Was druckt ihr gerade? Zeigt Mal her!

  • Irgendwann muss ich auch mal einen Flieger drucken, der nicht von mir ist :)


    Hochachtung für diese einfache aber überaus wohldurchdachte Konstruktion!

    Für die vorgesehene V-Form brauchen nur zwei Stege (an der Oberseite) mit der Zange zusammengedrückt und verklebt werden.

    Und das Beste, er fliegt auf Anhieb perfekt. Und es waren keine Trimmkorrekturen erforderlich.

    Bis jetzt konnte ich den nur mal in unserem Garten etwa 15 Meter weit fliegen lassen. Aber das hat schon gereicht, um auf gutes Flugverhalten zu schließen.

    Meine Flieger müssen meist nachgetrimmt werden...


  • Mir ging es jetzt schon eine Zeitlang auf den Senkel, daß meine Küchenhelfer wie Kraut und Rüben im Häfele gestanden haben. Und dann hat mich eine Gatling Gun zu diesem inspiriert, ein schöner Einsatz ins Häfele rein. Da das Häfele leicht konisch nach oben größer wird ist der Einsatz danach angepaßt und klemmt sich selber fest:





    Und jetzt hat alles seine Ordnung!

  • Mal das Prusa PC Blend Carbon ausprobiert.

    Für den alten Henseleit MP-E (Modelhubschrauber) ein Hauptzahnrad und für den Creality Sprite Extruder die Halterung und Lüftungsabdeckung (incl CR und Kabelhalter).


  • Noch einen zum Flitschen.



    Auch dieser ist nicht aus meiner Werkstatt, aber wesentlich anspruchsvoller als der Kleine, den ich gestern hochgeladen habe.

    Die Tragflächen sind in Dünnwand gedruckt, ähnlich wie ich es bei meinen Fliegern mache, aber auch entsprechend empfindlich. Einfach so in die Luft flitschen ist nicht drin. Ideal ist eine große, leicht abfallende Wiese.


    Den Videos nach zu urteilen, ist das Tragflächenprofil und die Gewichtsverteilung optimal gewählt.

    Zur Zeit ist es draußen noch zu nass um es fliegen zu lassen.


    Die Konstruktion erinnert mich an meinen ferngesteuerten Nurflügler.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Die Tage erdachte ich ein Organizer-System für das Bad um all den Kram ordentlich aufzuräumen. Der Druck in weißem PLA habe ich schon in ersten Teilen angefangen. Mit einer Schubladenebene dauert das für meine Version in der Druckzeit ca. 70 Stunden, wird also nettes Druck-Probjekt weit über die Woche werden.


    Für Leute die es nachbauen wollen oder einfach genauer ansehen wollen habe ich es mit mehr Modulen auf Thiniverse geladen. Das Basis-Maß eines Moduls hat immer 215x215mm für 4TE, da passt nun eigentlich so alles rein was man so herumliegen hat. Frau ist damit sehr happy, das ist doch schon die ganze Mühe wert :)




    Bathroom storage system by Wiesolator
    I designed this bathroom storage system for the usual things next to the sink. It has drawers as well as compartments for all common spray cans and storage…
    www.thingiverse.com

    3D-Minimalist: Mars - Jupiter - Adventurer 5M pro

  • Hier ein Testdruck für einen geplanten Filamenthalter im Stargate-Design.

    Ist 1 Bauteil davon.


    Habe das Gate vereinfacht nachkonstruiert und als Symbole die Tierkreiszeichen benutzt.

    Um aufteilungstechnisch auf 24 Sybole zu kommen, habe ich die astrologischen Symbole

    Unseres Sonnensystems dazu genommen.

    Also Sonne, die (ursprünglichen) 9 Planeten (inkl. Pluto) + Erdmond.

    Da mir noch ein Sybol zu den 24 fehlte,

    habe ich ein Ankh für Anubis dazugenommen.


    Neptune 3 Pro mit PETG

    10,5 std.

    bei 35% Infil schon gut Stabil

    Die Oberfläche der Oberen Schicht gefällt mir noch nicht so wirklich.

    Aber habe wohl auch noch ein lvl Problem an dem ich grad drann bin.

    Der Druck war noch vor erkennen des lvl-Problems.


    GrußMarkus

  • Vorab für unsere Mods ... Wenn ihr das als Unpassend anseht und ihr Prop-Waffen ohne Funktion nicht haben wollt, löscht das Posting einfach :)


    So die letzten Wochen dabei gewesen für einen Kumpel die Hawkmoon aus Destiny 2 zu drucken. Im gesamten hat das ganze um die 160h Druckzeit verschlungen, weil der Lauf mit 42h zuschlägt und ich den 3x drucken musste.


    Das ganze ist in PolyTerra PLA und Extruder NX2 gedruckt.



    Die Gummibänder waren noch drauf weil das Prop gerade am aushärten war und zusammengehalten werden muss. Die Montage ist ein Mix aus Geschraubt mit Inserts und verklebten Teilen. Ansonsten wurde das ganze mit den folgenden Filamenten gedruckt:


    - Polmaker PolyTerra PLA Charcoal Black

    - Polmaker PolyTerra PLA Army Blue

    - Extruder NX2 Metallic Grey

    - Bambulab PLA Silk Gold

    - Bambulab PLA Iceblue


    Der Lauf ist mit Farbwechsel gedruckt, genau wie das Laservisier unter dem Lauf und die beiden Pods an der Seite.

    Bambulab X1C mit OrcaSlicer/Bambu Studio

    Fusion 360 & Siemens Solid Edge

  • Vorab für unsere Mods ... Wenn ihr das als Unpassend anseht


    Ich habe überhaupt nichts gegen legale Waffen, ich war 10 Jahre im Verein, war danach paar Jahre in den USA auf einer Ranch, wo man quasi dazu genötigt wird. Bin zahlendes Mitglied im VDB.


    Kleine Ansage, an niemanden hier speziell gerichtet,
    (explizit nicht an Liquidbase)


    Anstatt mir hier wegen meiner Entscheidung, dieses Forum vom Thema Waffen freizuhalten, ständig an die Nüsse zu gehen, empfehle ich dringend eine Fördermitgliedschaft hier:

    https://fight4right.de/


    Hier gibt es kein Thema Waffen, weil es hier nicht hingehört.


    PS: Das da oben ist ein Spielzeug und ich meine als solches klar zu erkennen. Und vermutlich der Post als Provokation gedacht. Ich lass mal stehen :)


    Und das wars hier im Thread zum Thema Waffen und Politik. Jeder weitere Post dazu wird kommentarlos entfernt. Wer sich Waffen, bzw. den Waffen zugeordneten Sportgeräte drucken möchte, geht zu Jörg Sprave, bzw. sein Forum auf gogun.de.


    Edit: Bilder entfernt. Man sollte mit gutem Beispiel voran gehen

  • Von agepbiz gibt es zu Ostern statt einem Überraschungsei mal einen Jeep!

    Lässt sich gut drucken und ist schnell zusammengebaut; die Räder sind allerdings nicht drehbar.

    Davon gibt es auch eine farbige Version.


    Jeep Kit Card by agepbiz
    Print-in-place kit card. Assembly required Subscribe or follow me on: Instagram: www.instagram.com/agepbiz YouTube: www.youtube.com/user/agepbiz Twitter:…
    www.thingiverse.com



  • PS: Das da oben ist ein Spielzeug und ich meine als solches klar zu erkennen. Und vermutlich der Post als Provokation gedacht. Ich lass mal stehen :)

    War es definitiv nicht, hatte nur die Diskussion letztens noch im Kopf gehabt, daher der Hinweis. War vollkommen neutral gemeint. Bin halt noch in einem anderen Forum unterwegs wo das gar nicht gerne gesehen wird.


    Auch wenn es Offtopic ist, Stephan schickes Teil und jeder soll so machen wie er möchte :)

    Bambulab X1C mit OrcaSlicer/Bambu Studio

    Fusion 360 & Siemens Solid Edge

Disclaimer:
*Externe Links enthalten Affiliate Daten. Wird über diese Links etwas bestellt, erhalten wir eine kleine Provision, Euch kostet es nichts Extra.
**Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Bambulab: Kaufen oder warten 7

      • Winifred
    2. Replies
      7
      Views
      458
      7
    3. Heule

    1. Supportseite verschwommen 12

      • Sora
    2. Replies
      12
      Views
      248
      12
    3. blackbird2016

    1. OT Thread für was Druckt Ihr gerade 801

      • seppel
    2. Replies
      801
      Views
      29k
      801
    3. Candy Pebbles

    1. A1 Heizbett Kabel Rückruf 443

      • jazznow
    2. Replies
      443
      Views
      27k
      443
    3. jenshs

    1. Brauche Hilfe 4

      • senolk
    2. Replies
      4
      Views
      67
      4
    3. Stephan