3D Resin Drucker - Qualität wird schlechter ?

  • Hallo liebes Forum !


    Ich habe seit einem Jahr einen Anycubic Photon Mono.

    Unglaublicher weise ( für mich ) habe ich am Anfang Figuren ( Besatzung ) für ein Modellbau Schiff ( Revell 05178 Assault Carrier USS WASP Class 1:700 Scale ) im Masstab 1:700

    ( knapp 2mm ) gedruckt. Auch Fahrzeuge und sonstiges Zubehör für diesen sehr kleinen Masstab. Und man erkannte wirklich Einzelheiten.

    Jetzt knapp nach einem Jahr und dem Wechsel der FEP Folie der Resinwanne ( ganzer neuer Rahmen - da verklebt ) funktioniert die Druckgenauigkeit nicht mehr.

    Die Drucke erscheinen etwas verschwommen.

    Meine Frage : Wird das UV Licht schwächer, oder wird das ganze Gerät "alt" ? Oder gibt es einen anderen Grund dass die Präzision offensichtlich nachläst ??

    Das Resin ist das selbe, auch der Slizer ist der selbe.

    Eine weitere Frage ( hat aber mit der vorigen Frage nichts zu tun ) ist ob Tough Resin bei Euch auch weniger scharfe Details bringt.


    Vielen, vielen Dank für Antwort !

    Hans aus Österreich

  • Go to Best Answer
  • Stephan

    Approved the thread.
  • Stephan

    Changed the title of the thread from “3D Resin Drucker - Qualität wird schlächter ?” to “3D Resin Drucker - Qualität wird schlechter ?”.
    • New
    • Best Answer

    Hättest du die Rechtschreibfehler nicht erwähnt, mir wären sie gar nicht aufgefallen. Viele „überlesen“ sowas einfach ^^


    Also das UV Licht lässt in der Regel nicht nach. Man kann es aber im Slicer versehentlich verstellen. Schau mal, dass es da noch auf 100% eingestellt ist.


    Wenn etwas kaputt geht, dann das Display/Screen oben. Aber das wären dann tote Pixel.


    Ist vielleicht doch irgendeine Funktion eingeschaltet wie ‚Anti-Aliasing‘. Meist ist das irgendwo versteckt und nicht bei den Resin Einstellungen, sondern den direkten Druckereinstellungen. Sowas hatte ich plötzlich schon an, nur weil es ein Update für den Slicer gab.


    Hast du die neue FEP direkt von Anycubic? Passend für deinen Drucker? Auch richtig herum montiert? Meist werden Drucke unscharf wenn die Folie halt zerkratzt ist bzw. milchig wird.


    Passen die Belichtungszeiten noch? Sowas verändert sich ja gern sogar mit steigenden/sinkenden Temperaturen. Und möglicherweise kommt deine Unschärfe auch durch eine Überbelichtung.


    Bzgl. Dem Tough Resin: Ja, ist mir damals auch aufgefallen. Drucke sind bei mir hier weniger scharf. Selbst mit perfekten Einstellungen. Vermutlich ist der normale Anwendungszweck dafür ein anderer als filigrane Objekte zu drucken. War jedenfalls mein Eindruck.

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

  • Danke sehr Quisa !!!!

    Danke für Deine Antwort !!! - Sehr nett !!!


    Leider trifft nichts zu.

    Aber Deine Tipps gaben mir schon zum nachdenken.

    Habe alles kontrolliert.


    Habe gestern 6 Test Stücke mit verschiedenen Einstellungen gemacht.

    Alles andere als die Standarteinstellung ist schlechter geworden.


    Habe mich jetzt nach einem zweiten Drucker umgesehen und habe den Anycubic Photon Mono 2 gekauft. Also den Nachfolger meines Druckers.


    Was soll ich sagen,- eine Katastrophe !!! Er hat durch das Blob - Phänomen alle FEP Folien total

    verformt.

    Die Qualität kommt ebenfalls nicht an seinen Vorgänger heran.

    Also zurück gesendet !


    Von 3D Jake leider keine Hilfe.

    Bei EBAY werden zahlreiche ( wirklich viele ) gebrauchte und zurückgesendete Anycubic Photon Mono 2 verkauft !

    Für 99Euro. Von wehm die wohl alles stammen !? Ich glaube ................ die haben alle einen "Dachschaden".


    Ja ! - ich weis Resin Drucker sind Diven. - Ich behandle Sie auch wirklich so !


    Also habe ich weiter Rezesionen gelesen und bin zum Schluß gekommen das mein " alter " noch der beste für mich ist.


    Verrückt ! - Aber ich traue mich keinen anderen kaufen. Kann ja nicht andauernd zurücksenden.

    Die bei 3D Jacke glauben noch, - ich mache das aus Spaß !!!


    Selbst die drei Sterne Rezesionen sind bei den meisten Druckern vernichtend. Die ein und zwei Stern Rezesionen lese ich gar nicht mehr.


    Jetzt warte ich auf die neue Elegoo Mars 5 und Mars 5 Ultra Serie. - Vielleicht sind jetzt die Schrauben

    besser als bisher.


    Ich schwöre ( kann viele Foto's senden ) Ich habe am Anfang Figuren gedruckt in 2 - 3mm Größe.

    Bei denen waren Arme, Beine, Helm gut erkennbar ! ( Möglicherweise glaubt mir das keiner !? )

    Jetzt geht jedenfalls nix mehr.


    Gott sei Dank drucke ich jetzt nur mehr größere Masstäbe als 1:700.


    Darf ich bitte fragen welchen 3D Resin Drucker Du empfehlen würdest !? - Ich traue keinem mehr !


    Ich Danke Dir jedenfalls !!!! - Sehr nett !!!


    Hans aus Österreich


  • Hallo,

    zur unschärfen Problematik kann ich leider nichts beitragen. Ich hatte auch einen Anycubic Photon Mono. Da ich viel in 1:160 drucke, habe ich mir einen Anycubic M5S zugelegt.

    Hatte da wirklich lange überlegt wegen Preis und auch Baugrösse.

    Ich war wirklich überrascht was die höhere Auflösung bewirkt.

    Selbst kleine Details für Figuren oder Stege mit 0,3mm Breite sind möglich.

    Schau mal in den Thread von Janus-Preiserlein rein.

    Zum Waterwashable Resin mische ich immer ca. 25% Flex Resin hinzu damit es nicht mehr so spröde ist.


    Viel Spaß beim basteln und drucken,

    Viele Grüße Bounty

  • Also meine persönliche Meinung zu Druckern: Anycubic ist Schrott :saint:


    Ich würde, auch wegen des Supports, immer und immer wieder Elegoo wählen.


    Der Mars 5 ist sicher ein guter Drucker. Ich selbst habe den Mars 4 Max (Bauplatte fast so groß wie bei einem Saturn, aber dafür nur 15cm Druckhöhe) und liebe ihn und er ist absolut keine Diva und hat auch kein Snickers zu futtern bekommen. Klar, man muss da noch selbst Leveln, aber um so mehr Technik ein Drucker hat, um so mehr kann auch rumspinnen oder kaputt gehen. Die 4er Reihe ist super, die 5er natürlich moderner.


    Beim Anycubic M5s kann man halt einen wahnsinnigen Griff ins Klo haben. Die hatten am Anfang unheimliche Probleme. Möglicherweise sind die ja behoben, aber Anycubic hat allgemein den schlechtesten Kundenservice auf dieser Welt (gut… zweitschlechtester… schlechtester ist Sovol)


    Hast du denn allgemein mal einen anderen Slicer ausprobiert? Vielleicht liegt das Problem irgendwo verborgen. Aber der Drucker wirds vermutlich nicht sein.


    Und weil du ja sehr klein druckst: hast du vielleicht die Schichthöhe verstellt? So klein druckt man sicher nicht auf den normalen 0,05mm sondern eher Richtung 0,02-3mm

    Wobei ich jetzt nicht weiß, ob das der mono so gut kann.

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

  • OK ! OK ! OK !


    Danke für Eure Meinungen.

    Danke für Euren Rat.

    Vielen Dank Quisa und bounty !!!!


    Ich traue mich nicht den Anycubic M5S zu Bestellen. - Zuviele negative Meinungen. ( 3D Jake

    Habe gerade den Elegoo Mars 4 Ultra bestellt.

    Wollte zwar nicht den Anbieter wechseln, aber ich lasse mir ja was von Euch sagen.


    Werde Euch in 4 - 5 Tagen mitteilen,- was der Mars kann.


    Bitte noch Eure Meinung zum von mit verwendeten Lychee Slicher. ( Falls Ihr den schon mal verwendet habt. )

    Habe noch nie einen anderen Slicher verwendet. Und habe auch noch nie etwas bei den Einstellungen verstellt.


    Ich glaube mittlerweilen das, das von mir verwendete PrimaCreator Value Wasserabwaschbares UV-Harz - 1000 ml - hellgrau möglicherqweise Schwankungen in der Mischung bzw. Zusammenstellung hat.


    Und ja ! - Ich mische auch etwas Flex oder Tough Resin zu.


    Danke ! - Melde mich.

    Schönen Sommer ! ( Mir zu heiß ! )


    Hans aus Österreich

  • Der Mars 4 Ultra ist doch super. Gerade für deine kleinen Sachen hat der ne tolle Auflösung.


    Glaub mir, du wirst den Wechsel nicht bereuen. Die Elegoo Drucker sind echt richtig richtig zuverlässig. Meiner druckt wie ein Weltmeister.


    Ich nutze Lychee und Chitubox. Zumeist Lychee, wobei mir die Voreinstellungen zum Drucker aus Chitu besser gefielen. Bei Lychee hat der ewig und drei Tage gedruckt weil es so komische Einstellungen gab. Hatte dann die von Chitu übernommen und so war das viel angenehmer.


    Ansonsten guter Slicer. Chitubox hat die allgemein besseren Autosupports, allerdings trotzdem nie ausreichend gut. Bei Lychee sind die ok und wenn man einfach überall noch selbst paar Sachen dazwischen packt, dann lassen sich dort die Stützen auch besser entfernen (weniger Rückstände). Das alles im Bereich der 0815 Standardeinstellungen.


    Beim Mars wird eine Slicerlizenz für den Voxeldance Tango dabei sein. Der hat aber direkt gleich zu beginn ausgetanzt. Kannst du getrost missachten. Der ist echt schlecht.


    Resin nutze ich selbst halt nur "normales" - also für ein Iso Waschbad. Bevorzuge aber allgemein die Marke Sunlu und dort speziell das ABS Like. Das gibts auch für Wasser, hatte ich auch schon in Benutzung... aber bei allen Flaschen fand ich trotzdem erst nach Iso die Objekte so richtig "sauber".


    Wenn dir zu warm ist, dann schick ruhig ein wenig über die Alpen rüber. An 5 von 7 Tagen regnet es hier. Frag mich echt wo dieser berüchtigte Sommer bleibt. ^^

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

  • Moin. Ich habe den Mono Photon 5s pro. Ergebnisse bisher (mach das erst seit 2 Monaten) echt Seher gut. Im Moment gibt's das Ding für unter 300 Euro.

    Dein unschärfe Problem kann eigentlich "nur" Unterstrahlung (hohl Belichtung, Licht streut dann) oder falsche Belichtungszeit sein. Guck auch mal bei der Schicht dicke.

    Ist das Ding im Foto bereits gereinigt? Wenn ja, solltest du den Aufwand da erhöhen. Da ist sehr viel „ungereinigt“.


    Qualitativ von mir höchstens ein ‚ok‘. Da sind sogar durchgebrochene „Wände“. Vermutlich wegen der Ausrichtung (kann man anhand der Layerlines erkennen).


    Bei einem 5s pro geht mehr.


    Falls das der ungereinigte Zustand ist, hab ich nichts gesagt :S

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

  • Danke Quisa !

    Danke für Deine Meinung !


    Danke auch an R34Blitz. ( Das ist es ja !! ,- ich habe nie etwas an den Grundeinstellungen des Anycubic Photon Mono verstellt. ) Weil ja alles so Perfekt war.


    Einstellungen: Anycubic Photon Mono


    Bottom Layer 6

    Exposure Off 1,0

    Bottom Exposure 30,0

    Normal Exposure 2,5


    Was soll ich ändern ?


    Werd den Elegoo Mars 4 Ultra vorraussichtlich am Dienstag gleich testen.

    Sende dann gleich Foto's vom ersten Druck im Masstab 1:700.


    Ich werde mir Chitu ansehen.


    lg. Hans aus Österreich

  • Was genau stört den da? Die hat hat die die Haut Strucktur wie in der Datei. Der Schmuck ist leider extrem dünn und geht beim Waschen schon kaputt.

    Die laier sind 0,02 mm.

    Die Verunreinigung ist vom ersten Farbe Versuch. Die hat leider nicht gehaftet.

  • Die Zeiten sind abhängig von der layerstärke. Die Off Zeit ist bei mir, waterwash HD Harz 0,5-0,4 die Belichtungszeit ist 2,3-2,5 auch je nach stärke de layer.

    Bin mal auf die neuen Ergebnisse gespannt. 1:700 is schon klein. Hab eine Missouri in 1:200 hier zu stehen. Die Brauch auch menekes

  • Naja das Hauptproblem ist vermutlich einfach ein mangelhafter Waschgang. Bei Wasser dauerts vermutlich noch mal länger. Ist das denn nicht noch leicht klebrig?


    Habs dir eingekreist. Grün sieht aus wie Pixelfehler. Da hat sich beim Farbversuch auch Farbe abgesetzt. Hätte ich wohl gefüllt und überschliffen (mit Zahnstocher Minitropfen Resin drauf tropfen, kurz aushärten, fix überschleifen)


    Ansonsten sind viele Linien nicht scharf. Gerade weil sie dünn sind, vermute ich falsche Belichtungszeiten oder auch hier Reinigungsproblem, alternativ noch Ausrichtungsproblem.


    Unten im Bereich der Struktur sieht es aus, als wären dort Löcher (durchbrochenes Resin). Vielleicht ja eine optische Täuschung, aber da ists halt so schwarz, als wäre es eine tiefe Schattenbildung.


    Die vergessenen Supportstützen bemängle ich ja nicht. Ich überseh manchmal auf vor dem härten die ein oder andere. Auch hab ich manchmal die ein oder andere Stelle wo ich hätte sauberer reinigen können.


    Aber insgesamt ist das irgendwie alles unscharf. Für den Anfang findet man das vielleicht scharf und toll, aber ist es nicht. Da geht viel mehr.


    Du tust gut daran dir einen feinen Pinsel zu nehmen und so ganz filigrane Sachen beim reinigen leicht abzupinseln.


    Es sind halt echt durchgehend alle feinen Linien matschig. Möglicherweise auch überbelichtet, aber sowas testet man ja in der Regel aus. Daher gehe ich mal davon aus, dass das passt. Die 2,3s sind ja vermutlich nicht auf 0,02mm.


    Hab dir mal bei mir auch eine 1 Cent Münze gegengehalten, weil dein Skarabäus ja etwa so groß wie die Erde darauf ist (1:10?). Bei den Gürtelschnallen (Makrofunktion gibt nicht mehr her ^^ wenn man sehr stark ranzoomt, kann man es erahnen), sieht man jeden einzelnen „Nadelstich“ am Gürtel.

    Bei 0,05mm und 2,4s Belichtungszeit.

  • Danke Frost Guru !

    Das Anti Aliasing das ich versehentlich im Licee Slycer aktiviert hatte - war es !!!!!!!!!!

    Die Besatzung des Fluzeugträgers kann wieder in 1 : 700 gedruckt werden !!!!

    ( Siehe Fotos ! 2,5mm Mänchen und die Knöpfe des Funkgerätes in 1 : 8 ( 5cm ) sind wieder scharf !!!!


    Danke ! Vielen Dank ! Hans aus Österreich

  • Ist vielleicht doch irgendeine Funktion eingeschaltet wie ‚Anti-Aliasing‘.


    Leider trifft nichts zu.


    In Beitrag 5 haste noch gesagt, das wars nicht 8o


    Aber schön, dass es wieder geht. Aber wenn man nach einer Hilfestellung fragt, sollte man Antworten schon ernst nehmen. Gerade wenn sich dann herausstellt, dass es genau das war. Spart Zeit und Mühe.

    Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

    Edited once, last by Quisa ().

  • Sorry Quisa !

    Ich habe wegen dem Anti-Aliasing ja nachgesehen !

    Du hast in Deiner Antwort geschrieben "sondern den direkten Druckereinstellungen"

    Also habe ich in den Druckeinstellungen alles durchgesehen und nix gefunden.

    Ich habe es falsch verstanden !!!

    Ich dachte "am Drucker" und in der Bedienungsanleitung nachgesehen !

    Wuste gar nicht was Anti-Aliasing ist.

    Ich ging davon aus - weil mein Drucker so billig war, habe ich diese Funktion ja gar nicht.

    Dann bin ich in Lychee auf "3D Printer" - Edit - Default und hab bei den Layers nach dem Anti-Aliasing

    gesucht und nix gefunden. Das waren für mich die Printer Einstellungen im Slicer. - Also auch nicht !

    Ich habe Deine Tipp's sehr wohl ernst genommen !

    Das diese Einstellung im Lychee Slicer "verborgen" ist, - das habe ich nicht kapiert !!!!!


    Das Anti-Aliasing kommt ja auch erst wenn man auf Export geht.


    Und da !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - Habe ich nie genau geschaut !!!!


    Habe ja nie etwas absichtlich verstellt. ( Jetzt ist mir das mit "Update" klar. )


    Sorry Du hattest natürlich recht !!!


    Und Du hattest bereits die Lösung, - nur ich war leider zu dämlich !

    Bitte nicht böse sein ! Mir ist sehr wohl bewusst das Du sehr gut im 3D Druck bist.

    lg. Hans aus Ö.

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Anycubic Kobra 2 - Kein Filament mehr aus der Düse, Filamentwechsel geht nicht 6

      • Neddard
    2. Replies
      6
      Views
      80
      6
    3. sentinell

    1. X1C - Scheiben reinigen

      • Nobody4711
    2. Replies
      0
      Views
      25
    1. Lacksuche Metallic oder Perlglanz oder? 5

      • lightsource
    2. Replies
      5
      Views
      112
      5
    3. lightsource

    1. X1C rattert über das infill 8

      • nibi
    2. Replies
      8
      Views
      289
      8
    3. sikoprint

    1. Meine Erfahrung mit dem Neptune 4 Pro 57

      • Toadie
    2. Replies
      57
      Views
      1.3k
      57
    3. ma_v