Posts by Ra. Bra.

    Moin zusammen


    Ich habe auch an den Motoren Kühlkörper vorsorglich angeklebt. Schaden kann es nicht und viel Geld kosten Kühlkörper auch nicht . Da mein Drucker eingehaust ist, werden die Motoren recht warm und ich hoffe das die Kühlkörper helfen die Wärem besser abzugeben.

    Hallo gibson


    Ich habe zwar nur den Ender S1 , aber hier sind die gleichen Probleme.

    Soweit ich das als Anfänger mit eigenen Erfahrungen und den vielen Beiträgen beurteilen

    kann, ist bei vielen Ender 3 (pro) die Druckbettplatte verzogen.


    Scheinbar funktioniert bei vielen (auch bei mir) das automatische Leveln schon, beim Drucken

    aber wird dieses Leveln warum auch immer nicht genutzt.


    Es gibt hier im Forum einige Anwender die beim Thema 3D Druck echte Profis sind und auch die berichten von den gleichen Problemen beim Ender 3 S 1 (pro)

    Die einzige Abhilfe war für mich, das Leveln mit dem "Blatt wedeln" das Druckbett möglichst genau auszurichten. Danach nochmal mit einem Testausdruck und mittels Babysteps die optimale EInstellung rausfinden.


    Ist keine elegante Lösung, hat aber ab Ende bei mir geholfen.

    Ich habe durch die vielen Versuche auch gelernt den Drucker besser zu verstehen ;)


    Nicht aufgeben....

    ... 3D Druck mach Spaß, auch wenn es Rückschläge gibt !

    Keine Ahnung warum der Schlauch so verkohlt ist, ich drucke max. mit 225 Grad

    (zumindest steht es so in der Anzeige).


    Das mit dem HeatBreak vom Sprite Pro ist eine gute Idee !

    Zumindest sollte dann der Schlauch besser halten.


    Vielen Dank nochmal an alle die mir geantwortet und damit geholfen haben.

    Hallo, ich möchte mich erstmal vorstellen und habe dann auch gleich eine Frage.

    Ich bin absoluter 3D Druck Neuling und lese interessiert die einzelnen Beiträge in diesem Forum.

    Neben dem 3D Druck beschäftige ich mich noch mit Arduino/Raspberry Projekten.


    Viele Fragezeichen im meinem Kopf zum Thema 3D Druck wurden allein durch das Lesen der einzelnen Beiträge beantwortet :)


    Als Drucker habe ich mir als Anfänger den Ender 3 S1 gekauft und bin zufrieden mit den Ergebnissen.

    Ich habe mit dem Drucker die gleichen Probleme wie alle anderen hier im Forum auch ( Heizbett uneben, automatisches Leveln , Sporadisch keine Haftung der ersten Schicht ).


    Da ich noch Neuling bin liegen die meisten Fehler beim Ausdrucken eher bei mir, nur selten ist der Drucker Schuld.


    Nun zu meiner Frage, wo bestellt ihr im allgemeinem Ersatzteile für den Drucker.

    (Falls diese Frage schon öfter gestellt wurde, bitte ich um Entschuldigung)


    Bei meinem Drucker ist leider das Plastikröhrchen was vor der Düse verbaut ist verstopf und auch gebrochen.