Posts by archy

    Ich hab mich leider von Euch anstecken lassen und Cura 5.7.0 installiert. War kein guter Gedanke! Das Profil vom Ender-3 V3 KE zerschossen und Sidebar läuft auch nicht. Kann Cura nichts für, ist aber doof.

    tut mir echt leid für dich, bei mir gabs keine Probleme, V5.7.0 lief sofort und hat alle Profile übernommen. Trotzdem hab ich 5.6.0 behalten, denn komischer Weise kann mein Mega-X PLA nicht mehr stringfrei drucken, mit genau dem übernommenen Profil, der SV04 hat dagegen keine Stringprobleme, die anderen Drucker hab ich noch nicht getestet.


    gruß

    archy

    0.02 Inch

    ja auch möglich, aber ich bin schon fündig geworden.


    kaestnerw

    Das Bett ist immer ein negativer Wert, also beim Mega- X wäre das E-1, der Extruder ist E0, analog das komplette Hotend T0. Das wird aber nur bei Druckern wie dem SV04 IDEX gebraucht, da der 2 Extruder und 2 Hotends hat.


    Also müsste deine Fehlermeldung für das Bett Heater_ID:-1 lauten und nicht 0.

    Logisch daraus folgend musst du den Fehler am Hotend und seinen Kabeln suchen.


    gruß

    archy

    also ich werf nacher meinen Mega-X an und guck nach, aber meines Wissens ist T0 der Extruder 1 ( in der IT wird immer von Null an gezählt ), da der Mega nur einen hat muss das als der Extruder /das Hotend sein, und das Bett wäre dann T1. Es ist auch so, dass die Bettheizung und der Sensor dazu beim Mega recht stabil und langlebig sind, meiner hält schon 4 Jahre. Der Extruder und das Hotend sind schon Nummer 3 bzw. Hotend Nr. 5.


    gruß

    archy

    Also normalerweis ist die Heater_ID:0 der Thermistor an der Nozzle.

    Wechsle mal den Sensor an der Nozzle aus. Meist ist der, bzw. sein Kabel defekt. Die Heizpatrone selbst ist es nur ganz selten.


    gruß

    archy

    bei meinem Mega X

    geht das auch nicht, noch nie unter 170° am Display

    ich hatte das anders in Erinnerung, scheint aber dass ihr Recht habt.


    Der 7-te Versuch den Stecker am Motorkabel Extruder richtig zu krimpen scheint nun zu halten, vorher sind mir immer die einzelnen Litzen nach einer kurzen Druckzeit wieder herausgerutscht. Was natürlich zum Druckabbruch geführt hat.


    Hab mir beim großen Fluss ein paar fertige Ersatzkabel bestellt, das ist einfacher !

    Für die Bedienung einer Tastatur reicht meine "Fein"-motorik gerade noch aus.


    gruß

    archy

    schau das mal morgen als erstes an.


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    gruß

    archy

    Hast du den Post komplett gelesen ?


    Durch das Setzen des Jumpers wird die USB Verbindung freigeschaltet, ohne Jumper kannst du überhaupt nicht flashen. Also 6-kant zur Hand nehmen und aufmachen, Stelle für den Jumper suchen,,vergewissern, dass es die richtige Stelle ist, am Besten Boardlayout im Netz suchen und ausdrucken und daneben legen.


    gruß

    archy

    also der X1 hat eine HEX Firmware, deshalb geht das Flashen von SD-Karte bzw. USB-Stick nicht.


    Wenn der CH341 Treiber funktioniert, dann hol dir mal Printrun / Pronterface aus dem Netz, wenn Cura da nicht klar kommt. Das brauchst du nicht mal installieren, sondern nur entpacken.


    PC und Drucker über USB verbinden und dann Pronterface.exe starten, den richtigen seriellen Port auswählen, meist COM3 oder COM5 auswählen, auf Verbinden drücken, dann sollte er dir alle wesentlichen Informationen ausspucken.


    Gerade hab ich noch gefunden, dass du vorher den Drucker aufschrauben musst und dort einen Junper setzen.


    Lies das mal alles durch



    gruß

    archy

    ich denke du hast da irgendwelche Wackelkontakte, mal tuts, mal nicht ....... Da hilft nur suchen und messen an allen Kabeln und Stellen. Das kenne ich von meinem Mega-X, deshalb such ich ja nach einem zum Ausschlachten.


    Ausserdem ist deine Druckdatei korrupt, da das jetzt über Octoprint war, muss es vom Slicer so korrupt ausgegeben worden sein. Mit was arbeitest du Cura,Orca,Bambu .... ?


    Lade mal die geslicte Datei in den 3D-Builder und lass sie dort reparieren, dann nochmal über Octoprint drucken, was dann passiert.


    gruß

    archy

    na dann weisst du's ja. Dein Drucker braucht noch das Steinzeitformat FAT ( nicht FAT32 !! ) und die SD-Karte darf dann auch nicht mehr als 2 GB haben.

    Nimm also mal einen von den ganz kleinen SD-Karten, in Fotoläden gibts solche mit 1 oder 2 GB, formatier dIie auf Uralt-DOS und kopier dann die Originalfirmware drauf. Auf der SD dann in "Firmware123.bin" umbenennen. Drucker ausschalten, SD-Karte reinschieben, einschalten -Kaffee trinken gehen damit du sie nicht zu früh rausnimmst - dann müsste irgendwann das Orginal wieder drauf sein.


    gruß

    archy

    doch, frag mal areiland


    der hat sich sein Octoscreen so angepasst und erweitert. Symbole etc. findest du auf der Github-Seite von Z-Bolt. Aber wie man die Menuestruktur anpasst und die Symbole mit den zugehörigen Befehlen verknüpft, hab ich auch noch nicht kapiert, deshalb hab ichs wieder aufgegeben.


    gruß

    archy

    Ist im Druckerprofil -> Hotend & Extruder "Geteilte Düse" aktiviert? Dann wird nur ein Hotend angezeigt (bei Marlin ist das entweder SINGLENOZZLE oder MIXING_EXTRUDER).

    Wenn dies alles OK ist, dann mal in OctoPrint Console mit M105 T0 und M105 T1 die beiden Hotends abfragen (das sollte aber OctoPrint für die Konfiguration schon selber können.

    Nö, Octoprint kann ja auch mit dem SV04, bzw. Der kann nicht mit den Execution-Commands von Octoprint umgehen. Bjoern70 hat dafür extra die Firmware umgestrickt. Jetzt läufts.


    gruß

    archy

    nachdem das Verlängerungskabel zum Steppermotor wieder okay ist habe ich alles zusammengebaut und getested und dabei festgestellt - es ist die Steckeraufnahme am Steppermotor. Der Stecker wackelt ein klein wenig darin und das führt zu Unterbrechungen, vielleicht sind auch die Pins nicht mehr sauber fest, auf jeden Fall muss ich jetzt erst mal nach einem anderen Steppermotor gucken, und dann weitersehen.


    Schöne Ostern

    archy