Düse verstopft nach Filament Wechsel und.....

  • Guten Morgen

    Da ich noch absoluter Frischling bin hat es mich leider nicht davor beschützt meinen X1C gestern Abend komplett zu zerlegen.

    Ich hatte 2 Teile zu drucken und habe nicht Schicht für Schicht sondern je Bauteil ausgewählt weil ich eins in PLA-GF und das andere in PLA

    drucken wollte nach dem Automatischen Wechsel im AMS also von PLA-GF zu PLA war so denke ich mir die Düse verstopft.

    Das PLA hat sich dann über der Düse 0,4mm durch die Transporträder so gestaucht das ich genau über dem Düseneintritt einen Knubbel hatte

    der nicht mehr vor oder zurück ging.

    Also musste ich den Kompletten Druckkopf auseinander Schrauben (jede Schraube)

    So konnte ich das Rest Filament zwischen den Rollen rausnehmen.

    Jetzt ist alles wieder gut aber ich kann mir nicht vorstellen das jeder so viel Erfahrung mit dem Basteln hat das er es auch soweit

    ausbauen würde.

    Beide Filamente sind von BambuLab und da steht ausdrücklich das ihre GF Filamente auch mit einer 0,4er Düse zu Drucken sind.

    Meine Frage ist nun, Kann man sowas verhindern?

    Oder muss ich auf Nummer sicher gehen und jedes mal die Düse auf 0,6 wechseln, da habe ich dann aber die Befürchtung das mir irgendwann

    die Kabel kaputt gehen.

    Viele Grüße Sascha

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • Beide Filamente sind von BambuLab und da steht ausdrücklich das ihre GF Filamente auch mit einer 0,4er Düse zu Drucken sind.

    Steht das da wirklich so, oder raten die dennoch zu einer 0.6 Düse.


    Und warum willst Du sie dann ständig wechseln? Lass sie doch drin. Qualitativ macht das keinen Unterschied zu normalem PLA, wenn das auch mit einer 0.6 Düse gedruckt wird.

    Wenn jeder jedem was klaut, kommt keinem was weg!

  • Quote

    ② Bambu PLA-CF und Bambu PETG-CF wurden ausgiebig getestet und haben nachweislich eine Geringes Verstopfungsrisiko beim Drucken mit einer 0,4-mm-Düse aus gehärtetem Stahl, bei gleichzeitig höherer Druckqualität.

    Macht sich das nicht so stark bemerkbar wenn ich Details Drucke?

    Dann würde ich natürlich eine 0,6er drauf machen, weil das geschraube brauche ich nicht nochmal.

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • Eine verstopfte Düse finde ich nicht schlimm, aber das ich das ganze Ding auseinander nehmen muss weil sich das neue Filament zwischen den Transporträdchen festsetzt ist echt übel.

    Na ja evtl, nur ein extrem was nicht oft vor kommt, nur hat es mich direkt am ersten Tag meines

    3D Zeitalters getroffen.


    Dann sehe ich das Thema als erledigt, danke für die Tipps.

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • Hast Du das CF Filament vorher getrocknet?

    Bambu Lab empfiehlt dies:

    • Dry before Use for the Highest Print Quality


    Ich habe PAHT-CF (gab es am Anfang beim X1C dazu). Dies muss getrocknet werden, sonst gibt es Probleme.

    Ich habe jetzt etwas über 1.000 Druckstunden auf meinem X1C und er druckt wie am 1. Tag.

    Immer noch das erste Hotend.

    Aber ich musste auch schon 2 x alles ausbauen. Geht aber fix. Da gibt es andere Drucker die deutlich schlimmer sind. Z.Bsp. Creality K1 Max (erst Lidar, dann Hotend)

  • Ok das habe ich in der tat nicht gemacht und ja es ist das was dabei war.

    Bin mir gerade einen Ring für meinen Dörrautomat am drucken.


    beim nächsten mal bin ich bestimmt auch nicht mehr zu zimperlich, aber wenn das Ding gerade mal 24 Stunden alt ist und ich eben noch was für meine Tochter drucken möchte und es 2 uhr nachts ist da war ich schon ein wenig …… :D


    Danke!

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • Lässt Du die Tür offen und hebst die Glasplatte was an?

    Das verklemmen im Extruder(Zahnrädern) kommt häufig vor wenn dem Extruder zu heiß wird.

    Sind meine ich 6 Schrauben bis Du den Extruder in der Hand hast, von Bambu selbst gibs ein Druckteil um besser die Achse des Zahnrades aus zu drücken:

    Extruder Clog

  • eins in PLA-GF und das andere in PLA

    Welche Profile hast du genommen und hast du daran etwas geändert?

    Wie bist du genau vorgegangen und hast du alles korrekt zugewiesen?

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • @D0bbY!

    "Lässt Du die Tür offen und hebst die Glasplatte was an?"

    Nein das habe ich nicht gemacht,ist es bei GF besser so?
    Das Zahnrad ging bei mir ganz gut raus,aber werde mir trotzdem so ein Ding drucken liegt halt besser auf dem Tisch.

    Danke


    @Heule
    Ich habe die zwei Originalen Profile genommen ohne etwas zu ändern.
    Ob ich korrekt vorgegangen bin weiß ich nicht, habe da noch meine Probleme mit dem AMS und dem zuordnen.

    Ich bin nach dem Druck mit GF auf entladen gegangen und habe dann bei PLA auf laden gedrückt.
    Mehr habe ich nicht gemacht "hätte ich wahrscheinlich besser noch was mehr gemacht oder?"

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • ch bin nach dem Druck mit GF auf entladen gegangen und habe dann bei PLA auf laden gedrückt.
    Mehr habe ich nicht gemacht "hätte ich wahrscheinlich besser noch was mehr gemacht oder?"

    Das kannst du vor dem Druck alles korrekt zuweisen. Da musst du während des Druckes

    gar nichts mehr machen. Das geht dann alles vollautomatisch. Das ist ja der große Vorteil

    an den BambuLabs! Da wirst du dich noch ein bisschen einarbeiten müssen. Im WIKI

    oder den entsprechenden YouTube Beiträgen wird das aber alles toll erklärt/gezeigt.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Ich bin zum Leidwesen meiner Frau mich sehr viel am einlesen, aber merke gerade das es da noch eine menge Basis Wissen gibt was ich noch brauche, aber ich habe hier jetzt schon mehr brauchbare Hilfe bekommen als ich die letzten Wochen im netz gefunden habe.

    Ich werde am Ball bleiben
    Das ist der Weg :thumbup:    ;)

    Neuling

    Hardware

    Bambu Lab X1 Carbon

  • hat es mich leider nicht davor beschützt meinen X1C

    Mit dem X1C und dem AMS hast du einen sehr guten Drucker an der Hand, der fast

    alles kann. Zusammen mit dem Slicer hast du ein wunderbares Werkzeug an der Hand,

    welches du nur noch richtig bedienen musst ;)

    Aber das bekommst du bestimmt hin.

    Etwas Einlernen ist dazu aber leider auch notwendig.

    Drucker:Prusa MK3 S+ Qidi Xplus3 + FLSUN V400 + BambuLab X1 Carbon Combo + BambuLab P1S

  • Lernen muss man bei jedem Drucker, im Gegensatz zu früher nehmen die Drucker nebst guten Slicer einem fast alles ab. Aber auch der BL Drucker ist kein Zauberkasten. Dies wird man wissen, sobald man Fremd Filament verdruckt. Auch wenn die Generic Profile recht gut sind. Aber die Besten Drucke bekommt man mit der optimalen Fluss Kalibrierung. Viel Spaß weiterhin. Der Drucker ist es wert, dass man sich damit beschäftigt,

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 10k

      • Relaxo
    2. Replies
      10k
      Views
      1.4M
      10k
    3. Stephan

    1. The Filter geschmolzen... 2

      • terlos
    2. Replies
      2
      Views
      57
      2
    3. terlos

    1. mit felchen Farben die Drucke anmalen 19

      • Gigagamesguy
    2. Replies
      19
      Views
      263
      19
    3. pcDoc

    1. Iemai PC-CF Thread 28

      • lihp
    2. Replies
      28
      Views
      408
      28
    3. lihp

    1. Welche CAD Software am userfreundlichsten für Einsteiger? 60

      • Salamihannes
    2. Replies
      60
      Views
      1.5k
      60
    3. Fritz