G-Code wird falsch umgesetzt

  • Guten Morgen!


    Ich habe ein Problem mit der Umsetzung bzw. vermutlich eher

    meinem Verständnis, des G-Codes bzw. des Start-G-Codes

    und der Purge Line.


    Folgender G-Code ist im Slicer (Bambu) als Start G-Code hinterlegt.


    G90 ;Use absolute coordinates

    M83 ;Extruder relative mode

    M104 S[first_layer_temperature] ;Set extruder temp

    M140 S[first_layer_bed_temperature] ;Set bed temp

    M190 S[first_layer_bed_temperature] ;Wait for bed temp

    M109 S[first_layer_temperature] ;Wait for extruder temp

    G28 ;Move X/Y/Z to min endstops

    G1 Z0.28 ;Lift nozzle a bit

    G92 E0 ;Specify current extruder position as zero

    G1 Y10 F1800 ;Move Y to purge point

    G1 X60 E25 F500 ;Extrude 25mm of filament in a 5cm line

    G92 E0 ;Zero the extruded length again

    G1 E-2 F500 ;Retract a little

    G1 X70 F4000 ;Quickly wipe away from the filament line

    M117


    Für mich bedeutet das, die Purge Line sollte "etwa" so aussehen:



    Tatsächlich aber macht der Drucker eine völlig andere und

    auch unsinnige Purge Line, nämlich diese:



    Woher er diese Koordinaten hat, keine Ahnung und unsinnig

    in dem Sinn, dass er natürlich bei 25mm extrudieren, auf diese

    lange Linie nur ein hauchdünnes Fädchen auf die Platte macht.

    Meine Frage wäre jetzt: Wo hab ich den Denkfehler? Oder

    andersrum, wo holt er sich das her und wieso arbeitet er nicht den

    G-Code ab, der vorgegeben ist? Offenbar nimmt er die 25mm

    Extrusionslänge ja an, aber die Koordinaten halt nicht.....


    Gruß

  • Der G-Code ist richtig und sollte das drucken, was du möchtest. Ich kenne nun den Bambu Slicer nicht. In Cura kann auch für den Extruder ein Startcode hinterlegt werden. Wenn das auch beim Bambu geht, steht da eventuell etwas unpassendes drin. Allerdings sollte dann mindestens die erste Linie korrekt gedruckt werden.

    Poste hier doch mal die ersten Zeilen des Druckfiles. Dort sollte der G-Code unverändert am Anfang stehen.


    Gruß Reinhard

  • Das habe ich bereits nachgesehen, der G-Code für Start und Ende, ist immer vor dem eigentlichen Modell bzw. ganz am Ende. Also wie es sein soll, daher wundere ich mich ja über so ein merkwürdiges Verhalten. Mit Cura hat er das z.b. nicht gemacht, obwohl ich im Grunde das Curaprofil für BambuStudio übernommen bzw. von diesem die Werte genommen habe.

  • Wenn das mit Cura nicht passiert, dann vergleich doch mal den Anfang von Druckfiles für das gleiche Objekt einmal mit Bambo, und einmal mit Cura gesliced. Da muss ja ein Unterschied zu sehen sein.


    Gruß Reinhard

  • Als Vergleich zu Deinem G.Code, so sieht mein Starting Script in Simplify aus:


    M201 X1000 Y1000 Z60 E1200 ; Beschleunigungen


    M906 E1100 ; Extruder Strom (TMC-Treiber)


    M107 ; Fan off


    M302 S120; Extrusion ab 120 Grad zulassen



    ; Bed / Extruder aufheizen



    M140 S[bed0_temperature] T0


    M104 S[extruder0_temperature] T0



    M190 S[bed0_temperature] T0


    M109 S[extruder0_temperature] T0



    T0 ; Extruder 0 aktivieren



    G28 X0 Y0 ; X/Y homing


    G28 Z0 ; Z homing


    G5 ; Enable resume from power failure


    G92 E0 ; Zero E axis



    ; Duese reinigen und Linie am rechten Rand des Druckbetts



    G1 X1 Y-1


    G1 Z0.200 F7200.000


    G1 E15.0 F500


    G1 Y-1 F200


    G1 X213 F1000


    G1 Y50.0 E16.0 F2000.0


    G1 Y140.0 E25.0 F2000.0


    G92 E0.0

  • Ja, das kann ich auch nachvollziehen: Düse reinigen ganz vorne links, dazu 15mm extrudieren. Dann x213 anfahren (ich nehme an, dein Bett ist 220x220) und von y50 nach hinten zu y140, 25mm filament extrudieren.

  • Begreif ich nicht, wieso meiner trotz eindeutigem G-Code was anderes macht............

    Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass der Drucker irgendwo fest was eingestellt hat, was der G-Code nicht überschreibt bzw. was diesem vorgezogen wird?

    Hab auch Firmware Update gemacht die Tage, aber kann nicht sagen, ob es explizit danach aufgetreten ist....

    Denke mal ich guck mir beim nächsten Modell den G-Code gezielt nochmal an und schaue, was er wirklich macht. Kann ja nicht sein dass der macht, was er will ^^

  • Ja, das kann ich auch nachvollziehen: Düse reinigen ganz vorne links, dazu 15mm extrudieren. Dann x213 anfahren (ich nehme an, dein Bett ist 220x220) und von y50 nach hinten zu y140, 25mm filament extrudieren.

    Mein Druckbett ist sogar in X 240 und y 220.


    Warum Dein Drucker etwas anderes macht als im G-Code steht kann ich leider nicht nachvollziehen.

  • Trage mal diesen hier ein und schaue dann mal was passiert, also in den Startcode des slicers rein....



    G90 ; use absolute coordinates

    M83 ; extruder relative mode

    M107;Start with fan off

    M104 S ; set temporary nozzle temp to prevent oozing during homing

    M140 S{first_layer_bed_temperature[0]} ; set final bed temp

    G4 S30 ; allow partial nozzle warmup

    G28 ; home all axis and restore leveling

    G1 Z50 F240

    G1 X2.0 Y0 F3000

    M104 S{first_layer_temperature[0]} ; set final nozzle temp

    M190 S{first_layer_bed_temperature[0]} ; wait for bed temp to stabilize

    M109 S{first_layer_temperature[0]} ; wait for nozzle temp to stabilize

    G1 Z0.28 F240

    G92 E0

    G1 X2.0 Y140 E20 F1500 ; prime the nozzle

    G1 X5.0 Y140 F5000

    G92 E0

    G1 X5.0 Y0 E20 F1200 ; prime the nozzle

    G92 E0

  • Also kurzes Update: Keine Ahnung wieso, aber ich hab jetzt nochmals ein Modell, was ich bereits drucken wollte, neu durch den Slicer laufen lassen und Start- sowie End-G-Code nochmal neu angepasst und eingefügt. Jetzt macht er auf einmal das, was er soll....... :/

    Der einzige Unterschied ist, dass ich in jedem Positionierbefehl, sowohl X, als auch Y Achsenwerte angegeben habe, was vorher nicht der Fall war. ..... Da waren immer nur die Achsen angegeben, die sich auch bewegen sollten. Wenn Y also z.b. schon auf der richtigen Position stand, wurde die im anschliessenden Befehl nicht nochmal angegeben.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. MK4 Upgrade oder Kit? 6

      • Dusk_till_dawn
    2. Replies
      6
      Views
      73
      6
    3. MPC561

    1. Anycubic I3 Mega S_Ersatzdruckplatte_finde keine passenden_HILFAAA! 5

      • RockABillyKilla
    2. Replies
      5
      Views
      131
      5
    3. origin2000

    1. Neue Firmware A1 01.03.00.00 (20240612) 69

      • Vanja
    2. Replies
      69
      Views
      2.8k
      69
    3. raimondovincenti

    1. A1 combo, K1c oder Ender5 S1 23

      • MisterRy
    2. Replies
      23
      Views
      299
      23
    3. Heule

    1. Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her! 11k

      • Relaxo
    2. Replies
      11k
      Views
      1.4M
      11k
    3. Fcsmini