Voron 2.4 Core XY

  • auf der Suche nach einem guten Vorlage für einen neuen Drucker hatten wir uns den auch mal angeschaut, alles in allem schon ein interessantes Design, fanden das aber recht komplex und vor allem sehr teuer umzusetzen. Am Ende habe ich mich für einen hevo entschieden plus rails auf X und y

  • Die Frage treibt mich auch um. Irgendwie scheint es das optimale Konzept nicht zu geben, irgendwo ist immer (zu) viel Masse. Beim kartesischen Drucker ist es das schwere bewegte Bett, bei Core XY wird die XY-Schiene oben sehr massiv, und am Kopf wird in mehreren Richtungen gezerrt. Zum Schnelldrucken scheinen bei Core XY aber etwas mehr Reserven zu sein, vor allem bei 30x30

  • Hevort schon mal geschaut? Der ist auf Geschwindigkeit optimiert

    Die Traumzahlen von 800mm/s die man auf YouTube findet bezahlt man zwar mit unbrauchbaren Drucken ?, aber der gibt schon ordentlich Gas.

    WIRKLICHE Geschwindigkeit bekommt man am Ende aber eher durch ne größere Düse.

    Ne 0.8 bekommt halt gut zehn Mal soviel durch gedrückt wie ne 0.4 bei gleicher Bewegungsgeschwindigkeit.

    Wer optimale Qualität braucht, muss halt Geduld mitbringen ;)

  • Das Wesentliche des Voron ist, dass er offenbar die XY-Druckmachanik in Z fährt und das Druckbett unten stabil stehen bleibt.

    Ob das Vorteile bringt, würde ich als Erstes versuchen zu klären.

    Insgesamt geht das am einfachsten, indem man im WWW Fotos von Drucken sucht und vergleicht.

    Eine sehr gute Realisierung eines CoreXY hat einmal mehr PitLem hier im Forum vorgestellt. Das Ding ist imho ein guter aktueller Benchmark. Dort lohnt es sich auch, bei der Bewertung der Druckqualität auf die realisierten Geschwindigkeiten zu achten.

    https://drucktipps3d.de/forum/topic/core-xy/

  • Das geniale Teil von PitLem hat mich jetzt auch dazu gebracht, mir wieder einen CoreXY zu bauen, meine zwei kleinen Hypercubes habe ich schon letztes Jahr verkauft, mein Hypercube Evolution ist jetzt ein reiner Laser.

    Bei mir wird es aber ein Rat Rig VCore Pro.

    https://www.thingiverse.com/thing:3963811

    Der Bausatz ist schon bestellt, wird aber 2-3 Wochen dauern, bis er da ist...

    Der hat ganz wenige gedruckte Teile, das gefällt mir. Beim Hevo hatte ich über 40 Stunden Druckzeit, Fehlversuche nicht mitgerechnet.

  • Enfield Ich glaube, Du hast da ne Null vergessen.

    Mein reines Mechanik-Set kostet mich 517,- € inkl. einem extra 200er Pack Nutensteine statt der unsäglichen T-Muttern.

    300er Ultrabase-Bett, Boards zur freien Auswahl, Netzteil, Motoren, Hemera oder BMG Aero, habe ich alles da.

    Seit 50 Jahren am Basteln, seit 2017 an 3D-Druckern, jetzt nur noch Drucken ohne Basteln mit:

    Bambu Lab X1CC & P1P, Creality Halot Serie, Flashforge Guider IIs & Creator 3, der Rest ist nur noch zur Zierde da.

  • Ich habe zwar nicht den 2.4 sondern den 2.2 mit den Afterburner Update.

    Als Zweitdrucker habe ich noch einen Hypercube Evolution RS, und ich würde immer den Voron bevorzugen zwar nicht von der Druckqualität ,die ist bei beiden top, sondern einfach vom Gesamtkonzept

    Das einzige was mich am Voron etwas stört, ist das es nicht für jeden der 4 Z Motoren einen Enstop gibt, ist der Drucker Stromlos kann es passieren das sich die Z Achse verschiebt dies wird dann zwar vom Leveling Senor erkannt aber mir wäre es lieber wenn er ohne diesen Ausgleich arbeiten würde...

  • Moin,

    aber mit 1000€ wird man nicht hinkommen.

    Duet und HiWin Schienen, sind bestimmt 700€.

    Die Motoren kosten 17€ Stück x 7; dann die Treiber noch dabei.

    Ich tendiere mal zu 1300 bis 1500€.

    Ich würde den sofort bauen, wenn ich dafür Geld übrig hätte.

    Der Drucker hat zu allen anderen Konzepten ein Vorteil.

    Die bewegten Massen sind unveränderlich.

    Das heißt, konstruktiv kann alles abgefangen werden.

    Beim normalen CoreXY ist die Tischlast variabel.

    Ich liebe das Konzept.

  • Ich denke schon das 1000 bis 1100€ machbar wären, wenn auf ein Duet verzichtet wird und China Rails benutzt werden... Ein Duet Clone würde auch reichen

    Ich zb würde kein Duet mehr nehmen da ich besser mit Marlin klarkomme und ein skr 1.4 weitaus günstiger ist...

    Zu den China Rails kann ich nur sagen ich hatte bis jetzt ca 15 Stück und alle liefen Problemlos , müssen natürlich vorher ordentlich gereinigt und gefettet werden!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!

Unread Threads

    1. Title
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Hat mir jemand ein paar Tipps für PLA + PVA? 10

      • R1100
    2. Replies
      10
      Views
      122
      10
    3. R1100

    1. sunlu Filament Trokner c. 20x klicken zum einschalten 4

      • R1100
    2. Replies
      4
      Views
      77
      4
    3. R1100

    1. I3 Mega soll leiser werden mit neuen Schrittmotortreibern, nur welche? 1

      • hot-rod
    2. Replies
      1
      Views
      16
      1
    3. jorkki

    1. P1P: ARC Einhausung, Schleppkette schleift 3

      • Ulli
    2. Replies
      3
      Views
      55
      3
    3. TTaurus

    1. Upgrades für denn Artillery genius 13

      • albion
    2. Replies
      13
      Views
      323
      13
    3. albion