Verstopfte Düse durch hohe Luftfeuchtigkeit?

  • Hallo,


    hab aktuell immer wieder ein Problem mit der Düse. Da bei mir im Keller die Temperaturen hoch gehen, steigt natürlich auch die Luftfeuchtigkeit.

    Wollte Gestern normales PLA mit einer 0,4mm Düse auf meinem Bambu A1 Drucken, nach wenigen Minuten musste ich den Druck aufgrund einer verstopften Düse abbrechen.


    Ich gehe jetzt mal stark davon aus, dass 49% Luftfeuchte zuviel für PLA ist, aber kann das wirklich daran liegen? Vor dem Druck kalibriere ich immer die Durchflussrate und auch die Düse sitzt sauber und gereinigt im Druckkopf. Riesen Temperaturschwankungen habe ich auch nicht.


    MfG

  • Hallo, das glaube ich nicht. Der gesamte Bereich um die Nozzle /Druckbett ist zu warm das da Luftfeuchtigkeit eine große Rolle spielt. Oft passiert es wenn der Bauteillüfter bzw. Extruderlüfter nicht genug kühlt PLA vor der Düse zu weich wird und es zu Verstopfungen kommt. Hatte ich gerade auch bei meinem Q1Pro.

    Dickeres und oder feuchtes Filament führt auch zu Problemen.

    Bambu 3x P1S mit AMS / Q1Pro, K2 Plus 10/24, Mars 4 Max ... nur wer arbeitet macht Fehler. ;)

    Bambu Tips & Tricks

    Edited once, last by PrinterDD ().

  • Wie lagerst du denn das Filament und hast du es vor dem Druck mal getrocknet? Wie warm ist es denn in dem Fall so in deinem Keller?

    Im Keller war die Temperatur Gestern bei 27 Grad. Die Rolle befindet sich schon seit ca. einem Monat auf dem AMS. In der Regel Lager ich aber mein Filament in KLTs mit Trockenmittel, aber bei PLA bin ich nicht so empfindlich.

  • Und dann komme ich noch wie immer mit dem Einwand, dass die relative Luftfeuchtigkeit zu fast nichts zu gebrauchen ist.


    49% relative Luftfeuchte bei 27 °C bedeuten, dass die Luft 11,1 g Wasser pro kg Luft enthält. Das ist die Absolute Luftfeuchtigkeit, die zählt.


    Die gleiche Luft mit dem gleichen Wassergehalt hätte bei 17 °C dann 90,57% relative Luftfeuchte. Oh jehmineh.


    11,1 g/kg sind für einen Keller im Sommer noch nicht schlimm, wenn es dort keine 17 °C sind.

    Eine Druckerdüse verstopft das sicher nicht.

  • Also ich habe nun festgestellt, dass durch eine höhere Geschwindigkeit bzw. bei einer höheren Durchflussrate die Düse nicht hinterher kommt, bzw das oben genannte Problem entsteht. Düse ist sauber, auch der Ventilator ist frei und kann so eigentlich ausreichend die Nozzel belüften.


    Die nächsten Tage wird es bei uns etwas kälter, da probiere ich das nochmal aus.

  • dem kann ich ganz entspannt widersprechen. Bei mir sind !!! 60%-70% Luftfeuchtigkeit und ich habe damit keinerlei Probleme. Da ich das filament auch in meiner Wohnung habe ist es genauso feucht. Ich habe einen Bambu X1C und den Creality Ender 3. Auch der Ender 3 hat überhaupt keine Problem mit der hohen luftfeuctigkeit. Das einzige mal, wo mir die Düse verstopfte war, als mir das filament vor dem Schnittbreich abbrach. Das konnte der Drucker natürlich nicht mehr erfassen.Auch nachschieben von anderem Filament half nicht. Also dür ausgebaut und vor einen laufenden heißluftföhn gehalten. Nach wenigen sekunden war die düse sauber.

  • noname. Ich habe dieses Filament von Amazon gekauft, aber bei Amazon sind die Spulen 1 cm zu breit für das AMS. Das einzige Markenfilament, das ich habe ist von Overture

  • Hast du den Durchmesser ermittelt und dann auch nochmal geprüft ? Vielleicht schwankt der, das hatte ich schon öfter bei No Name/ Billigfilament. Wenn der Durchmesser mehr als 0,05 mm schwankt,kann es auch gerne mal zu Verstopfung kommen

  • Es gibt leider viele Gründe für Verstopfungen. Hab mal tagelang rumprobiert, alles mögliche getauscht. Am Ende war es einfach das Filament. Finde es halt nur komisch das du bei den Temperaturen Probleme hast, ich drucke bei egal welchem Wetter

  • das trat bisher nur einmal auf und ich habe von amazon ca 20 filament spulen mit unterschiedlichen farben gekauft, nur dieses; ich nenne es mal schillerweiß; das machte das probelm. aber ich lasse die amazon spulen auslaufen, die passen halt nicht ins ams

  • nur dieses; ich nenne es mal schillerweiß; das machte das probelm.

    dann würde ich diese Rolle in die Tonne schmeissen und meine Nerven schonen.

    Sidewinder X1, FlashForge Guider IIs, FlashPrint, (Cura), Raise3D E2,Bambulab A1 Mini, IdeaMaker, Bambu Studio, Orca Slicer, Fusion 360 - Der mit dem "First Layer Fetisch" Der mit dem Endloskampf gegen das Warping:)

  • Es gibt leider sehr viele Hersteller, viele sind gut, andere sehr schlecht wie OWL zum Beispiel <X. Auch bei Premiumherstellern kann mal ne schlechte Rolle dabei sein

    Ja natürlich, das nehme ich auch keinem Hersteller krumm. Ich kann mir nicht vorstellen, das jede lieferung bis ins kleinste auf starke chemische veränderungen untersucht wird.

  • Kurzes Update, habe mal die Düse gewechselt. Ursprünglich verwende ich eine gehärtete Nozzel 0,4, mit der ungehärteten Stahl Nozzel 0,4 von Bambu konnte ich dann ohne Probleme etwas drucken, das habe ich aber mit einem anderen Material gedruckt das vorab schon seit Tagen sich im KLT befand. Heute Drucke ich aber auch nochmal das andere PLA um das Material ggf. auszuschließen.


    Vllt hat die Nozzel auch wirkliche die Standzeit erreicht. Wobei ich die Nozzel nicht ein halbes Jahr in gebrauch habe. Mein Drucker läuft zwar fast jeden Tag mit unterschiedlichen Filamenten (PLA, PETG, TBU, ASA oder PET-CF) aber die halten doch schon etwas Länger oder?

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Ich suche einen günstigen 3d Drucker 26

      • cdott
    2. Replies
      26
      Views
      602
      26
    3. cdott

    1. Neptune 4 pro, Probleme mit dem Leveln 2

      • TomKla
    2. Replies
      2
      Views
      101
      2
    3. ma_v

    1. Anycubic Kobra 2 - Kein Filament mehr aus der Düse, Filamentwechsel geht nicht 6

      • Neddard
    2. Replies
      6
      Views
      82
      6
    3. sentinell

    1. X1C - Scheiben reinigen

      • Nobody4711
    2. Replies
      0
      Views
      31
    1. Lacksuche Metallic oder Perlglanz oder? 5

      • lightsource
    2. Replies
      5
      Views
      117
      5
    3. lightsource