XMAX3 - 32GB EMMC - MCU Protocol error

  • Nicht umsonst steht ja auch auf der Website von Qidi, das nach dem flashen die Firmware aktualisiert werden soll.

    Jup. Und da steckt der Teufel im Detail.


    Das Firmware Update schlägt fehl, weil einige Komponenten schon auf einer höheren Version sind.


    Update mal einen xmax 3 auf die aktuelle Version und schraube dann die 32gb emmc rein und mach das update...


    Wie gesagt ich bin nicht der erste der in den Fehler gelaufen ist.

  • ich denke, dass mein Problem einfach das Updaten der Software im Fluidd war. So im Nachherein verstehe ich die diversen verteilten Infos :) - aber der Support hat mir jetzt auch noch einmal ein paar Infos geschickt.
    Ich mache die 32GB EMMC jetzt ordentlich neu - so wie es sich 'gehört' und wenn das tut, probiere ich den Bookworm auf der 8GB EMMC.

    Ich bedanke mich bei euch soweit einmal für die guten u. hilfreichen Infos.

    --- scharre nicht bei den Hühnern - flieg wie der Adler ---

  • Hallöle,

    mein Chef hat zwei X-MAX3 gekauft und einen davon mir geschenkt (wahrscheinlich völlig selbstlos, damit sich jemand da einarbeiten kann, aber ich werde mich nicht beschweren :D).

    Natürlich habe ich, sobald ich das Web-Interface gefunden habe und die Benachrichtigung für das Update kam, direkt drauf geklickt.

    Man weiß ja, neue Hardware wird erstmal up-to-date gebracht *hust* und seitdem versuche ich den Drucker zu "reparieren" und bin praktisch in deiner Situation.


    Vorteil ist, dass ich nicht auf das xindi-Image angewiesen bin, da ich mir von dem Ding in der Firma ein Image gezogen habe. Hilft mir aber genau null, weil der wegen irgendwas vonwegen

    Internal error during connect: can't convert negative number to unsigned

    nörgelt...


    TLDR: Hast du das Ding wieder unter Kontrolle bekommen oder bist du auch noch am suchen?


    PS: Auch spannend finde ich, dass das "Firmen"-Image anzeigt:
    SOC: v4.3.13

    MCU: v0.10.0

    UI: v4.3.13


    aber sobald ich das xindi-Image rein tue

    SOC: v2.06

    MCU: 2.10.0

    UI V4.3.13


    Sollte nicht SOC oder MCU eigentlich Firmware sein? Also unabhängig von der Karte, sondern auf das Board geflasht?

    Edited 2 times, last by Knofel ().

  • Der Fehler mit dem unterschiedlichen Versionen bei SoC und MCU trat bei mir auch nach einem Austausch der 8GB mit der 32GB großen EMMC auf. Ich hatte nach dem Wechsel, wie von Qidi beschrieben, das letzte Firmware-Update gemacht, obwohl es bereits vorher schon auf die neueste Version aktualisiert war.


    Um das zu fixen einfach diesen Beitrag folgen.

  • Der Fehler mit dem unterschiedlichen Versionen bei SoC und MCU trat bei mir auch nach einem Austausch der 8GB mit der 32GB großen EMMC auf. Ich hatte nach dem Wechsel, wie von Qidi beschrieben, das letzte Firmware-Update gemacht, obwohl es bereits vorher schon auf die neueste Version aktualisiert war.


    Um das zu fixen einfach diesen Beitrag folgen.

    Habe ich tatsächlich versucht, aber laufe sogar da schon in zwei Probleme:

    1. BalenaEtcher scheint echt ... suboptimal zu sein. 3 von 4 Versuchen schlagen einfach fehl, bevor das Image erfolgreich gebrannt wird.
    Gibt es da einen kritischen Unterschied zu Rufus? Das läuft wesentlich stabiler.

    2. Bekomme ich weder mksclient.recovery noch mksscreen.recovery auf dem xindi-Image zum flashen und ich habe keine Ahnung warum. Ich nutze denselben USB-Stick, den ich auch vorher für das flashen und updaten benutzt habe, der sollte also "eigentlich" ok sein.

  • 1. BalenaEtcher scheint echt ... suboptimal zu sein. 3 von 4 Versuchen schlagen einfach fehl, bevor das Image erfolgreich gebrannt wird.
    Gibt es da einen kritischen Unterschied zu Rufus

    Ist mir nicht bekannt. Habe keine Probleme mit Etcher. Eventuell macht dein Adapter vom Reader auf USB Probleme.


    2. Bekomme ich weder mksclient.recovery noch mksscreen.recovery auf dem xindi-Image zum flashen und ich habe keine Ahnung warum. Ich nutze denselben USB-Stick, den ich auch vorher für das flashen und updaten benutzt habe, der sollte also "eigentlich" ok sein

    Ich hatte auch Probleme mit der recovery. Mehrfach probiert und irgendwann kam der Update-Screen. Warum das so ist, kann ich dir nicht beantworten.

  • probiere u.U. mal nicht den oberen USB-Port, sondern den, in dem der WLAN Stick steckt (ja, man darf Krafttraining machen und dann noch aufschrauben) . Hab das Gefühl, das der obere Port nicht immer sauber tut.


    BalenaEtcher tut bei mir seit Jahren ohne Probleme. Da hab ich null Probs.


    Ich hab mich durch die Probleme durchgekämpft - so wie leadustin es beschreibt - und ja, auch gelernt, nicht immer ein SW-Update zu machen :( ... Das einzige was bei mir noch spinnt ist der Auslöser der ganzen Misere... WLAN; es sieht so aus als wenn as Board kein 5G WLAN kann (hab den USB-Stick getauscht) - und diverse 2.5G WLAN Sticks zusätzlich zum originalen ausprobiert - mal wird es angezeigt, mal nicht - und verbinden tut es nicht mehr (2.4) - mag sein, dass ich mich doch ständig am Display vertippe, aber im Linux in der wpa*.conf hab ichs sauber drinn stehen ... egal, liegt das Kabel noch ein paar Tage rum

    --- scharre nicht bei den Hühnern - flieg wie der Adler ---

    Edited once, last by Fensterkreuz ().

  • probiere u.U. mal nicht den oberen USB-Port, sondern den, in dem der WLAN Stick steckt (ja, man darf Krafttraining machen und dann noch aufschrauben) . Hab das Gefühl, das der obere Port nicht immer sauber tut.


    BalenaEtcher tut bei mir seit Jahren ohne Probleme. Da hab ich null Probs.


    Ich hab mich durch die Probleme durchgekämpft - so wie leadustin es beschreibt - und ja, auch gelernt, nicht immer ein SW-Update zu machen :( ... Das einzige was bei mir noch spinnt ist der Auslöser der ganzen Misere... WLAN; es sieht so aus als wenn as Board kein 5G WLAN kann (hab den USB-Stick getauscht) - und diverse 2.5G WLAN Sticks zusätzlich zum originalen ausprobiert - mal wird es angezeigt, mal nicht - und verbinden tut es nicht mehr (2.4) - mag sein, dass ich mich doch ständig am Display vertippe, aber im Linux in der wpa*.conf hab ichs sauber drinn stehen ... egal, liegt das Kabel noch ein paar Tage rum

    Den anderen USB-Port nehmen, wäre einen Versuch wert. Ich habe gerade nochmal 15 Minuten an dem Ding gesessen und aus und ein geschaltet. Nichts.


    Bzgl. BalenaEtcher will ich nicht ausschließen, dass der einfach meinen USB-Hub nicht mag. Der rödelt meist so bis 80%+ und fliegt dann einfach weg. Rufus ist das herzlichst egal.

    Aber ich denke, da System auf vom "Rufus"-Image bootet und ins Menü geht, sollte das wohl egal sein.


    Ich habe auch immer mehr die Befürchtung, dass ich beim "Reparieren" den Druckkopf geflasht habe, auch wenn ich keine Ahnung mehr habe, welcher der vielen Versuche es war.


    Für mich sieht das momentan so aus, als wäre

    mksclient.recovery = 'mcu'

    mksscreen.recovery = 'rpi'

    Druckkopf = 'mks_THR'

    und einige Einträge in der klippy.log sagen, dass 'mcu' und 'rpi' auf version 0.10.0 sind, aber 'mks_THR' auf 0.12.0.


    Wenn die Firmware auf dem Druckkopf die Werte anders schickt, könnte die Meldung "can't convert negative number to unsigned" damit zusammenhängen.

    Aber ich hab keine Ahnung, was ich hier eigentlich tue, wie die Komponenten genau zusammenhängen oder was überhaupt was ist.

    Ich bereue nur immer mehr auf den blöden Update-Button gedrückt zu haben. ;(


    PS: Ich bin auch aktuell mit QIDI-Support dran, aber mit dem Zeitzonenunterschied zieht sich die Kommunikation ganz schön und aktuell sind wir dabei, dass ich das Update 4.3.13 nach mitgelieferter Anleitung durchführen soll.

    Was aber a) offiziell nicht geht, weil der direkt bei Klick auf "Updating" zurück zum Fehler springt (deswegen ja die Umwege über mksclient & Co.) und b) die 4.3.13 bereits installiert sein sollte.

    Edited once, last by Knofel ().

  • Für mich sieht das momentan so aus, als wäre

    mksclient.recovery = 'mcu'

    mksscreen.recovery = 'rpi'

    Druckkopf = 'mks_THR'

    und einige Einträge in der klippy.log sagen, dass 'mcu' und 'rpi' auf version 0.10.0 sind, aber 'mks_THR' auf 0.12.0

    mksscreen ist das Display. mks_THR bilden zusammen mit dem rpi2040 den Druckkopf. Wenn du da nicht aktiv über Klipper eine aktuelle Firmware erstellt und geflasht hast, sollte da noch Klipper 0.10 draufsein. Bei einen unbeabsichtigten Update von Klipper wird nur der Host selber aktualisiert. Um das zu korrigieren, muss das originale Image von Qidi geflasht werden. Das hast du ja, soweit ich das mitbekommen habe, auch schon gemacht.


    Ich bereue nur immer mehr auf den blöden Update-Button gedrückt zu haben.

    Das Problem hatten hier schon mehrere. Nur verstehe ich nicht, warum überhaupt die Aktualisierungsmitteilung angezeigt wird. In der Moonraker.conf sind jegliche Updates deaktiviert. Oder hast du über KIAUH Klipper aktualisiert?

  • mksscreen ist das Display. mks_THR bilden zusammen mit dem rpi2040 den Druckkopf. Wenn du da nicht aktiv über Klipper eine aktuelle Firmware erstellt und geflasht hast, sollte da noch Klipper 0.10 draufsein. Bei einen unbeabsichtigten Update von Klipper wird nur der Host selber aktualisiert. Um das zu korrigieren, muss das originale Image von Qidi geflasht werden. Das hast du ja, soweit ich das mitbekommen habe, auch schon gemacht.


    Das Problem hatten hier schon mehrere. Nur verstehe ich nicht, warum überhaupt die Aktualisierungsmitteilung angezeigt wird. In der Moonraker.conf sind jegliche Updates deaktiviert. Oder hast du über KIAUH Klipper aktualisiert?

    Ich habe mich für vorbildlich gehalten *hust*


    Ich komme aus der IT und wenn du neue Hard- oder Software bekommst (Rechner, Server, Switch, Entwicklungsumgebung, Datenbank, uvm.) , bringst du die erstmal auf den aktuellsten Stand (Sicherheitsupdates, Optimierungen, usw.).
    So habe ich das hier auch gehalten und bin erst Tage später darauf gestoßen, dass es hier keine gute Idee ist.


    Das Update hatte (glaube ich) nicht funktioniert, weil der mir tatsächlich einen Fehler angezeigt hat, also bin ich über ssh rein und hab ein apt update gefahren, was wegen einer veralteten repository nicht ging. Die habe ich dann korrigiert, sodass das OS updaten konnte und ich glaube, damit hatte der auch klipper nachgezogen.


    Danach fanden noch einige Versuche mit kiauh und Konsorten statt und ich will nicht ausschließen, dass ich dabei auch den Druckkopf zwischen hatte. =/


    Habe da noch keinen EMMC-Adapter gehabt und versucht mit meinen Mitteln das System wieder zum Laufen zu bringen.
    Jetzt habe ich 3 davon (und 1 noch unterwegs original QIDI inkl. Image) und kann Images flashen, bis mir schlecht wird, bekomme aber mit jedem Image denselben Fehler.


    Wäre denn ein Weg bekannt, den 'mks_THR' mit der v0.10.0 wieder zu flashen? Anleitungen finde ich dazu keine, bzw. nur zum SKIPR-Board (worauf das von QIDI wohl basiert), was anders aufgebaut ist, oder zur "alten" Hardare (Board X-4 v1.1 & Druckkopf irgendwas, statt X-6 v1.0 & A-2 v1.2).


    Aktuell bekomme ich nicht mal mksclient und mksscreen mehr ans flashen (und ich habe inzwischen alle USB-Ports mehrfach durch), aber das sollte mit dem Original-Image aus der Firma eh nicht nötig sein, da das schon auf 4.3.13 ist.


    PS: Wenn ich wüsste, dass es am Druckkopf hängt und das Flashen nicht fluppt, könnte ich mir auch einfach eine Ersatzplatine (33€ bei QIDI) bestellen und austauschen, aber das Teil käme aus China und wäre wahrscheinlich ewig unterwegs.

    Edited 2 times, last by Knofel ().

  • [...]Ich habe mich für vorbildlich gehalten *hust*[...] ein herzhaftes Lachen und ja, meine Denke ... Ich lerne mittlerweile - wenn ein Gerät tut - dann lasse ich es jetzt so. Ich mach ja auch nicht am Auto oder Fernseher rum .... Ich muss lernen, nur weil ein Computer drin steckt muss ich nicht zwingend updaten... es sei denn es gibt dann einen echten Mehrwert.

    --- scharre nicht bei den Hühnern - flieg wie der Adler ---

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Ich suche einen günstigen 3d Drucker 27

      • cdott
    2. Replies
      27
      Views
      616
      27
    3. fsc65

    1. Neptune 4 pro, Probleme mit dem Leveln 2

      • TomKla
    2. Replies
      2
      Views
      102
      2
    3. ma_v

    1. Anycubic Kobra 2 - Kein Filament mehr aus der Düse, Filamentwechsel geht nicht 6

      • Neddard
    2. Replies
      6
      Views
      82
      6
    3. sentinell

    1. X1C - Scheiben reinigen

      • Nobody4711
    2. Replies
      0
      Views
      37
    1. Lacksuche Metallic oder Perlglanz oder? 5

      • lightsource
    2. Replies
      5
      Views
      122
      5
    3. lightsource