehlen alle weiteren Angaben von dir zu den Druckeinstellungen und dem Filamenthersteller.

    Am besten Bilder deiner Settings zum drucken.

    Die obergenannten Slicer sind dafür für Qidi Drucker bestens abgestimmt.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Lessthan

    Ja, ist geprüft. Das Problem habe ich auch bei verschiedenen Köpfen.

    Glatte Flächen ohne Aussparungen sind auch sehr glatt und (fast) ohne Fehler. Nur wenn Aussparungen, Fenster, Bohrungen, vorhanden sind, zeigen sich diese Probleme, immer nur in den betreffenden Layern.

    Die Zahnriemen sind auch gut gespannt.

    Ein wenig Ghosting ist noch vorhanden, aber ich arbeite daran, die Vibrationen einzudämmen.

    Das Ghosting reagiert wenigstens auf Reduktion der Druckgeschwindigkeit.

  • Danke für den Tip mit dem Qriginal Qidi Slicer, den hatte ich schon total abgeschrieben (wird ja auch nicht mehr weiter gepflegt). Ich slice und drucke mal, werde berichten.

    Meine Filamente, mit denen ich bisher gearbeitet habe, sind von Sunlu (PLA+), GST (PLA+), Cerprise (PETG) und Extrudr (PLA+)

    Die PLA Parameter sind

    Retract 1.0 mm / 35mm


  • Danke für den Tip mit dem Qriginal Qidi Slicer, den hatte ich schon total abgeschrieben (wird ja auch nicht mehr weiter gepflegt).

    Wieso, der wird doch andauernd angepasst?! Habe hier alle paar Wochen ein Update für den aktuellen Qidi Slicer. Der sollte doch auch für dein Modell gehen?!

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Qidi Print vs. Qidi Slicer... wenn ich jetzt noch wüsste, welcher der Beiden der aktuelle ist.. Ich werd alt :(


    Qidi Slicer ist der neuere explizit für Serie 3 & Q1pro

    gibts hier:


    Software&Firmware
    Slicer Software QIDI Slicer QIDI Print Slicer 3D Printers Firmware X-Max3 X-Plus3 X-Smart3 Other Series Open Source Klipper&Software Other Slicer Profiles…
    qidi3d.com


    und da auf Qidi Slicer

  • Für meinen X-Max ist die alte Version Qidi-Print erhältlich, ich habe 6.5.1. Das war die letzte vor der Umstellung auf Prusa. Funktioniert zwar, aber hat z. B. Probleme bei der Tree-Stützstruktur.

  • 1mm bei 30mm/s klingt zumindest nicht verkehrt, ja.. und getestet hast es demnach ja auch schon. Der Vollständigkeit halber würde ich bei Max Combing Entfernung noch ne 10 oder so eintragen, nur damit da nicht 0 steht, aber das würds auch nicht rausreißen.

  • 1mm bei 30mm/s klingt zumindest nicht verkehrt, ja.. und getestet hast es demnach ja auch schon. Der Vollständigkeit halber würde ich bei Max Combing Entfernung noch ne 10 oder so eintragen, nur damit da nicht 0 steht, aber das würds auch nicht rausreißen.

    Hallo Stephan,

    ich finde es toll, dass Ihr Euch mit meinem Problem beschäftigt, danke schon mal ganz herzlich!

    Mit dem Retract - glaube ich - kann es nicht viel zu tun haben, da die Fehler umlaufend sind:


    Auch die Animation in CURA zeigt, dass die Nozzle die Aussparungen hier gar nicht überfährt:

  • Mit dem Retract - glaube ich - kann es nicht viel zu tun haben, da die Fehler umlaufend sind:

    Meinst Du? Ich seh das bissl anders.. Ich sitz aber auch nicht davor.


    Ich meine, ich seh das es nach (oder vor) dem vermuteten Retract ganz beschissen druckt.. blau umkreist.. im weiteren Verlauf sieht es auf dem Foto jedoch so aus, dass er sich da wieder rappelt.. grün umrandet.. Der rosa Bereich ist auch fehlerhaft, oder?


    Ich würde jetzt schauen, ob die fehlerhafte Stelle vor oder nach einer Leerfahrt auftritt.. je nachdem kann das Fehlerbild ne andere Ursache haben.. Dazu müssen wir noch die Richtung kennen, die die jeweilige Schicht gedruckt wird.


    Hier an den rot umrandeten Punkten macht er in der da gezeigten Schicht einen Retract.. (plus bei den Stützen).. bei welchen genau kommt auf die Druckrichtung an



    Hake mal noch das Kästchen "Startet" an, das scheint wieder mal grottenschlecht eingedeutscht worden zu sein. Ich denke, damit zeigt er Retract & Unretract dann als weissen Punkt an.


    Und schau dir in der Animation die Richtung an, die gedruckt wird.


    Erfolgt der Fehler kurz *nach* einem Retract/Unretract sind wir mitten im Thema Retract


    Ist die Druckrichtung an der Stelle jedoch anders rum, und die Fehlstelle ist *vor* der Leerfahrt, dann müssen wir in der Tat weiter suchen.

    Auch die Animation in CURA zeigt, dass die Nozzle die Aussparungen hier gar nicht überfährt:

    Er überfährt er die Lücke (unterer Biildrand mitte), siehe die dünne lila Linie, die zeigt die Leerfahrt ja an. Und genau weil er hier eine Leerfahrt hat, die Lücke quasi überspringt, macht er an der Stelle einen Retract. Retract sind immer da, wenn er eine Leerfahrt macht, einen Weg ohne Filamentvorschub im Eilgang zurücklegt. Und nur da.

    Er setzt den Filamentvorschub zu Beginn der Lila Linie (Leerfahrt) aus (oder mit "Coasting" etwas vorher), macht einen Retract, dann die Leerfahrt, dann schiebt er wieder vor und druckt weiter.. und wenn danach Material fehlt. ... liegt es meistens an den Retracteinstellungen.

  • Wenn du den X-Max 1 oder 2 hast, dann setzte mal pressure advance höher.

    Ich habe den Effekt beim ABS Druck. Dieses Muster kommt zustande, wenn zu wenig (u.U. auch zuviel) Filament nach einem Retract gefördert wird.

    Sovol SV06 als auch 2x Ender 3 V2 mit Sonic Pad und Qidi X-MAX 1, 2 und 3

    Meine 3D Modelle

  • Bei Bambu war dies vielfach anzutreffen wegen hohen Geschwindigkeiten und den benötigten Fluss für den Bereich.

    Schau dir mal die Geschwindigkeiten für die Layer an. Besser ist es wenn diese gleichmäßig sind. Vielfach wurden dann die äußeren Wände langsamer gedruckt.


    Teilweise kann es auch an unterschiedlich Wandstärken liegen. Oder an der Beschleunigung/Geschwindigkeit.


    ( Ich hoffe ich habe das noch richtig zusammengebracht)

    Vg Sylvio

  • Der X-Max 1 und 2 haben Pressure Advance? Die laufen doch beide auf Chitu....

    3D Drucker: Anet AM8, Ender 5 Pro MicroSwiss Direct Drive und gekoppelte 2. Z- Achse, CR10S ProV2 mit FrameStiffener, All Metal Hotend und Z-Sync, Qidi X-Plus mit IcarusMod, Ender 7 (magn. Druckbett PEI, Rapido HF Plus DirectDrive), Sovol SV04, Anycubic Photon S und einen RatRig Vcore 3 500 Bausatz (mittlerweile 3.1) unterm Tisch :-). Neu: BambuLab X1C Combo

  • Ich würde im slicer gucken wie der kopf da läuft. Ich hab das symptom wenn die layertinme zu niedrig ist. An den stellen fährt er oft zurück und kommt an das noch weiche filament.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Welchen neuen Drucker für bis 200 Euro 14

      • Siepel
    2. Replies
      14
      Views
      215
      14
    3. Kamakawiwo

    1. Probleme mit SUNLU Filament, benötige Tipps für gute Hersteller (Rainbow, Mehrfarb, PLA) 6

      • Kreativling2137
    2. Replies
      6
      Views
      40
      6
    3. unic

    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.3M
      10k
    3. Walter.W

    1. Ender 7 941

      • howie3d
    2. Replies
      941
      Views
      89k
      941
    3. Dimaso

    1. Octoprint. 1.10.0 Update ist buggy 40

      • archy
    2. Replies
      40
      Views
      810
      40
    3. archy