Posts by SignTechOnline

    Nein, warte bis die Cam verteilt wurde....ich bin nur eine kleine Wurst : )

    Ich mach aber momentan auch einiges an anderen Videos.


    Muss man nicht mögen aber kann ab und zu doch helfen....

    Ich sag ja, es wird das Netz fluten : )


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wer denkt das Zubehör wäre labberig...nene.

    Dachte ich auch aber das hält, ist stabil und gut.




    Das kann man auf die Menschheit loslassen : )

    Ich bin leider etwas im stress darum gibt es von mir nicht all zu viel...macht Ralf dann glaub ich besser.

    Nicht?


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Geht doch : )

    Oliver, das war der erste Versuch....ganz einfach : )

    Wenn es dann doch gut ausgerichtet ist, der Hintergrund passt und optimal eingestellt ist zeichne ich mit einem Stift unter Lightburn einfach nach.

    Gut, ich könnte alle Gruppierungen aufheben, alles was stört löschen und den Rest nutzen.

    Ich geh da den ganz einfachen Weg, ich zeichne nach wobei es gestern einfach nur mal Spielerei gewesen ist....nur mal schnuppern.


    Ich bin da kein Spezialist, ich pack aus, schließe an und dann beginnt die Lernkurve.


    Sicher geht das besser und/oder einfacher aber für den ersten Versuch...ich bin im Zeichnen einfach eine Niete oder faul.



    Entweder es ist das grausame Licht in der Garage oder der dunkle Hintergrund bzw. die Schatten.

    Lass mal noch etwas Zeit und ein paar Versuche...da steckt doch mehr drin als hier momentan zu sehen ist.

    Die für mich wichtigste Funktion für mich wäre die Remotesteuerung (Laser auf dem Betonboden in der Garage, Steuerung über WLAN aus dem Büro, keine Angst vor Feuer oder Erblindung). Und das ganze dann durch eine Kamera überwacht. Bin gespannt auf die ersten Berichte.

    Das ist absolut kein Problem und funktioniert hervorragend mit der App oder dem Webbrowser.

    Nutze ich zwar nicht aber läuft einwandfrei.


    Zum Verständnis: es ist keine Cloud!


    Die App installieren, WIFI einrichten, den Laser via USB mit der Kamera verbinden...los geht`s

    Ich hatte keine Abbrüche bis jetzt aber hab das Ganze auch erst eine Stunde in Gebrauch.

    Uwe, wenn Du die App startest wirst Du aufgefordert...Rev. 1.2.3 auf Rev. 1.2.4

    Dies ist die aktuelle Firmware und da sind nur 2 Achs-Systeme oder ich bin blind : )

    Hab den Support angeschrieben und gefragt ob diese Option noch kommt.


    Ich hab hier im Moment einen Sculpfun S10, S30, einen Ortur LM3 und den Neje Max 4 mit Z-Achse motorisiert.

    Ich hatte noch nie einen AtomStack aber die TwoTrees werden supportet und da gibt es auch einen Laser mit motorisierter Z-Achse.


    Ich muss das nicht haben aber wäre doch ein nicht verzichtbares Feature wenn ich meine Laser richtig nutzen möchte.

    Eines noch, die Neje sind nicht gelistet aber können als Custom angelegt werden...mehr hab ich noch nicht probiert.

    Aber es gibt momentan keine Unterstützung für eine motorisierte Z-Achse.


    So, dann warte ich mal bis Deine da ist und dann tauschen wir uns mal ein bisschen aus...Danke

    Das kann ein 5 Watt Diodenlaser ohne Probleme : )

    Das Problem ist das Eloxat....


    Davon ab ist ein Faserlaser mit Galvo da die beste Wahl, sehr schnell und gut ist.

    Rost entfernen mit einem IR-2 Watt Laser der auf solch einem 2-Achs-System baumelt eher Sinnbefreit.


    Da wird nur oberflächlich abgetragen...das mach ich mit dem Faserlaser in der 100 fachen Geschwindigkeit und ich trage dann doch etwas mehr ab bei 20 Watt.


    Nicht böse gemeint aber manche Dinge machen einfach keinen Sinn wobei ich keinen abhalten möchte mit von der Spielerei.


    Ach so, je nach Eloxat wird es hell oder auch dunkel





    Na gut, auch zu bedenken welches Aluminium wir da unter dem Laser liegen haben : )

    Also ganz so einfach ist es dann doch nicht und kann eine Seele fressen.

    So, ich schreib hier nicht all zu viel und wenn Uwe seine Mintion Lasercam hat kann er mir eventuell auch etwas helfen da sich mir momentan noch einige Dinge etwas entziehen : )


    Soviel aber sei gesagt, einfach mal Trace ist nicht!


    Da braucht es schon einiges wie Beleuchtung (Schatten) und auch viel Probiererei was den Hintergrund betrifft.

    Aber ich sag es mal so...dafür wollte ich die Lasercam und sieht nach einer Stunde (einrichten, ausrichten und erster Versuch) so aus.





    Den Schaumstoff (Materialstärke 30 mm) hat der OLM 3 mit 10 Watt und 10 Durchgängen geschnitten : )

    Ja, 10 Durchgänge, Fokus im Material mittig ausgerichtet und 3000 mm / min gefahren bei 100 % Leistung.

    Nein, keine Einschmelzungen vom Schaumstoff und großartig konisch ist es auch nicht...ich bin sehr zufrieden.


    Ich hab nicht alle Bilder und vom Trace hier gerade ein noch etwas grottiges Bild was aber Einstellungen sind, es geht sehr viel besser.

    Das mit der Firmware ist nett gemacht.

    Hat man eingerichtet bekommt man eine Meldung:


    Ich hatte Rev.1.2.3 und braucht nur einen Knopfdruck, die Software aktualisiert sich dann von selbst: Rev. 1.2.4


    Heute noch etwas Besuch wegen einem defekten Laser der neu eingerichtet werden soll und dann gehts los.

    Ich hab noch nicht gefunden oder verstanden wie man Time Lapse Videos ohne Laser macht....


    Na, schaun wir mal was der Tag bringt : )


    Und wer lesen kann ist klar im Vorteil, die Neje sind da nicht im Programm.

    Man kann Custom einstellen aber es wird die Z-Achse nicht unterstützt.

    was heist nur? Je kleiner , je feiner, umso besser MMn :)

    Aha, also gibt es Diodenlaser die 0,06 mm als Spotgröße haben?

    Ich würde jetzt sagen...mit Nichten!

    Schon nicht machbar wenn anhand dem Fokus das Material jetzt eventuell 1-3 mm wellig auf der Unterlage liegt : )

    Dies würde nichts machen und einem Sculpfun S10 und Co. schon garnicht weil es egal ist.

    Aber diese Angaben von Spotgrößen ist Hirnrissig weil es keiner erkennen kann, testen nur ganz wenige und von der Technik her auch schwer umzusetzen.


    Da braucht es dann Linsen, Prismen und eventuell eine FAC-Lens welche schon auf wenn überhaupt 0,08 x 0,08 mm bastelt.

    Tja, und weil es so schön ist und diese Technik zum Einsatz kommt der Laser bzw. die Diode an Leistung verliert.


    Selbst wenn es 6 Watt Dioden sind kommen dann am Ende ca. 4,5 -5 Watt heraus.


    Das kann man ganz einfach anhand der Datenblätter mit vergleichbaren Dioden erlesen.

    Auch was der Hersteller dieser FAC-Linsen angibt ist kein Hexenwerk sondern Realität.


    Für mich ist es Hexenwerk wenn 6 x 6 Watt gemessen laut Hersteller 35,5 Watt am Ende herauskommen....wie ist das möglich?

    Ganz einfach, ein FieldBest nutzen und den Faktor einstellen, messen und raus kommt was man haben möchte für tolle Werbung.


    Na dann..könnte auch sein der Treiber haut der LED jetzt richtig in die Fresse und dann die Frage wie lange die dies mit macht?



    Spaß haben und immer dran denken, ich hab da teils ganz andere Dinge gemessen und musste schmunzeln.

    Genutztes Messgerät aber auch eine ganz andere Liga ist als der teilweise gezeigte Plunder.

    Dazu unter Anbetracht der Abzug der Genauigkeit beim Messen.

    Hier kommen Unterschiede von 3-5 % an Genauigkeit....jetzt mal rechnen : )



    Wer belügt jetzt wen?


    FAC-Lens


    Fast Axis Collimators (FAC)




    Zwei LED`s die übereinander liegen (vertikal und horizontal) und ergeben den linken Spot.

    Schön aber mit Leistungsverlust : )


    Aus diesem Grund sind die Sculpfun mit langem Fokus und zwei Dioden die Rennsäue unter den Lasermodulen.

    Und unter Anbetracht desse was für ein Controller dort baumelt...ein MKS DLC Marke Eigenbau, auch ein gutes Teil.

    Schalten schnell und wenn die Mechanik passt wird ein Schnitt auch geschlossen (was man auch in LightBurn einstellen kann).


    Ganz träge is da zum Beispiel mein kleiner 5 Watt Diodenlaser von SainSmart...der Opa.

    Der kann unter Umständen aber auch je nach Aufgabe : )

    Eine motorisierte Z-Achse braucht es normal nicht...die hat Scharm aber dann hört es auf : )
    Baumelt an der Z-Achse jetzt Dein Laser kannst Du von Hand ausrichten.

    Da als kleinen Hinweis für die Spezialisten...richtet den Laser ganz nah an der Führung (Schiene der X-Achse) aus.

    Sprich, das Material hoch zu dieser!

    Wenn der Laser jetzt ganz weit unten ausgerichtet ist können auch da Wellen entstehen.


    Der Laser schwingt je nach Gewicht bei hohen Geschwindigkeiten auf und es entstehen eventuell Wellen.

    Also einen Tisch drunter, Unterlagen oder was auch immer damit der Laser möglichst nah an der X-Achse liegt....fertig.


    Minimieren ist immer besser als kotzen weil etwas nicht richtig funktioniert : )


    Das kann also an den Führungen liegen. den Riemen oder beidem..nur mal so.

    Nein, der Neje Max 4 hat einen gewaltigen Vorteil, die Z-Achse.

    Da musst Du selber entscheiden welches Modul...hängt vom Netzteil ab ob 12 oder 24 Volt (also dem Lasermodul).


    Der Neje Max 4 kommt von Haus aus schon mit etwas mehr Verfahrweg!

    Und jetzt mal nur so als Vergleich, für wenig Geld gibt es das Schleppmesser, der Pen liegt bei.

    Ob man das nutzen möchte kann ich nicht beurteilen aber für mich das Gerät mit dem momentan größten Nutzwert.

    Wer aber nur lasern will...der braucht es nicht und kann einen Sculpfun S30 mit 10 Watt nutzen.

    Da bedingt dem Controller einfache Bedienung auch für den AirAssist.


    Kann der Neje auch alles...jetzt bist Du da wo ich schreibe, muss jeder selber wissen.


    Der Sculpfun S10 oder S30mit 10 Watt hat den gewaltigen Vorteil vom langen Fokus und sehr kleinem Spot!

    Der AirAssist ist hier schon eine Hausnummer wo sich alle wirklich alle anderen eine Scheibe abschneiden können.

    Gut, hat auch lange gedauert denen dies zu verklickern...geschafft haben sie es : )


    Falls man mal sehen möchte was ein kurzer Fokus macht : )

    Kurzer Fokus ist sehr gut beim gravieren aber schneiden ist einfach nur Müll.

    Selbst ein ganz langer Fokus ist bei dicken Holzlatten Müll und wer Holz in 30 mm schneiden möchte sollte mein Video gucken und dazu die dort verlinkten.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Hat seinen Grund warum ich dies schreibe...man lernt ein bisschen wobei auch ich immer noch lerne.

    Es soll ja Leute geben die gerne einfach nur Kreise schneiden und damit sagen wollen es geht was ich nie abstreite....nur wie es teils aussieht ist die Katatsrophe.

    Und weil es teils lustig ist zeigt kaum jemand die Unterseiten...hahaha.


    Dein Funier aber ist egal mit was gelasert im Grunde kein Problem.

    Da geht es nur um einen sauberen Schnitt...also feinen Spot und Kerf dann klappt das prima.